Laufe viel - trotzdem Bauch :(

Diskutiere Laufe viel - trotzdem Bauch :( im Laufsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hey bin neu hier ^^... Kurze Vorgeschichte: Hatte vor 1 1/2 Jahren meinen 2ten Kreuzbandriss und hab ihn diesmal nicht operieren lassen. Habe...

  1. NicksN

    NicksN Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey bin neu hier ^^...

    Kurze Vorgeschichte:
    Hatte vor 1 1/2 Jahren meinen 2ten Kreuzbandriss und hab ihn diesmal nicht operieren lassen. Habe die letzten 18 Jahre immer 2-4 die Woche Fussball gespielt und hatte nie einen Bauch, egal was ich gegessen habe.

    Seit 1 1/2 Jahren jogge ich also fast nur noch ausschliesslich bzw. ab und an schwimmen. Hatte als ich 2-4 die Woche Fussball gespielt habe immer sichtbare Bauchmuskelansätze - jetzt hab ich halt doch eher schon nen Schwimmring.

    Ich hab das jetzt auch mal etwas mit der runtastic app dokumentiert:
    Bin seit 30.08 folgende Werte gelaufen/gejoggt:

    177.97 km in 32:10:24 geschätzte verbrannte kcal: 13744 (Höhenmeter 1606 m Tiefenmeter 1668 m)
    Durchschnittliche Jogggeschwindigkeit ~11 km/h - durchschnittliche Laufgeschwindigkeit ~7,5 km/h.
    1,81 m groß, 79 kg schwer und 26 Jahre alt.

    ... und trotzdem hab ich in der Zeit eher zugenommen ( 2 KG Gewicht mehr, Oberarmumfang minimal verloren ).
    Ich schaff's leider zeitlich und körperlich nicht so oft ins Studio zu gehen(~4x im Monat) und stagniere da natürlich auch schon seit gut 2 Jahren (z.B.: Bankdrücken Körpereigengewicht. ca 75-80kg).

    Da ich meine Ernährung nur noch schwer weiter optimieren könnte (Zeitproblem für selber Kochen. Freundin + Studium + Nebenjob) hab ich mir überlegt dass ein oder andere Zusatzprodukt zu nehmen bzw. zu testen.
    Hab da jetzt an 2 Sachen gedacht:
    Steak-konzentrat + Kreatin wie z.B: Carnivor ( Muscle Meds Carnivor Beef Protein 1,82 kg Rindfleischprotein Isolat - American Supps Inc. ) einfach nur weil ich mir vorstelle das Steakshakes vom Körper besser aufgenommen werden können als irgendwelche rein chemischen Shakes?! und Kreatin um vllt mal beim Bankdrücken(Oberarme) und laufen (Oberschenkel) mich etwas weiter zu entwickeln.

    bzw. an irgend eine Fettverbrennerpille - kenn mich aber mit Farburner gleich 0 aus -.- ...
    Hab jetzt nur mal den Artikel dazu gelesen: Gaspari Detonate German Review |

    So dala jetzt halt meine Frage - bringen diese Nahrungsergänzungen was oder nicht?
    Das Steakkonzentrat müsste doch was bringen - wenn man es Abends statt ner Mahlzeit nimmt und danach noch 2-3 KM joggen geht oder?

    Bei den Fatburnern...... bringen die überhaupt was? Hat da jemand schon positive Effekte damit gemacht?....


    Allgemeine Info noch zu meiner Ernährungs:
    Versuche so wenig Fett wie möglich zu essen, viel Eiweiß - Kohlenhydrate nur vor dem laufen bzw Training... aber wenn man dann in der Uni Mittag essen muss ist die Auswahl meist eher bescheiden und mit nur einem Salat bekomme ich recht schnell Kopfschmerzen -.- .........


    Danke für alle Beitrag die mir in irgend einer Form was nützen ^^ ...

    PS/Anhang: Hab mir schon extra nen Husky/Schäfer Hund geholt der mich immer beim Laufen begleitet und mich evt. motiviert mehr und schneller zu laufen ;-) 430319_126331810826696_271612170_n.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Laufe viel - trotzdem Bauch :(. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tommy.Steinmetz, 27.09.2012
    Tommy.Steinmetz

    Tommy.Steinmetz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also erste Frage, wie kommst du auch Nahrungsergänzung, wenn du Fett verlieren willst. Wie der Name schon sagt ist dies eine Ergänzung. Ich empfehle erstmal die einfach Grundregel abends nicht so viel zu essen, also besser Mittags eine Warme Mahlzeit. Viele Vitamine sind natürlich gut und wenn du Muskeln aufbauen willst, dann auch Eiweiß. Ich würde aber gar nicht auf irgendwelche Preparate zurückgreifen, denn wenn du einen Bauch hast, dann nimmt sich der Körper aus dem Fett die nötige Energie.
    Nächster Punkt, wie lange gehst du denn laufen? 2-3 km bringen dir nahe zu nicht, da der Körper sich auf den ersten 20 Minuten fast di ganze Energie aus dem Kohlenhydratspeichern holt und nur zu ca. 10% aus den Fettreserven. Also solltest du mindests 30 Minuten oder länger joggen gehen.
    Viel Erfolg beim Training
     
  4. NicksN

    NicksN Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich gehe wirklich oft 2 bis 3,5 KM joggen - oft sogar 2x am Tag. Hab das eher so gehalten damit mein Hund halt entsprechend Auslauf bekommt.

    1-2 die Woche mache ich noch längere Sessions - wie einen Trimmdichpfad mit 16 Übungen oder halt joggeinheiten +5Km.
    Sobald ich mehr KM am Stück laufe bekomme ich aber auch Probleme mit Gelenken bzw. Muskelverhärtungen. Ich regeneriere mich dann zwar innerhalb von 48-72 Stunden komplett - jedoch komm ich dann halt weder auf mehr KM noch auf mehr Sessions...

    Da werde ich mir mal meine Gedanken machen wie ich das optimieren könnte.

    Ich dachte halt wenn ich sowas wie Carnivor nehme dass ich ein besseres Eiweiß/Fett Verhältnis bekomme. Ich dachte da jetzt nicht wirklich an solche Fatburner oder sowas... dachte einfach wenn ich einen Shake anstelle z.B. der Abendmahlzeit nehme, dass ich dann auf Dauer einen niedrigeren KFA bekomme ... :O?
     
  5. tessin

    tessin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Man nimmt nicht vom laufen ab, sondern mit einer negativen Kalorienbilanz. Ausdauersport ist aber sehr hilfreich, wenn man sich zeitgleich die richtig ernährt
     
  6. #5 Unregistriert, 13.10.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

  7. Hart

    Hart Guest

    Durch lange, langsame Ausdauereinheiten lernt dein Körper nur, besser hauszuhalten-er läuft dann "energieoptimierter".
    Dazu kommt, das 3,5 Km kein Training sind.....

    Klar muss man langsam anfangen-aber unser Körper wurde von der Natur dafür geschaffen, teilweise bis zu 100 KM am Stück zu laufen (siehe hierzu auch "Born to Run: Das Geheimnis der Huaraches").

    Krafttraining erhöht den Anteil der Muskelmasse-dadurch steigt der Anteil der Kalorien, die der Körper zum "Erhalt" verbrennen muss.
    Zusätzliche Hochintensive Intervalleinheiten (z.B. 10x30 Sek Sprint, mit 30 Sek langsamen Gehen abwechselnd, insgesamt max. 20 Minuten inkl. Auf/Abwärmen) regen den Stoffwechsel an und lassen (ebenso wie Krafttraining) den Metabolismus für bis zu 48 Stunden "schneller" laufen...
     
  8. Anzeige

Thema: Laufe viel - trotzdem Bauch :(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laufe viel bauch bleibt

    ,
  2. durchschnittliche jogggeschwindigkeit

    ,
  3. detonate gaspari

    ,
  4. 1 82 71 kg trotzdem bauch,
  5. laufen trotzdem bauch,
  6. gaspari detonate,
  7. ich gehe viel trotzdem,
  8. schwimmring bauch weg operieren lassen,
  9. laufe sehr viel trotzdem,
  10. 1 82 groß 79 kg schwer,
  11. protein isolate bringt fett am bauch,
  12. viel laufen trotzdem bauch,
  13. Tommy Steinmetz Hund
Die Seite wird geladen...

Laufe viel - trotzdem Bauch :( - Ähnliche Themen

  1. Viel laufen = gute Figur?

    Viel laufen = gute Figur?: Hallo zusammen, ich will spätestens zu Sommerzeit (ja, ja, Strandpumper :D ) ziemlich gute Figur haben. Ich bin 1,78 gross und wiege 78 kilo....
  2. Hornhaut durch Laufen?

    Hornhaut durch Laufen?: Hey! Ich habe seit einigen Wochen Hornhaut auf den Füßen. Da ich das vorher nicht hatte und erst vor einigen Monaten mit dem Laufen begonnen habe,...
  3. Querfeldein laufen

    Querfeldein laufen: Hallo zusammen Ich habe mal gehört, dass es viel effektiver ist durch unebenes Gelände zu laufen, als auf einer geraden Straße. Könnt ihr das...
  4. Puls (zu hoch?) beim Laufen

    Puls (zu hoch?) beim Laufen: Hallo, Hab mal eine Frage wegen meinem Puls. Kurz zu mir: weiblich, 178cm, 57 Kilo, NR, trinke nicht sehr viel Alkohol, Ruhepuls 52-54....
  5. Marathon-Läufer

    Marathon-Läufer: ich mag nen Marathon laufen - was sollte ich dabei beachten? Also beim Training...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden