Low Carb verkehrtrum

Diskutiere Low Carb verkehrtrum im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hallo Leute, wollte zur Steigerung der Leistungsfähigkeit meinen KFA reduzieren (da ich viel mit Sprungkraft und Eigengewicht trainiere) und hab...

  1. #1 Urbanmonkey, 17.05.2014
    Urbanmonkey

    Urbanmonkey Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    wollte zur Steigerung der Leistungsfähigkeit meinen KFA reduzieren (da ich viel mit Sprungkraft und Eigengewicht trainiere) und hab deswegen als Defiphase mal Low Carb probiert.
    Bin jetzt im 4ten Tag mit ca 15g KH/ Tag und hab jeden Tag mehrere Stunden trainiert.
    Das Komische:
    1. Ich habe genausoviel Energie bzw. sogar noch mehr als vorher obwohl gerade in den ersten Tagen ich eigentlich ziemlich träge sein müsste wenn ich mir die Erfahrungsberichte so durchles.
    2. Durch die Entleeerung der Glykogenspeicher+ das darin gebundene Wasser in den ersten Tagen eigentlich einen Gewichtsverlust erleben müsste (wie eben in Erfahrungsberichten), das allerdings nahezu exakt dasselbe ist. (wiege morgens nach dem Aufstehen)

    jo was haltet ihr davon und habt ihr sowas vll schon mal gelesen/ erlebt?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Low Carb verkehrtrum. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 EinfachSö, 17.05.2014
    EinfachSö

    EinfachSö Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2012
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    1. Der Körper setzt ja auch durch die aufgenommen Fette Energie frei. Die Meinung von den Ernährungswissenschaftlern ändert sich auch dauernd. Mal sind nur die KH's für Energie da, mal nur die gesättigten Fette(?). Da gibt es immer komische Theorien. Ich denke nach einer bestimmten Zeit wirst du schon träger.
    2. Warte noch eine Woche ab dann wirst du bestimmt was merken. Ansonsten guck dir mal deinen Kalorienbedarf/-Verbrauch nochmal genauer an. Vielleicht nimmst du immer noch zu viel zu dir ^^
     
  4. #3 PatrickDa, 19.05.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Urbanmonkey,

    ich mache gerade das selbe durch! Bin aktuell in Woche 3.
    Deine Erfahrungen kann ich bestätigen, die habe ich auch gemacht. (Nix träge oder Leistungseinbruch)

    Hier mein Log!

    In der 1. Woche war auch bei mir das Gewicht konstant.
    Jetzt Anfang der Woche 3 ist es um mehr als 2 kg nach dem ReFeed gefallen.

    Ich hatte auch kaum Adaptionsprobleme beim Verzicht auf KH.
    Ist kein Grund zur Panik, sondern eher was Gutes. Das heißt nichts anderes, also das der Stoffwechsel sich
    gut und schnell den neuen Gegebenheiten anpasst. D.h. diesbezüglich schon "trainiert" ist !

    Fettstoffwechsel und Zuckerstoffwechsel laufen bei normaler Ernährung immer parallel, allerdings in unterschiedlichen Gewichtungen
    je nach Nährstoffzufuhr. Beachte auch, das ein zuviel an Eiweiß in Glucose umgewandelt werden kann (Gluconeogenese).
    Allerdings ist die Gluconeogenese recht energieaufwändig, was deinen Energiebedarf erhöht.
     
  5. #4 PatrickDa, 19.05.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Nachtrag zum Phänomen mit dem gleichbleibenden Gewicht:


    Ich kann mich erinnern, einmal bei Lyle McDonald gelesen zu haben, das wenn plötzlich viel Energie
    aus den Fettzellen gezogen wird (duch Fasten oder LowCarb + Energiedefizit) das freigesetzte Körperwasser aus den Glykogenspeichern
    in die Fettzellen aufgenommen wird. Dadurch behalten diese erst einmal ihr Volumen.
    Wenn dann wieder Nahrung zugeführt wird und Glykogenspeicher in Leber und Muskeln gefüllt werden, wird
    dieses Wasser wieder freigesetzt und am Glykogen gebunden. Die Fettzellen schrumpfen dann plötzlich.
    Dieser Effekt ist optisch gut zu beobachten, wenn man bereits wenig Körperfett besitzt.
    Gleichzeitig werden bei gefüllten Glykogenspeichern auch die Muskeln wieder "praller" bzw. definierter, nachdem
    sie zuvor an Volumen eingebüßt haben.

    Warum der Körper allerdings so reagiert, scheint noch nicht geklärt zu sein.

    Es macht aber durchaus Sinn, wenn man bedenkt, das 1g Glucose rund 2,5g Wasser an sich bindet.
    Würde man also wieder was zu essen bekommen oder die Speicher füllen sich dann schnell wieder, wie
    beim LowCarb-ReFeed, könnte das ernsthafte Probleme mit der Hydrierung bedeuten.
     
  6. Anzeige

Thema:

Low Carb verkehrtrum

Die Seite wird geladen...

Low Carb verkehrtrum - Ähnliche Themen

  1. Low Carb & Sport

    Low Carb & Sport: Hallo hab mal ne Frage an euch, habt ihr Tipps/Rezepte zu der Low Carb Ernährung? Mir würde einige Beispiele mega weiterhelfen....
  2. Low carb diätplan

    Low carb diätplan: Hallo zusammen Hab vor ca. 4-5 jahre aktiv trainiert und dann aus Ptivaten grund aufgehört. Nun da ich lange zeit nichts gemacht habe fühl ich...
  3. Low Carb Cheesecake

    Low Carb Cheesecake: [IMG] Zutaten 1000 g Soja-Quark (Alpro oder Promavel) etwas Eiersatz für 3 Eier 75 g Nutri-Plus Shape & Shake Eiweißpulver Vanille 3 EL Grieß 1...
  4. low carb

    low carb: Hallo meine Lieben! Bin noch relativ neu hier! Ich mache, seit Jänner Low-Carb natürlich in Verbindung mit Sport (Powerplate) und hab eigentlich...
  5. Fluffiges Low Carb Eiweißbrot

    Fluffiges Low Carb Eiweißbrot: Zutaten 90g neutrales Nutri-Plus Eiweißpulver 200g Cashewnüsse 200g Leinsamen 500g ungesüßter Sojajoghurt 150ml Wasser 100g Sonnenblumenkerne 1...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden