Mein grober Ernährungsplan soweit in Ordnung?

Diskutiere Mein grober Ernährungsplan soweit in Ordnung? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hallöchen! Ich habe seit Jahresbeginn aktiv mit Krafttraining angefangen und einen ungefähren Ernährungsplan aufgestellt, den ich nach...

  1. #1 Birkenschubser, 02.03.2007
    Birkenschubser

    Birkenschubser Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen!

    Ich habe seit Jahresbeginn aktiv mit Krafttraining angefangen und einen ungefähren Ernährungsplan aufgestellt, den ich nach Möglichkeit befolge.

    Was haltet ihr davon, wo könnte man Verbesserungen vornehmen?

    Beispiel für einen Trainingstag wäre:

    Morgens: Große Portion Kelloggs mit Milch

    Vormittags: Banane, Apfel/Mandarine

    Mittags (Kantine in der Klinik): Meist komplettes Menü mit Fleisch/Fisch, z.B. kleine Tomatensuppe, Schnitzel/Fischfilet mit Kartoffeln, kleiner Salat, 0,4l Saft, Portion Obst

    ca. 2 Std. vor dem Training, gegen 15 Uhr: Portion Spaghetti mit etwas Ketchup

    ca. 1 Std. vor dem Training: Banane

    kurz nach dem Training: Proteinshake - Glas Milch mit 3 Esslöffeln Pulver

    ca. 2 Std. nach dem Training, gleichzeitig relativ früh vor dem Schlafen:
    500g Magerquark mit 1 Teelöffel Honig, 1 Vollkornbrötchen, Glas Milch

    Zwischendrin noch viel Wasser und etwas Apfelschorle.
    Evtl. zwischendrin noch eine Kleinigkeit Süßes, aber nicht jeden Tag.

    Laut Onlinerechner liegt mein Kalorienbedarf an trainingfreien Tagen bei etwa 2500, an Trainingstagen bei 2800 Kalorien.
    Dies sind natürlich nur ungefähre Werte, da die körperliche Anstrengung meines Arbeitstagers als Zivi von den gerade geforderten Tätigkeiten abhängt. :D

    Jedenfalls komme ich mit obigem Plan etwa auf das geforderte Kalorienpensum, an trainingsfreien Tagen lasse ich entsprechend den Proteinshake weg.

    Mit einer Portion Fisch/Fleisch, dem Eiweißshake und 500g Magerquark plus den paar Gramm aus Milch, Brot und Kelloggs komme ich täglich ziemlich genau auf 2g Eiweiß pro kg - bei meinen 77kg Gewicht etwa auf 140-150 g
    (an trainingsfreien Tagen entsprechend 30g weniger, da der Shake ausbleibt).
     
  2. Anzeige

  3. #2 sniper82, 02.03.2007
    sniper82

    sniper82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ernärungsplan

    N Abend,

    Mein lieber Scholli. :lol:
    Da haust du dir aber einen haufen Kohlenhydrate rein. Gut wenn du an Gewicht zulegen möchtest ist das ja schon ganz schön viel..
    Also mittags in der Kantine und zuhause vorm Training nochmal die KH Bombe Nudeln. Wahrscheinlich willst du an Gewicht zulegen?
    Was ist dein definiertes Trainingsziel?
    Machst du nur Kraftraining oder noch gleichzeitig auch noch Ausdauertraining mit dazu?

    Gruß Mike


    :kg
     
  4. #3 Birkenschubser, 03.03.2007
    Birkenschubser

    Birkenschubser Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Tja, das lustige ist ja, dass ich trotzdem abnehme. :D
    Nicht viel, aber immerhin sind es 1,5 kg in den ersten 2 Monaten.
    Und dabei habe ich noch NIE in meinem Leben so dermaßen viel gefressen...

    Im Moment mache ich 4x die Woche Krafttraining, sprich:
    Mo, Mi, Fr, So, Di, Do, Sa, Mo etc., jeweils abwechselnd eine der beiden 2er Split-Einheiten.
    Ich bin auch am Überlegen, ob ich noch 1-2x Laufen einbaue, und dafür eine Einheit streiche. Wäre das sinnvoll?

    Wobei es in der Kantine so viele Kartoffeln/Reis/Nudeln gar nicht gibt, die sind ganz schön geizig. :lol:

    Mein Ziel für das erste Jahr ist zunächst einmal, Masse zuzulegen, um dann im zweiten Jahr etwas zum Definieren zu haben.
    Sprich: Kein weiterer Will-Sixpack-zum-Sommer-was-tun-Schreihals. :zack
    Die Sache sieht auch so aus: Ich habe von Natur aus und noch vom Kampfsport sehr massige Beine, an denen zwar auch etwa Fett dran ist, aber dennoch...
    Jedenfalls will ich erstmal dafür sorgen, dass der Oberkörper zu den Beinen passt, und dafür braucht man eben MASSE. :D
    Ist auch immer wieder deprimierend, wenn ich so das Verhältnis meiner Beinpressen- und Bizepsmaschinengewichte vergleiche. :lol:

    Im Moment läuft es auch ganz gut, in den paar Wochen Training habe ich durchaus schon optische Resultate erzielt, und insgesamt macht es mir auch viel Spaß.

    Hmm, aber nochmal zu den KH - letztlich komme ich ja etwa auf die nötige Kalorienzahl, ich wüsste auch nicht, wie ich es mit weniger KH schaffen sollte. Hmm...
    Ich meine, noch mehr Eiweiß wäre auf die Dauer belastend für die Leber, viele Fette wären auch nicht sehr förderlich.

    P.S. Ich bin jetzt 21, 1,79m groß und wiege etwa 77kg. KFA hab ich jetzt noch nicht gemessen, ich tippe aber mal so auf 15-16%.
     
  5. #4 sniper82, 03.03.2007
    sniper82

    sniper82 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kh

    Ja ok wenn du 77 kg bei 1,79 wiegst musst du relativieren wieviel du noch zulegen und dann abnehmen willst
    Ich persönlich würds grauenhaft finden wenn ich zu dürre wäre.
    Ich persönlich bin 1,82 groß und wiege ca.79 kilo. Das ist ideal. Ich bin nun dabei meine mühsam antrainierten muskeln mit einer KH Reduzierung auf täglich max. 200g zu reduzieren.(Für 4-6 Wochen)
    Abnehmen möchte ich auf keinen Fall mehr wie 1-2 kilo gewicht verlieren.
    Dafür aber nach wie vor Täglich viel Eiweiß(Proteine),einige Vitamine(Naturobst und Säfte ohne Zuckerzusatz) sowie Salat und Gemüse zu mir nehmen.
    Sowas wie die Hartnäckige Atkins Ernährung (ohne KH)ist schwachsinn. :crazy:
    Die Logi- Methode ist z.Bsp nicht schwer und bringt erstaunlich gute resultate was definition des Körpers angeht, das die Muskeln dann auch mal zum Vorschein bringt, :]

    Dir nun viel Glück beim Unternehmen: Bodybuilding! :kg

    Gretz Mike
     
  6. #5 Birkenschubser, 04.03.2007
    Birkenschubser

    Birkenschubser Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort!

    Hmm, ich habe mich heute nochmal im Mc Fit gewogen - 75,5. :D
    Ich werde diese Logi-Methode dann nach ca. 1 Jahr Training ausprobieren, im Moment macht es mir einfach zu viel Spaß, den Muskeln beim Wachsen zuzusehen, während die einst lockere Kleidung langsam hauteng wird. :]

    Dazu muss ich auch noch sagen, dass ich seit meiner Kindheit immer seeeeehr wenig gegessen habe.
    Selbst vor 1,5 Jahren, als ich 2x sehr fordernden Schulsport (Lehrer war Ex-Handballtrainer einer der besten Handballmannschaften Deutschlands, soweit ich weiß) plus 2x Kampfsport pro Woche über mich ergehen ließ, war mein Nahrungsmittelkonsum vergleichweise gering; dennoch konnte ich auch damals eine relativ gute Figur erreichen - die dann im Laufe der Abiturphase wieder verloren ging, da ich durch das intensive Lernen kaum Zeit fürs Trainieren fand.

    Ein Grund mehr für mich, meinen enormen Kohldampf zu genießen, und meine Mutter freut sich auch, dass ich meine Tellerchen immer leer esse. :lol:

    Schauen wir mal, ich muss auf jeden Fall noch meinen 2er-Split etwas optimieren, da ich entweder a) zu selten den Bauch trainiere oder b) meine Trainingsenheit ansonsten 60 min deutlich überschreitet, und mir die Power ausgeht...

    Viel Erfolg wünsche ich auch dir, wir lesen uns noch! :]
     
Thema: Mein grober Ernährungsplan soweit in Ordnung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grober ernährungsplan

    ,
  2. groberernährungsplan

    ,
  3. kfa verringern tomatensuppe?

    ,
  4. grober ernährungsplan bodybuilding,
  5. passen Fisch und Tomatensuppe ins Menü,
  6. ernährungsplan Die neue Atkins -Diät,
  7. ist mein kilo in ordnung?
Die Seite wird geladen...

Mein grober Ernährungsplan soweit in Ordnung? - Ähnliche Themen

  1. Was mach ich mit meinem Bauch?

    Was mach ich mit meinem Bauch?: Ich weiß nicht ob das Thema hier reingehört. Also ich habe mehr als 20 Kilo abgenommen und bin auch schon sehr froh darüber. Aber mein Bauch...
  2. Ist meine Ernährung soweit ausreichend? (Diät)

    Ist meine Ernährung soweit ausreichend? (Diät): Hallo Community, Ich bin jetzt seit ca. 5 Wochen auf Diät, und mein Gewicht hat sich wenig, bis garnicht geändert. Ich bin 26 Jahre, bin 181cm...
  3. Feedback zu meinem 2er Split

    Feedback zu meinem 2er Split: Hallo, ich bin neu im Forum und wollte wieder mit einem neuen Trainingsplan starten und würde mich daher über euer Feedback zu meinem Plan...
  4. Lederähnliche organische Bekleidung. Was ist eure Meinung dazu?

    Lederähnliche organische Bekleidung. Was ist eure Meinung dazu?: Liebe Community, Mich würde sehr interessieren was Ihr von lederähnlicher organischer Kleidung (zB Ananasblättern, Kork, Eukalyptus) haltet? Es...
  5. Frage zu meinem Training und meiner Ernährung

    Frage zu meinem Training und meiner Ernährung: Guten Abend, ich bin noch blutiger Anfänger im Fitness-Sport, trainiere nun seit 2 Monaten mit einem Ganzkörperplan dreimal die Woche 2 Stunden....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden