Mein neuer EP - Defi über fettarme Nahrung möglich?

Diskutiere Mein neuer EP - Defi über fettarme Nahrung möglich? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Sers erstmal, also ich hab eigentlich nur 2 Hauptfragen und zwar: 1. Kann ich ne gute defi nur über ein minimieren der Kohlenhydrate erreichen...

  1. #1 Helpneeder87, 26.06.2007
    Helpneeder87

    Helpneeder87 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Sers erstmal,
    also ich hab eigentlich nur 2 Hauptfragen und zwar:

    1. Kann ich ne gute defi nur über ein minimieren der Kohlenhydrate erreichen oder auch über eine fettarme Ernährung? Ich les nämlich immer wieder das wenn man fettarm ist der körper umso mehr fett speichert da er zu wenig davon bekommt?! Was is da dran?

    2. Hier mein EP, ob der so in Ordnung ist? (was ich heute gegessen hab)

    5:30uhr-Morgens nur Kohlenhydrate (Erdbeermüsli und Haferflocken mit fettarmer Milch)

    9:00uhr-Morgens 2 Kohlenhydrate und Eiweiß (1-2 Scheiben Vollkornbrot und 50g Pute)

    12:00uhr-Mittags Kohlenhydrate und Eiweiß (1-2 Scheiben Vollkornbrot mit 50g Pute), als Nachtisch 1 Apfel

    15:00uhrNachmittags ebenfalls 1 Apfel

    17:00uhr (an Nichttrainingstagen) Abends versuch ich nur noch Eiweißreich zu essen mit wenig Kohlenhydraten also meist nen Salat mit 300g Mais, 1 Dose Thunfisch, 1 Mozarella (manchmal 100g Putenstreifen)

    an Trainingstagen esse ich Abends erst so um 20:00uhr

    nach dem Training trinke ich 500ml fettarme milch mit 1-2Löffel Whey und 1-2 Löffel Dextrose, zusammen in einen Shaker gut durchgeschüttelt.
    Meine Daten:
    Bin 19, 178cm, 73-75kg schwer, KFA ca 13, Trainier ca 1 Jahr
     
  2. Anzeige

  3. #2 yuekseli, 26.06.2007
    yuekseli

    yuekseli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Ist das nicht einbischen wenig was du da isst?
    Auf wieviel kcal kommst eigentlich?

    Eine gute Defi kannst erreichen, wenn du Kaloriendefizit hast. Im Prinzip ist es egal, ob Fettarm oder nicht... wennd halt fettarm isst, dann darfst mehr essen und sonst halt weniger (von der Menge)...

    Achja, eiweiß solltest halt genug zu dir nehmen, aber das machst ja ehh...!

    Gruß Ibo
    :wink
     
  4. #3 Sporty1985, 26.06.2007
    Sporty1985

    Sporty1985 Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Du isst viel zu wenig!!! Eine gute und gesunde Defi erreichst du nur über nen Kaloriendefizit von -500 kcal. Dabei achtest du schon richtig auf die Verteilung der Nährwerte. Aber du kommst nie im Leben auf deinen Tagesbedarf an Kalorien außer du schläfst den ganzen tag ^^ und selbst dann bezweifle ich das noch schwer. Dein Körper braucht min. 1-2 richtige Mahlzeiten am Tag. Ess doch Putenbrust mit Gemüse oder mittags Nudeln/Reis/Kartoffeln.

    Kennst du den deinen Tagesbedarf an Kcal? Wenn ja wie hoch ist er den ca?
     
  5. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    hat dir mal jemand verraten, wieviel Kohlenhydrate in Mais sind??

    Die kcal-Zahl ist in Ordnung (auch wenn du z.b. beim Müsli keine Angaben gemacht hast), würde allerdings die Kohlenhydrate ein wenig reduzieren und ein wenig mehr Fett hinzunehmen
     
  6. #5 yuekseli, 26.06.2007
    yuekseli

    yuekseli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Desswegen hab ich ja gefragt, ob er weiß, wieviel kcal er täglich zu sich nimmt... Mais hat zwar viel Nährwerte (vergleichbar mit den Nährwerten der Banane), aber ich denk nicht, dass Helpneeder87 soviel verdrücken wird....

    Bin auch der Meinung, dass das Essen doch viel zu wenig ist....

    Tenshi hat sicher mehr Erfahrungswerte als ich, da er dies ja u. a. beruflich ausübt...

    Um nochmals auf die Frage zurück zu kommen... Für die Defi empfielt es sich einen Kaloriendefizit von 300-500kcal. täglich zu haben (ist auch in den Grundlagen beschrieben).

    Gruß Ibo
     
  7. #6 yuekseli, 26.06.2007
    yuekseli

    yuekseli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab jetzt mal grob deinen Kalorien zusammengezählt, wie du es unten geschildert hast... ich komm so auf ca. 2200kcal. (300gr. Mais, beim Salat hab ich 200kcal. angenommen, Mozarella hab ich mit 350kcal. berücksichtigt, Müsli mit 300kcal., die Milch mit 160kcal., jeweils 2 Scheiben Vollkornbrot .... usw.)!

    --> 2200kcal. (u. a. großzügig gerechnet).

    Ich würde jedenfalls mit 2200kcal.!!!

    Wenn du 4-5mal Sport in der Woche (je 30-60min.) machst und als Beruf ne leichte Tätigkeit (z. B. Bürojob), dann hast du einen Gesamtumsatz von ca. 3600kcal/Tag!
    Auch ohne Sport hast du immer noch nen Gesamtumsatz von ca. 3000kcal./Tag.!

    Da wären die 2200kcal. doch einbischen zu wenig...

    Ich hab natürlich nur annahmen getroffen, genau kannst nur du uns das berichten...

    Gruß Ibo
     
  8. #7 Sporty1985, 26.06.2007
    Sporty1985

    Sporty1985 Benutzer

    Dabei seit:
    08.06.2007
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Zum thema Mais ^^ Die Kohlenhydrate im Mais werden doch so viel ich weiß vom Körper eh nicht angenommen und als sogenannte Balaststoffe "ausgeschieden" oder?
     
  9. #8 yuekseli, 26.06.2007
    yuekseli

    yuekseli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Es ist grundsätzlich zu sagen, dass Kalorien nun mal Kalorien bleiben...
     
  10. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    oweia. Resorbierbare werden resorbiert und nicht-resorbierbare eben nicht. Mais enthält nicht übermaßig viele Nahrungsfasern, der absolute Großteil kann gespalten und verwertet werden.

    2200kcal sind bei dem Gewicht vollkommen ok zum abnehmen
     
  11. #10 Helpneeder87, 26.06.2007
    Helpneeder87

    Helpneeder87 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    erst mal danke das ihr euch so gedanken drum gemacht habt.
    Also arbeiten tu ich meist am Band bzw. bin grad in der Berufsschule und da brauch ich ja logischerweise auch weniger. Sport mach ich jeden 2. Tag nen 2er-Split mit Brust/Trizeps/Rücken/Bauch und Schultern/Bizeps/Bauch/(Beine, je nach zeit)
    Also müsli wird so ungefähr 100g haben davon sind 70g Haferflocken und 30g Erdbeermüsli, dazu ca 300-400ml fettarme milch. Wie gesagt, ich denk halt das die Menge an Salat doch ganz schön reinhaut weil das eine riesige Schüssel ist (klar erkennbar an der Menge). Werd jetzt wohl doch mal wieder schauen das ich weniger Kohlenhydrate ess und dafür mehr Fett.
    Heute habe ich gegessen:
    100g Müsli (wie oben)
    4 Vollkornbrotscheiben (also 2 Sandwiches) mit Lachs und bisschen Frischkäsezubereitung
    1 Apfel
    100g Müsli kurz vorm Training mit bisschen Whey
    300g Magerquark mit 25g Whey und bisschen Milch zum auflockern
    kommt mir jetzt persönlich auch wenig vor allerdings hab ich nicht so arg großen hunger...ausserdem hab ich grad schule und da brauch ich ja dann eh nicht so viel denk ich mir mal.
    Noch ne Frage: Ich komm wenn ich Schule hab so um 4uhr heim und hab da meist riesigen Hunger weil mir meist meine Brotzeit die ich mir mitgenommen hab schon um 12 weg ist (bin immer zu faul mehr zu machen). Ich will aber gleich nachdem ich daheim angekommen bin ins Training fahren, was sollt ich noch essen damit ich nicht völlig ausgelaugt bin? Eher Eiweiß, Kohlenhydrate oder Fette? Hör öfters das ne Banane gut ist allerdings mag ich keine Bananen, kann ich auch einfach ein Müsli essen wie ich es bisher gemacht hab?
     
  12. Anzeige

  13. #11 yuekseli, 27.06.2007
    yuekseli

    yuekseli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    @Tenshi
    Aber wenn er ca. 3200kcal. pro Tag benötigt und dann aber nur 2200 zu sich nimmt --> ist das nicht zu wenig? Man sagt ja, dass man max. 500kcal. defizit haben soll und nicht 1000...?

    Zu deiner Frage. Ich würd nen Salat mit Putenstreifen oder Thunfisch essen. Als alternative (hab ich jetzt angefangen) nehme ich 250gr. Magertopfen und geb genau vier tropfen (1/2 Teelöffel) Sirup - Himbeer einpaar rosinen (nur 5-6Stk.) und einpaar Haselnüsse bzw. 1 kl. Teelöffel Haselnuss-Gemahlen dazu und esse dies. Schmeckt echt super (freu mich schon auf heut Abend :D ) und sättigt eigentlich auch... Joghurt bietet sich auch an...

    Wenn du dann deine kcal. erreicht hast, dann geh einfach Zähne putzen und dann wirst auch keinen Appetit mehr haben (so ist es mal bei mir)...

    Gruß Ibo
     
  14. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    wer sagt, das er soviel benötigt?
    Ich würde die Diät bei max. 2500 kcal ansetzen. Wieviel es genau ist können wir schlecht sagen, da wir weder seine Körperzusammensetzung noch seinen Stoffwechsel genau kennen.
     
Thema: Mein neuer EP - Defi über fettarme Nahrung möglich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fettarme Ernährung bodybuilding

    ,
  2. fettarme diät bodybuilding

    ,
  3. wie oft in der defi essen

    ,
  4. bodybuilding diät fettarm,
  5. fettarmes essn bodybuilder,
  6. fettarmes mittagessen bodybuilder,
  7. fettarm kost definition,
  8. wieso fettarm essen bb,
  9. bodybuilding fettarm,
  10. fettarme ernährung definition,
  11. warum essen bodybuilder fettarm,
  12. fettarme diät definition,
  13. fettarmes essen bodybuilding,
  14. mittagessen eiweißreich fettarm büro,
  15. was kann man mit 8 wochen defi erreichen,
  16. defi essen,
  17. ep defi 2 monate,
  18. bodybuilding definitionsphase 75 kg ep,
  19. fettarm essen bodybuilder,
  20. fettarme diät produkte bodybuilding,
  21. bodybuilding 75 kg defi ep,
  22. fettarmes bodybuilder essen,
  23. wieviel kohlenhydrate defi,
  24. bodybuilding und fettarme diät,
  25. mais in der defi
Die Seite wird geladen...

Mein neuer EP - Defi über fettarme Nahrung möglich? - Ähnliche Themen

  1. Neuer Trainingsplan .. Meinungen ?

    Neuer Trainingsplan .. Meinungen ?: Hallo Leute, ich habe mich neu in diesem Forum angemeldet um euch nach eurer Meinung zu meinem Trainingsplan zu fragen :) Erst ein mal paar...
  2. Mein neuer Trainingsplan

    Mein neuer Trainingsplan: Guten Abend bzw Nacht, ich habe mir einen Trainingsplan, für die nächsten 6 Wochen erstellt und will eure Meinung dazu mal wissen. Kurz was zu...
  3. Neuer TP, bitte um Meinung!

    Neuer TP, bitte um Meinung!: Hallo Foren-Freunde, habe mir letzte Woche einen neuen TP machen lassen, bei dem ich ein sehr gutes Gefühl habe. Das Gefühl nach dem Training...
  4. Neuer TP. Ohne Beine. Eure Meinung?

    Neuer TP. Ohne Beine. Eure Meinung?: Wie einige wissen habe ich ein paar Probleme mit meinen Knien, bin aber auf dem Weg der Besserung. :] Nun will ich mal wieder einen BB-Plan...
  5. Mein neuer Trainingsplan

    Mein neuer Trainingsplan: Hallo liebe Forumsnutzer, ich trainiere nun seit mittlerweile 6 Monate (mehr oder weniger regelmäßig). hatte bisher einen Trainigsplan vom...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden