Meine Situation

Diskutiere Meine Situation im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo. Bin 22 Jahre alt und bin 1,79m groß und wiege 71kg Ich hab extrem starke Rückenschmerzen und eine extrem schlechte Ausdauer. Ich bin nun...

  1. #1 Unregistriert, 08.08.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo.
    Bin 22 Jahre alt und bin 1,79m groß und wiege 71kg
    Ich hab extrem starke Rückenschmerzen und eine extrem schlechte Ausdauer. Ich bin nun schon fast 4 Jahre daran etwas zu ändern. Ich war mittlerweile bei jedem erdenklichen Arzt den es gibt und im März war bei mir schluss. Bin einfach "Arztmüde". Geh seitdem nur noch hin und wieder zum Orthopäden. Das einzigste was man weiss ist das ich leicht Morbus Scheuermann habe, und die Ausdauer kann man ebenso wenig erklären, vorallem da die immer schlechter wird (alle 3 monate belastungstest).
    Ich war am anfang 1.5 Jahre in Krankengymnastik und geh seit Dez.09 ins Fitness und es tut sich eben nix. Hatte sicher schon 20 Trainingspläte und Ernähung hab ich nun auch schon paar mal umgestellt. Zudem geh ich mindestens 3x die Woche ins fitness. Dienstag und Samstag Ganzkörpermuskeltraining und Donnerstags Ausdauer (30-45min aufm Fahrrad). Ich muss nicht wie ein Bodybuilder aussehen, aber nach solanger Zeit würde ich schon gern mal was "sehen", was sicherlich auch an meiner Motivation und in Hinsicht auf die Gesundheit von Vorteil wäre. Bin wie oben angegeben recht dünn mit 179cm und 71kg. Ich hab bis vor 2 Jahre ungefähr noch extrem viel und durcheinander gegessen, hab aber seit meinem 15 lebensjahr immer zwischen 69 und 71 gewogen. War nicht immer mega ungesund aber konnte schonmal vorkommen das ich täglich 1-2 pizzen und paar packungen duplo/balisto/twix etc gegessen hab uvm^^ Andere waren immer erstaund und neidisch wieviel ich essen kann ohen zuzulegen.
    Momentan hab ich 3 Wochen sturmfrei und somit einfluss auf das komplette Essen und versuch nun mal einen richtig gesunden und Muskelaufbauenden Ernähungsplan zu starten (hört sich das richtig an? xD).

    Morgens:
    Entweder Banane (wenn ich Trainierengeh, und danach Hüttenkäse(bäh :p)) oder "Nestles Vollkorn Fitness" cornflakes(was auf der Verpackung steht hörte sich vielversprechend an^^)

    Mittags:
    Rigate Nudeln mit Bolognese oder Putensteaks oder Fisch usw meistens noch mit Spiegeleier oder andere zulagen wie Knödeln oder Reis

    Abends:
    Meistens 4 Schreiben Roggenbrot mit Salami und dazu auch 1-2 Spiegeleier z.B

    Zwischendurch:
    Meistens Bananen oder auch mal Äpfel, Paprika usw, Hüttenkäse abundzu wenn ich mich überwinden kann, Seitenbacher Fitness/Energieriegel (hab ich einfach mal mitgenommen aber sieht eher aus wie ein twix, vlt hat da jemand Erfahrung oder ne Meinung dazu?:D)

    Joa das wars im Groben kann sicher noch sein das ich was vergessen hab, aber wie ihr seht versuch ich vorallem mehr Eiweiß in mein Alltag zubringen. Bis vor 2 Wochen hab ich noch 1-2 Schachteln Duplo in der Woche gegessen (war aber auch das einzigste süße).

    Wäre Froh über Meinungen, Tips und Tricks oder Verbesserungsvorschläge.

    Falls ich irgendwelche Infos vergessen habe, bitte Fragen mir is das Thema sehr ernst da es mich schon sehr ärgert und frustiert.

    Vielen dank schonmal im vorraus :)

    PS: mir ist kein passender Threadtitel eingefallen^^
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Meine Situation. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 vanderloggi, 08.08.2011
    vanderloggi

    vanderloggi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ups das war wohl mein Beitrag, hab net mitbekommen das ich ausgeloggt wurde!

    Möchte noch hinzufügen das ich noch nie geraucht oder Alkohol getrunken habe. Zudem trinke ich immer nur Wasser, ganz ganz ganz ganz selten mal Cola oder so, vlt 1-2 Gläser im Monat wenn wir wo essen gehn oder so. Also sollten das schon gute Voraussetungen sein :)
     
  4. #3 chris shavy, 08.08.2011
    chris shavy

    chris shavy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ich würd zum Frühstück noch 2-3 eier in Pfanne hauen und vllt solltest du dir mal Ovomaltine Pulver kaufen das enthält Maltodextrin gibt ordentlich ernergie. Zwischendurch vllt en Glas Laktosefreie Milch, die schmeckt ganz gut. So 4-5 gläser am tag für zwischen druch, dann haste auf jedenfall mehr Eiweiss in deinem alltag. Ansonsten würde ich vllt etwas mehr trainieren. Ein 2er slpit wäre ganz gut montags dienstag mitwoch pause un dann nochaml donnerstag und freitag we pause. Ich tipp einfach mal du trainierst zu unterschwellig. WEnn das so ist haste keinen Trainingswirksamen Reiz womit es das nicht zur störung der Homöostase kommt un somit auch nicht zu einer Superkompensation ( Mehrausgleich). Sprich mit deinem Fitnesstrainer mal darüber.
    Wenn es durch die rückenschmerzen nicht möglich ist zuzrzeit mehr zu tun solltest du ihn nach aufbauenden Übungen fragen.
     
  5. #4 vanderloggi, 08.08.2011
    vanderloggi

    vanderloggi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für die Antwort, hilft mir schon sehr!

    In dem Fitnesstudio gibts viele Trainer, hatte wie gesagt schon sicher um die 20 Pläne auch von verschiedenen Trainern. Alle meinten das ich halt nach jedem Training mindestens 1 Tag pause zur Regeneration brauche. Darf ich fragen was genau du mit unterschwelligem Training meinst? Und was ist an Laktosefreier Milch anders als an normaler (ich hoffe das is keine allzu doofe frage:D)

    Danke!
     
  6. #5 chris shavy, 08.08.2011
    chris shavy

    chris shavy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Nein es gibt keine Dummen fragen :)
    Erstmal zur Pause, man geht bei Anfängern von einer regenerationszeit von 46 - 72 Stunden aus, dann is der Muskel bis zu 90% erhollt . eine komplette Regenration kann bis zu 3 wochen dauern.Nun musst du ja aber um eine Leistungssteigerung zu erreichen ja überschwellige Reize setzen , washeisst das du über dein ausgangniveau hinaus trainierst und das sehr kosntant.Stell dir zb vor beim bankdrücken wenn du bei sagen wir mal 70 kg dein maximal gewicht hast wo du vllt gerade so 6 wiedeholungen schaffst sollte dein gewicht bei 90% von 70 kg liegen.Wären hier jetz 63 kg in 10 wiederholungen a 3 sätze.Du sollst also nicht bis zum absoluten versagen trainieren sondern immer etwas über der schwelle. Zb Übungen langsamer ausführen. Das setzt schon nen höheren reiz frei. und unterschwellig ist also wenn dein training nicht in dem masse anpassungsprozesse auslöst wie es notwendig ist. und wenn du seit dez. trainierst und sich nichts an der leistung und auch optik ändert kann es nur daran liegen.

    Laktosefreie milch schmeckt leicht süss was das trinken bissjen vereinfacht auch wenn man mal grad nicht will und ist besser zu verdauen :) ansonten kein unterschied zur normal milch :)
     
  7. #6 vanderloggi, 08.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2011
    vanderloggi

    vanderloggi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich trainier nicht erst seit Dez. Ich trainier seit Dez09 im Fitnesstudio und davor 1,5 jahre hab ich in der Krankengymnastik neben Massage noch trainiert :) Umso schlimmer oder?^^

    Hast gut erklärt, ist mal ein neuer Trainingsansatz den ich gern mal ausprobieren werde, vielen dank.

    Ich hab auch mal vor ein Eiweißshake auszuprobieren, allerdings gibt es da so furchtbar viele, kann man mir da irgendeinen Empfehlen? Und wie oft und wann würde man den dann so nehmen?
    Das gleiche gitl für "Weight Gainer", weil ich eben seit Jahren nur zwischen 2 Kilos praktisch schwanke, würde ich schon gern mal bissl zunehmen.
     
  8. #7 chris shavy, 08.08.2011
    chris shavy

    chris shavy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    also an deiner stelle würde ich dan nauf nen Waight Gainer setzen.in deinem studio gibts da bestimmt welche. mehr als 2 portionen pro tag würde ich nicht nehmen. morgends bzw. als zwischemahlzeit zwischen frühstück und mittag und ca 30 min nach dem training einen. Und abends vor dem schlafen gehn vllt Magerquark noch essen.enthält viel casien, so werden deine muskeln über nacht nicht gefressen ;). und auf mindestens. 7 stunden schlaf achten.
     
  9. #8 vanderloggi, 08.08.2011
    vanderloggi

    vanderloggi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    In meinem Fitnesstudio gabs nur Eiweißshakes mal aber derzeit glaub ich nicht mehr. Deswegen frag ich auch weils im internet soviele gibt und es ja unterschiede geben muss, und ich will halt einen shake der zu mir passt bzw der mir weiterhilft.
    Und schlafen tu ich (ohne probleme) 8-9h am tag

    Noch ne frage: wie zwingt ihr euch 3liter zu trinken? Man liest es ja überall, und ich versuch mich auch zu zwingen in dem ich in mein Zimmer 3x 1l Flaschen stelle aber ich komm dennoch nur auf so rund 2liter am tag (mal mehr mal weniger) und das ist schon so oft ich dran denk + ich muss dann so oft aufs klo das es schon fast nervt. Da stell ichs mir noch nerviger vor bei 3liter pro tag:D
     
  10. #9 chris shavy, 08.08.2011
    chris shavy

    chris shavy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    also in sachen shakes bin ich nit so der kenner ich habe sowas fast nie benutzt. aber von firma All Stars soll ganz gut sein. Musst halt eben nach den Waight Gainern dann dort kucken. DAs sind Kohlenhydrat- Protein Komplex shakes. Und welcher dann zu dir passt weiss ich nicht , Banane, Vanille ,Schoko, Erdbeer , du hast die wahl ^^..ne spass....einfach nach Waight Gainer kucken, das ist meist sowieso alles das selbe. Sollten halt möglichst viele Kalorien haben.Kauf halt erstma ne kleine Dose und teste es aus bevor du richtig Geld ausgibst.

    Mit dem Trinken, also ich trinke einfach... abends is meist die dritte 1,5 liter flasche leerWEnnde zukünftig die Milch trinkst haste ja auch nochmal bisjen mehr flüssigkeit ;)
     
  11. #10 vanderloggi, 09.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2011
    vanderloggi

    vanderloggi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ok danke ich werd mal was probieren.
    Ich les grad in nem andren Forum dass es total wichtig ist morgens Haferflocken zu essen und alle 3 Stunden Eiweis/Protein. + genau 1stunde nach dem Training ein haufen Eiweiß. Und mittags Pute mit Reis.
    Mir kommt das immer so eintönig vor und lecker auch nicht wirklich. Ich les überall immer nur 1 oder 2 verschiedene Mahlzeiten, essen das alle die Trainieren 7Tage die woche? Ich ess fast jeden Tag was anderes, sonst kommts ja irgendwann zum Hals raus, und man kann den geschmack einfach nicht mehr ab. Ich mein, ist es nicht möglich mit anderem Gesunden essen auch Muskeln aufzubauen? Wie ich z.B morgens vorm Training Banane und danach Hüttenkäse o.ä. Wie macht ihr das!?
     
  12. #11 chris shavy, 14.08.2011
    chris shavy

    chris shavy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Was ist prinzip egal. solltest halt drauf achten das de auf um die ja....100-150 g eiweiss am tag kommst, es gibt natürlich verschiedene aminosäuren , aber in regel isst du die mit dem normalen essen so oder so. dann eben nen kalorienüberschuss herstellen, das kannst du ja leicht zählen auf so gut wie jedem lebensmittel stehn ja die angaben drauff ansonsten googeln. abwechslung is find ich sogar wichtig immer das selebe raubt motivation. die zusätzlichen kalorien sollten aber in form von langkettigen kohlenhydraten sein. nicht unbedingt durch fett ;) das ermittelst du in form von der formel: körpergewicht mal 24 un dann rechen nochmal je nach dem was du arbeitest 20 -50% dazu. und zu diesem ergebniss solltest du ca 500 kalorien mehr essen.
     
  13. #12 vanderloggi, 15.08.2011
    vanderloggi

    vanderloggi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hey danke für die antwort, dachte schon ihr habt mich vergessen:D

    Also ich ess seit gut ner Woche wie folgt:

    Morgens:
    Nestles Fitness Müsli mit Haferflocken + 1-2 EIer + 1 Glas Ovomoline

    Mittags:
    Entweder Hühnchen/Putenbrust mit Reis oder Eier oder Vollkornbrot oder Nudeln mit Tomatensauce. Hab nun auch mal Lachsfilet gekauft und werd das wohl heut essen. Nachdem meine Family wieder vom Urlaub da is wirds wohl auch wieder was anderes geben aber ich versuch so gut wies geht drauf zu achten

    Abends:
    Ähnlich wie Mittags

    Dazu abundzu Paprika oder Gurkensalat bzw anderes Gemüse eben
    Zwischenmahlzeit sicher 1-3 Bananen am Tag und 1h nach dem Training entweder Hüttenkäse (200g) oder Magerquark (250g und abends nochmal 250g).


    Ich würd auch noch gern Wissen ob und wie oft ihr auch mal was anderes isst wie Döner, Pizza, Paniertes Schnitzel oder eben auch Fast Food ala McDonalds oder Burger king? Bei mir kommt das vlt 1-4x im Monat vor jenachdem. Aber wenn man was mit Familie, Bekannte, Freunde unternimmt kann man ja nicht immer nur Pute oder sonst was essen:D
    Hindert so ein Essen irgendwas am Muskelaufbau oder ist das eben nur gefährlich für die die schnell zunehmen. Wie z.B manche meinen ja nach einer Tafel schokolade gleich 5kg mehr auf der Waage, bei mir ist eben seit jahren Stillstand bei maximal 71kg.

    Danke nochmal für die tolle Hilfe hier *daumenhoch*
     
  14. #13 vanderloggi, 04.11.2011
    vanderloggi

    vanderloggi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Soo nun knapp 3 monate später....ja was soll ich sagen. Ich bin echt stolz auf mich dass ich es durchgezogen habe, ich hatte auch nie probleme "rückfällig" zu werden und was ungesundes zu essen oder so, mir hat das strenge gesunde essen gefallen. Ich habe sehr gesund, sehr viel gegessen und getrunken (3-4l) am tag. Ich war auch 4x in der woche im fitnesstudio(mo,di,do,fr) und habs mir richtig gegeben. Aber das Ergebniss ist ernüchternd bzw völlig inaktzeptabel. Ich hab mich jede woche gewogen und nach 3monaten war der größte unterschied -1kg!!! Und meine Muskeln sind genau 0.00cm gewachsen. Gemessen an Arm, schenkel, Brust, bauch etc. Zudem fühl ich mich nach der komplett anderen Ernährung und dem vielen Trinken auch absolut 0 anders. Keine Änderung. Ich bin zwar extrem frustiert mittlerweile und esse nun auch ab undzu etwas mehr verbotenes wie schokolade, pizza o.ä. aber im Grunde ess ich immer noch extrem viel eiweiss, gemüse, obst usw usw.
    Ich nehm mal an nun hat keiner mehr ne Idee, wollte auch nur mitteilen wie es bei mir lief...
     
  15. Hart

    Hart Guest

    Ich habe sogar 3 (!) Ideen, was mit dir nicht stimmt:

    1. Du isst falsch,
    2. Du trainierst falsch,
    3. Du schläfst (=erholst) dich falsch.

    Solange alle o.g. Punkte beachtet werden, ist es UNMÖGLICH, keine Fortschritte zu machen....
     
  16. #15 vanderloggi, 04.11.2011
    vanderloggi

    vanderloggi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Naja, ich hab in zahlreichen foren nachgeforscht und nachgefragt und somit eine gute ernährung zusammengestellt. in 3,5 Jahre Fitnesstudio und x trainingsplänen von trainern, sportwissentschaftlern, sporttherapeuten und aus internetforen glaub ich das ich zumindest ein paar mal richtig trainier haben sollte :D
    Ich schlafe jeden tag 8-9stunden und hab keinerlei schlafstörungen sprich ich schlaf durch.
     
  17. Hart

    Hart Guest

    Na, wenn du alles richtig machst-warum fragst du dann hier nach?

     
  18. #17 vanderloggi, 04.11.2011
    vanderloggi

    vanderloggi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich frag doch garnet, hab extra gesagt ich wollte nur informieren^^
    Dann sag mir bitte was ich falsch gemacht habe, anstatt nur zusagen es ist falsch. Gibt ja die ein oder andere Info in dem thread, ansonsten fragen was du wissen willst/musst
     
  19. #18 vanderloggi, 07.02.2012
    vanderloggi

    vanderloggi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab da ne blöde frage. Ich hab als Kind immer gern Backoblaten gegessen und hab die durch zufall mal wieder entdeckt und gesehen das die "viel" eiweiss und Kohlenhydrate haben. Ist da irgendwo ein Hacken oder kann ich die essen? Wundert mich sonst dass ich die sonst nirgends in fitness foren oder so gelesen hab, wären nämlich guter "naschersatz" :D

    danke und grüße
     
  20. Anzeige

  21. #19 vanderloggi, 09.02.2012
    vanderloggi

    vanderloggi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    huhu, weiss keiner was? :(
     
  22. #20 racheengel1980, 10.02.2012
    racheengel1980

    racheengel1980 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Hi !

    Kann es sein, dass Du von "Natur her" eher lang und schlank bist und "relativ lange Arme" hast ???

    Du schreibst, dass Du Mo / Di / Do und Fr ins Fitnessstudio gehst. Hast Du einen aufgeteilten Trainingsplan (2-er / oder sonstigen Splitt ) oder machst Du jedes mal ein Ganzkörperprogramm?
     
Thema: Meine Situation
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. seitenbacher riegel zunehmen

    ,
  2. Seitenbacher Proteinriegel

    ,
  3. proteinriegel seitenbacher gut

    ,
  4. morbus scheuermann kraftsport,
  5. seitenbacher fitness riegel bodybuilding,
  6. racheengel1980,
  7. 150GRAMM EIWEISS AM TAG,
  8. morbus scheuermann übungen auf einer hantelbank,
  9. seitenbacher riegel vor training,
  10. seitenbacher Riegel bodybuilding,
  11. seitenbacher proteinriegel erfahrung,
  12. seitenbacher proteinriegel bewertung,
  13. morbus scheuermann und bodybouilding,
  14. seitenbacher zunehmen,
  15. mit morbus scheuermann bodybuilding,
  16. ausdauer immer schlechter,
  17. seitenbacher weight gainer,
  18. seitenbacher fitness riegel nach dem sport,
  19. scheuermann bodybuilding,
  20. seitenbacher fitnessriegel vor oder nach training,
  21. proteinriegel als naschersatz geeignet,
  22. bodybuilding zu schlechte ausdauer,
  23. seitenbacher fitness riegel vor oder nach training,
  24. seitenbacher proteinriegel zunehmen,
  25. seitenbacher protein riegel bodybuilding
Die Seite wird geladen...

Meine Situation - Ähnliche Themen

  1. Was mach ich mit meinem Bauch?

    Was mach ich mit meinem Bauch?: Ich weiß nicht ob das Thema hier reingehört. Also ich habe mehr als 20 Kilo abgenommen und bin auch schon sehr froh darüber. Aber mein Bauch...
  2. Ist meine Ernährung soweit ausreichend? (Diät)

    Ist meine Ernährung soweit ausreichend? (Diät): Hallo Community, Ich bin jetzt seit ca. 5 Wochen auf Diät, und mein Gewicht hat sich wenig, bis garnicht geändert. Ich bin 26 Jahre, bin 181cm...
  3. Feedback zu meinem 2er Split

    Feedback zu meinem 2er Split: Hallo, ich bin neu im Forum und wollte wieder mit einem neuen Trainingsplan starten und würde mich daher über euer Feedback zu meinem Plan...
  4. Frage zu meinem Training und meiner Ernährung

    Frage zu meinem Training und meiner Ernährung: Guten Abend, ich bin noch blutiger Anfänger im Fitness-Sport, trainiere nun seit 2 Monaten mit einem Ganzkörperplan dreimal die Woche 2 Stunden....
  5. Frage zu meinem Brusttraining

    Frage zu meinem Brusttraining: Hey, ich habe ein paar Fragen was mein Training bezüglich der Brust angeht. Vorab, wie trainiere ich denn momentan? Ich gehe 3x pro Woche ins Gym...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden