Motivationsverlust...

Diskutiere Motivationsverlust... im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo zusammen, da ich jetzt nach längeren gesundheitlichen Problemen wieder mit dem Training begonnen habe und zusätzlich meine Ernährung...

  1. Stan09

    Stan09 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    da ich jetzt nach längeren gesundheitlichen Problemen wieder mit dem Training begonnen habe und zusätzlich meine Ernährung angepasst hab gehe ich wieder regelmäßig trainieren. Dies ist jetzt gut 2 Monate der Fall und ich fühle mich im Fitness wie ein 13 - jähriger... ich bekomm kaum Gewichte hin... besonders Bizeps ist so demotivierend... ich trainiere teilweise (geführt) auf einen der niedrigsten Gewichten weil ich sonst nicht klar komme.. hat hier jemand auch schon so eine Phase mitgemacht und hat vielleicht nen Ratschlag. Komm mir im Gym vor wie der letzte Lappen... :/

    Grüße!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Motivationsverlust.... Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 25.08.2015
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Motivationsverlust...

    Du hast es selbst gesagt. Du kommst dir vor wie ein lappen. Wenn du so denkst hast du aus falschen gründen vorher trainiert und tust es wieder. Entweder tut man es weil einfach lust drauf hat und man es liebt oder man wird es schnell wieder sein lassen.
     
  4. #3 Chris08, 26.08.2015
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Motivationsverlust...

    Meine Erfahrung sagt dass niemand jemanden so motivieren kann wie man selbst

    Heißt: Solange du selbst keinen Bock hast bzw. dir sowas einredest, wirst du auch nichts erreichen

    Zwei Monate sind nichts - mach etwas weiter und das kommt alles wieder; wenn ich überlege was ich nach 2 Monaten Training an Gewichten geschafft habe... Ich hab beim Militarypress nicht mal die Stange ohne Gewichte hochbekommen oder beim Bizepscurlen 5kg Gewichte...

    Also - hau rein und mach was draus, das kommt wieder!
     
  5. #4 Geextah, 26.08.2015
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.743
    Zustimmungen:
    169
    AW: Motivationsverlust...

    Wir werden, was wir denken.

    Das gilt bei allem im Leben, so auch beim Training.
     
  6. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    AW: Motivationsverlust...

    Auch dir nen vernünftigen Plan...
    Lern die Grundübungen und vergiss unnötige Übungen wie Bizeps curls...

    Sobald du die Grundübungen richtig beherrscht wirst du erstaunt sein, wie schnell deine kraftwerte nach oben schießen...
     
  7. Vlaad

    Vlaad Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2015
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    2
    AW: Motivationsverlust...

    Oh ja ich kenn das gefühl. Bin der volle Lauch und trainiere bankdrücken beispielsweise ohne gewichtee mit der stange alleine. Da ist das manchmal etwas demotivierend wenn neben einen son typ 90kg ohne probleme drückt. Aber der beste Tipp den ich dir dabei geben kann: Sei nicht demotiviert weil andere mehr schaffen, sondern lass dich dadurch motivieren, nach dem motto: Das Gewicht will ich auch mal stemmen können!
     
  8. Anzeige

Thema:

Motivationsverlust...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden