muay thai oder american football?

Diskutiere muay thai oder american football? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; moinsen! also ich bräucht jetzt mal eure entscheidungshilfe bzgl. des sports, der nächstes semester anstehn soll. es dürfte wohl ziemlich...

  1. #1 moerchen, 24.08.2008
    moerchen

    moerchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    moinsen!

    also ich bräucht jetzt mal eure entscheidungshilfe bzgl. des sports, der nächstes semester anstehn soll.

    es dürfte wohl ziemlich ersichtlich sein, worum es geht :D

    es kommen bei mir nur 2 sportarten in frage - MT oder AF ...
    beide ziehen mich an, da es dort zur sache geht ... brauch mal n bissel action und muss meine grenzen ausloten.
    gleichzeitig verspreche ich mir von beiden das erreichen eines neuen sportlichen levels in sachen kraft, ausdauer und optik.
    selbstverteidigungstauglich ist auch beides, zwar unter anderen gesichtspunkten, das ist klar, aber dennoch ist dieser aspekt beidseitig enthalten.
    unter leute komme ich auch, wobei die soziale komponente beim football eher abgedeckt ist, als beim MT, da dort ja eigentlich für sich gekämpft wird ... ich steh ja dann auch alleine im ring.
    das kann aber auch gleichzeitig nen vorteil sein - schließlich kann man sein training so individueller gestalten, als ein auf nen großes team abgestimmtes training ...

    also wie ihr seht, gibts da einiges was ich mir überlegt hab - und dass probetrainings unumgänglich sind, ist mir schon klar ... aber vorüberlegungen sind bei mir ein muss :xx
     
  2. Anzeige

  3. #2 sLaPPaA2, 24.08.2008
    sLaPPaA2

    sLaPPaA2 Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    mhh.. ich versteh nich ganz wie wir dir helfen sollen, welchen sport du machen willst^^ kommt doch ganz auf dich an ob du das oder das lieber magst. Wenn einer sagt "also ich wär eher für football" bringt dich das doch garnich weiter weil es ja nicht deine überlegung wäre dann Oo vielleicht vertu ich mich auch grad aber kA =)
     
  4. Chilo

    Chilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    0
    Also von der Statur her aufjeden Fall Football. Da wirst du wohl einige Vorteile haben ;)

    Kenne keine Bilder von dir, aber für Muay Thai wärst du möglicherweise zu langsam (muss nicht zwingend sein, kenne dich ja nicht). Dennoch wäre es ein Reiz, eine Kampfsportart zu lernen.

    Wie schon erwähnt, das musst du für dich selbst entscheiden ;)

    Ich wüsste jetzt auch nicht, wie ich mich entscheiden sollte, aber auf Grund meiner Größe (175cm) würde ich wohl MT wählen, weil ich bei AF wohl nur umgerannt werden würde ;)
     
  5. #4 moerchen, 24.08.2008
    moerchen

    moerchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    @sLaPPaA2:
    ich kann dich schon verstehn, weil irgendwie hast du recht ^^

    ich wollt einfach mal hören, was ihr so dazu denkt und weshalb ihr euch wie entscheiden würdet :D


    @Chilo:
    also da mach ich mir jez nich so den kopf ... ich möcht gegen ende dann auch ins schwergewicht kommen, also nach oben offen :]
    beim football bin cih wohl eher ein fliegengewicht - abgesehn davon bin ich ein langsamer läufer, also gefundenes fressen :D

    ach, mann - das übt beides ne riesen anziehung auf mich aus X(
    jetzt helft mir doch mal! :D :D
     
  6. #5 Missy D., 26.08.2008
    Missy D.

    Missy D. Guest

    Hey na dich gibt's ja noch ^^


    also an deiner Stelle würde ich MT machen. Beider Sportarten sind super für deinen Körper, aber da ich dich ja so ein wenig kenne, würde ich sagen, versuche es mal mit MT.

    Kannst es ja mal ausprobieren und wenn es dir nicht gefällt, dann wechselst du eben.

    Ich denke bei Kampfsport ist so ziemlich jeder Körpertyp gut dran und meiner Meinung nach, kann man KSP mit jeder Figur oder Veranlagung machen.

    Man muss ja kein Profi werden ;)

    ganz liebe Grüße, Missy :wink
     
  7. #6 psykoboy327, 26.08.2008
    psykoboy327

    psykoboy327 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    aaaalso.......

    da ich selber AF spiele kann ich dir dazu einiges erzählen.

    es stimmt dass man mein football sehr viele soziale kontakte knüpft vorallem, weil football mannschaften meist bis zu 40 spieler oder mehr haben.

    außerdem ist football ein SEHR vielseitiger sport. es gibt viele verschiedene positionen bei denen auch verschiedene körpertypen von vorteil sind. kurz gesagt: auch dicke sind genau so wichtig und geeignet für den sport wie eher dünne und schnelle leute.

    das training im football ist nicht nur auf ein ganzes team abgestimmt. es gibt viele positionen und diese werden auch alle individuell trainiert.
    ein grobes beispiel:
    -die kleinen schnellen läufer trainiern natürlich zum großen teil das laufen und ihre geschwindigkeit.
    - die eher kräftigen (breiten) leute die andere rumschupsen und quasi den weg frei machen trainiern hauptsächlich das herumschupsen (blocken)


    hmm...was kann ich noch sagen....

    football ist eine sportart wo der teamgeist sehr stark zum vorschein kommt. dies ist wichtig im ganzen spielgeschehn.
    viele leute vergleichen football mit schach. die strategie im spiel ist das herz von football und jeder einzelne spieler hat eine ganz bestimmte aufgabe.

    aus persöhnlichen erfahrungen kann ich noch sagen das football für jeden immer wieder eine herausforderung bietet. für anfänger genau so wie für profis.

    ich hoffe ich konnte dir einige aspekte näher bringen und wenn du mehr erfahren willst kann ich dir nur empfehlen zu googlen. oder frag einfach nochmal nach.

    peace!!!
     
  8. #7 Shorty#16, 26.08.2008
    Shorty#16

    Shorty#16 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 KingLui, 26.08.2008
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
  10. #9 moerchen, 26.08.2008
    moerchen

    moerchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    ah, das is so ne schwere entscheidung =(
    grad gestern im training einfach geniale erfahrung gemacht ... wurd beim boxen wieder übelst eingedeckt, weil ich so langsam bin und nen schlechtes auge hab.
    aber irgendwann wurde der andere müde und im offenen schlagabtausch gab´s dann den moment, wo ich die schläge sah, reagieren und sogar treffen konnte - super gefühl einfach =)

    andererseits hüpf ich ganz aufgeregt auf meinem stuhl rum, wenn ich die football videos auf youtube seh ... hiiiiiilfe :D
     
  11. Might

    Might Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    0
    ich persönlich würde football nehmen, kampfsport ist zwar geil, aber football biste immer draußen an der frischen luft, musst übelst rennen und rammen und das training ist bestimmt mega hart.
    würd ich gern machen^^
     
  12. #11 Missy D., 27.08.2008
    Missy D.

    Missy D. Guest

    Liebes Moerchen :D

    du kannst ja auch einfach mal beide Sportarten ausprobieren. Im Grunde sind beide Sportarten super, aber es kommt vorallem darauf an, dass es dir Spaß macht!

    Deswegen: Am besten einfach mal ausprobieren und dann schauen.

    Aber hey, MT ist schon geil ;)

    Missy :wink
     
  13. #12 rosch1986, 27.08.2008
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Ein sehr gutes Argument!
    Im Sommer bei >30°C in dicker Montur zu schwitzen hat schon was...^^

    :]
     
  14. #13 KingLui, 28.08.2008
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    :lol:

    Da bin ich lieber im Trainingsraum mit Ventilatoren ;)
     
  15. #14 moerchen, 25.09.2008
    moerchen

    moerchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    so - ich reiß mich mal kurz von der höheren mathematik (wer erfindet so nen rotz? -.-) los und schreib nochmal ne kleinigkeit :D

    so wirklich entscheiden kann ich mich nicht - am liebsten würd ich beides machen.
    am football mag ich einfach, dass es ordentlich knallt und das auch noch gemeinsam.
    im stürmischen herbst auf dem rasen zu stehn ist sicherlich nen geniales gefühl und dann mit den leuten nen bissel feiern ... hat doch auch was^^
    allerdings glaub ich nicht, dass ich neben dem studium zu 100% in der mannschaft aufgehn kann, da man dafür auch viel zeit aufbringen muss.
    da liegt halt der vorteil beim MT ... da erwartet keine mannschaft leistung von mir und mit dem trainer kann man die ziele klar abstecken.
    allerdings frag ich mich, wie weit beim normalen MT - an wettkämpfe denke ich erstmal nicht - der fitnessaspekt in sachen muskelaufbau gegeben ist ... könnt ihr mir da mehr sagen?
    bei mir wäre es nen gym gekoppelt mit studio und ich geh´s mir am montag anschauen - nur weiß ich nicht, was ich von der kombination halten soll.
    habt ihr hilfreiche erfahrungen sammeln können?
     
  16. #15 Bodycounter, 25.09.2008
    Bodycounter

    Bodycounter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    AF: Schöner Mannschaftssport mit viel Körpereinsatz.

    MT: Nicht für jeden geeignet. An sich eine gute und effektive Kampfkunst, kann bei dem falschen Trainer aber sehr negative Auswirkungen auf die Psyche und Affektkontrolle haben. Bei einem Kumpel (war Auseinandersetzungen vorher schon nicht abgeneigt) hat es die Aggressionen nur noch weiter gesteigert.
     
  17. #16 Muscat Coach, 25.09.2008
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Natuerlich Amercan Football

    Mt oder aehnliche Sportarten kannst du mehr oder minder an jeder Ecke machen.

    Zudem ist AF wesentlich interessanter, da dies ein Manschaftssport ist und somit nicht so schnell monoton wird.
    Ist langfristig sicherlich interessanter
     
  18. #17 haarezuberge, 25.09.2008
    haarezuberge

    haarezuberge Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    @all

    Da war doch was... ah ja... K1!

    Jetzt bei Fighter's Profile einmal nach Remy Bonjasky und dann nach Bob Sapp suchen...

    In der jeweiligen Beschreibung wird dann einmal ersichtlich Remy Bonjasky: Muai Thai, Bob Sapp: American Football.

    Jetzt nur noch bei Eurosport oder im Inet entsprechende Kämpfe mit den Probanden suchen, die ansehen, registrieren welche Sportart sich wie auf die jeweilige Persönlichkeit ausgewirkt haben und dann entscheiden... :aua

    Bei der vorgegeben Auswahlmöglichkeit würde ich Muai Thai wählen. :D

    Gruß haarezuberge
     
  19. #18 psykoboy327, 25.09.2008
    psykoboy327

    psykoboy327 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    bob sapp!!???

    das is doch nich dein ernst oder???

    dem kann ich wirklich nicht zustimmen :xx
     
  20. Anzeige

  21. #19 moerchen, 27.09.2008
    moerchen

    moerchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    also ich denke mittlerweile auch, dass AF auf jeden fall ein probetraining wert ist, da es einfach nicht so alltäglich ist ... MT ist später immernoch drin.
    aber bob sapp - naja.....
    nen vieh isser alle mal, aber auf die schnelle fand ich nur den "kampf" :D

    wie siehts denn fitnessmäßig aus:
    was dient dem muskelaufbau denn mehr - mt oder af?
    kann man das überhaupt vergleichen? und wieviel ist am teamgeist dran, den die medien so vermitteln?

    vielen dank für eure unterstützung :]


    EDIT:
    was ich in meinen überlegungen auch noch berücksichtigen möchte:
    die auswirkungen auf´s umfeld/die außenwelt.
    das klingt jetzt sicherlich kindisch, aber für mich ist´s wichtig - also frag ich euch mal^^
    die wahl fällt nicht allein aus interesse (aber vorwiegend aus diesem) auf diese 2 sportarten, sondern auch, weil ich mir davon gewisse änderungen verspreche.
    zum einen natürlich die optik, denn ich hoffe ja auf hartes ertragreiches training!
    andererseits aber auch der charakter/die ausstrahlung - hierzu eine kurze erklärung:
    mir fällt es immer wieder auf, dass manche mitmenschen - oft auch gewisser nationaler aber auch gesellschaftlicher herkunft - es für absolut überflüssig halten, einen gewissen grundrespekt zu zollen. ich trete jedem mit respekt gegenüber, aber mir missfällt es bspw. enorm, wenn irgendsonen schmierlappen meint meiner freundin zu winken zu müssen, während ich daneben sitze.
    natürlich könnte ich aufstehn und dem spezi die kauleiste zurecht rücken, aber das macht man ja nicht einfach so.
    und da hab ich mir überlegt, es wäre sicherlich nicht ganz unvorteilhaft einfach "bulliger" aufzutreten.
    einerseits käme das ja vom training bzw den hoffentlich wachsenden muskeln, andererseits aber aus dem verständnis zu wissen "ich stecke ordentlich was weg".
    was würde da denn besser zu mir passen?
    da bin ich mir nämlich ziemlich unschlüssig ?(
     
  22. Rob #6

    Rob #6 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    was das für ne frage ^^ natürlich Football, einfach einer der geilsten sportarten dies gibt! stimmts shorty ?
    Ne ehrlich Football rulez !!!!!!!
    wo kommst n her ?
     
Thema: muay thai oder american football?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. boxen oder football

    ,
  2. american football gesund

    ,
  3. muay thai kaiserslautern

    ,
  4. football gesundheit,
  5. american football oder boxen,
  6. american football erfahrungsberichte,
  7. american football und boxen,
  8. thaiboxen vs football,
  9. thai boxen gesund,
  10. american footbal und bodybuilding,
  11. football thai boxen,
  12. körpertypen football,
  13. american football gesundheit,
  14. muay thai gesund,
  15. american football thailand,
  16. football und thaiboxen,
  17. gesund Thaiboxen,
  18. muay thai,
  19. muay thai school frankfurt,
  20. wie gesund ist muay thai training,
  21. american football filme box,
  22. American Football oder Fitness Studio,
  23. thai american football,
  24. thaiboxen football,
  25. muay thai training football
Die Seite wird geladen...

muay thai oder american football? - Ähnliche Themen

  1. Was mitMuay Thai kombinieren.

    Was mitMuay Thai kombinieren.: Suche ratschlage für nen weiteren Kampfsport das eine gute synergie mit Muay Thai hat
  2. Muay Thai und Freeletics

    Muay Thai und Freeletics: Hallo Zusammen Ich habe 6 Wochen, nach einer einjährigen Pause, wieder mit dem Thaiboxen begonnen. Um das best Mögliche Ergebnis zu erzielen...
  3. Muay Thai in Berlin

    Muay Thai in Berlin: Hallo, ich bin vor kurzem nach Berlin gezogen und habe in Hannover schon mehrere Jahre Thaiboxen gemacht. Ich will das Training in Berlin...
  4. Boxhandschuhe für Muay Thai

    Boxhandschuhe für Muay Thai: Hi. Meine Frage richtet sich an die Muay Thai'ler...welche Boxhandschuhe benutzt ihr? Also meine Marken...habe mir welche gekauft vn der...
  5. Wie sieht euer Muay Thai/MMA/BJJ begleitendes Krafttraining aus?

    Wie sieht euer Muay Thai/MMA/BJJ begleitendes Krafttraining aus?: Hi Leute, mich würde mal interessieren wie ihr so euer Krafttraining gestaltet. Vor Allem die MMA/BJJ Leute. Ist ja schon ne Menge unter einen Hut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden