v

Müssen Nahrungsergänzungen sein ??

Diskutiere Müssen Nahrungsergänzungen sein ?? im Nahrungsergänzungen Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hallo Leute, ich habe eben eine Frage mit vielen Anregungen von einem Kollegen zum Thema Nahrungsergänzungen gelesen. Da stand was von...

  1. #1 TripleXY, 23.10.2002
    TripleXY

    TripleXY Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe eben eine Frage mit vielen Anregungen von einem Kollegen zum Thema Nahrungsergänzungen gelesen. Da stand was von Creatinen ..... Ich kenne mich da garnicht aus. Müssen diese Dinge denn wirklich sein um Muskeln aufzubauen?? Sind diese Mittel nicht auch schädlich ?? Man hört da immer sowas oft ......

    Könnt ihr mir da Antwort geben ?? :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. d_one

    d_one Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    sie müssen nicht unbeding sein sind aber auch nicht gesundheitsschädigend also warum sollte man sie nicht verwenden ?

    gruß
     
  4. #3 TripleXY, 23.10.2002
    TripleXY

    TripleXY Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Was für Nahrungsergänzungen sind für mich als Anfänger wichtig ? Kannst du mir da weiterhelfen. Die ganze Palette braucht man wahrscheinlich nicht, oder ??
     
  5. d_one

    d_one Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Manche behaupten ja supps als anfänger währen schwachsinn doch ich finde das man bei creatin zb. nichts falsch machen kann besonderes bei den üblichen Preisen.

    Proteinpulver wäre auch noch sinvoll falls du nicht schon genug proteine durch normale Nahrung zu dir nimmst.

    gruß
     
  6. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Stimme da d_one zu. Proteinpulver würde ich zumindest nach dem Training nehmen. Das restliche Protein kannst du ja durch die Nahrung abdecken (Magerquark, Fisch, Ei, Geflügel)
    Creatin schad auch nichts.

    Gruß HASTOR
     
  7. Xtale

    Xtale Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Bin ich anderer Meinung, Supplements ala Creatin etc. sind für Anfänger Schwachsinn. Die Muskeln wachsen schon, wenn du nur die Geräte anschaust... ausserdem.. wenn du ein Haus baust, fängst du auch nicht zuerst mit dem Dach an. Warte erstmal bist du ein ordentliches Fundament hast, auf das du aufbauen kannst.
     
  8. Crypto

    Crypto Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Creatin für Anfänger? Ich denke eher nicht.
    Protein, Aminosäuren, Weight Gainer sind gut für Anfänger.
     
  9. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    natürlich sollte man nicht gleich ab dem ersten Tag Creatin nehmen. Hab mich da falsch ausgedrückt.
    Wenn man die Bänder und Sehnen soweit gestärkt hat(ca 8Wochen), dass man nun die Bewegungen "drinn" hat und die Sehnen und Bänder belastbarer sind(6-15Wdh) kann man meiner Meinung auch schon mal eine Creatin-Kur machen. Die anfänglichen Erfolge lassen nach 8Wochen eh nach, da sich der Körper an die Belastung gewöhnt hat.

    Gruß Hastor
     
  10. Crypto

    Crypto Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Creatin sollte erst nach einem Jahr harten Training genommen werden. Die Aussage "ein Jahr", bitte nicht zu genau nehmen...
    In der Anfangsphase nimmt man auch ohne Creatin so viel zu, so schnell kann das Augen gar nicht hinsehen.
     
  11. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt eigentlich immer wieder Fragen zu Creatinen. Man hört ja auch ab und zu, daß Creatine schädlich sein können. Ist da nichts dran?
    Hat keiner unserer Experten mal Lust einen FAQ-Beitrag über Creatin zu schreiben?
     
  12. Crypto

    Crypto Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Creatin kann die Nieren belasten. Und zwar wenn man es relativ hoch dosiert (z.B. in der Aufladphase) und nicht genügend Flüssigkeit zu sich nimmt. Außerdem kann man Muskelkrämpfe bekommen -> Magnesiummangel.

    Außerdem kann man Pickel bekommen und leichte Kopfschmerzen.

    Die Hauptursache von "Nebenwirkungen" ist aber fast immer die Tatsache, das die meisten Leute nicht genug trinken.
     
  13. Xtale

    Xtale Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2002
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem von Creatin ist schlichtweg, dass du nicht weist, wie es in 20 Jahren ausschaut. Es gibt keine Langzeitstudien. Sicher... der Körper kann es selbst herstellen blablabla... aber das kann er mit Testosteron auch.
     
  14. #13 manubeer, 27.10.2002
    manubeer

    manubeer Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2002
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hab nochmal ne andere Frage, wie sieht es aus mit Zink, Magnesium...
    Ich persönlich nehme nix von dem Zeugs bin aber auch gesund...
    Für was braucht man um Mukis aufzubauen denn Zink und das andere Zeugs... (Ich meine jetzt nicht Proteine oder Creatin)??? ?(

    Mfg
    manubeer
     
  15. #14 TripleXY, 27.10.2002
    TripleXY

    TripleXY Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hy Manubeer, das habe ich mal von ner anderen Web-Site geklaut. Ich glaube das hilft dir als Info weiter :]:

    Was ist Zink?
    Zink ist ein Mineralstoff, der an der Bildung von über 160 verschiedenen Enzymen beteiligt ist. Außerdem ist Zink auch ein Bestandteil von Enzymen und ist für die Aktivierung von über 70 von ihnen verantwortlich.
    Was bewirkt Zink?
    Zink ist für eine Vielzahl von körperlichen Aktivitäten verantwortlich. So spielt Zink eine wichtige Rolle für den Kohlenhydrat und Proteinstoffwechsel, das Körperwachstum, die Testosteronproduktion, das Immunsystem, die Verdauung und die Erhöhung der Insulinwirkung.
    Wann ist die Einnahme von Zink sinnvoll?
    Zink ist ein anaboles Spurenelement und ist besonders für Spotler sehr wichtig, da sie einen besonders hohen Bedarf an Zink haben. Aber auch schwangere und stillende Frauen, sowie Frauen, die regelmäßig die Antibabypille nehmen haben einen erhöhten Zinkbedarf.
    Ein Zinkmangel kann sich durch Wachstumsstörungen, Haarausfall, Schwächung des Immunsystems, Hautschäden, verminderte Wundheilung, Impotenz, Menstruationsbeschwerden und Akne bemerkbar machen

    Was ist Magnesium?
    Magnesium ist ein Mineral, das eine wichtige Rolle bei der Energieproduktion des Körpers spielt.
    Was bewirkt Magnesium?
    Magneisum sorgt für die gesunde Funktion von Nerven und Muskeln. Besonders ist Magnesium aber auch für eine gesunder Herzfunktion verantwortlich. Mehr als 300 Enzyme sind für Ihre Arbeit von dem Vorhandensein von Magnesium abhängig. Außerdem benutzt der Körper Magnesium, um den Organismus von Pestiziden und anderen Umweltgiften zu reinigen.
    Warum brauche ich Magnesium?
    Da Magnesium für den Knochenaufbau, die Aktivierung von Enzymen und die Hemmung von Acetylcholin verantwortlich ist, kann sich ein Magnesiummangel sehr schnell bemerkbar machen. So sind Nervostität und Knochenbrüchigkeit das häufigste Merkmal von Mangelerscheinungen.
    Die Proteinerstoffwechselung erfordert viel Magnesium und ist daher für aktive Sportler besonders wichtig, da eine größere Menge von Magnesium verbraucht wird als bei nicht sporttreibenden Personen.
     
  16. Crypto

    Crypto Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2002
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Hey. Die Texte kenn ich doch... :D
     
  17. #16 TripleXY, 27.10.2002
    TripleXY

    TripleXY Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Von Muskelpower.de geklaut. Ich gebs ja zu !! :D
     
  18. #17 manubeer, 28.10.2002
    manubeer

    manubeer Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2002
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    VIELEN DANK!!!
    Auch wenn es geklaut ist, merci!!! :]
    Und Zink und Magnesium nehmt ihr alle regelmäßig oder wie???
     
  19. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    ich nehme jedentag eine multivitamin und mineralstoff-kapsel (ala centrum), 50 mg zink sowie, vitamin E (optovit500) und c (cetebe).

    die rda-angaben sind zuviel zum sterben und zu wenig zum leben. wer kraft oder ausdauersport betreibt, der hat einen weitaus höheren bedarf. wenn du gesund bleiben willst und dir mangelerscheinungen ersparen, dann wirst du wohl oder übel nicht darum herum kommen.
    wenn du dich sichererfühlst, dann organisier dir diese supps in der apotheke.
    aber mach dir keinen kopf wegen den "gefahren". im prinzip gibt es keine, man sollte es nur nicht übertreiben (vor allem mit vitamin A, E, K usw -> alle fettlöslichen vitamine).
     
  20. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Donnergott, 28.10.2002
    Donnergott

    Donnergott Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2002
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
  22. #20 manubeer, 28.10.2002
    manubeer

    manubeer Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2002
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    danke für die infos ihr beiden!!!
    na dann muss ich wohl ab und zu auch mal ne vitamin tablette schlucken:trink
     
Thema: Müssen Nahrungsergänzungen sein ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. müssen nahrungsergänzungsmittel sein

    ,
  2. nahrungsergänzungsmittel braucht mann das wiercklich

    ,
  3. nahrungsergänzungsmittel braucht man wirklich

    ,
  4. cetebe kapseln fälschung,
  5. was braucht man wirklich für nahrungsergänzungsmittel,
  6. Müssen es immer Nahrungsergänzungen sein,
  7. Braucht man Nahrungsergänzungsmittel,
  8. braucht man wirklich nahrungsergänzungmittel um muskel aufzubauen,
  9. müssen Nahrungsergänzungsmittel sein?
Die Seite wird geladen...

Müssen Nahrungsergänzungen sein ?? - Ähnliche Themen

  1. Gladiatoren haben es vorgemacht...wir müssen es nur nachmachen

    Gladiatoren haben es vorgemacht...wir müssen es nur nachmachen: Hey Leute, ich beschäftige mich schon länger mit den Gladiatoren und deren Trainings und Ernährungsweise. Dabei versuche ich immer wieder deren...
  2. 20kg sind schon runter, aber es geht nicht weiter -> Muskeln müssen her!

    20kg sind schon runter, aber es geht nicht weiter -> Muskeln müssen her!: Hallo Zusammen, vor zwei Jahren habe ich mit Thaiboxen angefangen und habe bei einer Körpergröße von 174cm von 105kg auf 85kg abgenommen. Dies...
  3. Die Kilos müssen weg

    Die Kilos müssen weg: Na dann schließ ich mich mal den anderen an, und poste hier mal mein Versuch meine Kilos los zu werden. Werde versuchen jeden Tag zu posten. Mal...
  4. 10 kilo fett müssen runter!

    10 kilo fett müssen runter!: hey leute, ich habe jetzt mal ein sehr konkretes problem: zur zeit wiege ich 100kg bei einer größe von 1.95m. ich würde mich einfach mal auf ca....
  5. Nahrungsergänzungen bei Jugendlichen

    Nahrungsergänzungen bei Jugendlichen: Hallo! Also diese Frage hat es bestimmt schon einmal öfter gegeben, aber ich habe nie eine passende Antwort auf diese gefunden. Zumindest nicht...