Muskelabbau..?

Diskutiere Muskelabbau..? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hi ihr Lieben, seit ca 1 1/2 Jahren bin ich im Fitnessstudio und mache Krafttraining, vor allem diesen Sommer war ich in meiner besten Form und...

  1. #1 pancakequeen, 04.10.2016
    pancakequeen

    pancakequeen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr Lieben,

    seit ca 1 1/2 Jahren bin ich im Fitnessstudio und mache Krafttraining, vor allem diesen Sommer war ich in meiner besten Form und enorm stolz auf meine Ergebnisse. Training ist/ war mir sehr wichtig, ich war mindestens 3, meist aber 4-5x die Woche im Studio oder zumindest mit Kurzhanteln zu Hause am trainieren.
    Dann kam ab Anfang September alles irgendwie anders, ich hatte kaum noch zeit, schaffte nur noch 2x die Woche und das auch nur unter Zeitdruck und mit schlechtem Gewissen. Ich stehe kurz vor meinem Examen und muss unendlich viel lernen, nebenbei auch noch genug für die Arbeit machen. Ich hatte immer das Motto "Training geht immer - no excuses" und ja, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg: Aber irgendwie weiß ich eben auch, dass das Examen absolut Priorität haben sollte, weil davon alles weitere abhängt.. aber das schlechte Gewissen, keine Zeit mehr für Training zu haben, nagt sehr an mir :-( Vor allem weil ich eben im Sommer so gut in Form war, habe ich natürlich enorm Angst meine Muskeln bereits verloren zu haben. Ich hab mich dann zumindest am Wochenende gezwungen zu trainieren, da habe ich ein bisschen mehr Zeit gehabt. Aber was musste ich feststellen? Es war eher eine Qual. Ich habe meine alten Gewichte schon nicht mehr geschafft und war total erschüttert darüber. Ich habe durch den Stress und die Lernerei nur noch schlecht geschlafen, habe wenig gegessen (dazu gleich mehr) und mich ständig nur noch müde und schlapp gefühlt. Ich musste mich fürs Trainig wie gesagt zwingen, aber mein Körper hat eigentlich klar "NEIN" gerufen, er hatte keinen Bock. Nun war ich sogar eine Woche GAR NICHT trainieren, mir gings körperlich echt nicht gut.. so schwach auf den Beinen, müde... ich konnte beim besten Willen nicht. Einerseits denke ich: Ok, dein Körper sagt klar NEIN, dann schon dich und vergiss mal das Studio - Gleichzeitig sagt mir eine Stimme: du hast Muskeln abgebaut und machst alles ncoh viel schlimmer, wenn du nicht gehst!
    Kennt das jemand? :-(
    Ich habe wie gesagt stressbedingt sogar im Kaloriendefizit gegessen, teilweise 500-600 unter meinen Erhaltungskalorien. Ich schätze, auch daher kam die Schwäche beim Training. Dennoch war immer mind. 2g Eiweiß pro kg Körpergewicht dabei. Wenn ich schon nicht trainiere, versuch ich wenigstens ernährungstechnisch Muskeln zu erhalten. Oder ist das Schwachsinn, weil ich bereits durch das Defizit an Muskeln verloren habe? :-( Ich versuch jetzt wieder auf Erhaltungskalorien zu steigern, hoffe einfach, ich nehm dabei nicht drastisch an Fett zu.. :-O Man soll ja steigern und gleichzeitig trainieren (reverse dieting)- doch vor November, wenn ich Prüfung hab, wird nicht möglich sein, viel zu trainieren. Ich möchte am liebsten das schlechte Gewissen einfach ausschalten können, damit ich meinen Kopf fürs Lernen hab. Unter der Woche erledige ich übrigens viele Wege zu Fuß, ich hab also dennoch etwas Bewegung. Was denkt ihr: muss ich mit enormen Muskelverlust rechnen? Und werde ich viel zunehmen, wenn ich wieder nach wochenlangem Defizit mehr esse?
    Bis November brauche ich die Zeit zum lernen.. ich versuche, wieder Kraft fürs Training zu bekommen, sodass ich zumindest 1-2 x trainieren kann die Woche.. kann ich dadurch was "retten"? :-(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Muskelabbau..?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    60
    AW: Muskelabbau..?

    Ich würde mich ehrlich gesagt auf die Examen konzentrieren, und danach wieder richtig durchstarten. Gewissen hin oder her, die Vernunft geht vor. Versuche einfach nicht im Defizit zu sein, iss genügend Proteine und mache wenn es die Zeit erlaubt hin und wieder mal ein Ganzkörpertraining. Dauert mit allem drum herum (Autofahrt, duschen, etc.) 2 Stunden. Und die planst du halt schon im Voraus fest ein - solange die Examen nicht darunter leiden.
     
  4. #3 Unregistriert, 04.10.2016
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    AW: Muskelabbau..?

    Du sagst es ja selbst - du stehst enorm unter Stress. Es ist durchaus möglich, dass das allein der Grund für deinen Krafteinbruch ist. Auch wenn das eine andere Art von Stress ist, spielt es eine Rolle (hab das oft genug durchgespielt, jedes Mal, wenn der Kopf zu viel leisten musste, hatte ich auf der körperlichen Seite Einbußen).

    Hör auf deinen Körper. Wenn er nicht will, lass ihn. Selbst wenn du Muskeln abbauen solltest, ist das kein Beinbruch. Die hast du schnell wieder aufgebaut. Wenn du aber gegen deinen Körper arbeitest und es übertreibst, dann kannst du dich mit dem Examensstress auch schnell in ein Übertraining kegeln, und dann hast du richtig Spaß. Glaub mir, das willst du nicht.

    Was die Ernährung betrifft, sicher, eine eiweißreiche Ernährung trägt zum Muskelerhalt bei. Aber das sollte derzeit nicht deine erste Priorität sein. Dein Gehirn dürfte ein gewisses Interesse an Kohlenhydraten haben, wenn du es so sehr forderst. Horch einfach in dich hinein und iss das, was dein Körper fordert.
     
  5. #4 Chris08, 05.10.2016
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Muskelabbau..?

    Bitte Absätze in den Text, habe nach 5 Zeilen aufgehört zu lesen weils stressig ist
     
  6. Mok

    Mok Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2016
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auch nach längerer Pause ohne Fitness, kommen die Muskeln durch den Memory-Effekt schneller als du denkst.:)
     
Thema:

Muskelabbau..?

Die Seite wird geladen...

Muskelabbau..? - Ähnliche Themen

  1. Muskelabbau statt Aufbau

    Muskelabbau statt Aufbau: Moin, ich habe folgendes Problem, ich Trainiere seit März/ April wieder Aktiv in Studio. Ich habe in meiner Jugend Aktiv Body Building gemacht,...
  2. Muskelabbau verhindern in der Diät

    Muskelabbau verhindern in der Diät: Hallo, Nach einem Jahr Muskelaufbau, will ich mein angesammeltes Bauchfett loswerden. Um die Muskelmasse möglichst zu behalten, mache ich...
  3. Muskelabbau: Lungenentzündung

    Muskelabbau: Lungenentzündung: Hallo zusammen, ich bin 25 Jahre und bei mir wurde eine Lungenentzündung festgestellt und habe aktuell sogar Wasser in der Lunge. Im Winter...
  4. Muskelabbau

    Muskelabbau: Hallo, ich trainiere seit gut 3 Jahren. Seit 1 Jahr sehr intensiv ca 4-5x pro Woche. Mittlerweile ist das Training ein sehr wichtiger Part meines...
  5. Abnehmen mit hohem Kaloriendefizit, Krafttraining...Cardio führt zu Muskelabbau?

    Abnehmen mit hohem Kaloriendefizit, Krafttraining...Cardio führt zu Muskelabbau?: Hallo zusammen, Als ich am 06.01. diesen Jahres begonnen habe Sport zu treiben um mich fit zu machen, habe ich bis dato fast genau 13 kg...