muskelaufbau unter schwarzafrikanern

Diskutiere muskelaufbau unter schwarzafrikanern im Off-Topic Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Sonstiges; hab zu dem thema schon länger gesucht (im ganzen inet) weils mich interessiert, warum ein überdurchschnittlich hoher anteil von schwarzen sehr...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kuzui

    kuzui Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hab zu dem thema schon länger gesucht (im ganzen inet) weils mich interessiert, warum ein überdurchschnittlich hoher anteil von schwarzen sehr athletisch/trainiert ist...

    einbildung ist es jedenfalls nicht, da es auch schon anderen freunden von mir aufgefallen ist.

    warum haben schwarze einen schnelleren muskelaufbau????
    die brauchen nur mal ne kiste zu heben und haben schon ärmel die ich in nem jahr nicht erreiche.... X(
     
  2. Anzeige

  3. Maki

    Maki Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Es ist durchaus möglich, dass die gentische Disposition hervorragend für Muskelaufbau ist.Genau weiss ich es aber nicht. Tatsache ist, dass man die Muskeln besser sieht, wenn die Haut dunkel ist, was auch ein Grund dafür ist, dass sich die BBler mit dunklem Öl einschmieren.
    Ich denke aber, dass das egal ist, da es nicht auf die Hautfarbe sondern auf das Individuum ankommt und Individuen der gleichen Rasse natürlich auch variieren. Die gen. Unterschiede zwischen Afrikanern, Europäern und Asiaten sind minimal, die von Aborigines und Eskimos etwas grösser, aber insgesamt denke ich nicht, dass eine bestimmte Rasse Vorteile hat, obwohl es manchmal durch Vorurteile den optischen Anschein hat als wären Afrikaner robuster und Asiaten anmutiger als Europäer...
     
  4. kuzui

    kuzui Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    mhm dachte, dass vielleicht jemand konkrete fakte wüsste...

    vielleicht haben sie zb eine höhere kreatinproduktion?...
     
  5. Maki

    Maki Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    http://sportforen.de/archive/index.php?t-29607.html

    Kannst ja mal googlen, gibt auch Berichte und PDF-Dateien von Forschern. Also die Muskeln dürften doch anders aufgebaut sein, sogar unter den Afrikanern (West-Ost) gibt es Unterschiede wegen der evolutionsbedingten Anpassung an die Umwelt.
    Aber ist ja auch kein Wunder, vergleiche einmal Briten und Italiener, da wirst auch grosse Unterschiede feststellen, aber wie gesagt, jedes Volk besteht aus einer grossen Auswahl an Individuen und manche Südeuropäer sehen aus wie Nordeuropäer und umgekehrt (nicht nur durch Gentransfer-Vermischung bedingt, sondern einfach durch die Vielfalt der Variationen innerhalb der Bevölkerung)...
     
  6. #5 HannoverOlli, 31.07.2006
    HannoverOlli

    HannoverOlli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    mir kann man erzählen was man will ich kenne einige farbige und die sind alle ziemlich gut gebaut und zwar ohne richtig zu trainieren
     
  7. #6 Ill-uminatus, 31.07.2006
    Ill-uminatus

    Ill-uminatus Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    kenne da auch so welche...^^
    n freund von mir hat ein richtig ausgeprägtes sixpack und einen ziemlich starken trizeps...dabei hat er (nach eigenen angaben^^) noch nie trainiert...
     
  8. #7 T-Squad10, 01.08.2006
    T-Squad10

    T-Squad10 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Einen Sixpack kiregt man aber nicht einfach so ohne das man trainiert :xx
     
  9. Maki

    Maki Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn mich meine Freunde und Familienangehörige fragen ob ich trainiere sag ich auch immer: Nein ich trainiere nicht, ich schau auf die Ernährung, ....obwohl ich Liegestütze mach bis mir schwindelig wird :D

    Also ich denke nicht, dass einem Muckis einfach so wachsen wegen der Hautfarbe, ich kenne auch europäische Schwarze, die in Europa aufgewachsen sind und genauso dünn aussehen wie andere. Natürlich wenn ein Westafrikaner aus Nigeria hierherkommt hat er ev. viel Muckis ohne trainiert zu haben aufgrund der Umstände wie er aufgewachsen ist (körperl. Arbei, gesundes Essen, usw...)
     
  10. #9 HannoverOlli, 01.08.2006
    HannoverOlli

    HannoverOlli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    leute wenn es so wäre wäre die disskusion doch sinnlos ... ich kenne farbige die sind hier aufgewachsen wie du und ich und haben definitiv dafür das sie nicht trainieren einen muskulöseren körper als weiße
     
  11. kneten

    kneten Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    wie schon geschrieben wurde, kann der sachverhalt mit der stärkeren körperlichen betätigung und der ernährung zusammenhängen!
    sprich: europäer muss im schnitt sehr wenig arbeit verrichten, wenig laufen, etc. und afrikaner eben mehr >> mehr körperliche betätigung = mehr verrichtete arbeit der muskeln = größere muskeln?! .. andererseits isst ein europäer "ungesünder", fettiges etc. ein afrikaner hingegen ernährt sich überwiegend von gemüse/..

    das ganze kann sich dann auch im genpool ausgewirkt haben, sodass afrikaner von haus aus über einen muskulöseren körper verfügen, weil sie diesen eben zum überleben brauchen.

    andererseits hab ich schon viele schwarze gesehen, die dicke booties hatten :D:D.
    da scheint dann wohl das ggtl eingetroffen zu sien: von der unterernährung in afrika zur überernährung in europa und damit einhergend vom unter- zum übergewicht. klar, ist überzogen formuliert aber es trifft zu.
     
  12. Maki

    Maki Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Das íst nicht möglich, äussere Einflüsse können das Erbgut nicht verändern, das Genmaterial wird nur spontan durch Mutationen verändert. Lediglich die Selektion "sortiert" die Gene teilweise aus. Wenn du trainierst heisst das nicht, dass deine Kinder stärker sein werden als du, sie werden ca. die gleichen Gene wie die Eltern haben(+Mutationen).
     
  13. Maki

    Maki Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    1. Wieviele kennst du? 2 oder drei Leute sind gewiss nicht representativ für alle.
    Du verallgemeinerst doch ziemlich eine Beobachtung, die du bei einigen gemacht hast.
    2. Du kannst schwer nachprüfen ob diese Personen trainieren oder nicht.

    Ist meine subjektive Meinung--->Ich kann mich irren :D
    Natürlich ist es möglich, dass die genetische Veranlagung besseren Muskelaufbau begünstigt.
    Tatsache ist, dass die Muskelfasern anders aufgebaut sind so viel ich weiss.
     
  14. #13 Nickfox, 01.08.2006
    Nickfox

    Nickfox Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Fällt mir auch erst jetzt auf.
    Alle meine schwarzen Kollegen / Bekannten sind muskulös.
    Machen aber kein Training und ernähren sich von Fast Food etc etc
    Ohne rassistisch sein zu wollen, ich behaupte das hängt mit den Genen zusammen.
     
  15. kneten

    kneten Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    eben. selektion könnte afrikanern mit stärkerem hang zum muskulösen körperbau begünstigen, weil dies ihnen das überleben erleichtert.. das die gene nicht verändert werden ist klar, aber es könnte doch vor diversen tausend jahren eine verschiebung des genpools zugunsten der muskulös-machenden genen gegeben haben, einfach weil dadurch das überleben einfacher wurde?
     
  16. #15 HannoverOlli, 01.08.2006
    HannoverOlli

    HannoverOlli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    grob geschätzt zwischen 20 - 30 ... die leute nicht hinzugezählt die ich nicht kenne sondern nur sehe ( da kann es auch sein das die trainieren) ... klar kann ich es nicht nachprüfen glaube den leuten aber wenn sie mir sagen ich trainiere gar nicht bzw. vielleicht einmal alle 2 wochen ...und sowas kriegt man ja auch mit ob die engeren kumpels zum training gehen oder nicht
     
  17. Winnie

    Winnie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Die Gene...

    Ich meine schon, daß es etwas mit den Genen zu tun hat. Ich kenne auch einige Afrikaner, dievon Natur aus aussehen, als würden sie kräftig dopen...
    Ich denke mal, daß das Gen zur Hemmung des Muskelwachstums bei diesen Leuten nicht so aktiv ist. Das gibt es meiner Meinung nach auch bei Europäern und Asiaten, aber vielleicht nicht so häufig.
    Das besagte Gen ist schon einmal bei Rindern ausgeschaltet worden, woraufhin sich diese zu "Ronny Coleman"-Rindern entwickelt haben. Ich habe leider Kein Foto zur Hand, aber es ist sehr beeindruckend. Eine Kuh, nur aus Muskeln!!! Leider entwickeln sich bei den Rindern die Muskeln immer weiter, so daß sie ziemlich früh eingehen....
    Das ist natürlich nur meine ganz persönliche Theorie!

    An soziologische Ursachen glaube ich nicht. Sonst wären Afrikastämmige Europäer oder Amerikaner genau solche Durchschnittsschlappis wie wir...;-)

    Weitere Anmerkung:
    Auch bei der Verteilung der Muskelfasern gibt es genetische unterschiede. Die Verteilung von weißen und roten Muskelfasern ist je nach Herkunft des Menschen - statistisch errechnet - anders. Westfrikaner scheinen durchschnittlich einen größeren Anteil schneller roter Muskelfasern zu haben, Ostafrikaner mehr weiße, für Ausdauer zuständige Muskelfasern.
     
  18. Maki

    Maki Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    RE: Die Gene...

    @Ronnie: LLOOOOOLL http://perso.orange.fr/topmuscu/images/ronnie face top.jpg
    @West-Ost: Das stimmt vollkommen.
     
  19. #18 inetkola, 03.08.2006
    inetkola

    inetkola Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    meine meinung nach liegt der Grund in der Genetik die Afrikaner wurden ja
    als Sklaven gehalten X( und das in mehreren Generationen da sie ja immer Schwer Arbeiten musten hat sich ihr Körper an die Belastung angepast
    siehe hier. www.cuba-erleben.de/Vergroesserungen/sklaven.htm

    mfg.Andreas
     
  20. Anzeige

  21. #19 HannoverOlli, 03.08.2006
    HannoverOlli

    HannoverOlli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    diese these finde ich auch gar nicht mal so abwegig
     
  22. Maki

    Maki Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Als Biologiestudent kann ich nur sagen...ABSOLUTER HUMBUG
    Wie gesagt, das Erbgut wird nicht von äusseren Umwelteinflüssen(ausser Radioaktivität, die das Erbgut verändert) manipuliert!!!
    Die Zeitspanne ist zu gering um zu sagen, dass die Selektion die Muskel aufbauenden Individuuen in der Fortpflanzung und im Überleben während der Sklavenhaltung begünstigt hat.
    Natürlich könnte aber schon vorher eine grössere Zeitspanne diesen Prozess erlaubt haben, bspw. durch viele Kriege und Nahrungsknappheit, kann sein, dass dann die "schwächeren" Individuen nach Europa und Asien ausgewandert sind und mutiert sind, ich weiss es nicht- is nur ne theorie...
    Die Nachfahren der Sklaven leben heute in Amerika und sind grösstenteils mit europäischen Genen versehen, das muss man anmerken.
    Die in Europa lebenden Schwarzen sind meistens Afrikaner, diese mögen zwar auch während der Koloniezeit als Sklaven gehalten worden seien, aber gewiss nicht die Gesamtbevölkerung, sondern nur gewisse Teile.

    Die Muskeln sieht man unter dunkler Haut einfach besser, sie sind anders aufgebaut und die meisten Schwarzen trainieren, keiner kann mir weismachen, dass die nicht trainieren, das Leben der Schwarzen macht zu 50% Sport und zu 50% Musik aus.
    Das ist meine Meinung :D
     
Thema: muskelaufbau unter schwarzafrikanern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. muskelaufbau afrikaner

    ,
  2. afrikaner muskelaufbau

    ,
  3. schwarze muskelaufbau

    ,
  4. muskelaufbau bei schwarzen,
  5. muskelaufbau schwarzen,
  6. muskelaufbau schwarze,
  7. muskelaufbau farbige,
  8. unterschied afrikaner europäer,
  9. afrikaner muskeln,
  10. muskelaufbau bei afrikanern,
  11. muskelaufbau bei farbigen,
  12. unterschied europäer afrikaner,
  13. muskeln afrikaner,
  14. farbige muskelaufbau,
  15. warum sind afrikaner muskulös,
  16. schwarze muskeln,
  17. schwarze athletischer,
  18. unterschied muskulatur schwarze und europäer,
  19. westafrikaner muskel,
  20. unterschiede afrikaner europäer,
  21. westafrikaner muskeln,
  22. schwarze schneller muskelaufbau,
  23. afrikaner muskelmasse,
  24. schwarze gene fitness,
  25. afrikaner muskulöser
Die Seite wird geladen...

muskelaufbau unter schwarzafrikanern - Ähnliche Themen

  1. Zusätzliche unterstützung für den Muskelaufbau durch ?

    Zusätzliche unterstützung für den Muskelaufbau durch ?: Hallo, ich bin 16 jahre alt und trainiere jetzt so um die 15 Wochen. 3 mal pro woche. ich habe eine schlanke Figur und lege deshalb nur sehr...
  2. Möchte den Muskelaufbau in der Kraftphase unterstützen!!

    Möchte den Muskelaufbau in der Kraftphase unterstützen!!: Hi an alle bin neu hier im Forum und hab mich angemeldet weil ich hoffe ein paar gute Ratschläge zu bekommen. Zu meiner Person: Größe: 178cm...
  3. Unterstüzung für den Muskelaufbau (Powerbar Shake)

    Unterstüzung für den Muskelaufbau (Powerbar Shake): Hey, ich gehe 2 mal die Woche trainiren und mache auch ab und zu noch etwas zuhause, nun suche ich eine Nahrungsergänzung, die ich nach oder vor...
  4. Leichtes Untergewicht,Muskelaufbau möglich?

    Leichtes Untergewicht,Muskelaufbau möglich?: Hallo,ich bin ganz neu hier.Habe mal ne Frage: Also ich habe Probleme mit meiner Brustwirbelsäule,Wirbel springen immer heraus.Grund ist,das meine...
  5. Muskelaufbau

    Muskelaufbau: Hallo, Ich bin Trainingsamfängerin und möchte einen größeren Pöppes haben, die Beine/Arme/Bauch definierter. Meine Daten sind 170cm bei 65kg...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden