muskulöser und leichter werden

Diskutiere muskulöser und leichter werden im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo. Ich bin neu hier, und ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipp`s geben etwas muskulöser und leichter zu werden.Ich möchte nicht kein...

  1. #1 midgard, 22.01.2012
    midgard

    midgard Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Ich bin neu hier, und ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipp`s geben etwas muskulöser und leichter zu werden.Ich möchte nicht kein Bodybuilder werden, und auch kein Magermodel.

    Zu meiner Person. Ich bin Mitte 30, bin 1,79cm groß und wiege 104kg. Mein Ziel ist es, etwas abzunehmen und etwas Muskeln aufzubauen. Ich brauche keine schnellen, großen Erfolge, sondern etwas, was ich schaffen kann, und mir auch Spaß macht. Ich bin trotz meines Übergewicht, nicht ganz unsportlich. Ich fahre jeden Tag mit dem Fahrrad ca 2km (auf und ab (Mittelgebirge halt)) zur Arbeit und wieder zurück. Ab uns zu fahre ich auch mit meiner Tochter im Sommer eine Runde (ca 20km). Aufgrund meiner Arbeit (wo ich mich auch viel bewege, und den ganzen Tag auf den Beinen bin) und meinen andern Verpflichtungen, hab ich leider nicht die Zeit, geschweige denn die Lust, für lange Sport zu machen.
    Ich habe mir jetzt eine Kraftstation (Bankdrücken, Zugturm) gekauft und meine Frau hat sich einen Crosstrainer zugelegt.

    Meine Ernährung sieht wie folgt aus.
    Morgen kein Frühstück, erst um 9 Uhr 2 Brötchen mit Wurst. Mittagessen fällt aus. Nachmittags ca um 15 Uhr esse ich noch ein Brötchen mit Wurst. Abend um ca 18 Uhr gibt es dann eine komplette, gekochte Mahlzeit. Ich trinke auch mehrmals die Woche Abends ein paar Bier.
    An diesen Zeiten, läßt sich nur schwer etwas ändern. Auch möchte ich keine radikale Diät, die ich dann nicht durchhalte, und ich mich zu sehr einschränken muß.

    Habe vor, mir 2 mal in der Woche und am Wochenende etwas Zeit (ca 1/2 Std.) für die vorhanden Geräte zu nehmen.
    Ich erwarte auch keine Wunder. Vielleicht hat ja irgendjemand ein paar Tipp`s, wie ich ohne großen Aufwand und Umstellungen ein paar Kilo`s verliere und etwas Muskeln aufbaue.
    Habe auch etwas von Eiweißdrinks gelesen. Was haltet Ihr davon, und wann soll man sie trinken.

    Schon mal Danke, das Ihr euch die Zeit nehm, das zu lesen.
    Midgard.
     
  2. Anzeige

  3. Hart

    Hart Guest

    Hättest du dir nur ein klein wenig Mühe gegeben, die schon im Forum vorhandenen Beiträge zu lesen, hättest du dir deine Fragen selbst beantworten können.....

    "Wenn du weitermachst, wie bisher, wirst du nur kriegen, was du jetzt schon hast".....

    Du WILLST nichts ändern-anders kann ich mir nicht erklären, wie jemand sich selbst als "sportlich" beschreiben kann, weil er 2 (!) Km mit dem Rad fährt, und zudem kein bisschen auf seine Ernährung achtet.

    Hier im Forum findest du viele Informationen-gerade zur Ernährung (denn deine ist "Mist"-gelinde gesagt)......

    Das, was du da als "Trainingszeit" ins Auge gefasst hast (3x 1/2 Stunde) ist zwar besser als nichts-wird dich aber auch nicht weit bringen, weil alleine 10 Minuten davon fürs Aufwärmen und das "Cool-Down" draufgehen....

    Lies dich erst mal im Forum ein....
     
  4. #3 midgard, 22.01.2012
    midgard

    midgard Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @ Hart
    Genau so Leute wie Dich wollte ich nicht ansprechen. Mir geht es nicht darum , das sich Leute über mich lustig machen, oder urteilen.
    Ich habe keineswegs geschrieben, das ich sportlich bin, wenn Du richtig lesen würdest. Und länger ist der Weg zur Arbeit halt nicht.
    Genauso hab ich nicht geschrieben das ich nichts ändern will, denn dann hätte ich nicht gepostet. Ich habe meine Lebensumstände beschrieben, und möchte etwas ändern, was ich auch schaffen kann.
    Aber wie gesagt, Leute wie Dich habe ich nicht angesprochen.

    Midgard
     
  5. #4 Statrolis, 23.01.2012
    Statrolis

    Statrolis Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Midgard,

    nunja, leichter werden wird sich nur einstellen lassen, wenn du an deiner Ernährung etwas änderst. Das bedeutet auf jeden Fall Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Am Abend keine Kohlenhydrate und viel Wasser trinken. Bierkonsum würde ich sehr reduzieren. Und die Mahlzeiten sollten genügend Eiweiß enthalten. Wurst halte ich jedoch für ungeeignet, da sie immer relativ viel Fett etc. enthält.

    Wenn du die Ernährung auf eine sinnvolle Art und Weise umstellst, benötigst du auch keine Eiweißdrinks. Und um Gewicht zu verlieren solltest du auf jeden Fall erstmal versuchen, deinen Insulinspiegel zu regulieren. Und das funktioniert nur mit 3 geregelten sinnvollen Mahlzeiten ohne Zwischensnacks. Und versuch bitte Weißmehlprodukte und Zucker weg zu lassen.

    Das mag sich jetzt für deine Verhältnisse etwas hart anhören, aber nur durch eine Änderung deiner Gewohnheiten wirst du Erfolg haben. Und dann macht dein Training auch Sinn.

    Jedoch solltest du in Erwägung ziehen, dir von einem Fitness-Trainer einen Plan machen zu lassen. Und setz dir ein Ziel. Ohne ein konkretes Ziel, das man verfolgen kann, erreicht man wenig. Ein Ziel und der Wille dies zu erreichen - das zählt!

    Ich wünsche dir in diesem Sinne Mut und Durchhaltevermögen, deinen Weg einzuschlagen.

    Ganz liebe Grüße

    Statrolis
     
  6. #5 racheengel1980, 25.01.2012
    racheengel1980

    racheengel1980 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erst mal !

    Schön, dass Du für Dich beschlossen hast, etwas zu tun.
    In deinem Posting schreibst Du teilweise etwas widersprüchlich. Aber fangen wir doch mal von vorne an.
    Erst mal bedeutet Diät im ursprünglichen Sinne etwas ganz anderes, als Abmagerungskur. Eine Diät im ursprünglichen
    Sinn bedeutet eigentlich Lebensführung (Diät).

    Deshalb auch der Spruch der Ernährungsberaterin im Vortrag: "Sie haben mit einer Diät abgenommen. Glückwunsch - und nun ???"

    Wenn Du dauerhaft etwas schlanker werden möchtest, dann musst Du an deiner Lebensführung etwas ändern um ein erreichtes Ziel auch dauerhaft zu halten.

    Wenn das Ziel schlank werden heißt, dann heißt es auch mal darauf zu schauen, was für einen Kalorienumsatz habe ich eigentlich? Ein Arbeiter auf dem Bau der den ganzen Tag körperlich hart arbeitet, hat einen höheren Kalorienverbrauch als ein Verwaltungsbeamter, der am Schreibtisch sitzt. Führt man mehr Kalorien und Energie hinzu, als man braucht, legt der Körper die Energie in Form von Fettdepots an verschiedenen Körperstellen an. Das ist ein "natürlicher Prozess" und Grundsatz, der bis heute für die gesamte Menschheit gilt und sich auch nicht abschalten oder verändern lässt.

    Wir können diesen Prozess aber "etwas" steuern indem wir darauf achten, was wir essen, wie viel wir davon essen und wann wir essen.

    Der erste Schritt für Dich besteht jetzt darin, zu überlegen, ob Du bereit bist, in deinem Leben dauerhaft etwas zu ändern.
    Wenn ja, dann solltest Du überlegen, ob Du grundsätzlich bereit bist, weniger Energie durch Nahrung zu Dir zu nehmen oder für einen höheren Energieverbrauch durch zum Bleistift mehr Sport und Bewegung zu sorgen oder ob Du von beiden Komponenten ein wenig versuchen möchtest.

    Zum Thema Sport:

    Der Crosstrainer sorgt bei (regelmäßiger) Benutzung zwar für einen erhöhten Energiebedarf durch Nahrung, trainiert die Muskeln zwar in der Ausdauer, aber es gibt keinen Muskelaufbau dadurch.

    Mit der Kraftstation trainierst du deine Muskulatur (Aufbau) und sorgst auch für einen erhöhten Energiebedarf. Soweit wäre das ja auch ganz einfach, aber eine gut trainierte Muskulatur (kein extremes Bodybuilding!!!) bringt auch Gewicht auf die Waage. Deshalb ist auch die Überschrift "muskulöser und leichter" werden so nicht ganz richtig. Wenn Du Muskulatur aufbauen möchtest, musst Du auch darauf achten, dass deine Ernährung auch dementsprechend optimal ist. Dazu gehört zwar Eiweiß (ist in erster Linie eher Baustoff im Körper, kann aber auch als Brennstoff dienen, wenn der Körper die benötigte Energie nicht allein aus Kohlenhydraten und Fetten ziehen kann), aber ob zusätzliches Eiweiß jetzt was bringt, wage ich nicht zu beurteilen. Ich würde momentan eher die Finger davon lassen.

    Ich möchte Dir hier keine Vorschriften machen, aber ich kann Dir sagen, was ich an deiner Stelle und in welcher Reihenfolge versuchen würde. Ob das jetzt richtig ist oder nicht, dafür möchte ich aber nicht bürgen.

    1) Energieumsatz ermitteln. Was für eine Energiebilanz habe ich....
    - unter der Woche (mit Arbeit)?
    - Wochenende / Freizeit?
    2) Ernährungsgewohnheiten überprüfen...
    Wann esse ich was und wie viel? Wann trinke ich wieviel Bier? Auf was kann ich ohne große Probleme verzichten?
    3) Freizeitverhalten
    Wieviel Bewegung / Sport habe ich ? Kann ich mich mehr bewegen / mehr Sport machen ? Wenn ja, was kann ich machen?
    4) Was will ich für Ziele erreichen ?

    Gruß
    Simon
     
  7. #6 Nutrition, 29.02.2012
    Nutrition

    Nutrition Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das war sehr definiert, trifft es aber auf dem Punkt. Zu Beginn der Ernährungsumstellung würde ich nicht von "Verzichten" reden, sondern eher erstmal einen Austausch bzw eine Alternative der Lebensmittel. Muskelaufbauspezifisches Training während einer Reduktionsdiät ist im Sinne des erhöhten Grundumsatzen, hervorgerufen durch den Nachbrenneffekt und des erhöhten Grundumsatzes durch eine Zunahme der verstoffwechselten Muskelmasse, sinnvoll. Das kann natürlich mit einer erschwerten Gewichtsreduktion zu Beginn korrelieren. Aber die Fettgewebsreduktion provitiert natürlich auch davon, auch wenn anfänglich die Werte der "Waage" trügen können.
    mfg Toni :)
     
  8. Anzeige

Thema: muskulöser und leichter werden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie werde ich muskulöser als frau

    ,
  2. meine frau macht bodybuilding

    ,
  3. jeden tag sport zu muskulös frau

    ,
  4. meine frau ist sehr muskulös,
  5. meine muskulöse frau ist stärker,
  6. frau vom sport zu muskulös,
  7. werde schlanker muskulöser aber nicht leichter,
  8. wie werde ich muskulös,
  9. fitness und werde nicht leichter,
  10. frau macht bodybuilding,
  11. meine muskulöse frau und meine tochter sind stärker als,
  12. meine frau geht ins fitnessstudio und wird immer muskulöser,
  13. sind muskulöse menschen erkältung,
  14. muskulöser werden kein bodybuilding,
  15. wie werde ich schön muskulös als frau,
  16. mach viel sport und werde nicht leichter,
  17. bodybuilding werde immer leichter,
  18. wie werde ich muskulös frau ernährung ,
  19. wie wird man als frau muskulos,
  20. frau muskulöser,
  21. trotz viel training werde ich leichter,
  22. ich möchte muskulöser werden als frau,
  23. wie werde ich als frau muskulös,
  24. wie werde ich als frau muskulöser,
  25. wie werde ich muskulöser mit eiweißshakes
Die Seite wird geladen...

muskulöser und leichter werden - Ähnliche Themen

  1. ein arm muskulöser wie der andere!?

    ein arm muskulöser wie der andere!?: hallo, ich trainiere jetz gut ein halbes jahr und mir fällt immer mehr auf das mein linker arm viel muskulöser wirkt. und das gerade im...
  2. Fettfreier muskulöser Bauch und breite Brust, wer hat nen Tip???

    Fettfreier muskulöser Bauch und breite Brust, wer hat nen Tip???: Hat jemand von Euch eine Empfehlung wie man die männliche Problemzone (Bauchansatz) bekämpfen kann und nebenbei den Brustmuskel (und natürlich...
  3. Wiedereinstieg mit Booster erleichtern?

    Wiedereinstieg mit Booster erleichtern?: Hey Community, ich habe momentan ein kleines Tief seit meiner Verletzung im rechten Handgelenk. Ich bin vorher 8 Monate lang regelmäßig ins...
  4. Fruchtig leichter Reiskuchen

    Fruchtig leichter Reiskuchen: Ein optimaler Snack am Morgen oder vor dem intensiven Training, wenn Sie die neue optimierte Metabole Diät befolgen. Der perfekte...
  5. Kaufentscheidung erleichtern

    Kaufentscheidung erleichtern: Hallo werte Leser! Ich möchte mir eine Multistation kaufen. Kann mich bitte wer von den Usern, die sich in dem Gebiet gut auskennen, beraten? Ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden