muß ich ins Studio ???

Diskutiere muß ich ins Studio ??? im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo Leute, ich bin ein absolutes Greenhorn und bitte meine etwas blöde Frage zu entschuldigen. Ich muß aus gesundheitlichen Gründen...

  1. pantau

    pantau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin ein absolutes Greenhorn und bitte meine etwas blöde Frage zu entschuldigen.
    Ich muß aus gesundheitlichen Gründen möglichst fix muskelmasse aufbauen und dann auch kontinuierlich weiter kleine Anreize geben. Wie bzw. wo mache ich das am besten?

    Ist ein Studio hier der beste Weg, oder ist es zuhause mit einem Satz kurzhanteln und vielleicht 1 Kombigerät genauso effektiv möglich. Wenn ja, was für ein gerät sollte man sich zulegen (welche Funktionen / Übungen).

    Da ich einen kleinen Sohn habe und ziemlich viel arbeite, wäre das zuhause trainieren für mich am einfachsten, da ich dann nicht ständig einen Babysitter bräuchte.

    Bitte eine ehrliche Antwort, was ich am besten machen sollte.

    DAnke & Gruß
    Pantau
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    Wo liegt denn genau deine gesundheitliche Problematik? Bei gesundheitlichen Aspekten sind Studios meistens die erste Wahl. Alleine schon um die Korrektheit der Übungen zu gewährleisten und aufgrund der Flexibilität die dir ein Studio bietet (viele Geräte, Trainer usw.).
     
  4. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    rechne mal so 3mal pro Woche jeweils ne halbe Stunde ein (wenn du dich beeilst). Wie alt ist dein Sohn? Bei mir im Studio rennen auch öfters kleine Kinder rum, das dürfte ja eigentlich nicht stören. Oder du suchst dir ein Studio, das schon früh morgens öffnet und du gehst vor der Arbeit trainieren.
    Bist du Alleinerziehend? Der Kleine ist doch bestimmt tagsüber im Hort oder so. Wenn du dein Training auf 2x1/2Std reduzierst, stellt das dann ein großes Problem dar? Ich verpass dir nen Plan, da wachsen die Muskeln auch verdammt schnell in den kurzen Trainingseinheiten 8) da brauchst du dir keine Sorgen machen. :D
    BTW nen Studio kommt erstmal billiger und ist effektiver.

    Grüße
     
  5. pantau

    pantau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir besteht Gefahr von Osteoporose. Die Ärzte sagen "ratz fatz Muskelmasse aufbauen und dann weitermachen - dann schramme ich nochmal knapp daran vorbei".
     
  6. pantau

    pantau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Antwort an Hastor

    3x 1/2 Std bis 1 1/4 ist kein Problem.
    Mein Sohn ist 1,5 Jahre.
    Bei den Studios weiß ich halt nicht wer wirklich Ahnung hat.
    Die 3 die ich mir angesehen habe, waren entweder eher "wellness oasen" mit hübschen mädels und tütü und gewichten bis 500Gramm :) oder aber nur was für "schwere Jungs" - wenn ihr wißt was ich meine.
    Ich bin daher etwas frustriert und hatte überlegt mir selber ein bißchen Zeug zuzulegen.

    Gruß
    PAntau
     
  7. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    also 500g sind schon nen bißchen wenig :D Oftmals sind diese Wellness Oasen aber Hanteltechnisch besser ausgerüstet als die anderen Studios. Da musst du einfach mal schauen. Ich persönlich lege einen großen Wert auf Kurzhanteln, aber das ist persönlicher Geschmack.
    Bei den "schweren Jungs" wird es sich auch nicht anders trainieren und vielleicht findest du da eher Leute, die dir die "richtigen" Übungen zeigen können - vielleicht.

    Generell gibts erstmal zu sagen: Muskeln bauen sich nur durch eine Überlastung(Training)+die richtige Ernährung+genügend Regenerationszeit auf. Muskeln wachsen nicht im Training. Das ist das A und O. Deswegen ist es m.M.n. auch sinnlos stundenlang im Studio zu trainieren, und das ist ja auch nicht dein Anliegen. Deswegen schlage ich dir nach einer 4-6 monatigen Eingewöhnungsphase vor dein Training kurz und intensiv (ok, das muss man lernen) zu halten und nur das zu tun, was nötig ist. Wie schon gesagt: Muskeln wachsen nicht im Studio.

    Dein Ernährung sollte ausgewogen sein (Gemüse,etc) und Eiweißreicher als normal. Eiweiß wird zur "Reperatur" der Muskeln benötigt und ist für ein Muskelwachstum unabdingbar. Gesunde (Ungesättigte- und Mehrfachungesättigtefettsäuren (Omega-3/Omega-6fettsäuren/Fischöl)) sind ebenfalss wichtig. Am Anfang deiner Bodybuildingkarriere wird es dir noch möglich sein Fett abzubauen und gleichzeitig Muskeln aufzubauen - ganz einfach weil Krafttraining einen solchen Schock auf den Körper auswirkt, dass beides geht. Später heißt es dann entweder oder - leider. Also um Muskeln aufbauen zu können, braucht man einen Kalorienüberschuss, denn Muskeln sind ein Luxus für den Körper und können nur aufgebaut werden wenn alle anderen Systeme ausreichend versorgt sind. Deswegen keine Angst vor ein wenig fett am Bauch, dass wird dann bei Bedarf wieder abgenommen.

    Melde dich erstmal im Studio an, bzw. mach erstmal Probetrainings und lass dir alles zeigen. Da wo du dich am wohlsten fühlst, würde ich hingehen. Wenn du irgendwann mal mehr Gewichte haben willst kannst du ja immer noch wechseln.
    Ich weiß nicht was die Trainer dir da empfehelen werden, aber ich würde dich das hier machen lassen (in der Eingewöhnungszeit):

    Montag/Mittwoch/Freitag:
    Beinpresse 2x
    Latziehen 2x
    Rudermaschine 2x
    Bankdrücken 2x
    Rückenstrecker 2x
    Curls (Bizeps) 2x
    Kabeldrücken (Trizeps) 2x
    Crunches 2x

    jeweils 10-15Wdh. Die letzte Übung sollte dir schwerer fallen, dir aber nicht alles abverlangen. Da du so nicht bis zum Muskelversagen trainierst, ist die hohe Satzzahl (48 ) vertretbar und du wirst nicht lange dafür brauchen. Ich würde aber nicht gleich mit dem Plan ins Studio rennen und sagen "zeigt mir das" - da sind die bestimmt nicht so erfreut;) Poste doch dann einfach mal was die dir raten und lass dir alle Übungen zeigen.
    Bei Fragen bitte nicht zieren;)

    grüße hastor
     
  8. #15

    #15 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2003
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    n studio WEGEN den trainiern kannst du vergessen!!!
    die trainier wissen meist selbst nen scheiß von der materie, die bekommen vom studio den trainierkurs bezahltund das wars.dann glauben sie, siewissen alles. n fahrschullehrer lernt auch was über motoren bis er fahrschullehrer wird, aber nem mechaniker kann er a net wirklich was erzählen. n grober überblick heißt noch lange nix.

    außerdem in großen studios... vieliele leute trainieren da? vielleicht 1000-3000 oder noch mehr wie in dem studio neben mir. da rennen 10 trainier rum. die persönliche betreuung sieht doch so aus das du beim ersten training die übungen gezeigt bekommst nen 0815 plan in die hand gesteckt bekommst und dann wird mal geschaut ob deine ausführung richtig ist... das wars. wie sollen denn 10-20 trainer auf 500 leute schaun die gleichzeitig trainieren? GAR NICHT. das können net mal die besten trainer. wie auch. an 50 stellen gleichzeitig sein. persönliche betreuung gibt es net.
    beim ersten mal wird dir was gezeigt und du kannst kohle en masse abdrücken für pläne und dieses und jenes mittel das dir gezeigt wird. aminos usw...

    das beste ist du holst dir nen bekannten etc der trainiert, begleitest den mal 3monate, der soll sich in der zeit um dich kümmern und dann hast du zumindest mal die grundbewegungen herraußen,wenn er sich denn auskennen sollte.

    und alles weitere über ernährung und trainingsmethoden kannst du auch anderwertig und selbst lernen wenn dud ich umsiehst im i-net usw.
     
  9. pantau

    pantau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Antwort an Hastor

    Hi Hastor,

    vielen Dank für Deine ausführliche Stellungnahme und Tipps.
    Ich werde jetzt mal losziehen und mir einige Studios ansehen. Obwohl der letzte Beitrag mich natürlich wieder etwas verunsichert hat...

    Gruß
    Pantau
     
  10. merls

    merls Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Ich schätze mal das #15 einfach schlechte erfahrungen gemacht hat. Ich würde das aber nicht so Pauschalisieren.

    Bei uns gibts zwar nur 4 Trainer aber es trainieren vielleicht mal 4-5 Leute gleichzeitig ist auch nur ein kleines Studio. Die Trainer bei uns haben alle ne B-Lizenz
    und wenn sie da sind zu festgesetzten zeiten (abends von 17-20uhr ist eigentlich immer jemand da und morgens von 9-12)
    kümmern die sich auf jedenfall um dich. die schaun bei jedem ob er die Übungen richtig macht und man kann jederzeit hingehn und fragen.
    Eine Trainerin war letzens erst wieder auf nem Seminar für Rückenprobleme dort fühl ich mich meiner Skoliose wegen ganz gut aufgehoben.

    Leider muss ich sagen das die auch ihren Standard Plan haben den sie erstmal jedem andrehn wollen aber dennoch sind sie dir behilflich wenn du was anderes ausprobieren willst.

    Nuja jeder wird da sicherlich seine Erfahrungen gemacht haben schau dir die Studios an schau ob du z.b. eigene Getränke mitbringen kannst sonst gehts schnell ins Geld mitunter. Schau ob dich die Trainer auch beim Probetraining
    gut Betreuen.
     
  11. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Meine eigene Erfahrung ist, dass die Studiotrainer einem im punkto Einsteigertraining, also einem absoluten neuling, weiterhelfen können. Die Pläne sind zwar nicht immer die besten und die wichtigen Grundübungen werden leider auch nicht vermittelt, aber dafür gibt es ja uns :]
    Ansonsten sollen die Trainer mal die Haltungen überwachen und mal gucken wie unsereiner so trainiert. dann müssten die auch kein Fortbildungen mehr machen :rolleyes: :D
     
  12. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    jupp,

    studio nicht wegen den trainern, sondern wegen den hanteln und geräten ;)

    Trainingsplan wird selber erstellt - erfahrung gehört auch dazu.

    wenn man grundlegende dinge beachtet, dann kann man auch nicht viel falsch machen.
     
  13. pantau

    pantau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2003
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    ...also muß ich mit anderen Worten doch nicht ins Studio, sondern lege mir 2 Kurzhanteln, 1 Langhantel incl. Gewichten und einer Bank zu und lese mich lieber hier im Forum schlau. Einen Trainingsplan habe ich ja im Prinzip schon oben von Hastor bekommen. Bei Bodybuilding-online habe ich mir die Techniken heruntergeladen...und den Buchtipp aus dem Forum "Fitness-Krafttraining", Boeck-Behrens, Buskies habe ich mir heute morgen auch zugelegt.

    sollte reichen oder ?(

    ...
     
  14. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    geh ins Studio. Wir maulen nur rum, weil die Trainer uns nicht zu großen Muskelbergen gebracht haben sonderns uns das meiste selbst beibringen mussten. :D
    Maschinen wirst du anfangs brauchen, zumal mein Programm die auch beinhaltet. Außerdem ist es wesentlich besser, wenn einer neben dir steht und dir sagt, wie du ne Übung machen sollst. Auf nem Blatt Papier ist das nicht immer so ersichtlich.
    Also, ab ins Studio und Plan posten
     
  15. #14 Cassiopeia, 12.12.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    ...damit wir was zum lachen haben :D



    Also wenn man mal so hochrechnet was man fürs Hometraining alles so anschaffen muss, würde ich Dir zum Studio raten. Zumal nicht jeder Platz hat um zu Hause nen paar Geräte hinzustellen... Und ausserdem macht es mit Publikum doch viel mehr Fun ;-)
     
  16. #15 Landschaf, 18.12.2003
    Landschaf

    Landschaf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Huhu und Hallo erstmal,

    Ich hab mich auch entschloßen endlich mal was zu ändern an meinem dasein und mal was für meinen Körper zu tun, bin zwar nicht zu dick aber viel zu dünn ^^ und deshalb dachte ich mir ich fang besser mal an zu trainieren damit ich vielleicht schon für den Sommer '04 fitter bin, also hab ich mir das rauchen abgewöhnt und daheim angefangen zu trainieren.
    Nun stellt sich mir die Frage ob ich mein Ziel (ab Sommer'04 ne gute Figur zu machen) mit "home training" überhaupt erreichen kann, oder ob ich doch ab ins Studio sollte?
    Zur Zeit mache ich das hier daheim:
    (verzeiht wenn ich die Fachbegriffe der übungen noch nicht kenne)

    Situps - 4 sätze á 25 wiederholungen
    und
    hanteln ziehen (5kg - bin ja noch schwach ;)) 5 sätze á 20 wiederholungen

    und das 3 mal die woche, am anfang nach dem ersten trainingstag hatte ich nen mörder-muskelkater der so 3-4 tage dauerte seit dem aber nie mehr muskelkater, zwar nach den übungen ein ziehen in den armen (aber nicht am bauch komischerweise) aber keinen kater mehr, is das normal?

    und sollte ich lieber ins studio um was zu erreichen?

    mfG,
    Das Landschaf
     
  17. Skip

    Skip Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2003
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    0
    @pantau
    Wenn das bei dir gesundheitliche Gründe hat, kannst du dir Krafttraining vll als Krankengymnastik verschreiben lassen, kostet wenig, die Physios achten auf die richtige Ausführung der Übungen, außerdem haben die Krankenkassen ja genug Geld :D

    @Landschaf
    Auf jeden Fall schonmal gute Vorsätze!!!
    Dein Trainingsplan muss auf jeden Fall "ein bisschen" verändert werden....meinst du mit Hantel ziehen Bizepscurls (ungefähr: Beugen des Armes unter Kraftanstrengung und wieder Strecken)
    Schreib mal so deine Ziele auf, wenn du nur ein bisschen fitter werden willst, kannst du ein paar Übungen (gibts auf Wunsch) mit deinem Körpergewicht machen+ evt. einige Hantelübungen und Joggen o.ä. machen, willst du richtig Muskeln aufbauen, frag am besten die Profis hier!!!
     
  18. #17 Landschaf, 18.12.2003
    Landschaf

    Landschaf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hmm meine ziele:
    also bei "ein bisschen fitter werden" solls eigentlich nich bleiben :)
    hätte gerne kräftige/re arme wofür ich mir das hanteltraining gedacht habe, nen schönen bauch was jetzt nicht heisst das ich ein monster-sixpack will vielleicht das man so die konturen sieht sonst wirds mir zu extrem und brustmuskulatur dazu passend halt, vielleicht könnt ihr mir ja sagen was ich da machen sollte, willig bin ich auf jeden fall an disziplin fehlts nicht ;)

    achso mit hantel ziehen meine ich, also ich mach das so, ich gehe auf die knie beuge mich nach vorne, mit einem arm stütze ich mich ab und mit dem anderem arm ziehe ich ne hantel nach oben zu meiner schulter usw.
     
  19. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    benutz mal die Suchmaschine. Ich hab hier schon mehrere 3er Splits und Ganzkörperpläne für zu Hause gepostet.
    Such dir einen aus, stell ihn hier rein und wir besprechen den. Könntest auch nen neuen Thread aufmachen, ich verwechsel sonst immer so schnell die Leutz :(

    grüße
     
  20. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Landschaf, 18.12.2003
    Landschaf

    Landschaf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2003
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ich hab mir schon so ein paar trainingspläne angeguckt bloß kann ich mit dem ganzen zeug nix anfangen weil das alles fachbegriffe sind und ich keine ahnung hab wie ich das ausführen soll, daheim oder im studio, mit welchen geräten usw. :(
     
  22. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    klick
    lies dir das mal durch. habs nur überflogen, is aber brauchbar.
     
Thema: muß ich ins Studio ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aufgepumpt ins schwimmbad

    ,
  2. steve reeves liegestützen

    ,
  3. überzug ausgerenkt

    ,
  4. untergriff,
  5. dips wirbel ausrenken,
  6. bei dips wirbel ausgerenkt?
Die Seite wird geladen...

muß ich ins Studio ??? - Ähnliche Themen

  1. Muskelaufbau 3x / Woche im Studio

    Muskelaufbau 3x / Woche im Studio: Hallöchen. Und zwar habe ich im Fitnessbereich immer etwas vor mich hergedümpelt. War immer mal 1-3 mal pro Woche am trainieren. Und da...
  2. [Anfänger] Muskelaufbau ohne Studio

    [Anfänger] Muskelaufbau ohne Studio: Hi ich bin vollkommen neu in diesem Forum (habe mich allerdings schon ein wenig eingelesen) und auch Muskelaufbau ist mir ein neues Thema. Ich...
  3. Bauchmuskeltraining im Fitnessstudio

    Bauchmuskeltraining im Fitnessstudio: Hallo euch allen ^^, ich habe folgendes Problem, ich gehe jetzt seit ca. zwei wochen ins Fitnessstudio fast jeden Tag für Zwei Stunden. Mein...
  4. Muskelaufbau ohne Studio - Trainingsplan/Tipps gesucht

    Muskelaufbau ohne Studio - Trainingsplan/Tipps gesucht: Hallo Muskelfreunde, ich bin 16 Jahre alt, 1,89 Meter groß und wiege ca. 79kg. Das hört sich auf den 1. Blick vielleicht ziemlich wenig an,...
  5. Muskelaufbau - Wahl des richtigen Studios

    Muskelaufbau - Wahl des richtigen Studios: Hallo Leute, ich möchte mich in einem Fitness-Studio anmelden, um Muskeln aufzubauen und die allgemeine Ausdauer zu fördern. Ich muss dazu sagen,...