Nach Rückentraining macht Bizeps schlapp

Diskutiere Nach Rückentraining macht Bizeps schlapp im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo, seit dem ich im 2er Split trainiere habe ich Probleme mit meinem Bizepstraining. Ich trainiere wie folgt: Einteilung: Brust/Bauch/Trizeps...

  1. #1 Timbo1983, 10.08.2007
    Timbo1983

    Timbo1983 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit dem ich im 2er Split trainiere habe ich Probleme mit meinem Bizepstraining. Ich trainiere wie folgt:

    Einteilung:
    Brust/Bauch/Trizeps
    Rücken/Schulter/Bizeps

    5min. Fahrrad
    3x Bankdrücken (LH: 10 * 20Kg-22,5Kg-25Kg/Seite)
    3x Fliegende flach (KH: 10 * 12Kg)
    3x Cross Over am Kabelzug (7,5Kg/Seite)
    3x Nosebreaker (LH: 10 * 7,5Kg/Seite)
    3x Kickbacks (KH: 10Kg)
    3x Trizepsdrücken am Kabel (10 * 22,5Kg)
    3x Bauchmaschine (10 * 60Kg)
    3x Crunches mit Gewicht auf dem Bauch (10 * 20Kg)
    3x Schnelle Crunches mt angewinkelten Beinen (50)
    20min. Stepper

    5min. Fahrrad
    3x Latziehen Brust (10 * 50Kg-55Kg-60Kg)
    3x Upper Back (10 * 35Kg-40Kg-45Kg)
    3x Kreuzheben (ganz lange LH: 10 * 25Kg/Seite)
    3x Kurzhantelrudern knieend auf der Bank (KH: 10 * 20Kg)
    5x Konzentrationscurls (KH: 10 * 16Kg-14Kg-14Kg-12Kg-12Kg)
    3x Bizepsziehen am Kabel, Handflächen nach außen (10 * 22,5Kg)
    3x Unterarmtraining (LH: 10 * 15kg/Seite)
    20min. Stepper

    ich trainiere nach diesem Schema 3 mal die Woche, möglichst Montags, Mittwochs, Freitags. Zusätzlich fahre ich Fahrrad.

    Nun zu meinem eigentlichen Problem:
    Ich habe nach dem Rücken-Schulter Training irgendwie keine Power mehr bei den Curls. Es fühlt sich nur sehr seltsam an, weil ich ca. 4-5 Wiederholungen recht locker mache und plötzlich kaum über die 90 Grad(Unterarm-Oberarm Winkel) komme und der Arm schlapp macht. Ich hab das jetzt schon ein paar mal probiert, jedoch wirds nicht besser. Ich hab dafür einfach keine Erklärung, da keine der Übungen für den Rücken den Bizeps stark belastet. Nun habe ich überlegt entweder das Bizepstraining vor das Rückentraining zu nehmen oder das Trizeps- mit dem Bizepstraining im Plan zu tauschen. Was sagt Ihr dazu?
     
  2. Anzeige

  3. Thilo

    Thilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Also eig. belastest du den Bizeps doch schon mächtig vorher musst du halt auch das Gewicht entsprechend was runterschrauben dann ists auch net verkehrt so weiter zu trainieren. Ansonsten kannst du ja auch tauschen wie dus angedacht hast.
     
  4. #3 desenator, 10.08.2007
    desenator

    desenator Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Mann,Dein Training würde mich alten Mann umhauen!
    WIE LANGE trainierst du pro Einheit??
    Und: schmeiß die Isos raus.2-3 Übungen für einen so kleinen Muskel wie Bi-oder Trizeps,der ja schon vorher gut durch die anderen Übungen belastet wurde?
    Tu rutschst über kurz oder lang ins übertraining.
    Was ist übrigens mit Beintrainig? oder sitzt Du im Rolli? Was mir persönlich dann wirklich leid täte sowas anzudeuten.
     
  5. #4 Timbo1983, 13.08.2007
    Timbo1983

    Timbo1983 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal danke für die Antworten...

    Das Problem ist nicht das Gewicht. Ich habe ja geschrieben, dass es ganz seltsam ist, weil ich die ersten Wiederholungen ziemlich locker sind und ich dann plötzlich nicht mehr über diesen 90 Grad Winkel komme. Es ist auch nicht so, dass die Wiederholungen langsam schwerer werden, sondern plötzlich gar nichts mehr geht. Auch nach dem Absetzten fühle ich nicht, dass der Muskel stark gearbeitet hat. Naja, werde wohl erst mal das Bizepstraining vor das Rücken-Schultertraining nehmen und mal schauen, wie das läuft...

    @desonator:
    Ich brauche ungefähr 1 Stunde 15 Minuten für das reine Muskeltraining. Dann halt noch Cardio zusätzlich. Meinst du ich sollte das Bizeps- und Trizepstraining komplett streichen? Ich empfinde das Programm eigentlich nicht als zu viel und ich habe hier gelesen, dass man das reine Muskeltraining auf ca. eine Stunde begrenzen sollte und die 15 Minuten sind dann wohl auch noch drinn. Beintraining kann ich leider nicht machen, da ich eine Knie OP hatte und die Knie nicht zu stark belasten sollte.

    Ich lese hier öfter was von Übertraining, aber geht das denn wirklich so schnell? Ich meine, ich bin keine Hardore Bodybuilder und nehme moderate Gewichte. Ich führe die Übungen zwar so durch, dass ich bei den letzten Wiederholungen wirklich beißen muss, aber dennoch nicht zu vergleichen mit so manchen Schreihälsen ausm Studio ;)
     
  6. #5 babyboystar, 13.08.2007
    babyboystar

    babyboystar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    das volumen ist wirklich sehr hoch, da du es mit nur 4tagen pause durchziehst. ins übertraining kommt man nicht so schnell, das ist ein langer prozess, allerdings bringt es dir trotzdem nichts zu hart zu trainieren, weil dein muskel sich in der regeneration aufbaut. wenn die zu kurz ist, kann er nicht aufbauen.
    mach den plan einfach nur mit 2 einheiten pro woche.
    das ist bei manchen muskeln so, dass es einfach peng macht und du schaffst keine wdh mehr. bei anderen muskeln, bei mir brust, ist die erste wdh schon so schwer, dass ich denke ich schaff keine 2te geschweige denn neunte und zehnte wdh..
    du kannst die aufstellung schon so lassen, nur evtl. ein bis zwei sätze pro übung reduzieren, allerdings weiß ich jetzt nicht wie lang du schon trainierst.
     
  7. #6 Timbo1983, 13.08.2007
    Timbo1983

    Timbo1983 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Naja, bei meinem 2er Split haben die einzelnen Muskelgruppen mindestens 46 Stunden komplette Pause und auch nach dieser Pause werden Sie nur sekundär beansprucht, da ich ja nach einem Split trainiere. Wenn ich z.B. Montag Brusttraining machen, hat diese Muskelgruppe sogar 94 Stunden Pause, da Sie ja erst Freitag wieder ran muss. Natürlich wird auch Mittwoch die Brust beansprucht, jedoch nur leicht. Meiner Meinung nach ist das schon genug Pause...

    Ich trainiere jetzt ingsgesamt 10 Monate. Habe ca. 9 Monat GK trainiert und habe jetzt auf 2er Split umgestellt.
     
  8. #7 babyboystar, 13.08.2007
    babyboystar

    babyboystar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    das wichtigste ist dass du mit dem plan fortschritte machst. wenn dass so ist scheint er gut zu sein.
    was ich nicht ganz verstehe ist allerdings deine trainingsart bezüglich der wdh. Du steigerst dein gewicht und die wdh. anzahl bleibt bei 10. das ist nicht sehr effizient, da du ja bei brust zB im ersten satz bei dem gewicht eigentlich mindestens 18 wdh schaffen müsstest, machst aber nur 10.
    normalerweise trainiert man so, dass man die letzten wdh. grade noch so schafft
     
  9. #8 Timbo1983, 13.08.2007
    Timbo1983

    Timbo1983 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Das ist so ne Art aufwärmen. Wenn ich sofort das max. Gewicht raufknalle fühlt sich das nicht gut an. Deshalb taste ich mich an das Gewicht ran. Die ersten beiden Sätze gehen ganz gut, gerade so und den letzten Satz schaffe ich nicht ganz. (ca. 7 Wiederholungen) Wenn ich dann bei 10 Wiederholungen im letzten Satz angelangt bin, erhöhe ich das Gewicht. (22,5 Kg - 25Kg - 27,5Kg) Viele tranieren nicht jeden Satz immer bis zum kompletten Muskelversagen, dass ist kein Muss!
     
  10. katJeS

    katJeS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    1
    hatte keine lust jetzt alles zu lesen deswegen sorry wenns schon gesagt wurde....



    versuch rücken/trizeps // brust/bizeps


    gruß

    hummel

    ps:mach ich auch zZ so^^
     
  11. #10 Timbo1983, 14.08.2007
    Timbo1983

    Timbo1983 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Jo, danke. Werd ich in Zukunft mal ausprobieren...
     
  12. #11 babyboystar, 14.08.2007
    babyboystar

    babyboystar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    viele trainieren nicht bis zum muskelversagen, aber wenigstens in die nähe. dass ist aber nicht der fall wenn du nur 10wdh. machst wenn du aber 18 schaffst.
    mach einfach ein aufwärmsatz und trainier dann ganz normal
     
  13. #12 freelancer87, 14.08.2007
    freelancer87

    freelancer87 Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    "5x Konzentrationscurls (KH: 10 * 16Kg-14Kg-14Kg-12Kg-12Kg)
    3x Bizepsziehen am Kabel, Handflächen nach außen (10 * 22,5Kg)"

    find ich viel zu viel, ich mach grad mal 2-3x SZ-curls und dann noch 2x Hammercurls und das reicht eigentlich locker für den Bizeps, grade wenn du vorher noch Rücken trainierst wie ich. (Rudern, Lat, Jreuzheben)
    Ich habe 9 Sätze für Brust, du 8 Sätze für Bizeps, das geht einfach nicht.
     
  14. #13 Timbo1983, 15.08.2007
    Timbo1983

    Timbo1983 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    @freelancer87:
    Naja, dass hat alles seinen Hintergrund. Ich habe am Anfang verstärkt die Brust trainiert, sodass dieser Muskel besser trainiert ist, als die Arme, die sehr dünn sind. Diesen Missstand will ich durch verstärktes Training in diesem Bereich ausgleichen und als "viel zu viel" empfinde ich das Training nicht. Wenn ich die Erfolge an den Armen sehe, werde ich wohl die beiden Isolationsübungen (Trizeps, Bizeps) auf ca. 6 Sätze reduzieren.

    @babyboystar:
    Danke für deinen Hinweis, aber ich denke, ich werde bei meiner Technik bleiben. Es gibt halt viele Möglichkeiten zu trainieren und es gehen nicht alle immer bei fast jedem Satz bis zum Muskelversagen. Es gibt sogar Leute, die z.B. beim Bankdrücken nur mit der Stange anfangen, das Gewicht einige male steigern und dann wieder zurück bis auf die Stange auflegen und diese Leute erzielen damit gute Erfolge. Ob es optimal ist sei mal dahin gestellt, aber es gibt halt viele Wege gute Ergebnisse zu erzielen.
     
  15. Thilo

    Thilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Naja das verstärkte trainieren durch besonders viele Sätze zu betreiben ist net unbedingt sinnvoll da solltest du ehr dann Bizeps/Trizeps besonders intensiv trainieren.
    Das trainieren bis zum Muskelversagen ist absolut kein muss!
    Es gibt sehr viele verschiedene "philosophien" wie nah man ans Muskelversagen geht und wie man die Whd.-Zahlen zwichen den einzelnen Sätzen ändert usw. Da ist das optimum sicherlich individuell auch ein wenig verschieden.
     
  16. #15 babyboystar, 15.08.2007
    babyboystar

    babyboystar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    dass problem ist, dass du nicht genug regeneration für die arme hast. dadurch kann er sich bis zum nächsten training nicht mehr vollständig regenerieren. dann wächst der muskel auch nicht. wenn man einen muskel stärker zum wachsen bringen will heisst das nicht man macht einfach mehr sätze. sonst würde ja jeder für jeden muskel 100sätze machen, weil sie dann mehr wachsen.

    aber warum fragst du ob alles ok ist, wenn du dann unbelehrbar bist und keinen rat annimmst.
    dann probier einfach deinen plan und du wirst sehen wie dein körper darauf reagiert
     
  17. wostok

    wostok Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    ich trainiere ja auch einen 2er SPlit und machs enfach so das ich das Gewicht dann runter setze.
    Erst Klimmzüge dann Latziehen zur Brust dann Rudern und zum Abschluss Konzentrationscurls.
    Da nehm ich das Gewicht einfach so runter das ich gut 10 wiederholungen im ersten Satz schaffe.
    Habe damit bis jetzt gute Fortschritte am Bizeps erzielt.
     
  18. #17 Timbo1983, 15.08.2007
    Timbo1983

    Timbo1983 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    @Babyboystar:
    Naja, es ging um die seltsame Tatsache, dass beim Bizeps plötzlich so apprupt Schluss ist und der Muskel sich auch nicht ausgepowert anfühlt. Habe durch eine Verschiebung der Einheiten (Bizeps, Trizeps) jedoch auch keine Probleme mehr und ich kann wieder normal trainieren. Mir ist zwar bewusst, dass weniger manchmal mehr ist, aber ich stoße beim Gewicht für den Bizeps an meine Grenzen und die einziege Möglichkeit, die sich mir noch bietet diesen intensiver zu tranieren, bleibt doch beim Sätze hochschrauben. Auf den Punkt Regenerationszeit bin ich hier schon eingegangen:

    Danke dir trotzdem für deine(eure) Bemühungen...
     
  19. Thilo

    Thilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Intensitätstechniken wären da ne besser möglichkeit als viele Sätze gibts nen netten Guide hier zu den ganzen Möglichkeiten dazu;)
     
  20. Anzeige

  21. #19 Timbo1983, 15.08.2007
    Timbo1983

    Timbo1983 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
  22. Thilo

    Thilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Reduktionssatz heißt du machst die direkt hinter einander ohne Pause außer zum reduzieren des gewichts und immer bis zum Muskelversagen.
    Weiß net ob ich das jetzt übersehe aber ich hab davon hier nix gelesen sry
     
Thema: Nach Rückentraining macht Bizeps schlapp
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bizeps vor rücken

    ,
  2. bizeps nach rücken

    ,
  3. rückentraining bizeps macht schlapp

    ,
  4. arme schlapp nach training,
  5. bizeps schlaff,
  6. wieviel sätze bizeps nach rücken,
  7. rückentraining bizeps,
  8. rückentraining ohne bizeps,
  9. wie viele sätze für bizeps nach rücken,
  10. erst bizeps oder rücken,
  11. rückentraining sätze,
  12. bizeps nach rückentraining,
  13. bizeps macht schnell zu ,
  14. rückentraining arme schlapp,
  15. bizeps nach dem training schlapp,
  16. bizeps macht zu,
  17. plötzlich schlapp beim trainung,
  18. rücken vor bizeps trainieren,
  19. wieviel bizeps nach rücken,
  20. arme machen beim pumpen schlapp,
  21. bizeps schlapp,
  22. rücken vor bizeps,
  23. biceps vor rücken,
  24. Wie viele sätze nach rücken für bizeps,
  25. bizeps macht schnell schlapp
Die Seite wird geladen...

Nach Rückentraining macht Bizeps schlapp - Ähnliche Themen

  1. Bizeps nach Rückentraining erschöpft. Noch trainieren?

    Bizeps nach Rückentraining erschöpft. Noch trainieren?: Hallo zusammen Mein bizeps ist immer nach dem rücken training schon völlig erschöpft. sollte ich danach das training für den bizeps weglassen?...
  2. Verwirrung über Einstieg nach Verletzungspause

    Verwirrung über Einstieg nach Verletzungspause: Servus! Ich habe gemerkt, dass ich etwas individuelle Hilfe brauche und bezüglich meiner Frage am Ende würde ich euch erstmal meine...
  3. Krummer Arm nach Radiusköpchenfraktur

    Krummer Arm nach Radiusköpchenfraktur: Guten Tag, ich bin neu hier und möchte mich gleich mal an euch wenden. Vorab, ich bin 22 Jahre alt & komme aus der Nähe von Berlin. Mir fällt...
  4. Restbauch/Haut nach Diät

    Restbauch/Haut nach Diät: Hi Leute, ich habe in den letzten zwei-drei Jahren eine Diät mit wöchentlichen Cheatday betrieben. Ich bin von 104kg auf (um die) 70kg runter. Nun...
  5. Fragen zum Dehnen nach dem Training

    Fragen zum Dehnen nach dem Training: Moin, ich habe seit 2 Wochen angefangen mich nach dem Training statisch zu dehnen und ich hätte da so einige Fragen, da ich recht neu im Thema...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden