Neueinsteiger

Diskutiere Neueinsteiger im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo liebe Leute :wink Kurz zu mir: 17 Jahre 185 cm 110 kg Schüler/Azubi Also..nun zu meinem wirklichen Problem und zwar...MEIN KÖRPER!!...

  1. pukky

    pukky Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute :wink

    Kurz zu mir:

    17 Jahre
    185 cm
    110 kg
    Schüler/Azubi


    Also..nun zu meinem wirklichen Problem und zwar...MEIN KÖRPER!!
    Wie oben schon gesagt bin ich 185cm groß und wiege 110 kg. Das ich starkes Übergewicht habe brauch mir keiner mehr sagen, dass weiß ich bzw sehe ich selber :(

    Ich habe mir letzte woche nun gedacht: "DU MUSST ABNEHMEN! SO GEHT ES NICHT WEITER"

    gesagt- getan. Habe aufgehört ewig den süßen Eis Tee zutrinken. Das war schon ganz schön hart diese woche ohne meinen geliebten Pfirsich Eis Tee zuleben.
    Aber mittlerweile trinke ich nur noch Wasser(2-3 Liter pro tag)
    Meine Ernährung ist eigentlich total normal. Hier und da mal eine Knabberei, aber das hält sich in Grenzen.
    Ich bewege mich nur selten, sondern sitze vorm PC oder TV.

    Ich habe anstatt schokolade einen Apfel gegessen und habe jeden zweiten abend "Sport" gemacht. 3x15 Liegestütze an der Fensterbank. (Ja ich weiß, dass hört sich blöd an. Aber ich schaffe in Moment noch keine "normalen" Liegestütze. )
    Und dann noch 3x15 Sit-ups. Ich bin Montag auch 2x um den Block gelaufen und war danach völlig platt. Jedoch hab ich mich nach der Dusche echt gut gefühlt.

    Das dies zuwenig ist, weiß ich auch, aber was kann ich noch tun? Das Geld für ein Fitnessstudio oder Fitnessgeräte habe ich als Schüler/Azubi einfach nicht über :(


    Und nun der große Schock 8o

    Ich habe vor meiner "Diät" 108 kg gewogen. ebend grade stell ich mich auf die waage und konnte es nicht fassen.

    2kg mehr drauf, als letzte woche! wiege nun 110.


    wie meine motivation im moment aussieht, könnt ihr euch sicher vorstellen :(


    Mein Anliegen an euch: Was soll ich machen? Was für Training? Was für Ernährung? Was kann ich gegen meinen inneren "Schweinehund" machen und ihn bekämpfen?
    Bin ein kompletter neueinsteiger. Gebt mir tipps bitte :kg

    So hoffe das das genug info´s über mich waren, sodass ihr euch ein bild meiner situation machen könnt.


    Lieben Gruß pukkyyyy
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Neueinsteiger. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Matthias1981, 08.02.2008
    Matthias1981

    Matthias1981 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Du könntest uns deinen Ernährungsplan posten.

    Kuck mal hier im Forum (Suche) da gibt es einige Diätpläne und Tipps.

    Zu deiner Zunahme:
    Schankungen von 1-2kg sind normal (trink einfach mal nen Liter Wasser mehr, geh nicht oder geh "groß" :D aufs Klo usw...)

    Ein Tipp, kauf dir eine Waage die das KF anzeigt. Der stimmt zwar nur annährend aber so kannst du "Schwankungen" beobachten. Mehr brauchst du gar nicht.
     
  4. #3 Flashman, 08.02.2008
    Flashman

    Flashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Hallo pukky,

    schön das du dich entschieden hast etwas "für" deine Gesundheit zu tun! ;)
    Zu erst einmal solltest du wissen das das Abnehmen eine lange Prozedur ist. Kein übergewichtiger Mensch schafft sehenswerte Erfolge in kürzester Zeit.

    Ich könnte hier eine ellenlos lange Liste aufzählen, welche Nahrungsmittel gut sind, welche nicht so gut. Ich denke, dass ist für einen Anfänger wie dich nicht sehr sinnvoll. Es gibt aber gewisse Grundlagen die dir klar sein sollten:

    1. Viel Wasser trinken
    2. Fettige Nahrungsmittel stark einschränken.
    Stark reduzierte Aufnahme von Kohlenhydraten.
    3. Meide Zuckerhaltige Sachen.
    4. Bewege dich in Form von Sport etc.
    5. Gedult haben!!!

    Du sollst nicht vollständig auf diese Nahrungsmittel verzichten, du sollst sie stark einschränken. Weiche von Kohlenhydratiger Nahrung auf Proteinhaltige Nahrung aus! Übertreibe am Anfang nicht, d.h versuche nicht tage lang zu hungern. Das bringt dir nichts und vor allem deinem Körper nicht. Dein Körper soll sich langsam an den Prozess des Abnehmens gewöhnen!

    In die Fitnessbude zu gehen ist zwar lobenswert und auch sehr dienlich, jedoch nicht Vorraussetzung. Geh laufen, schwimmen, Fussball spielen, egal was... hauptsache Bewegung! Mach dir einen Plan, sodass du feste Tage hast an denen du an die Luft gehst und dich bewegst.

    Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, deine kurzfristige Zunahme
    sollte dich nicht demotivieren! Der Weg zum abnehmen ist ein langer und aufwendiger!

    :wink
     
  5. #4 Shorty#16, 08.02.2008
    Shorty#16

    Shorty#16 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    LowCarb "Diät" und nen "kleinen" Fitnessplan.

    Als Schüler kannst du es dir nicht leisten in ein Studio zu gehen? Warum das?! Es gibt doch Papa und Mama. :D

    Rede mit deinen Eltern, es geht schließlich um dich.
     
  6. pukky

    pukky Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    danke erstmal für die antworten :)

    aber kann ich nicht irgendwelche übungen machen? also sowas wie liegestütze etc?! hab nur angst das ich meine gelenke oder so kaputt machen ?(


    edit: sie unterstützen mich auch wo sie können! muss mich denke nicht weiter rechtfertigen...
     
  7. Anzeige

  8. Gast

    Gast Guest

    schau einfach mal hier für Hometraining

    und um deine Gelenke brauchst keine Angst zu haben
    die halten da bei richtiger Ausführung normalerweise aus ;)

    ansonsten wäre auch Laufen oder anderer Ausdauersport sinnvoll
     
  9. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Naja so einfach zu sagen, er brauch sich keine Gedanken um seine Gelenke machen, würde ich nicht so stehen lassen. 110kg bei 1,85m sind zwar kein extremes Übergewicht, aber beim Joggen z.B. kann das auf Dauer schon Schäden bei den Gelenken, meist im Knieberiech verursachen. Deswegen würde ich eher vorerst ein gelenkschonendes Ausdauertraining wie Radfahren oder Schwimmen empfehlen.

    Und gleich eine spezielle Diät wie LowCarb empfehlen...ich weiß nicht, wenn danach wieder die alten Verhaltensmuster greifen, hat das ganze auch nichts gebracht. Lieber versuchen grundlegend, d.h. dauerhaft die Ernährung umstellen (auf welche Weise das erfolgt, muss individuell entschieden werden), damit konstant und kontrolliert abnehmen.
    Das entscheidende um Abzunehmen ist logischerweise ein Kaloriendefizit einzuhalten, sprich dem Körper etwas weniger Energie in Form von Nahrung zuführen, als er benötigt (um sein Gewicht zu halten). Um ein Kaloriendefizit erreichen zu können, muss dir erst einmal klar sein, wieviel Kalorien du im Schnitt zu dir nimmst. Um diese Menge zu bestimmen gibt es grobe Richtwerte durch Formeln oder was die genauste Methode darstellt: alle Kalorien zählen die du am Tag zu dir nimmst (Nährwerte stehen ja auf den Packungen der meisten Produkte, ansonsten hilft dir die Nährwerttabelle vom Link; btw: der Wert sollte grob stimmen, man muss nicht auf die Kalorie genau zählen). Wie im Link in Punkt zwei beschrieben solltest über einen Zeitraum von mind. einer Woche, eher zwei, deine täglichen Kalorien zählen (und nicht dabei schummeln, sonst wird dir das ganze nichts bringen). Wenn du das machst, kannst du gleich die zu dir genommenen Produkte und Menge(!) mitaufschreiben und hier posten, sodass man dir besser Tipps geben kann, was zu verbessern ist.
    Ein paar grundlegende Infos über Ernährung findest auch hier: Ernährung
     
Thema: Neueinsteiger
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. liegestütze fensterbank

    ,
  2. 185 cm 110 kg

    ,
  3. ich schaffe keine liegestütze

    ,
  4. schaffe keine liegestütze,
  5. liegestütze fenstersims,
  6. liegestütze gegen die fensterbank,
  7. liegestützen an der fensterbank bringt das was,
  8. bringen liegestütze auf der fensterbank was,
  9. 110 Kilo 185,
  10. 110 kilo 185 cm,
  11. bodybuilder 185cm 110kilogram,
  12. content,
  13. liegestütze bei 110 kilo,
  14. 110 kilo 185cm,
  15. 110 kilo und kraftsort,
  16. liegestütze an der fensterbank,
  17. 110 kg bei 185 cm,
  18. 185cm 110kg,
  19. neueinsteiger fitness wann erfolge,
  20. 185cm groß 110kg,
  21. 50 liegestütz 110kilo,
  22. liegestütze mit 110 kilo,
  23. 185 cm 85 kg 17 Jahre Sport machen,
  24. 185 cm 110 kilo,
  25. mit übergewicht keine liegestütze
Die Seite wird geladen...

Neueinsteiger - Ähnliche Themen

  1. Fitness/Muskelaufbau Neueinsteiger

    Fitness/Muskelaufbau Neueinsteiger: Hallo, ich bin neu hier und habe vor kurzen angefangen ins Fitnessstudio zu gehen, mein ziel ist es Masse/Muskeln aufzubauen und diese zu...
  2. Neueinsteiger in der Nahrungsergänzung

    Neueinsteiger in der Nahrungsergänzung: Hey :) Ich habe vor etwa anderthalb Monaten angefangen im Fitnessstudio zu trainieren, im Durchschnitt vier bis fünf Mal die Woche. Da es sich...
  3. Neueinsteiger leichtes Krafttraining - Welche Ergänzungsprodukte (Proteine usw.)

    Neueinsteiger leichtes Krafttraining - Welche Ergänzungsprodukte (Proteine usw.): Hallo Fitnessfreunde ;-) Ich habe vor kurzem mit einem leichten Krafttraining angefangen. Ca. 2-3 pro Woche etwa 45-60 mins. Hauptsächlich...
  4. Neueinsteiger sucht Tipps und Rat!

    Neueinsteiger sucht Tipps und Rat!: Grüße in die Runde, undzwar geht es um folgendes. Ich habe nun meine Schule so gut wie beendet (hoffe ich zumindest) und möchte nun nach etwa...
  5. Neueinsteiger benötigt Beratung

    Neueinsteiger benötigt Beratung: Hallo Community, erstmal eine kleine Beschreibung meiner Situation: Ich bin 18 Jahre alt und habe mich vor einigen Wochen dazu entschlossen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden