Optimale Puls beim Laufen ??? Bitte um Hilfe

Diskutiere Optimale Puls beim Laufen ??? Bitte um Hilfe im Laufsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hi, habe nun folgendes Problem. Habe dank einer Verletzungspause von einem halben Jahr nun 5 Kg zugenommen und würde diese nun gerne wieder...

  1. Mali87

    Mali87 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi, habe nun folgendes Problem. Habe dank einer Verletzungspause von einem halben Jahr nun 5 Kg zugenommen und würde diese nun gerne wieder schnell abtrainieren. So nun habe ich gehört das dafür der Puls zwischen 120-160 liegen sollte. ICh laufe drei mal die Woche 60 min bei einem Puls der sich zwischen 147 und 153 hält. geht nie drüber oder drunter. Mein Gewicht beträgt bei 1,80m 80 kg. Ist dies korrekt wie ich laufe oder mache ich da was falsch um fett zu verlieren. Danke euch für eure tipps !!! =)
     
  2. Anzeige

  3. #2 DeViLsAnGeL, 10.12.2007
    DeViLsAnGeL

    DeViLsAnGeL Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Dein Puls ist in Ordnung!
    Lauf so wie Du Dich wohlfühlst!
    Und verabschiede Dich von einem FETTVERBRENNUNGSPULS
    den gibt es nicht!!

    Viel Erfolg
    Sue
     
  4. #3 Spacebone, 14.12.2007
    Spacebone

    Spacebone Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2007
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Dem kann ich nur beistimmen.
    Hauptsache ist doch, dass man überhaupt Läuft. Und natürlich, dass man langsam anfängt und es nicht übertreibt.
    Alles andere kommt von alleine.
     
  5. #4 Del Piero, 29.12.2007
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Naja,eine Pulsfrequenz ist schon sinnig,so dass sie möglichst ökonomisch trainieren kann und prozentual die meiste Energie aus den Fettreserven verbraucht.
    Ansonsten natürlich abhängig von den weiteren Zielen.
     
  6. #5 AndyMcTwist, 29.12.2007
    AndyMcTwist

    AndyMcTwist Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    es gibt zwar einen puls, bei man prozentual den größten anteil der energie aus den fettreserven gewinnt, allerdings läuft man dann relativ langsam und verbraucht daher weniger kalorien insgesamt.

    Bsp: Lauf über 60min

    langsamer lauf: 1000kcal und 70% energie aus fett: 700kcal werden aus dem fettspeicher verbraucht

    schellerer lauf: 1500kcal und 50% aus fett: 750kcal stammen aus dem fettspeicher

    so hab ich das mal gelesen. wenn du also nix spezielles trainieren willst und nur abnehmen willst, darfste ruhig bissel zügiger laufen.

    bitte korrigieren, wenn ich was falsches erzähle =)
     
  7. #6 Muscat Coach, 30.12.2007
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du vor hast nicht laenger als 60 minuten Laufen zu gehen, dann liegt der optimale Fettverbrennungspuls bei ca 75 - 80% der maximalen Herzfrequenz.


    deine individuelle HFmax kannst du nur exact bestimmen, wenn du versuchst innerhalb eines intervall sprints an deine Grenze zu gehen.

    4 - 6 Saetze je 200 m Sprint mit ca 90 Sekunden Pause. nach dem 3 -4 Satz hast du dann so relativ genau deine maximale Herzfrequenz.
    Genauer kann man es nur noch machen, in dem man das dann an verschiedenen Tagen macht um auszuschliessen, dass man gerade ein $
    extremes Formtief hatte.

    60 - 70% werden erst bei laengeren Belastungsphasen als 60 min interessant, da du ueber laengere Strecken nur recht schlecht eine solche Intensitaet aufrecht erhalten kannst.
     
  8. #7 Del Piero, 30.12.2007
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Und genau da würde ich zu Variante 1 raten,da es sich lediglich um 5 Kilo handelt.
    btw: Warum über 60 min laufen?
    30 min Cardio nach dem Krafttraining reichen vollkommen aus.
     
  9. #8 Muscat Coach, 30.12.2007
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Soweit meine Infos richtig sind, kannst du eine 70%ig anteilige Fettverbrennung erst ab der ca. 3. Stunde moderaten Laufens erreichen.

    Im Optimalfall kannst du innerhalb der 45. - 60 minute ein 50:50 Verhaeltnis rausholen (bei normaler Ernaehrung)

    Wenn du also dann bei einer Intensitaet von ca 75 - 80 %


    Moderater Lauf 60 - 70 % HFmax
    ca 700 kcal
    50:50
    350 kcal Fett : 350 kcal KH

    mittlere inensitaet 75 - 80(85)% HFmax
    ca 950
    60:40
    570 kcal KH: 380 Fett

    Ist zwar kein grosser Unterschied aber ein paar andere Faktoren bezueglich einer verbesserten Leistungssteigerung kommen noch hinzu.
    Wenn der Koerper mehr Fett verbrennen muss, egal ob KH-Anteil groesser ist oder nicht, wird er auch besser auf die Fettverbrennung trainiert.
     
  10. Anzeige

  11. #9 DeViLsAnGeL, 31.12.2007
    DeViLsAnGeL

    DeViLsAnGeL Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2007
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    also ich wollte mich hier eigtl. raus halten aus dem fach-joggen-zahlen-wirrwarr

    aber ging nicht, dafür hängt mein herz zu sehr an dem sport.

    ich weiß nicht wieviele marathons meine vorredner hinter sich haben,
    aber wenn ich die posts lese können es nicht viele sein bis keine.

    laufen ist keine rechnung ..keine fett-kh-messung ...es ist ein gefühl!!

    man kann nicht sagen wieviel fett ein läufer verbrennt, es kommt auf so viele
    komponenten an.............
    man kann nicht pauschal sagen das man zb als anfänger 80% laufen soll....etc...

    man kann aber pauschal sagen das man so laufen soll das es einem gut tut.
    sobald adrenalin ausgeschüttet wird und man läuft wie von selber ist es garantiert immer der richtige puls.!!!!!!!!!!!!!!!!!

    egal welche sportart, fett wird ab der ersten sek. verbrannt,
    und wenn man sportlich tätig wird sollte mann in gedanken nicht mitzählen was man verbrennt, sondern sich auf die innere ruhe konzentrieren!

    ich habe 3 marathons hinter mir und habe mich nie auf die uhr verlassen(natürlich ist sie wichtig um zu schaun ob man noch im okey bereich läuft bevor man umkippt)

    alles was verbissen und theoretisch läuft geht nach hinten los!!

    auch wenn ich jetzt buhhs kriege,
    aber viellt gibt es sportler hier die genauso denken.

    dag :wink
     
  12. #10 Muscat Coach, 31.12.2007
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Quark

    Laufen ist ne Rechnung, wenn du es nicht schaffst wenigstens bis zu deinem errechneten Maximum zu gehen biste ne Weichfloete und wirst in einer Wohngemeinschaft bestehend aus Yogalehrern, Naturheilpraktikern und Schamanen Eierwaermer heckeln und im Jutesaecke eingesargt :D ;)
     
Thema: Optimale Puls beim Laufen ??? Bitte um Hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. optimaler puls sport

    ,
  2. optimaler puls beim sport

    ,
  3. optimaler puls beim laufen

    ,
  4. optimaler puls beim joggen,
  5. optimale herzfrequenz beim laufen,
  6. sport optimaler puls,
  7. herzfrequenz 153,
  8. optimaler pulsbereich beim joggen,
  9. joggen puls 153,
  10. 153 puls joggen,
  11. optimaler pulsschlag ausdauersport,
  12. lauftraining 80 herzfrequenz,
  13. optimaler puls beim ausdauersport,
  14. optimale herzfrequenz joggen,
  15. joggen optimaler puls,
  16. puls 80%,
  17. joggen puls 80%,
  18. laufen puls hilfe,
  19. joggen herzfrequenz,
  20. Puls 60 min joggen,
  21. puls beim laufen bei 80,
  22. optimaler puls ausdauersport,
  23. optimaler Puls,
  24. optimaler puls beim.sport,
  25. joggen bei 80
Die Seite wird geladen...

Optimale Puls beim Laufen ??? Bitte um Hilfe - Ähnliche Themen

  1. optimale Supps-Kombination?

    optimale Supps-Kombination?: Hallo @ all! Ich trainiere seit mehreren Jahren und habe auch schon einige Ziele erreicht die ich mir gesetzt hatte. Hier habe ich auch immer...
  2. Optimales Training für mich - Trial & Fitnessstudio

    Optimales Training für mich - Trial & Fitnessstudio: Hallo, ich bin neu hier und möchte mich erstmal kurz vorstellen: Ich bin Jannis, bin 16 Jahre alt und fahre Trial. Für alle, die sich unter...
  3. Optimales Training - Anregungen und Tipps?

    Optimales Training - Anregungen und Tipps?: Guten morgen zusammen Ich habe mich nun hier angemeldet, um meinen Trainingsplan mit Hilfe des Austauschs mit Anderen zu optimieren Also:...
  4. Optimaler Ernährungsplan

    Optimaler Ernährungsplan: Hallo ihr, ich bin weiblich (25), 1,58m groß und wiege derzeit zwischen 52 und 54 kg. Ich habe lange Zeit unter 50kg gewogen und möchte dort...
  5. optimales Krafttraining bei einmal die Woche ins Fitnessstudio

    optimales Krafttraining bei einmal die Woche ins Fitnessstudio: Ich laufe sehr regelmäßig (alle 2-3 Tage). Meine kurzen Trainingseinheiten liegen derzeit bei 47 Minuten. (Diese Trainingsrunde kann natürlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden