Optimales Verhältnis in der Definitionsphase?

Diskutiere Optimales Verhältnis in der Definitionsphase? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hi, mal ne Frage wieviel Prozent der Gesamtkalorienmenge sollte man auf Eiweiss, Kohlenhydrate und Fette in der Bodybuilding-Definitionsphase...

  1. #1 bruce16, 06.12.2003
    bruce16

    bruce16 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    mal ne Frage wieviel Prozent der Gesamtkalorienmenge sollte man auf Eiweiss, Kohlenhydrate und Fette in der Bodybuilding-Definitionsphase verteilen (im Verhältnis)?

    Also ich will Muskeln erhalten und Fett dabei abbauen.

    Ich lese da immer unterschiedliches?!?!?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    Eiweiss solltest du ca. 2-2,5 g/kg körpergewicht zu dir nehmen.

    dann hängt es davon ab, ob du eine "normale" diät fahren möchtest, oder eine Ketogene.

    Im ersten fall solltest du ca. 1g fett pro kg körpergewicht zu dir nehmen. die restlichen kalorien bestehen aus kohlehydraten.

    zur ketogenen diät benutz mal die suchfunktion vom forum. gibt dazu sehr ausführliche threads.

    auf alle fälle solltest du in einer diät die reduzierten kcal hauptsächlich aus den kohlehydraten nehmen (khs führen zu wassereinlagerungen).

    prozentualle werte finde ich zu ungenau. außerdem kommts wirklich nicht aufs gramm an, sondern so ungefähr ist nah genug ;)
     
  4. #3 bruce16, 06.12.2003
    bruce16

    bruce16 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also ich wiege derzeit 90kg und mein Kalorienbedarf ist im Moment 2200 kcal/Tag, mach ich schon seit ca. 2 Monaten.

    Lt Deinem Vorschlg wären das

    225 gr Eiweiss
    107 gr KH
    90 gr Fett

    Ist das so okay?

    Ich nehme derzeit

    180 gr Eiweiss
    130 gr KH
    100 gr Fett

    Sollte ich das also optimieren?

    Grüsse
     
  5. merls

    merls Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Oh mann das is gemein... wie kommt ihr mit so wenig kalorien hin? ich muss das doppelte fressen damit ich net abnehme ;(
     
  6. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
    im prinzip passt deine jetzige aufteilung. 180-200g eiweiss sollten reichen, solang du keine roids nimmst.

    du könntest den kh anteil auf 100g/tag runter setzten und die freigewordenen kcal durch fett ersetzen (am besten einfach ungesättigte bzw. mehrfach ungesättigte). dann bist bei ner keto, hat bei sauberer durchführung den effekt, das eben mehr wasser ausgeschieden wird, außerdem sind die glycogenspeicher leer, was zur folge hat, das der körper auf fett zurückgreifen muß, allerdings ist das mit vorsicht zu genießen, da man dabei auch ordentlich muskeln verheizen kann!
    bei der ersten keto solltest aber nicht unter 100g kh gehen.
     
  7. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    was ist denn das für ne Keto wenn du dir 100g Kohlenhydrate reinhaust ?( Das ist dann ganz sicher keine Keto mehr 8o
    Muskelverluste können übrigens überall auftreten, allerdings ist es bei ner keto oft so, dass die Kraft sich trotz Diät steigern lässt.
    Ansonsten 500-1000kcal pro tag weniger essen.
     
  8. #7 bruce16, 07.12.2003
    bruce16

    bruce16 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke,
    noch ne Frage also ich bin jetzt umgestiegen auf Keto und ess 180 gr Eiweiss und 180 gr Fett (sind dann auch 2200 kcal). Desweiteren nehme ich noch 250 mg Test-Depot in der Woche. Ist das okay oder sollte ich da noch was ändern?
     
  9. TaoRay

    TaoRay Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2002
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    0
     
  10. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    warum nur bei der ersten Keto Übertraining?
    100g sind eher Low Carb, aber keine Keto im eigentlichen Sinne. Eine Ketose ist da (fast) ausgeschlossen
     
  11. #10 bruce16, 07.12.2003
    bruce16

    bruce16 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also soviel ich weiß darf man bei einer Keto-Diät max. 30gr KH am Tag zu sich nehmen.

    Hat aber noch jemand ne Meinung zu meiner Frage?

     
  12. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    Auf jeden Fall Zink dazu supplementieren (100mg/Tag). Proteinzufuhr gegebenfalls nach oben schrauben ansonsten passts m.M.n.
     
  13. #12 bruce16, 08.12.2003
    bruce16

    bruce16 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Okay, Zink nehme ich schon.
     
  14. #13 Cassiopeia, 08.12.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Du willst während der Kur ne Diät schieben??? Versteh ich echt nicht, sorry...
     
  15. #14 bruce16, 09.12.2003
    bruce16

    bruce16 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Bin jetzt 2 Tage auf AD.

    Hab mal gelesen, dass hier bei einer Kalorienreduktion wenig Muskelmasse aufgezehrt wird.

    Ich nehme ca.2400 kcal tgl. zu mir und davon 180 gr Eiweiss und 180 gr. Fett.

    Ich wiege derzeit ca. 90 kg und trainiere 4x die Woche.

    Ist da die Kalorienzahl okay?

    Was meint ihr?
     
  16. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    ich finde es immer wieder hoch intelligent erst zu stoffen und mich dann zu informieren ?(
    wenn du richtig hart trainieren würdest und wissen würdest was du vor hast, würde dein Muskelverlust ebenfalls minimal sein. 8o
     
  17. #16 Cassiopeia, 10.12.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Was ist AD? Wieso fährst Du Deine Kalorienzufuhr wieder hoch? ...und überhaupt...
     
  18. #17 bruce16, 10.12.2003
    bruce16

    bruce16 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AD ist anabole Diät,l oder auch Ketogene Ernährung, wo Du 65 Tage die Woche nur Eiweiss und Fett zu Dir nimmst und 1 Tag alles Essen kannst was Du willst, hauptsächlich Kohlenhydrate und Eiweiss.

    Wie gehts denn ohne? Ohne das ich viel Muskelmasse verliere? Wenn Du ne Idee hast, dann probiere ich das das nächste Mal aus :kg
     
  19. hastor

    hastor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    936
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir hat die Woche nur 7 tage 8o Nen Ladetag ist nicht zwingedn nötig und wie kommst du auf genau 65 Tage?
    Intensität und genügend Regenerationszeit.
     
  20. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Zunächst solltest du mal alle relevanten Daten von dir posten (füll dein Profil aus), dann kann man dir eventuell auch Tipps geben.
     
  22. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    War bestimmt ein Tippfehler und er meinte 6 Tage.
     
Thema: Optimales Verhältnis in der Definitionsphase?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. definitionsphase kohlenhydrate

    ,
  2. wieviel kohlenhydrate in der definitionsphase

    ,
  3. kohlenhydrate definitionsphase

    ,
  4. definitionsphase wie viel kohlenhydrate,
  5. wie viele kohlenhydrate in der definitionsphase,
  6. wieviel kohlenhydrate definitionsphase,
  7. kalorienbedarf definitionsphase,
  8. wieviel kohlenhydrate bei der definitionsphase,
  9. wieviel fett in definitionsphase,
  10. wieviel eiweiß in der definitionsphase,
  11. Definitionsphase,
  12. definitionsphase wie viel fett,
  13. kohlenhydrate in der definitionsphase,
  14. wieviel kohlenhydrate bei definition,
  15. wieviel fett in der definitionsphase,
  16. wieviel kalorien in der definitionsphase,
  17. kohlenhydrate in definitionsphase,
  18. definition wieviel kohlenhydrate,
  19. kalorien definitionsphase,
  20. wieviel kohlenhydrate in definitionsphase,
  21. wie viele kohlenhydrate definition,
  22. wieviel kohlenhydrate definition,
  23. definitionsphase kalorien,
  24. wie viel gramm kohlenhydrate definitionsphase,
  25. wie viel gramm fett bei definitionsphase
Die Seite wird geladen...

Optimales Verhältnis in der Definitionsphase? - Ähnliche Themen

  1. Optimales Training für mich - Trial & Fitnessstudio

    Optimales Training für mich - Trial & Fitnessstudio: Hallo, ich bin neu hier und möchte mich erstmal kurz vorstellen: Ich bin Jannis, bin 16 Jahre alt und fahre Trial. Für alle, die sich unter...
  2. Optimales Training - Anregungen und Tipps?

    Optimales Training - Anregungen und Tipps?: Guten morgen zusammen Ich habe mich nun hier angemeldet, um meinen Trainingsplan mit Hilfe des Austauschs mit Anderen zu optimieren Also:...
  3. optimales Krafttraining bei einmal die Woche ins Fitnessstudio

    optimales Krafttraining bei einmal die Woche ins Fitnessstudio: Ich laufe sehr regelmäßig (alle 2-3 Tage). Meine kurzen Trainingseinheiten liegen derzeit bei 47 Minuten. (Diese Trainingsrunde kann natürlich...
  4. Optimales Kraftraining für Läufer

    Optimales Kraftraining für Läufer: Servus, der Titel sagt es eigentlich; ich bin hauptsächlich Laufsportler. Ich gehe alle 2-3 Tage laufen. Habe also meine sportlichen...
  5. optimales Bauchmuskeltraining beim 3er Split

    optimales Bauchmuskeltraining beim 3er Split: Ich beginn jetzt zum ersten mal mit einen 3er Split, in dem Bauchmuskeltraining nicht vorkommt, da man mir sagte man könnte es individuell...