Problem:100m- 2.Phase (30-60m)

Diskutiere Problem:100m- 2.Phase (30-60m) im Laufsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo an die eifrigen Sportler! Ich bin noch nicht sehr lange am trainieren (1 Jahr,10 Monate), aber würde gerne ein paar Tipps einfahren,wie ich...

  1. #1 wave dave, 12.10.2008
    wave dave

    wave dave Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an die eifrigen Sportler!

    Ich bin noch nicht sehr lange am trainieren (1 Jahr,10 Monate),
    aber würde gerne ein paar Tipps einfahren,wie ich meine Grundschnelligkeit verbessern kann.
    ich laufe eine niedrige 13 auf 100m und würde schon gern in
    zwei Jahren eine hohe 11 laufen.

    Das Problem ist,dass mein Trainer(einer der besten 400m läufer Deutschlands-M35-50,08sec) nicht wirklich wissen,woran es liegt,dass ich jetzt noch keine 11 oder wenigstens 12 laufe.---Beim Sprungkrafttraing habe ich teilweise bessere Werte als er und deswegen schließen wir den
    Punkt der fehlenden Schnellkraft(=schnellen Muskelfasern)aus.
    Meine Startphase ist gut,bloß die zweite Phase (30-60)m ist schwach,d.h.
    ich werde von einem,der eine 12,8 oder schneller läuft in diesem Abschnitt überholt.

    An fehlender Muskelkraft im Oberkörper kann es auch nicht liegen,da ich sehr kräftige Arme,einen starken oberen Rücken und entsprchende Brustmuskulatur
    habe.

    Könnte es allein die fehlende Spannung/Stabilität des unteren Rückens,
    bzw. der Bauchmuskeln sein,was evtl. dafür sorgt,dass ich meinen Körperschwerpunkt nur suboptimal treffe oder ist es die Tatsache,dass ich noch nich so lange dabei bin???
    Bin ratlos, bitte um Ratschläge.
    Lg wave dave
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Problem:100m- 2.Phase (30-60m). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Muscat Coach, 18.10.2008
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht liegt es ein wenig an der Ernaehrung

    Nach 30 - 60 Metern sind ja so ca 8 Sekunden vergangen wenn ich richtig liege (Start benoetigt ja etwas mehr Zeit daher hab ich nicht halbiert)
    Nach dieser Zeit sind deine ATP-Pools erschoepft und werden durch glykogen und fettsaeuren wieder aufbereitet. (Hauptsaechlich durch glykogen) Volle ATP pools ermoeglichen eine laengere Aufrechterhaltung der maximalen Muskelspannung. Um das zu unterstuetzen sollten Sportler auf eine Ernaehrung achten, die relativ viel Fleisch und Krustentiere wie Garneelen beinhaltet, da dort Creatin vorhanden ist, welches zu ATP aufrbereitet werden kann und diese Speicher erhoeht.

    Zudem solltest du relativ viel Kohlenhydrate zu dir nehmen wobei ich denke, dass das auf der Strecke nicht so wirklich ausschlaggebend ist.

    Ansonsten wuerde ich sagen, dass du mal deinen Trainingsplan postest. Ich meine dein Trainer ist ja eigentlich der Profi aber vielleicht geht er bei dem Training nur von seinem Beispiel aus. Es hilft nicht immer das , was einem selbst geholfen hat.

    Ein Teil des Trainings sollte diesen Bereich abdecken. 8 Saetze mit Beschleunigungslaeufen die von der Strecke ungefaehr so angesetzt sind wie dein Schwachpunkt beim Laufen.
     
Thema: Problem:100m- 2.Phase (30-60m)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 60m trainieren

    ,
  2. 60m zeit

    ,
  3. plateauphase was hilft?

    ,
  4. bodybuilding 100m zeit,
  5. trainingsplan 100m,
  6. 100m zwei,
  7. 100 m phase,
  8. 60m zeit in 100m
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden