Problem: Klimmzüge

Diskutiere Problem: Klimmzüge im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hi Leute versuche mich jetzt seit einigen Wochen an Klimmzügen...kriege aber frei gerade mal so 3 schlechte hin. bin seit ca. 4 wochen dabei, 3...

  1. #1 HannoverOlli, 08.01.2008
    HannoverOlli

    HannoverOlli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute versuche mich jetzt seit einigen Wochen an Klimmzügen...kriege aber frei gerade mal so 3 schlechte hin.

    bin seit ca. 4 wochen dabei, 3 mal die Woche an so einem Klimmzugturm mit gegengewichten zu arbeiten ... aber es bringt einfach 0.

    Habt ihr noch tipps??Bin mit meinem Latein langsam am Ende ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Problem: Klimmzüge. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Yanni

    Yanni Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    hatte das gleiche Problem, aber wenn du im Studio trainierst,
    ist es hilfreich, wenn ein Freund deine Beine (angewinkelt) packt und diese nur
    mitführt, also kaum unterstützt!
    Das bringt unheimlich viel und trotzdem klappt es besser und ist sau effektiv!
    Ebenso bei den Flying Dips..

    Versuch's mal aus ;)

    Gruß
     
  4. #3 Matthias1981, 08.01.2008
    Matthias1981

    Matthias1981 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Hast du das jetzt Just for fun mal probiert, wieviele du frei schaffst oder trainierst du auch frei?

    Das kannst du so nicht vergleichen, weil bei einem Klimmzugturm isolierter gearbeitet wird, als wenn du freie machen würdest.

    Der Tipp von Yanni ist gut, genauso mach ichs und mittlerweile bin ich bei 5x9 Wdh ;)
     
  5. #4 HannoverOlli, 08.01.2008
    HannoverOlli

    HannoverOlli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    also ich will freie machen ...da ich die aber noch nicht gut genug schaffe ...gehe ich an den klimmzugturm ...mit dem ziel ..demnächst auf freie umsteigen zu können
     
  6. #5 Matthias1981, 08.01.2008
    Matthias1981

    Matthias1981 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe es damals so gemacht:

    2 Sätze aufwärmen am Latzug mit 60 und 80%.
    Dann 3 Sätze an der Klimmzugstange.
    Egal wenn nur am Anfang wenige drin sind, du wirst dich von Woche zu Woche steigern.

    Maschine ganz weg lassen.
     
  7. xadion

    xadion Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    ja hierzu hätte ich auch ma ne frage....: woran liegt das eigentlich das manche leute von anfang an einfach mehr klimmzüge schaffen als andere(also ich rede jez von freien).....dass kann doch nicht nur an der kraft liegen oder
    also ich weis nur aus eigener erfahrung, dass ich mehr schaffe als mein freund, der hebt aber beispielsweise mehr beim bankdrücken
     
  8. #7 Flashman, 08.01.2008
    Flashman

    Flashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2006
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Das hat viele verschiedene Gründe. Der Primärmuskel der belastet wird beim Klimmzug ist in erster Line der breite Rückenmuskel. Lattisimus Dorsi. Ansonsten werden noch viele andere Muskelgruppen beansprucht.

    - der große runde Oberarmmuskel (Musculus teres major)
    - der zweiköpfige Muskel des Arms. (U.a Bizeps)
    - sogar die Unterarmmuskulatur und viele andere.

    Bei jedem sind diese Muskulaturgruppen anderes ausgeprägt und traniert.
    Zudem darf man auch die berühmte "schwerkraft" nicht vergessen.
    Wer mehr wiegt, muss auch mehr nach oben ziehen!
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Möglicherweise geringeres Gewicht..
    außerderm: wenn dein Freund mehr Gewicht beim Bankdrücken schafft, kann es auch daran liegen, dass der einfach nur mehr Brustmuskeln als du hast aber wieder weniger Rückenmuskeln, die beim Bankdrücken nämlich nicht zum Einsatz kommen.
     
  10. #9 HannoverOlli, 08.01.2008
    HannoverOlli

    HannoverOlli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    ich denke auch bei mir ist ein problem das ich gut 87 kilo wiege ...und die hochzukriegen (sind leider nicht nur muskeln :D) ist dann doch nen unterschied ... ;)...hmm also nur sätze mit freien zu machen dafür bin ich einfach viel zu schlecht also ohne den turm gehts meiner meinung nach nich
     
  11. SparX

    SparX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Mein Lösungsvorschlag wäre : Du machst breites Latziehen so lange,bis du dein eigenes Gewicht 10 mal ziehen kannst.Ist vllt nicht leicht und geht auch nicht so schnell...aber deine Gelenke werden es dir danken.Und Klimmzüge schaffst du danach auch ;)

    lg
     
  12. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    @HannoverOlli: Nicht den Mut verlieren, habe ungefähr dein Gewicht und es klappt trotzdem mit den Klimmzügen. Trainiere sie schon fast immer nur ein bis max. zwei mal pro Woche mit jeweils drei Sätzen und habe dennoch damit Fortschritte erzielt. Und ich hatte keine Latzugmaschine, Partner o.Ä., die mich unterstützt haben...einfach weiter machen, dann wird das schon ;)
     
  13. Maddy

    Maddy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Hatte mit Klimmzügen anfangs auch recht große Probleme, hatte auch immer nur 3-4 geschafft ohne Steigerung. Dann hab ich ne Zeit lang enger gegriffen und eben anders rum gegriffen :D So 6 Wochen trainiert und danach gings auch anders problemlos :D
     
  14. #13 HannoverOlli, 10.01.2008
    HannoverOlli

    HannoverOlli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    das klingt ja schonmal aufbauend ;)

    was haltet ihr davon erstmal nur den negativen teil der klimmzüge zu machen ...heißt also mit hilfe von einer bank in die nach oben gezogene stellung begeben und dann langsam runterlassen ... hab das gestern mal 5 -6 mal gemacht und hab schon muskelkater im rücken ..
     
  15. #14 rosch1986, 10.01.2008
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Diese Methode führe ich momentan auch aus und kann sie dir daher nur empfehlen!
    Mit einer Klimmzugstange zwischen dem Türrahmen/-wand eignen sich am besten Klimmzüge im engen Untergriff.

    3Sätze à 5Wdhlg. reichen für den Anfang völlig aus, wenn du dich von oben LANGSAM komplett nach unten herunterlässt und den Bizeps- sowie Rückenmuskulatur (speziell der Lat) anspannst und dabei die Beine "im rechten Winkel nach hinten" (hoffe, du verstehst es^^) hältst. Bei korrekter Ausführung sind mehr Wdhlg. meist gar nicht möglich, da auch die Griffkraft mit der Zeit nachlässt.

    Gruß!
     
  16. #15 HannoverOlli, 11.01.2008
    HannoverOlli

    HannoverOlli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    jep ich verstehe ;)...ich werd das jetzt mal 2 wochen probieren ...danach will ich mindestens 3 GUTE klimmzüge schaffen :D
     
  17. Gast

    Gast Guest

    ich trainiere jetzt seit etwa 1-2 Monaten auch mit Klimmzügen, hatte es zwischendurch schon aufgegeben X(
    bis jetzt schaff ich etwa 3 Sätze mit 5-3-1 :xx
    füge an den letzen Satz noch etwa 4 Negativ-Wdh´s an
    und das sollte sich langsam einfach mal verbessern

    was könnt ihr da für Tipps vorschlagen?


    1. erst mal mit Obergriff (Daumen nach außen?) und engerem Griff und dann bei Steigerung den Griff breiter und im Untergriff ?

    2. Geduld, Durchhaltevermögen, Disziplin?


    Antworten wären :]
     
  18. #17 HannoverOlli, 07.02.2008
    HannoverOlli

    HannoverOlli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    also bei mir wirds immer besser ...kann die negativen nur emfpehlen!

    1. ....also ist obergriff nicht daumen nach innen? ...naja egal ... also ich würde empfehlen anzufangen mit daumen nach aussen und schön eng greifen ..ist glaub ich am einfachsten ...aber wie gesagt machs mal mit den negativen weiter

    2. immer gut ;)
     
  19. #18 James Ryan, 07.02.2008
    James Ryan

    James Ryan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    0
    Ich schaffe 17 Klimmzüge, aberich bin auch ein Fliegengewicht, wiege derzeit 69 kg, ich denke der Aspekt der Körpermasse ist entscheident dabei.

    N Kumpel von mir wiegt über 90 kg, habt an jeder Maschine mehr als ich, aber schafft nicht mal 2 Klimmzüge.. Er wundert sich immer warum das bei mir geht und bei ihm nicht, von der Muskelmasse her, hab ich nämlich keine chance gegen ihn .. :kg



    Hab übrigens letztens in der Zeitung gelesen, dass es Meisterschaften in Niedersachen gab, in denen es darum ging, so viele Klimmzüge wie möglich zu schaffen, und da hat doch tatsächlich n Kerl 298 geschafft.. total krank :zack


    Mein trainer meinte auch, wenn du jetzt Z.B. i.wann 20 Klimmzüge schaffst, kannste dir auch ne 20 kg Weste umschnallen oder so, selbst wenn du dann nur 4 oder 5 Stück schaffst wirkt sich das äußerst positiv aus ..
     
  20. Anzeige

  21. Mixmax

    Mixmax Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    was "298" Klimmzüge (ohne Roids ect.) :crazy:, verdammt und ich bin schon stolz mit 2 saubere Klimmzüge X( , ich muss gleich :würg , d.h. jetzt mehr trainieren :D
     
  22. Gast

    Gast Guest

    lol - da kann ich mir ja mal ein "kleines" :D Ziel setzen

    also einfach mal negative weiter und engere etc ;)

    Danke, hat mir geholfen - nicht das ich wieder den Mut verlier :xx
     
Thema: Problem: Klimmzüge
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimmzugturm

    ,
  2. klimmzugturm selber bauen

    ,
  3. klimmzüge schnell oder langsam

    ,
  4. Klimmzugturm kaufen,
  5. klimmzüge regeneration,
  6. klimmzüge mit gegengewicht,
  7. klimmzüge langsam oder schnell,
  8. klimmzug mit gegengewicht,
  9. klimmzüge ergebnisse,
  10. klimmzugturm gegengewicht,
  11. klimmzüge tipps,
  12. klimmzug fehler,
  13. klimmzug ergebnis,
  14. langsame klimmzüge,
  15. klimmzüge leicht,
  16. ergbnis klimmzüge,
  17. starker rücken schwache brust,
  18. klimmzüge gegengewicht,
  19. klimmzüge schnell,
  20. klimmzüge schnell oder langsam ?,
  21. schnell oder langsam klimmzüge,
  22. klimmzüge fehler,
  23. ergebnis von klimmzügen,
  24. kraftsport-klimmzüge,
  25. kraftsport klimmzüge
Die Seite wird geladen...

Problem: Klimmzüge - Ähnliche Themen

  1. Klimmzüge,problem

    Klimmzüge,problem: Hey, Ich kann keine Klimmzüge,es ist mir peinlich da ich schon äußerlich kräftig bin aber trotzdem keine schaff... Es liegt nicht an der...
  2. Schulterproblem (Klimmzüge)

    Schulterproblem (Klimmzüge): Hi, ich hab seit etwa zwei Monaten ein Problem mit meiner linken Schulter. Sie knackt öfters bei normalen Bewegungen und wenn ich mich auf die...
  3. Problem bei Klimmzügen

    Problem bei Klimmzügen: also hi erstmal. ich gehe immer zusammen mit meinem kumpel trainieren der genauso groß ist wie ich. er wiegt 85 kilo ich mittlerweile 82....
  4. Dips, Klimmzüge und andere Problemchen...

    Dips, Klimmzüge und andere Problemchen...: Hi. Ihr erwartet jetzt sicher einen Thread a la "Ich schaff nur 5 Klimmzüge mag aber mehr machen, wie?"-Thread, aber keine Sorge ich will was...
  5. Probleme mit dem Pausentag! Hilfe!!!

    Probleme mit dem Pausentag! Hilfe!!!: Hallo liebe Community, ich habe ein Problem, und zwar bin ich jetzt mit dem Abitur fertig und würde gerne einen neuen Trainingsplan ausprobieren....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden