Problem mit meinem Bauch ....!

Diskutiere Problem mit meinem Bauch ....! im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Nabend zusammen, Ich habe folgendes Problem. Ich gehe ca. seit 2 Jahren wöchentlich Joggen und habe ebenfalls 2 mal die Woche Fußballtraining....

  1. #1 SimonW., 27.04.2009
    SimonW.

    SimonW. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Nabend zusammen,

    Ich habe folgendes Problem. Ich gehe ca. seit 2 Jahren wöchentlich Joggen und habe ebenfalls 2 mal die Woche Fußballtraining. Und bewege mich auch sonst in meiner Freizeit relativ viel. Dennoch habe ich zuviel Bauch :(
    Ich versuche auch schon seit Jahresanfang gezielt meine Ernehrung zu verbessern. Damit meine ich weniger bis garkeine Süßigkeiten, viel Salate und sonstiges. Aber sobald es bsp. mal Nudeln zu Hause gibt bekomme ich immer einen enormen Heißhunger und esse zu viel.
    Hat jemand einen Tipp oder eine Ahnung wie man solche Heißhungerattacken vermeiden, oder überwinden kann ?
    Hat jemand vielleicht eine Ahnung wie ich meinen Bauchspeck effizient bekämpfe?

    Mfg SimonW. :wink
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Problem mit meinem Bauch ....!. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 freebird, 28.04.2009
    freebird

    freebird Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Heisshunger vermeidest Du am besten durch einen gleichmäßigen Blutzuckerspiegel, d.h. Du solltest viele kleine Mahlzeiten mit niedrigem glykämischen Index und niedriger glykämischer Ladung zu Dir nehmen. Also möglichst komplexe Kohlehydrate verwenden und die Menge in Grenzen halten. Ich kenne auch Leute, bei denen Lecithin oder Bierhefe-Tabletten für einen besseren Blutzuckerspiegel sorgen, bzw. der Hunger einfach gleichmäßiger und nicht so stark ausfällt.

    Viel trinken ( solltest Du sowieso ), das füllt den Magen.

    Fett verbrennen geht am besten mit moderater Intensität und langer Dauer. Bei hoher Intensität wird zwar auch Fett verbrannt, aber vor allem Zucker. Beim Fußball verbrennst Du wahrscheinlich mehr Zucker als Fett ( ich weiss nicht genau, wieviel und wie Du Dich im Spiel bewegst ), die Zuckerreserven füllen sich wieder auf und das wars dann mit Bauch weg...

    Bau mal ein paar Einheiten Walking, Radfahren, Ergometer oder so ein. Schön lange, schön schwitzen, gar nicht so doll ( nicht keuchen ), dann wird das schon.

    Auf meiner Seite gibts noch mehr Tipps, guck mal rauf.
    Viel Erfolg!
     
  4. #3 Spartiat, 28.04.2009
    Spartiat

    Spartiat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Kann ich so nicht stehenlassen. Siehe folgende Erläuterungen:
    http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/fettverbrennungspuls.html
     
  5. #4 SimonW., 28.04.2009
    SimonW.

    SimonW. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank erstmal für eure Antworten.
    Dennoch habe ich 2 Fragen an euch.

    Frage 1:
    Ich habe zuhause einen Crosstrainer.
    Wäre es also am besten wenn ich in einer für mich richten Herzfrequenz (Pulshöhe) so lange wie möglich auf dem Crosstrainer laufe oder Joggen gehe ?

    Frage 2:
    Bei meinem wöchentlichen Joggen trage ich kein Pulsmessgerät. Ich laufe immer die gleiche Strecke und versuche meine Bestzeit zu topen. Also wäre das ehr für den Muskelaufbau geeignet, nicht aber für die Fettverbrennung ?

    Mfg Simon :wink
     
  6. #5 General_Lee, 28.04.2009
    General_Lee

    General_Lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Absolut richtig! Ermittle deinen idealen Trainingspuls und versuche so lang wie moeglich zu laufen (wobei du nicht bis zur vollen Erschoepfung gehn solltest und keinen Schlusssprint einbauen!)

    Absolut falsch! So solltest du auf garkeinen Fall trainieren. Fuer Muskelaufbau gehst du ins Fitnessstudio und machst Beinuebungen (wahlweise Kraftuebungen zuhause).
    Fuer die Fettverbrennung/ Ausdauerverbesserung machst dus wie oben geschrieben.
    Hab den Fehler mit Bestzeit toppen mit 15 oder so auch gemacht, is total doofes Training grob gesagt.
    Du solltest beim joggen immer im aeoroben Bereich bleiben, darum auch keine Schlusssprints einbauen (was gerne gemacht wird) oder so, das bildet nur unnoetig Laktat in den Muskeln und zieht deine Regenerationszeit in die Laenge.
     
  7. #6 SimonW., 28.04.2009
    SimonW.

    SimonW. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ist ein Crosstrainer denn ebenso effektiv wie Joggen ?

    Mfg ?(
     
  8. Karok

    Karok Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ob Joggen oder Crosstrainer macht meiner Meinung nach nicht besonders viel Unterschied (korigiert mich wenn ich falsch liege). Allerdings ist der Crosstrainer schonender für die Gelenke.
    Dafür ist das Laufen meiner Meinung nach aber abwechslungsreicher (Landschaft und so).
    Würde dir raten das zu nehmen was dir persönlich mehr Spaß macht/ wo du dich wohler bei fühlst.
     
  9. #8 General_Lee, 28.04.2009
    General_Lee

    General_Lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du bei deinem idealen Trainingspuls trainierst ist es eigentlich ziemlich egal was fuer ein Kardio-Geraet nimmst, behaupte ich zumindest. Andere moegen sagen Schwimmen und Crosstrainer seien besonders effektiv da viele verschiedene Muskelgruppen bei der Taetigkeit involviert werden. Hast halt quasi noch nen gewissen Muskeltrainingseffekt.
    Ich bleib trotzdem bei joggen, inline skaten und radfahrn weils mir am meisten Spass macht und ich nicht ne dreiviertel Stunde auf der stelle walken kann.
    Aber um deine Frage zu beantworten: Mit deinem Crosstrainer bist du bestens bedient!
    Wenn du die Zeit und Lust hast bring bisschen Abwechslung rein, also ab und zu den Crosstrainer im Eck stehn lassen und joggen oder radfahrn gehn.
    Abwechslung bringt dich nochmal gut weiter....

    Mfg
     
  10. #9 SimonW., 28.04.2009
    SimonW.

    SimonW. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    :burns
    Besten Dank für die Antworten

    Verstehe ich euch richtig wenn ich zusammen fassend sage, dass es im prinzip egal ist womit ich trainiere (Fahrrad, Inline-Skates, Crosstrainer, Joggen) hauptsache ich bin mit meinem idealen Trainingspuls ne weile unterwegs ?

    Ich hab mal nach einem Rechnern gegoogelt womit man sich ca. den idealen Trainingspuls berechnen lassen kann. Ist ein trainingspuls von 153 realisitsch ?
    Hier der link zum Rechner:
    http://www.medizinfo.com/sportmedizin/tipps/trainingspuls.shtml

    Danke schon mal im Vorraus
     
  11. #10 Spartiat, 28.04.2009
    Spartiat

    Spartiat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Hat hier überhaupt mal jemand den Link verfolgt und sich ein wenig eingelesen? Ich vermute mal nicht, sonst würde nicht in allen Postings ständig vom "optimalen Trainingspuls" gefaselt.

    *TheatralikmodusAN*

    "Nun gut, ich kann nur die Tür zeigen, durchgehen musste schon selbst."

    *TheatralikmodusAUS*
     
  12. #11 SimonW., 28.04.2009
    SimonW.

    SimonW. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Doch ich habe den Link gelsen.
    Mein problem ist allerdings, dass auf jeder 2 seite im Internet etwas zum Thema optimaler Trainingspuls steht. Und "nur" weil jetzt auf einer Seite steht das es so etwas wie einen optimalen Trainingspuls nicht gibt muss man es ja nicht sofort glauben oder lässt sich das irgendwie belegen... ?

    Mfg
     
  13. Chilo

    Chilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    0
    Was bringt dir ein optimaler Trainingspuls mit dem du Fett verbrennst, du aber dein Essen gleichzeitig wie ein Bagger in dich reinschaufelst? Letztenendes kommt es darauf an, ob die Bilanz am Ende stimmt. Bist du unterm Verbrauch, nimmst du ab, bist du drüber, setzt du Fett an.

    Google mal nach HIIT. Dabei kannst du erst gar nicht an einen Fettverbrennungspuls denken, weil deine Pumpe wie sau abgeht. Dennoch verbrennst du damit auf längere Sicht mehr Fett. Alles belegt durch Studien...

    Aber naja, jeder soll das machen, was er für richtig hält. Alleine schon mit gesundem Menschenverstand sollte das Beispiel in Spartiats Link eindeutig sein. Vorallem der Teil mit dem Essen nach dem Laufen. Daran wird es aber sowas von deutlich!
     
  14. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    @SimonW.:

    Dann hast du bisher auf ziemlich vielen Müllseiten recherchiert, denn Spartiat hat Recht.
    Siehe auch hier: Mythen (Punkt 2).

    Wenn du es nicht glauben willst, dann lass es halt. Hab jetzt keine Lust nach weiteren Quellen zu suchen ;)

    Gruß.
     
  15. #14 ganter123, 29.04.2009
    ganter123

    ganter123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich mich nich anschliessen, aber ist meiner Meinung nach einer der weit verbreitesten Mythen .... :]

    Zuletzt noch eine Frage meinerseits. Ist es schlimm mit einem zu hohen Puls zu trainieren? Das sollte doch bei einem gesunden Menschen nichts bewirken .. ?

    Ich frage deswegen, weil ich immer mit Musik Joggen gehe und dank der Musik wahrscheindlich mehr erreiche ... ohne Musik würde mein Gehirn schon längst "stop" rufen .... =)

    gruss
    ganter123
     
  16. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    @ganter:

    Du schließt dich der Meinung nicht an, stimmst aber zu, dass es sich beim Fettverbrennungspuls um einen Mythos handelt?

    Was denn nun, musst dich schon entscheiden :D

    Du meinst, es sollte nichts negatives bewirken?
    Wie gesagt, bei einem gesunden Menschen, hat es eigentlich keine negativen Folgen, solange du es nicht bis zum Kollaps treibst.
    Wenn dein Körper nicht mehr kann, signalisiert er dir das schon (es sei du nimmst gewisse illegale Hilfsmittel...;) ).

    Gruß.
     
  17. katJeS

    katJeS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    1
    argh immer dieses leidige thema "der optimale fettverbrennungspuls"

    totaler blödsinn...



    ob man nun 30min bei einer HF von 130 - 150 läuft, oder 20 min bei einer HF von 160 - 180, macht eigentlich relativ wenig unterschied.




    schließe mich also exitus voll und ganz an ! :]
     
  18. Hage

    Hage Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    Gut also ich stimme euch da auch zu, dass es für die Fettverbrennung egal ist.
    Aber wie sieht es aus mit der Kondition?
    Laut diverser Seiten wäre für meine Kondition ein Traininspuls von 145-160 ideal. (ich mache hauptsächlich radfahren)
    Nun merke ich einen erheblichen härte Unterschied zwischen einem 140er Puls und einem 150er Puls. Ersteres ist wesentlich angenehmer und mit weniger Ansträngung verbunden. Ich halte mit einem 140er Puls auch deutlich länger durch als mit dem 150er.
    Was ist denn nun sinnvoller? Klar, viele würden sagen 140, weils mich dazu bringt beim Sport zu bleiben. Aber für die Kondition sollte es ja ansträngend sein, um etwas zu verbessern...

    Wie denkt ihr darüber?
    Und wie wichtig ist die "Art" der aufgebauten Kondition? Wie viel bringt mir die beim Radeln aufgebaute Kondition zB. auch beim Boxen, Sex oder Schwimmen was?
    (hoffe ich mache damit nicht den Thread kaputt, aber gehört ja alles irgendwie zusammen)

    lg
    Hage
     
  19. katJeS

    katJeS Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    1
    die richtige art kondition aufzubauen hat auf keinen fall damit zutun so schnell wie möglich in eine hohe HF zu kommen.


    ausdauer trainierst du indem du klein anfängst. also z.B bei kleinem tempo eine bestimmte strecke läufst, dann bei schnellerem tempo, und schneller, bei richtigem training dürftest du dann merken, dass sich der puls nach einer weile kaum noch von dem puls unterscheidet, den du bei deinem ersten lockeren lauf hattest.
     
  20. Anzeige

  21. Hage

    Hage Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    hm ja ok, ich habe den Grundlagen hier Glauben geschenkt und da stand das so. Dass sich mein Puls doch Konditionsaufbau absenkt ist klar. Dann werd ich mal so anfangen, dass ich die 45 Minuten, die ich fahre auch ohne Pause durchstehe und dann langsam steigern.

    lg
    Hage
     
  22. #20 Spartiat, 30.04.2009
    Spartiat

    Spartiat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    MMn wirkt sich anaerobes Conditioning auch sehr stark auf die aerobe Kondition aus, andersherum würde ich keine nennenswerte Wirkung vermuten.

    Soll heißen: Radeln bringt dir fürs Boxen "nix", dafür wirkt sich das Boxen (kurze, intensive Runden halt) aufs Radeln umso mehr aus.
     
Thema: Problem mit meinem Bauch ....!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. blähbauch vom joggen

    ,
  2. blähbauch joggen

    ,
  3. trainingspuls crosstrainer

    ,
  4. blähbauch von bierhefe tabletten,
  5. ist es möglich mit dem crosstrainer bauchspeck zuverlieren,
  6. blähbauch beim joggen,
  7. bauch weg mit crosstrainer,
  8. crosstrainer bauch weg,
  9. mehrmals täglich Crosstrainer,
  10. trainingspulsfrequenz crosstrainer berechnen,
  11. nach joggen blähbauch,
  12. blähbauch mit joggen wegbekommen,
  13. traininspuls 140,
  14. Traininspuls,
  15. crosstrainer für bauchspeck,
  16. crosstrainer gleich effektiv wie joggen,
  17. berechnung trainingspuls crosstrainer,
  18. hüft und bauchspeck mit Crosstrainer weg?,
  19. fett verbrennen am bauch ergometer oder crosstrainer,
  20. cross trainer pulshöhe,
  21. wie effektiv ist eine dreiviertel stunde walken,
  22. probleme im bauch beim joggen,
  23. wie oft joggen um schnell bauchspeck zu verlieren?,
  24. mehrfach täglich kurz mit crosstrainer trainieren,
  25. hilft training auf dem crosstrainer bei bauchspeck?
Die Seite wird geladen...

Problem mit meinem Bauch ....! - Ähnliche Themen

  1. Ein kleines Problem mit meinem Arm...

    Ein kleines Problem mit meinem Arm...: Ich hoffe ich bin hier im richtigen Unterforum. Ansonsten darf gerne verschoben werden. Ich bin Crossfitterin und Studiogängerin...
  2. Problem mit meinem LFLC-9500HR

    Problem mit meinem LFLC-9500HR: Hallo, ich bin neu in diesem Forum. Seit einpaar Monaten besitze ein gebrauchtes Life Fitness Lifecycle Ergometer (Privatkauf). [ATTACH]...
  3. Probleme mit meinem Puls! Viel zu hoch!

    Probleme mit meinem Puls! Viel zu hoch!: Hallo Ihr Lieben! Ich trainiere seit Monaten 3-4x pro Woche im Studio ca. 30 min. am Crosstrainer. Stufe 8. Doch bekomme ich keine Kondition, um...
  4. Probleme mit dem Pausentag! Hilfe!!!

    Probleme mit dem Pausentag! Hilfe!!!: Hallo liebe Community, ich habe ein Problem, und zwar bin ich jetzt mit dem Abitur fertig und würde gerne einen neuen Trainingsplan ausprobieren....
  5. Potenzprobleme mit Sport beheben?

    Potenzprobleme mit Sport beheben?: Hallo alle zusammen, ich hoffe dass ich in dem Forum vielleicht Hilfe für mein aktuelles Problem finde, ich wusste ehrlich gesagt auch nicht so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden