Probleme Beintraining

Diskutiere Probleme Beintraining im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo, ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen. Ich habe folgendes Problem. Ich hatte jetzt 2 Wochen Pause beim Beintraining und habe...

  1. marvoo

    marvoo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hoffe hier kann mir jemand weiterhelfen.

    Ich habe folgendes Problem. Ich hatte jetzt 2 Wochen Pause beim Beintraining und habe jetzt wieder angefangen. Aber jetzt hatte ich letztens das Problem das sich meine Oberschenkel Muskeln nach der 2. Übung echt komisch anfühlten.
    Ich weis nicht genau wie ich es beschreiben soll, es fühlt sich fast so an als wenn die Muskeln beim ausführen der Übung kurz vorm verkrampfen währen. Sie tuhen es nicht aber es ist schon ein sehr unangenhemes Gefühl.

    Nach dem training hatte ich auch einen Muskelkate in meinen Beinen wie noch nie zuvor :D konnte kaum noch gehen.
    Meine Beine sind hohe belastungen eigentlich gewohnt.

    Aber es ist auffallend das dieses "unangenehme" gefühl meist nach der schwersten übung kommt (Pistols).
    Ich mache micht warm indem ich 10min Laufe, mich dann dehne und dann erstmal ein paar Kniebeugen zum warmmachen mache.

    Kann es an den 2 Wochen Pause liegen weil ich hatte diese Probleme noch nie :(. Hab auch schon an Magnesium mangel gedacht
    aber mehr einnahme von Magnesium hat auch nichts gebracht.

    Danke schonmal
    MfG Marvoo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Probleme Beintraining. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rosch1986, 13.07.2014
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Deine Beinmuskulatur gewöhnt sich sehr schnell an eine NICHTbelastung. Daher das verkrampfte Gefühl und der Muskelkater. Das kenne ich selbst sehr gut aus eigener Erfahrung!!

    Wenn es jedoch bereits an Pistols "scheitert", solltest du mal richtig schwere Kniebeuge in dein Beintraining einbauen!! ;)
     
  4. #3 PatrickDa, 14.07.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Ich würde das Dehnen vor der Übung weg lassen !
     
  5. marvoo

    marvoo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    danke für die antworten.
    ich trainiere ja nur bwe und da sind bei mir die sissy kniebeugen und die pistols schon am schwersten. ich werde einfach mal schauen ob es jetzt bei den nächsten malen wieder besser wird.

    ich verstehe aber nicht genau wieso ich dehnen vor den übungen weglassen sollte? ich mache vorm training kein starkes dehnen das kommt an
    trainingsfreien tagen.
     
  6. #5 PatrickDa, 14.07.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Ich mache generell keine Dehnungsübungen, da ich sie schlichtweg für überflüssig halte.
    Stattdessen mache ich, wenn überhaupt, 3-6 leichte Wiederholungen vor dem eigentlichen Arbeitssatz.

    Wenn Du dich an die Regel hälst , immer Agonist- und Antagonist zu trainieren und über den vollen Bewegungsradius gehst,
    dann wird der Antagonist immer automatisch gedehnt.
    Bsp.: bei der Flexion beim Beinbeugen wird der Quadrizeps im Oberschenkel gedehnt. Beim Armbeugen wird der Trizeps gedehnt und umgekehrt.
     
  7. marvoo

    marvoo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    naa ich denke ich werde meine dehnübungen beibehalten. für meine anderen sportarten ist dehnbarkeit schon recht wichtig, da würde das bisschen
    dehnen bei den übungen nicht wirklich ausreichen.
    aber danke :)
     
  8. #7 narengan, 14.07.2014
    narengan

    narengan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2014
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Behalte Dehnübungen definitiv bei. Beim Krafttraining ist oft das Problem, dass du immer einen gewissen Bewegungsablauf und damit einen gewissen Bewegungsradius abdeckst. Oftmals kommt dann alles, was darüber hinaus geht, zu kurz. Verkrampfungen können auch ernährungsbedingt sein, Magnesium, Calcium, Kalium - das sind Mineralstoffe, die ein Muskel benötigt, also nicht nur das Magnesium, aber gut, dass du daran bereits gedacht hast. Natürlich kann das auch an den zwei Wochen Trainingspause liegen, nach ein paar Wochen Pause solltest du auch nicht da weitermachen, wo du aufgehört hast. Das zeigt dir der Muskelkater aber auch. Wart diesen mal ab und schaue wie es dann ist, aber ich würde mir da keine zu großen Sorgen machen erstmal.
     
  9. Anzeige

  10. #8 rosch1986, 14.07.2014
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Dehnübungen vor Pistols sind definitiv SINNVOLL!!
     
  11. marvoo

    marvoo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ok danke ich werde dann einfach mal mit etwas weniger anfangen.
    danke :)
     
Thema: Probleme Beintraining
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Beintraining mit bwe

Die Seite wird geladen...

Probleme Beintraining - Ähnliche Themen

  1. Knieprobleme Beintraining

    Knieprobleme Beintraining: Hey Ihr! Meine Situation ist folgende: Ich habe vor ein paar Monaten mit Beintraining angefangen und wollte auf die Pistal Squats hinarbeiten....
  2. Probleme mit Beintraining

    Probleme mit Beintraining: Huhu, wie mir hier empfohlen wurde habe ich in meinen neuen trainingsplan beinübungen mit hereingenommen.heute habe ich das erste mal damit...
  3. Knieprobleme bei Beintraining?

    Knieprobleme bei Beintraining?: Hallo also immer wenn ich Beintraining mache tun mir die Knie weh. Das ist sowohl bei Kniebeugen so, als auch bei Ausfallschritten etc....
  4. Probleme bei Liegestütz

    Probleme bei Liegestütz: Hi Leute, Ich bin komplett neu hier im Forum. Ich mache schon seit Jahren mal mehr mal weniger oft leichtes Krafttraining. Muss aber dazu sagen,...
  5. Probleme Pulsgurt Übertragung aufs Laufband

    Probleme Pulsgurt Übertragung aufs Laufband: Hallo zusammen, ich trainiere schon ein paar Jahre bei mcfit. Dabei benutze ich gerne den Brustgurt um ihn mit dem Laufband zu koppeln (also...