Protostrol

Diskutiere Protostrol im Nahrungsergänzungen Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; hey, hab mal eine frage,kennt einer von euch protostrol?oder schon mal erfahrungen gemacht damit. bei mir im studio ist einer der meint ,das das...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Redhawk, 10.06.2010
    Redhawk

    Redhawk Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hey,
    hab mal eine frage,kennt einer von euch protostrol?oder schon mal erfahrungen gemacht damit.
    bei mir im studio ist einer der meint ,das das was bringen würde.soll ja sowas wie natürliches anabolikum sein.
    hab mal ge googelt, ich zweifele ja dran,es besteht aus senf,zimt usw..

    wollte einfach mal fragen was ihr davon haltet.

    gruß
    chris
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Protostrol. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Exitus, 11.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2011
    Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Ich kenn das Zeug nicht.
    Zitat aus einem anderen Forum:

    Also, wie du schon sagtest.


    Das Zeug ist absoluter Müll, wie eigentlich jedes "natürliche Anabolikum".

    Die wirksamen Mittelchen dürfen nun mal in Deutschland nicht verkauft werden, da sie große gesundheitliche Risiken bergen.

    Gruß.
     
  4. #3 Unregistriert, 04.01.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Wer sagt denn das es müll ist? Es ist leicht alles von anfang an schlecht zu reden, ohne selber erfahrungen damit gemacht zu haben.ich nehme jetzt den zweiten tag protostrol, mal schauen.werde in sechs monaten mehr darüber berichten können, ich selber würde aber auch gerne erfahrungsberichte von anderen lesen, nur irgendwie scheint das hier im internet mangelware zu sein.ich habe nichts zu verlieren, sondern nur zu gewinnen.würde mich freuen, wenn jemand erfahrungen posten könnte, gruß micha.
     
  5. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Man muss nunmal nicht alles ausprobieren, um davon auszugehen zu können, dass es nichts bringt. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe gibt ja wohl genug Aufschluss.
    Ich fahr auch nicht mit dem Auto mit 200 km/h gegen die Wand, nur um zu testen, ob es wirklich gefährlich sein könnte - ich weiß es.

    Ich wüsste da schon was, was man zu verlieren hat: Geld

    Wir geben hier im Übrigen nur Tipps, brauchst sie ja nicht anzunehmen.


    Nochmal allgemein zum Thema Erfahrungsbericht:
    Das Problem vieler Anfänger (die, die Bericht schreiben) ist, dass sie zu früh alle möglichen Supps ausprobieren.
    Und da man - übertrieben gesagt - in der Anfangszeit auch Fortschritte macht, wenn man isst und trainiert wie Oma, wird der Erfolg gerne den Supps zugeschrieben.
    Sei mir daher nicht böse, wenn ich nicht viel gebe auf Erfahrungsberichte von Leuten, die vielleicht mal ein Jahr trainiert haben und überhaupt keine Referenzen zu den "normalen" Fortschritten haben (können).
    Kannst deinen Erfahrungsbericht natürlich trotzdem gerne hier im dafür vorgesehenen Unterforum posten.


    Gruß.
     
  6. #5 Livestrong, 22.06.2011
    Livestrong

    Livestrong Guest

    jetzt ist ja en halbes jahr rum, kannst du jetzt schon schlüsse und erfahrungen aus Protostrol ziehen, benutzer unregistriert ?

    grüße
     
  7. #6 Unregistriert, 25.11.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Er ist tot xD
     
  8. #7 Unregistriert, 23.02.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Ich selber habe protostrol über einen längeren zeitraum zum training genommen und ahabe keinerlei resultate gesehen.. Protostrol hat meiner meinung höchstens den placebo effekt wenn man an so tabletten wie künstliche anabolen glaubt..naja. im übrigen habe ich eher einen nebeneffekt beobachtet.. weil mein aufbau stark drunter leiden musste..
     
  9. #8 Unregistriert, 08.04.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Mhmm... bei mir wirkt Protostrol !! Trainiere seit 3 Jahren ohne irgend ein Supp und jetzt seit einem halben Jahr mit Protostrol. Also hab ich den vergleich sehr wohl gehabt als Anfänger!
    Klar, Masse und Kraft kommt nicht allein von den Cabs, sondern vom Gewicht auf der Stange....und natürlich muss man sich richtig ernähren. Trotzdem kann ICH Protostrol eine positive Wirkung zuschreiben! Es ist natürlich kein Wundermittel aber bei mir hat es eine sehr gut unterstützende Wirkung.
     
  10. Hart

    Hart Guest

    Dann hast du ja den heiligen Gral entdeckt.....
    Halleluja!

    Das da noch kein anderer Bodybuilder vor dir drauf gekommen ist....Senf und Zimt....manmanman..

    Senf und Zimt!

    Das, was du als "Unterstützend" empfindest, ist der sogenannte "Placebo-Effekt"...

    Es ist zwar bewiesen, das Senf (ebenso wie Zimt) eine antiseptische Wirkung hat-diese wird aber in KEINSTER WEISE deine Trainingsleistung beeinflussen..

    Allerdings haben Studien bewiesen, das eine Gruppe, denen angebliche "leistungssteigernde Kapseln" (ohne jegliche Wirkung) verabreicht wurden, bis zu 16% mehr Leistungssteigerung zeigten, wie eine Kontrollgruppe-der Wille macht es also...
     
  11. #10 Unregistriert, 09.04.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Sorry, aber da sieht man mal, das Anabolika auch aufs Gehirn wirkt....

    Den "heiligen Gralscheiß" kannste dir sonstwo hinstecken!

    Niemand frisst Senf und Zimt...es sind bestimmte Stoffe dieser Pflanze ,die isoliert und konzentriert werden.
    Werden in Proteinpulver etwa Eier reingedrückt und trocknen gelassen??? Neee, ich glaub nicht. Sind genau so isolierte Stoffe wie in jedem Supp.
    Zudem wirkt Protostrol hauptsächlich als "Transportmittel" damit bestimmte Stoffe vom Körper/Nährstoffquellen schneller und effektiver in den Muskel gelangen KÖNNNEN.Es kommt darauf an ,ob der Körper darauf anschlägt. Das beteutet ja nicht gleich, das man 25kg Muskeln in 3 Wochen draufpackt.

    Also wenn hier alle so ne große Erfahrung und Ahnung haben, was schlagen denn die Damen und Herren so vor , was man nehmen soll?
    Jeder weiß immer alles besser ,aber das was er nimmt ist das Beste oder wie??
    Soll doch jeder für sich herrausfinden, was er gut findet und wenn der eine sagt, das er mit Protostrol eine Verbesserung verspürt, dann lass ihn doch einfach.
     
  12. Hart

    Hart Guest

    Wozu habe ich Sportwissenschaften studiert, wenn der Weisheit letzter Schluß dann doch "vom Fitness-Studio-Guru" kommt?

    Lies mal ein paar Bücher-oder zeige mir die wissenschaftlichen Studien, die die Wirksamkeit deiner "Mittelchen" beweisen.

    Es GIBT keine wirksamen (legalen) Mittel-ausser Proteinsupplementen und Creatin-Monohydrat......

    Alles andere ist "Humbug"-oder bestenfalls unter die Kategorie "schadet nichts....aber nützt auch nicht viel" einzustufen.....

    Ich kann z.B. auch japanisches Heilpflanzenöl konsumieren-das verbessert die Sauerstoffaufnahmekapazität, und das wiederrum führt zu einer besseren Durchblutung der Muskulatur.

    Niemand würde aber auf die Idee kommen, das als "Boah, schmeiss dir das mal rein"-Zeug anzupreisen...
     
  13. #12 Unregistriert, 09.04.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Ach ,das ist ja interessant...
    Die japaner schwören ja auch auf Haiflossen und Tiegerknochen (u.v.m.) für die Potens. Richtig bewiesen ist das auch nicht. Und es ist ja bekannt, das der Rest des LEBENDEN Fisches wieder ins Meer gewofen wird....aber das ist n anderes Thema....

    Freundin hatte mal den falschen Kaffee gekauft - Koffeinfrei. Nach 2 Tagen fragte ich mich , warum ich Morgens eigendlich nicht richtig fit werde. Nachdem ich die Packung genau las wusste ich warum...
    Fazit : Zufällig KEIN Placeboeffekt? Ich war ja davon überzeigt ,das ich den richtigen trinke.

    Klar kann man Koffein nicht mit dem aktuellen Thema vergleichen aber ich find die Geschichte passend zum Placeboeffekt.
     
  14. Hart

    Hart Guest

    Stop-bevor hier was durcheinandergeworfen wird:

    Wir sprechen hier NICHT davon, das bestimmte Mittel KEINE nachweisbare Wirkung haben.

    Koffein hat ebenso eine nachweisbare Wirkung wie Tein, oder Aspirin, oder oder oder.

    Es gibt viele kleine "Hilfsmittelchen", die beim Training zuträglich sind-so hilft z.B. eine Tasse Espresso vor dem Training genausoviel (bzw. sogar mehr) als die meisten "Pre-Workout-Superduperformeln".

    Im diskutierten Fall geht es jedoch um ein Produkt, das Auszüge aus Stoffen enthält, die in Reinform u.a. in Senf und Zimt enthalten sind, und deren Wirkung (bis auf die bereits bewiesenen antiseptischen Wirkungen) nicht bewiesen sind.

    Solange es also niemand mit einer wissenschaftlichen Studie zweifelsfrei bewiesen hat, ist ein solches Mittel zunächst einmal als "unwirksam" einzustufen, weil die enthaltenen Bestandteile nunmal einzeln bereits mehrfach untersucht wurden-und ihre Wirkweisen bekannt sind.

    Es ist dagegen nachgewiesen, das der "Placebo-Effekt" bzw. die "Kraft des Willens" in der Lage ist, Dinge zu vollbringen, für die es keine andere wissenschaftliche Erklärung gibt.

    Das geht von angeblichen "Potenzmitteln", die trotz nachgewiesener negativer medizinischer Wirkung doch Erfolg bringen, bis hin zu Krankheiten, die plötzlich ohne Medikamentengabe (scheinbar) nur durch die Kraft des Willens geheilt werden....


    Das ist auch alles legitim...

    Aber das, was in einem Forum geschrieben wird, wird i.d.R. auch von hunderten Usern gelesen-teilweise noch Minderjährig, teilweise "unbelesen".

    Wenn da unkommentiert ein Beitrag kommt wie "unbedingt das Zeug kaufen....das haut rein wie.....", dann verführt es diese Menschen dazu, ihr (teilweise vielleicht knappes) Geld für Produkte rauszuwerfen, deren Wirkweise im besten Fall fraglich ist.

    Ebenso, wie manche Menschen immer wieder zu "Pre-Workoutshakes" oder "NO-Boostern" greifen (hierzu einfach mal den Loeffelholz lesen), die ihr Geld nicht wert sind..

    Leider wollen immer alle den "einfachen" Weg gehen-denen muss ich leider sagen: Ihr habt euch den falschen Sport ausgesucht.
    Selbst ein Ronnie Coleman musste sich seine Muskelmasse schmerzhaft und in jahrzehntelangem tägglichem, hartem Training erarbeiten (ob gedopt oder nicht, spielt keine Rolle-Spritzen alleine lassen keine Muskeln wachsen).

    Es ist vor allem das "mindset" hinter dem Training, das den Erfolg bringt...
     
  15. #14 dude123, 10.04.2012
    dude123

    dude123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2011
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Wobei NO-Booster (zumindestens die beiden Marken die ich probiert habe) definitiv wirken.... das hat auch nichts mehr mit Placebo zu tun die Wirkung ist einfach deutlich spürbar.
     
  16. Hart

    Hart Guest

    Auch hier wieder der Verweis auf den "Loeffelholz"-in dem aktuelle wissenschaftliche Studien belegen, das NO-Booster eben NICHT wirken (zumindest nicht so, wie es die Packung verspricht).

    WAS wirkt, ist hier vor allem der Zucker-sowie die "Aufputschmittel", die meist in Form von Koffein, Taurin und Guarana daherkommen...

    Ein interessanter Artikel dazu auch in Christian Zippels "Der Wille zur Kraft", in dem er (sinngemäß) schreibt:

    "Wer meint, das er Pre-Workoutshakes braucht, um mehr Gewicht stemmen zu können, betrügt sich selbst-weil nicht er selbst dieses (zusätzliche) Gewicht bewältigt, sondern nur die Supplemente. Trainiert der gleiche Sportler ohne diese Ergänzungsmittel, ist sein Ausgangsgewicht sofort wieder deutlich geringer, ohne jedoch nennenswerte Vorteile erbracht zu haben."


    Ich finde diesen Ansatz richtig-machen wir uns doch auch alle immer nur über die "Disko-Pumper" lustig, die nur schnell "dicke Arme" haben wollen, die aber nicht "ganzheitlich" trainieren wollen..

    Ich habe vor Jahren einen "Selbstversuch" mit NO-Boostern gemacht....
    Ja-zu Anfang drückt man mehr-allerdings lässt sich diese "Mehr-Leistung" auch reproduzieren, wenn man statt eines NO-Boosters ein Guarana-haltiges, koffeinhaltiges Getränk zu sich nimmt (oder eben die Tasse Espresso, die viele vor dem Training trinken).

    Nach "Absetzen" des Boosters fällt die Leistung-und was habe ich nun erreicht?
    Das zusätzlich eingelagerte Wasser kann in der Muskulatur nicht gehalten werden-der Level fällt ab.

    Es geht beim Bodybuilding NICHT darum, in möglichst kurzer Zeit ein möglichst hohes Gewicht zu bewältigen-sondern darum, möglichst (zeit)effizient den richtigen Wachstumsreiz zu setzen, so das ich mein Ziel in der von mir gesteckten Zeit bewältige.

    Ich kenne viele Bodybuilder, die einen deutlich besser trainierten Body haben als ich-die aber trotzdem mit weniger Gewichten trainieren.....weil eben das "Trainieren bis zur Schmerzgrenze" im Hobbysport KEIN "Alltagsmittel" ist....
     
  17. #16 dude123, 10.04.2012
    dude123

    dude123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2011
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Was auch immer darin wirkt ist mir egal, tatsache ist es wirkt. Man hat mehr Kraft und hält länger durch. Richtig, die Leistungsfähigkeit nimmt ab, wenn man den Booster absetzt, aber nicht auf Ausgangsniveau. Ob man mit normalen Training die gleichen Zuwächse an Kraft erreicht hätte ist fraglich, an Masse hätte man jedenfalls geringere Zuwächse erzielt (meine Erfahrung). Allerdings will ich keine Werbung für NO-Booster ´machen, auch wenn es sich so anhört. Tatsache ist, ich selbst nehme sie schon seit geraumer Zeit nicht mehr, weil ich diese ganzen Aufputschmittel nicht für gesund halte. Das Training ist damit zwar besser, aber die Zeit davor und danach sehr unangenehm... einen wichtigen Vorteil haben sie aber noch: hat man einmal den Booster genommen MUSS man einfach trainieren gehen
     
  18. #17 Unregistriert, 10.04.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Wenigsens ist dude123 neutral....:)

    Um mal wieder zum Thema zurück zu kehrern: Eigendlich wurde hier doch nach Erfahrungsberichten gefragt, und den hab ich geschrieben.

    Es tut mir leid, das ich dem "Herrn Wissenschaftler" gegen den Strich gehe, aber ich fühle eben, das Protostrol bei mir etwas bewirkt. Ich habe auch überhaupt keinen Grund hier jemand was vorzumachen.Warum auch? Es wird ja niemand dazu gezwungen etwas zu nehmen.
    Zudem würde ich niemals zu jemand sagen "ey man hau dir das mal rein" aus dem Alter bin ich schon laaaaange raus.
    Wenn jemand was nehmen will ,soll das jeder mit sich selber ausmachen/herrausfinden.

    Und wenn ich lese das NO Booster anscheinend auch nicht wirken sollen und dude123 für sich eindeutige Erfolge damit erziehlte....lügt er dann auch oder wat?

    Mir ist es jedenalls egal ob mir jemand jedesmal den Placeboeffekt einreden will. Ich hatte früher mit ganz anderen "Kräutern" zu tun und kann sehr gut unterscheiden ob was im Körper wirkt oder nicht.

    Und nochmal zur Erinnerung : Hier wollte einer "NUR" wissen ob jemand Erfahrung mit Protostrol hat.
     
  19. #18 Unregistriert, 22.04.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Mahlzeit,
    an diesen sinnlosen aussagen die viele von euch treffen merkt man dass ihr den ganzen müll aus dem fernsehr glaubt und nicht sauber tickt.
    Wenn ihr keinen plan von ernährung habt seit leise und kommentiert nicht.
    Es ist wissenschaftlich bewiesen das senf und zimt die testosteron produktion steigern und mehr testo im körper = mehr kraft und muskelmasse .
    So ihr spatzenhirne was glaubt ihr wohl warum es da ne geldzurück garantie gibt.......
    Desweiteren geht weder Anabolika noch bodybuilding oder Nahrungsergänzungen auf das menschliche Gehirn.
    Nach den meisten aussagen glaube ich eher das das die betroffenen leute zuviel vor dem pc oder fernsehr rumhängen und komplett verblödet sind.


    Gruß Kevin L.
     
  20. Anzeige

  21. #19 fipsi80, 30.04.2012
    fipsi80

    fipsi80 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Habe es getestet , es ist sicherlich nicht dass was es auf der Werbung verspricht. Für mich dennoch ein tolles jedoch teures Produkt- hab Sie im Doppelpack für 60€ bekommen. Die Wirkung der Kraftsteigerung würde ich von meinen bisherigen Erfahrungen- Creatin ähnlich bezeichnen. Vom Aussehen her wirken die Muskeln Praller/Völler.

    Gruß
     
  22. #20 unregistriert, 04.06.2012
    unregistriert

    unregistriert Guest

    Ich habe ebenfalls 1 Packung Protostrol geschenkt bekommen, welche ich jetzt auch schon seit 2 Wochen einnehme.
    Bemerkt habe ich bis jetzt eine deutliche Kraftsteigerung, mehr Defination und stärker hervorscheinende Adern.
    Fazit: Für 60 Euro ( 1Euro pro Tablette) kann ich es nicht weiterempfehlen.
     
Thema: Protostrol
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. protostrol erfahrung

    ,
  2. protostrol

    ,
  3. protostrol erfahrungen

    ,
  4. Phenacrosinol,
  5. protostrol erfahrungsbericht,
  6. protostrol forum,
  7. protostol,
  8. protostrol erfahrung 2011,
  9. Protostrol erfahrungsberichte,
  10. erfahrung protostrol,
  11. erfahrung mit protostrol,
  12. Protostrol wirkung,
  13. was ist protostrol,
  14. erfahrungen mit protostrol,
  15. protostrol meinung,
  16. protostrol test,
  17. protostrol erfahrung 2012,
  18. erfahrungen protostrol,
  19. protostrol vélemények,
  20. Protostrol skusenosti,
  21. phenacrosinol erfahrung,
  22. Erfahrungsberichte Protostrol,
  23. erfahrungsbericht protostrol,
  24. protostrol bericht,
  25. 1
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden