Qualitative Zunahme pro Woche/Monat?

Diskutiere Qualitative Zunahme pro Woche/Monat? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Guten Tag, bis jetzt habe ich immer relativ wenig gegessen. Jetzt im Nachhinein hab ich immer so gut 2000kcal pro Tag gegessen. Am Anfang (erste...

  1. #1 Nickfox, 08.11.2006
    Nickfox

    Nickfox Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    bis jetzt habe ich immer relativ wenig gegessen.
    Jetzt im Nachhinein hab ich immer so gut 2000kcal pro Tag gegessen.
    Am Anfang (erste paar Monate) gings super vorwärts (ist ja logisch).
    Aber in letzter Zeit passierte einfach garnix mehr. Obwohl die Lebensmittel hochwertig waren. Ich war müde, gestresst und hab Leistungstechnisch stagniert bzw. wurde sogar schlechter.

    Dann habe ich es wie mir gerate wurde mal die kcal saftig raufgedrückt.
    An Trainingstage (Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag) 3000kcal

    und an trainingsfreien 2600kcal.
    (diese natürlich nicht durch Junk-Food gedeckt)

    Die Folge, ich konnte mich fast überall steigern. Leistung ging endlich (wenn auch nur minimal) vorwärts. Wurde wieder fit und war nicht so dauer müde.
    Also hatte ich das Problem schon gefunden. Mehr essen.

    Jetzt aber kurz zu meinem eigentlichen Problem.
    Die "vernünftige" Zunahme pro Woche /Monat für einen Naturalathleten.
    Ich habe mich jetzt mal 2 Wochen lang seit der mehr Fresserei gewogen)

    Also am 25.10 (Mittwoch) gings los mit der mehr Fresserei ->
    63 kg bei 10,3% KFA

    Eine Woche später am Mittwoch (gleiche Zeit etc) dem 1.11
    63,2 kg bei 10% KFA

    Und heute dem 8.11
    63,4 kg bei 10,2% KFA



    Ich hab leider etwas dummes gemacht, ich hab die kcal nicht langsam raufgefahren sondern gleich radikal, darum ist ne gewisse extra Fettspeicherung nur normal.


    Also was meinen die Profis?
    Länger die kcal behalten und schauen oder doch lieber z.b. am Trainingstag nur noch 2900kcal anstatt 3k. ?

    p.s.
    Grösse 178cm
    Alter 18
    Geschlecht männlich
    Gewicht 63,4kg eben
    Trainingsstand: 3/4 Jahr
    Beruf: "Schüler"


    p.p.s ich würd mich nicht unbedingt auf die kfa anzeige der Waage verlassen, wie bekannt sind die sehr ungenau.

    mfg nickfox :D
     
  2. Anzeige

  3. #2 italia661, 09.11.2006
    italia661

    italia661 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2006
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    1
    du bist 18 und 63kg??

    würde das mal bissl länger beibehalten mit den 3000kcal

    is viel zu wenig eig :box
     
  4. pure

    pure Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab 10 Kilo mehr drauf, aber bei mir ist das wohl eher Fett :D.
     
  5. #4 Nickfox, 02.12.2006
    Nickfox

    Nickfox Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    So, bin jetzt einfach mal bei 2600 an Trainingsfreien Tagen (Mittwoch + Week-End) + 3000kcal an Trainingstagen (MO-DI-DO-FR) geblieben.
    Folgende Entwicklung, wobei natürlich zu beachten ist, dass ich "nur" ne Waage zuhause habe, ist natürlich ne relativ teure und neue Waage, aber die Technik zur Ermittlung des KFA ist natürlich immer die selbe bei diesen Waagen.


    Beginn (25.10)
    63kg / 10,3% KFA

    1.11:
    63,2kg / 10,0% KFA

    8.11:
    63,4kg / 10,2% KFA

    16.11:
    64kg / 10,2% KFA

    22.11:
    63,7kg / 9,6% KFA

    28.11:
    63,9kg / 10% KFA

    2.12:
    63,9kg / 10,4% KFA


    was meint ihr, kcal reduzieren (um 100 oder so) und weiter durchziehen?
    Die Nährstoffverteilung sieht grob gesagt 50% KH, 40% Proteine und 10% Fett aus.
     
  6. #5 Nickfox, 02.12.2006
    Nickfox

    Nickfox Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Falls es jemanden interessiert, oder auch es nützlich wäre für Tipps zu meiner Gewichtsentwicklung noch mein TP
    Wdh. sind ca. zwischen Hypertrophie und Max-Kraftgebiet und die Sätze bei 3 ausser bei den grossen Übungen, da sind es 4 Sätze.


    Montag (Brust / Bizeps):
    - Bankdrücken <-> neg. Schrägbank KH Drücken
    - Schrägbankdrücken mit KH
    - Cable Cross
    - Butterfly
    - LH-Curls
    - Scottcurls
    - Konzi-Curls

    Dienstag (Beine / Bauch):
    - Kniebeugen
    - Schräge Beinpresse
    - Beincurls
    - Wadenheben
    - Crunches
    - Beckenheben
    - Seitbeugen mit KH


    Donnerstag (Schulter / Trizeps):
    - Bankdrücken
    - KH-drücken <-> LH-Nackendrücken
    - Seitenheben
    - Kabelzug aufrecht rudern
    - Schulterpresse (Maschine)
    - Dips mit Zusatzgewicht
    - liegende Frenchpress
    - Trizepsdrücken (mit Unter und Obergriff)


    Freitag (Rücken + hintere Schultern):
    - Kreuzheben
    - Klimmzüge (weit und eng)
    - Latzug (breit und eng untergriff, zur Brust und zum Nacken)
    - sitzend rudern
    - Kabelzug vorgebeugt
     
Thema: Qualitative Zunahme pro Woche/Monat?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. maximale zunahme pro tag

    ,
  2. zunehmen pro woche

    ,
  3. maximale zunahme pro woche

    ,
  4. realistisches bizepswachstum,
  5. bizepswachstum pro woche,
  6. bizepswachstum monat,
  7. bodybuilding zunahme pro monat,
  8. bizepswachstum pro monat,
  9. bizepswachstum stagniert,
  10. bodybuilding zunahme pro woche,
  11. bizeps wachstum pro monat,
  12. bodybuilding zunahme monat,
  13. zunahme pro monat,
  14. Maximal Zunehmen pro Woche,
  15. bodybuilding zunehmen pro monat,
  16. maximale zunahme tag,
  17. berechnung woche pro monat,
  18. zunahme letzter monat,
  19. bizeps wieviel wochen bis stagnation,
  20. maximaler bizepswachstum pro jahr,
  21. bodybuilding realistische zunahme ein monat,
  22. max zunahme pro tag,
  23. bodybuilding maximale zunahne monate,
  24. bizepswachstum berechnen,
  25. qualitative zunahme
Die Seite wird geladen...

Qualitative Zunahme pro Woche/Monat? - Ähnliche Themen

  1. Unerklärliche Gewichtszunahme

    Unerklärliche Gewichtszunahme: Hallo ihr Lieben, ich traniere seit ca. fast 3 Jahren jetzt im Gym. Seit dem letzten halben Jahr ist es so, dass ich, ich würde sagen,...
  2. Gewichtszunahme

    Gewichtszunahme: Hey Leute bin neu hier, hoffe ihr könnt mir helfen. Zu mir selbst: Betreibe seit ca 2 Jahren Kraftsport. Bin 175cm groß und recht schmal gebaut....
  3. Muskelaufbau ohne Gewichtszunahme

    Muskelaufbau ohne Gewichtszunahme: Hallo zusammen! Mache schon ewig Fitness aber erst seit einem Jahr Muskelaufbau. Habe aber ein Problem mit dem zunehmen, da ich mich seit meinem...
  4. An die Frauen unter uns: Gewichts- % Körperfettzunahme...

    An die Frauen unter uns: Gewichts- % Körperfettzunahme...: ... am Ende unseres Zyklusses. Morgen zusammen, Hand auf´s Herz! Wir wirkt sich euer Zyklus auf eure Fitness aus? Bis jetzt habe ich es immer...
  5. Zunahme trotz viel Sport

    Zunahme trotz viel Sport: Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, deswegen erzähle ich einfach ein wenig über mich. Ich bin 21 Jahre alt und habe immer sehr viel (teils...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden