Rechsthänder, Sprungbein etc.

Diskutiere Rechsthänder, Sprungbein etc. im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hey, da hier ja vertreter verschiedener sparten unterwegs zu sein scheinen, stelle ich mal ne frage: ich bin rechtshänderin, keine umgeschulte...

  1. #1 fliegender_Kanaldeckel35, 06.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2015
    fliegender_Kanaldeckel35

    fliegender_Kanaldeckel35 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey, da hier ja vertreter verschiedener sparten unterwegs zu sein scheinen, stelle ich mal ne frage:
    ich bin rechtshänderin, keine umgeschulte linkshänderin, soweit ich weiss. allerdings erledige ich sachen, die keine kraft und mittlere geschicklichkeit erfordern gerne mit links, z.b. staub in den ecken wischen u.ä. mein sprungbein ist wohl das rechte bein. jedenfalls konnte ich damit in der schule beim hochsprung etwas bessere ergebnisse erzielen, bei einbeinigen kniebeugen merke ich das auch. beim weitsprung wusste ich, dass ich ebenfalls mit rechts besser bin. allerdings hat mir da vorm absprung mein linker(?) arm als schwungarm(?) übel mitgespielt, sodass ich dann doch mit links absprang. beim hürdenlauf bin ich, soweit ich mich erinnern kann, meistens auch lieber mit rechts abgesprungen. In sachen Fußball kann ich zwar mit links härter schießen, wenns aber um genauigkeit geht, benutze ich lieber das rechte bein. Müsste ich jemandem nen Fußtritt oberhalb der Gürtellinie verpassen, würde ich es höchstwahrscheinlich aus koordinationstechnischen Gründen mit links tun.
    So, nun zu meiner Frage: Was wäre für einen Rechtshänder normal?
    Wer möchte, kann meinen Post als umfrage betrachten und sich beteiligen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Rechsthänder, Sprungbein etc.. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 unequipped, 06.06.2015
    unequipped

    unequipped Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    AW: Rechsthänder, Sprungbein etc.

    Da ich mehrere Sportarten sehr intensiv betrieben habem bzw. noch betreibe, und ich mich auch als "normalen Rechtshänder" bezeichnen kann:

    Wurf natürlich mit rechts, da Rechtshänder

    Beine:

    starkes Bein (Weitsprung, Hochsprung, Absprung vor der Hürde) = links
    geschicktes Bein (Fußball) = rechts

    Aus meiner Leichtathletikzeit kenne ich allerdings auch Leute, die zwar beim Absprung ein favorisiertes Bein hatten, beim Verfehlen des Balkens aber auch mit dem anderen Fuß/Bein genauso weit springen konnten.

    Mir ist sogar ein Fall bekannt, da hat ein Kollege die Kugel mit rechts gestoßen, aber den Diskus mit links geworfen.

    Aber wie gesagt, "normal" bin wohl eher ich.
     
  4. #3 Geextah, 07.06.2015
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    AW: Rechsthänder, Sprungbein etc.

    Bei mir bspw:

    Viele Jahre Kampfsport, Rechtshänder, rechts gleichzeitig Führhand, starkes Bein rechts.

    Bin also bei vielen Dingen immer auf rechts ausgelegt gewesen.
     
  5. #4 Wolf84, 07.06.2015
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2015
    Wolf84

    Wolf84 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2013
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Interessante Frage :) und möglicherweise ne Off-Topic-Antwort von mir, aber fand die Frage plötzlich spannend :D

    Daher habe ich, im Sinne eines guten Selbstbewusstseins, mal über mich nachgedacht und glaube sogar ein Muster gefunden zu haben: Dinge, die man idR beidseitig macht, kann ich sehr gut spiegeln, aber Dinge, die man gewöhnlich einhändig macht, kann gehen gar nicht ^^

    Gleichwertig Spiegeln (also Hände und Füße jeweils vertauschen, Figuren ggf. andersherum) kann ich:
    - Schleifen an Schuhen zumachen
    - Katas beim Karate
    - Schritte beim Tanzen
    - Schrittkombinationen beim Aerobic

    Nicht gleichwertig Spiegeln kann ich (überall rechte Hand/Fuß besser):
    - Fingernägel schneiden
    - Ball werfen/fangen
    - Ball schießen/stoppen
    - Maus bedienen

    Bei Messer und Gabel ist es interessant. Sobald ich Messer und Gabel in der Hand habe, kann ich sie tauschen und gleichwertig nutzen, aber wenn ich nur mit der Gabel esse (z.B. Essen mit der Seite der Gabel zerteile) oder nur mit einem Löffel, dann geht das nur mit rechts.

    Aber andererseits: Auf dem Keyboard ist meine linke die geübtere, während die rechte an der Maus ist. Wenn ich "Starcraft" tippe (geht nur mit der linken Hand) und dabei nur die linke Hand auf dem Keyboard habe, dann geht das klasse. Wenn ich "Kimono" tippe, nur mit der rechten Hand auf dem Keyboard, dann geht das schwer. Sobald die linke Hand, obwohl sie nicht gebraucht wird, für "Kimono" mit auf der Tastatur liegt, geht es wieder prima.

    Mein Mitternachtsfazit:
    Bei mir scheint die jeweils ungeübte Körperseite die andere als Referenzwert zu brauchen. Sobald die geübte in die Bewegung mit einbezogen ist, auch wenn sie etwas anderes macht, scheint mein Gehirn leichter umdenken zu können, als wenn die Seite nicht einbezogen ist.

    Vermutlich werde ich das nie brauchen, aber das muss ich mal beobachten :D witzige Frage!

    Edit: Ist das bei euch auch so? ^^
     
  6. Anzeige

Thema: Rechsthänder, Sprungbein etc.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sprungbein rechtshänder

    ,
  2. sprungbein links rechts

    ,
  3. sprungbein links oder rechts

    ,
  4. sprungbein bei rechtshändern,
  5. als rechtshänder sprungbein,
  6. weitsprung sprungbein rechtshänder,
  7. welches ist das sprungbein
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden