Schneller Trainingsplan - Need Tips (HIT,intervall etc)

Diskutiere Schneller Trainingsplan - Need Tips (HIT,intervall etc) im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Guten Tag Meinen ersten Post nutze ich gleich mal um dem ewigen Suchen ein ende zu machen. Ich habe jetzt ne ganze Weile im Internet gesucht...

  1. #1 AnOldDude, 20.11.2012
    AnOldDude

    AnOldDude Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag

    Meinen ersten Post nutze ich gleich mal um dem ewigen Suchen ein ende zu machen. Ich habe jetzt ne ganze Weile im Internet gesucht aber nicht unbedingt gefunden was ich gesucht habe. Ich hoffe ihr könnt mir mit eurer Erfahrung etwas unter die Arme greifen und mir helfen einen guten Trainingsplan für mich auszustellen.

    Zu mir: Ich bin Chris, Ende 20, 1,90m und wieder derzeit 85Kg. Meine Körperliche fitness ist ziemlich verkommen. Ich bin nun seit gut 3 Jahren nichtmehr im Fitnessstudio und merke, dass meinen Körper die Bewegung doch sehr fehlt. Ich sitze beruflich SEHR viel vor dem Computer.

    Meine Beweggründe sind also eher Gesundheitlicher Natur als Spaß am Sport ;) - obwohl ein bischen muss ja auch dabei sein. Nundenn, da ich aus Erfahrung bereits weiß, dass lange Trainingspläne die aus 20 Übungen bestehen zu deren absolvierung man mehr als eineStunde braucht und dann noch eine Stunde auf einem Cariogerät verbringt bei nicht funktinieren (ich verliere einfahc schnell die Lust) habe ich diesmal vor mir einen SEHR kurzen Plan zu basteln.

    Nach langer Recherche im internet bin ich leider erst dabei, dass ich die 60 mintüige Cardioeinheit durch ein Intervalltraining ersetzte indem ich 10 minuten lang 20 sekunden volle leistung 40 sekunden langsam laufe, rad fahre, ruder etc.

    Mir fehlen allerdings ein bischen geeignete Übungen oder trainingsmethoden um das "Krafttraining" möglichst kurz zu gestalten. Und da brauche ich eure Tips.


    Cliffs:
    - unsportlich, muss fitter werden
    - 2 std trainingspläne wirken auf mich demotivierend
    - brauche einen möglichst kurzen Trainingsplan/Trainingsmethode


    Gruß


    Chris
     
  2. Anzeige

  3. #2 Saint Glates, 20.11.2012
    Saint Glates

    Saint Glates Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    da würde ich splitten, durch 3 oder gar durch 4. Für den Bizeps und den Trizeps je 2 Übungen an einem Tag, Brust, Schulter, Rücken und BBP jeweils 4 an den anderen (wäre sogar ein 5er Split).

    Wie lange möchtest du denn trainieren? Es gibt da einige Videos im Internet auf youtube von 'Karl Ess', der für viele Muskelgruppen einen Trainingsplan mit 3-4 Übungen erstellt und visualisiert hat. Für den Rücken machst du z.B. zuerst Seilziehen, dann Lat-Presse, dann Langhantel-Rudern. Die Burst ist z.B. erst Butterfly, dann mit Kurzhanteln eine Butterfly-ähnliche Übung zum Dehnen und zum Abschluss Bankdrücken.

    Sein Prinzip ist recht einfach: Mit der ersten Übung möglichst alles beanspruchen und warm werden, mit der zweiten Übung den Muskel dehnen und mit der dritten Übung Power geben.

    Wie gesagt, schau dir seine Videos mal an, was Übungen angeht ist er sehr kreativ.

    Ansonsten versuch mal mit einer Stoppuhr zu arbeiten, und wirklich immer 30 Sekunden Pause zwischen den einzelnen Sätzen zu machen (dann bleibt der Körper auch schön warm), dann kommst du schneller durch.
     
  4. #3 AnOldDude, 20.11.2012
    AnOldDude

    AnOldDude Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    vielen Dank für deine Antwort.

    Ich wollte eigentlich in möglichst 30 Minuten mit allem durch sein. Ein Split bietet sich da natürlich an. Aber ich möchte so max 3 mal die WOche hingehen. Würde also nicht höher als 3er spit gehen.

    Ich habe auch noch von intervalltraining gelesen?! Konnte aber nicht viel bezügl. Krafttraining finden. Gibt es in die richtung auch Methoden um sein Traing effektiv und kurz zu gestalten?
     
  5. #4 Saint Glates, 21.11.2012
    Saint Glates

    Saint Glates Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Intervalltraining kenne ich persönlich nicht. Bei 1:30 Stunden in der Woche ist es allerdings schwer, alle Muskelgruppen ausreichend zu trainieren. Ich würde da, wenn du beruflich viel vor dem PC sitzt, eher Rückentraining machen, besonders für den unteren Teil.

    3er Split würde ich wie folgt empfehlen:

    Brust + Bizeps
    Rücken + Trizeps
    Schulter + BBP

    So hast du alle Muskelgruppen untergebracht, den Trizeps hast du quasi an 2 Tagen, da er der Brust als Hilfsmuskel dient, ebenso schaut es mit dem Bizeps aus, der bei den Lat-Übungen auch beansprucht wird. Schulter hast du auch beim Bankdrücken.

    Auf keinen Fall auf das Beintraining verzichten! Das hat wegen der Wachstumshormone Einfluss auf den gesamten Körper ;)
     
  6. #5 Schumi444, 22.11.2012
    Schumi444

    Schumi444 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Leidenschaft fehlt ist es schwierig drann zu bleiben im Gym. Mach doch ein Mannschaftssport oder Kampfsport gibts ja immer wieder gute Anfänger-Kurse etc
     
  7. Zhenka

    Zhenka Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Du wirst ja keine große Muskeln aufbauen. Wenn du viel am PC sitzt, würde ich dir auch den unteren Rücken empfehlen. Rückenstrecken, Good Mornings und mehr Ausdauer wie Laufen und Schwimmen.
     
  8. #7 Unregistriert, 22.11.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Wie es der Zufall will heiß ich auch Chris bin 24 und Fachinformatiker, heißt ich sitze auch viel vor dem Computer während der Arbeit ;D
    Also mit 3 x 30 Minuten wirst du eher schwer was erreichen, von nix kommt nix. Selbst bei einem Splitt ist sowas echt verdammt knapp.
    Mal abgesehen von den Übungen wirst du zwischen den einzelnen Sätzen Pausen einlegen müssen die zwischen 1-3 Minuten gehen,
    davon ausgehend das du dich auch wirklich körperlich verausgabst.
    Bevor du 2 bis 3 mal die Woche gehst, Splittest und nur ne halbe Stunde bleibst, würd ich sagen du solltest lieber 2 mal die Woche gehen,
    nen GK-Plan durchziehen und ne Stunde jeweils bleiben.
     
  9. #8 Saint Glates, 22.11.2012
    Saint Glates

    Saint Glates Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    3 Minuten Pause zwischen den Sätzen sind zu viel. Da wird der Körper zu kalt. Am besten ist 1 Minute, so können sich die Muskeln temporär erholen und der Körper fängt nicht an, sich abzukühlen.
     
  10. Hart

    Hart Guest

    3x30 Minuten pro Woche?

    Das reicht, um (auf lange Sicht gesehen) "fit" zu werden.
    "Massig" wirst du dadurch nicht.

    Schau dir mal das "300 Spartan Workout" von Steve Maxwell an.

    Dauert zwar insgesamt (am Anfang) 45 Minuten, aber nach einigen Wochen schaffst du es in guten 30 Minuten.

    Bei diesem Workout trainierst du deinen GANZEN Körper-und benötigst dazu kaum Equipment.
     
  11. Anzeige

  12. Zhenka

    Zhenka Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Saint Glates kommt drauf an, wenn ich auf Masse traniere Kniebeuge, Keuzheben oder Bankdrücken mache, brauche ich schon bei den letzten Sätze wenigstens 3min. um meine max Kraft rauszudrücken, so schnell wird man auch nicht kalt. Am meisten schwitze ich auch beim Grundübungen;)
     
  13. #11 Saint Glates, 24.11.2012
    Saint Glates

    Saint Glates Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Klar, das sind die Übungen, die natürlich am meisten die Luft rauben. Muss natürlich jeder für sich sehen, aber auch bei solchen Übungen beschränke ich persönlich mich auf eine Minute, da ich mich damit einfach wohler fühle.

    Aber wie gesagt, ist im Endeffekt Ansichtssache. :)
     
Thema: Schneller Trainingsplan - Need Tips (HIT,intervall etc)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fitness need methode

    ,
  2. 5er split trainingsplan karl ess

    ,
  3. fitness hit oder need methode

    ,
  4. need trainingsmethode,
  5. hit und need methode,
  6. need - trainingsmethode,
  7. hit intervall kraft,
  8. fitness hit need,
  9. sport methoden hit und need,
  10. fitness hit oder need methode übungen,
  11. need trainingsmethoden,
  12. hit need fitness
Die Seite wird geladen...

Schneller Trainingsplan - Need Tips (HIT,intervall etc) - Ähnliche Themen

  1. Schneller Muskelaufbau

    Schneller Muskelaufbau: Hi. Ich bin neu hier und hab mal eine Frage. Ich bin schon immer mal ins Fitnesstudio gegangen und habe speziell auf Kraft gesetzt quasi purer...
  2. Rennrad noch schneller werden

    Rennrad noch schneller werden: Hi zusammen, Ich versuche alles um mit meinem Rennrad (Specialized Sequoia) noch schneller zu werden. Ich habe schon diverse Beintrainings...
  3. Schneller Muskelaufbau

    Schneller Muskelaufbau: Hallo, ich habe gerade mit Krafttraining begonnen und möchte einen schnellen Muskelaufbau erreichen. Habt ihr hier schon mal bestellt?...
  4. Schneller Zirkel gesucht

    Schneller Zirkel gesucht: Hallo Zusammen, nach 4 Jahren Sofasport muss ich jetzt wieder regelmäßig Sport treiben. Damals habe ich 2x Kraft und 2x Ausdauer die Woche...
  5. Plasmaspenden zur schnelleren Fettverbrennung?

    Plasmaspenden zur schnelleren Fettverbrennung?: Hallo liebe Fitnessfreunde! Ich habe eine Frage bezüglich der Fettverbrennung. Also: Da ja bekannt ist, dass beim Training zuerst Eiweiß vom...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden