Schulterproblem (Klimmzüge)

Diskutiere Schulterproblem (Klimmzüge) im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hi, ich hab seit etwa zwei Monaten ein Problem mit meiner linken Schulter. Sie knackt öfters bei normalen Bewegungen und wenn ich mich auf die...

  1. #1 swimbikerun, 22.02.2009
    swimbikerun

    swimbikerun Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich hab seit etwa zwei Monaten ein Problem mit meiner linken Schulter. Sie knackt öfters bei normalen Bewegungen und wenn ich mich auf die Hantelbank lege und Flies mache. Danach tut mir immer eine bestimmte Sehne in der Schulter weh. Ich mach die Übung jetzt nicht mehr, weil sie ja offensichtlich schadet. Außerdem tut die selbe Sehne weh nachdem ich intensiv den Handstand geübt habe. (Mach ich ebenfals nicht mehr) Und manchmal auch bei längeren Lauf- oder Schwimm-Einheiten.... (nur leicht)
    Und ach ja noch was: Wenn ich meinen linken Arm in einer bestimmten Position habe und meinen Brustmuskel anspanne, kann ich meinen Oberarm in der Pfanne ein klein wenig bewegen. Das selbe kann ich ereichen wenn ich hinter die Schulter fasse, sie locker lasse und leicht nach vorne drücke.

    So das wars mit der Beschreibung ::XX

    Ich vermute das das ganze daher kommt das ich vor 2 1/2 Monaten an meiner neuen Klimmzugstange ohne mich warm zu machen breite Klimmzüge zum Nacken probiert habe. Davon hab ich zu dem Zeitpunkt nur max 3 geschafft.
    Ich mach jetzt nur noch (weniger) breite Klimmzüge zur Brust hin. Dabei knackt die Schulter auch machmal aber wenn ich dei Schulter gezielt anspanne eigentlich nicht mehr.

    Ich war auch schon bei nem Physiotherapeuten damit. Er meinte das die Schulter subluxiert ist. Also nicht ganz ausgekugelt sondern nur locker. Außerdem meinte er das man da nix machen kann außer halt die Sehnen operativ zu straffen oder geziehlt die Muskeln zu stärken, was mir natürlich lieber ist.

    Also meine Fragen:
    Woran kann das liegen, wie kann es passier sein?
    Hatte das vllt auch schon jemand von auch? Geht das mit der Zeit wieder weg? Wenn ja wann? Kennt ihr Übungen mit denen man gezielt die Schulter stabilisiert? Ich mach momentan eigentlich nur Seitheben.


    würde mich über ein paar Antworten freuen :]

    mfg swimbikerun
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Schulterproblem (Klimmzüge). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DaRuler186, 22.02.2009
    DaRuler186

    DaRuler186 Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß ja nicht wo genau dein problem in der schulter liegt (vorne, seite, hinten) aber ich kann nur empfehlen frontheben mit kurzhanteln oder am kabelzug zu machen.
    ich bevorzuge da die kurzhanteln.
    bei der übung merke ich persönlich die größte beanspruchung der schulter
     
  4. Chilo

    Chilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde da mal auf die Rotatoren tippen. Ich beschreibe mal ne (subjektiv) gute Übung:

    Stehst seitlich zum Kabelzug, Kabelzug in Höhe der Ellenbogen einstellen wenn es ein verstellbarer ist) Der Oberarm sollte während der ganzen Übung am Körper liegen. Ausgangsposition des Unterarms ist parallel zum Körper, dann ziehst du den Griff einfach von der Ausgangsposition soweit, bis der Unterarm und der Körper in etwa einen Winkel von 90° haben.

    Aber wie gesagt, ich tippe da mal nur auf die Rotatoren, muss ja nicht zwingend stimmen. Die Rotatoren sollten denoch nicht vergessen werden ;)
     
  5. #4 swimbikerun, 22.02.2009
    swimbikerun

    swimbikerun Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich die besagte Sehne oder der Muskel befindet sich zwischen Delta- und Brustmuskel. Vllt isses aber auch ein Teil des Deltamuskels, kann ich nicht genau sagen.
     
  6. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Die Grundübung für die Schultern ist Military Press (im Sitzen oder Stehen), die würde ich dir zur allgemeinen Stärkung auch empfehlen. Ob es dein Problem löst kann ich natürlich nicht sagen.

    Gruß und viel Glück mit deiner Schulter.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Ich würde die Schulter im Alltag nicht zu stark belasten, sondern sie immer ein wenig schonen.
    Z.B. keine Hängetasche auf der Schulterseite stützen etc.

    Des weiteren solltest du Übungen, bei denen du Schmerzen bekommst, umgehen.
    Fly´s empfinde ich auch als schulterlastig. Daher trainiere die Brust lieber mit weiten Dips.

    Klimmzüge zum Nacken sind allgemein schlecht für die Schultern, da diese dabei in eine unnatürliche Stellung gebracht werden.

    Als mögliche Prävention könntest du wie schon gesagt Rotatorentraining machen.
    Als Übung empfehle ich da L- Flys liegend & sitzend sowie Cuban Rotation.
    Eine weitere empfehlenswerte Möglichkeit ist Joint Mobilty (siehe dazu Rosch´s Linksammlung).

    Dazu trainiere deine Schulter weiterhin, aber achte auf eine sehr saubere und korrekte Ausführung und nimm bei Problemen lieber weniger Gewicht.



    Viel Glück mit deiner Schulter.
     
  8. #7 swimbikerun, 22.02.2009
    swimbikerun

    swimbikerun Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Wow , danke für die vielen Antworten und Tips! :]

    Ich hab die Übungen für die Rotatoren grade mal kurz ausprobiert, es scheint tatsächlich den besagten Muskel zu beanspruchen. Mich ärgerts grade ein wenig dass ich die nicht schon immer mit in meinen Trainingsplan eingebaut habe X(
    Naja aus Fehlern lernt man...
    Was mich allerdings wundert: Ich mach eigentlich noch garnicht so lange Krafttraining, sone große Disbalance kann da nich sein?! Aber vllt kommts auch vom Schwimmen, das mach ich schon etwas länger.
    Zum Thema belasten im Alltag: Ich brauch für die Schule ein Laptop , plus Bücher macht das immer etwa 10kilo. Ich muss den Rucksack eigentlich nich lange tragen, wenn doch merk ichs an der Sehne/dem Muskel an der linken Schulter.

    Wenn ihr noch Ideen oder Anregungen habt, ruhig schreiben, ich bin für alles dankbar!
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Soweit du die Infos zum Rotatorentraining nicht schon von der Seite hast:

    Rotatorentraining sollt man am Ende jeder Trainingseinheit durchführen. Dabei gut auf die Auführung achten. Das Gewicht sollte sehr niedrig sein und man darf auf keinen Fall gen Muskelversagen kommen!

    Aussehen könnte das dann so:
    1x 10 L-Flys sitzend
    1x 10 L-Flys liegend
    1x 10 Cuban Rotation

    Fortschritte o.ä. geben sich nicht schnell sondern kommen mit der Zeit. Darum sollte man das Rotatorentraining geduldig weitermachen.
     
  10. #9 swimbikerun, 24.02.2009
    swimbikerun

    swimbikerun Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ich habs gestern einfach mal mal gemacht wie du geschrieben hast marcclp, aber irgentwie tat mir danach und heute Vormittag ne Sehne in der rechten Schulter ganzschön weh :crazy:
    Naja warscheinlich warscheinlich kommt das wegen der Eingewöhnung nech?
     
  11. Anzeige

  12. Gast

    Gast Guest

    Hast du vllt. zu hohes Gewicht gewählt ?
    Es reichen meist schon Gewichte wie 2x1kg Gewichte + 2kg Hantelstange = 4kg pro Hantel

    Wenn es aber weiterhin (ruhig mit noch weniger Gewicht) Schmerzen verursacht, lass es lieber sein.

    Und probier dafür/gleichzeitig Joint Mobility, was alledem eine gute Prävention gegen Schmerzen in Gelenkgegend ist und auch gegen Schmerzen wirkt.
     
  13. #11 swimbikerun, 25.02.2009
    swimbikerun

    swimbikerun Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    zuviel kann nich sein , hab extra nur die hantelstangen genommen,
    also jeweils 2,5kilo
    Mal sehen wie sich das in Zukunft verhält. Joint mobility werde ich aber wohl so oder so mal testen.
     
Thema: Schulterproblem (Klimmzüge)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klimmzüge schulterschmerzen

    ,
  2. klimmzüge schulter

    ,
  3. klimmzüge schultern

    ,
  4. klimmzüge schulter knacken,
  5. schulterschmerzen bei klimmzügen,
  6. schmerzen in der schulter bei klimmzügen,
  7. schulterproblem,
  8. klimmzüge schlecht für schulter,
  9. klimmzug schulter,
  10. schulterprobleme klimmzüge,
  11. schulterschmerzen klimmzüge,
  12. Klimmzüge schmerzen schulter,
  13. schulterschmerzen nach Klimmzügen,
  14. klimmzüge bei schulterproblemen,
  15. klimmzug schulter knacken,
  16. klimmzüge schulterprobleme,
  17. knacken bei klimmzügen,
  18. breite klimmzüge schultern,
  19. klimmzüge knacken,
  20. schulter klimmzüge,
  21. breite klimmzüge schulter,
  22. klimmzug schmerzen schulter,
  23. schulter knackt bei klimmzügen,
  24. schmerzen schulter klimmzüge,
  25. schulterschmerzen beim klimmzug
Die Seite wird geladen...

Schulterproblem (Klimmzüge) - Ähnliche Themen

  1. Schulterprobleme!

    Schulterprobleme!: Ich denke, die allermeisten kennen das wohl- bei mir war es bedingt durch meine Freizeitbeschäftigung als sog. "Goasslschnalzer" welches ich sehr...
  2. Schulterprobleme

    Schulterprobleme: Hi Ich trainiere am 5. Januar nun genau ein halbes Jahr. Ich habe folgendes Problem Schultertraining ist für mich die reinste Hölle. Bei manchen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden