Seit Monaten geht nichts mehr! Verzweifelt!

Diskutiere Seit Monaten geht nichts mehr! Verzweifelt! im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hallo liebes Forum, der Titel sagt ja schon einiges aus, aber erstmal zu meinen Eckdaten und etwas Vorgeschichte. Ich bin weiblich, 1,63 m...

  1. #1 Unregistriert, 03.03.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo liebes Forum,

    der Titel sagt ja schon einiges aus, aber erstmal zu meinen Eckdaten und etwas Vorgeschichte.

    Ich bin weiblich, 1,63 m groß, wiege 61,5 KG und habe einen Fettanteil von 27,5%.

    Vor ca. einem Jahr habe ich begonnen anzunehmen und deutlich mehr Sport zu treiben, damals wog ich ca. 67 KG (-.-) und hatte einen Fettanteil von 31%.
    Es is also schon einiges vorrangegangen.
    Die ersten Monate waren recht leicht, habe meine Ernährung komplett umgestellt auf Krafttraining und Cardio gesetzt und die Pfunde schmolzen dahin.
    In 4 Monaten waren 8 kg weg. Ich weiß das ist eigentlich etwas zu schnell gewesen, aber ich schätze das kam wohl von der Radikalen Umstellung.
    Dann wurde ich leider etwas Faul und habe wieder 3 KG zugelegt.

    Seit ca 4 Monaten versuche ich nun auf einen geringeren Fettanteil zu kommen und auch ein paar Kilo zu verlieren, wobei es mir eigentlich egal ist was auf der
    Waage steht solang es gut aussieht ;) Muskeln sind schließlich schwerer als Fett. Nur es geht absolut NICHTS mehr.
    Ich achte auf meine Ernährung esse zu 70% ab Mittags keine Kolenhydrate, mehr, ich kenne meine Tagebedarf und unterschreite ihn täglich um eine negative
    Energiebilanz zu bekommen und bin min 3x die Woche im Studio.
    Klar gibts auch bei mir mal ausrutscher, vorallem am Wochenende -.-

    Mein Trainingsplan ist in Muskelgruppen geteilt und am Ende schließe ich immer mit 15-20 min Cardio ab.
    Es sind meist 2er und 3er Sätze mit 10-15 Wdh. Pausen mache ich eher Kurze (ca. 30sek.)

    Habe mir natürlich schon meine Gedanken gemacht was los ist, ich sehe zwar etwas straffer aus aber lange nicht das was ich mir wünsche.
    Zwei mögliche Gründe habe ich gefunden. 1. Vor ca. 6 Monaten habe ich wieder angefangen die 3-Monats-Spritze zu bekommen (ein Verhütungsmittel falls
    manche die nicht kennen) Angeblich soll man damit kaum abnehmen können, zugenommen habe ich aber nicht wirklich durch sie, sagt auch jeder wieder etwas anderes.
    2. Ich bin übersäuert, mein pH wert liegt zwischen 6,2 und 6,4 nur weiß ich nicht sicher ob der pH- Wert so eine große Rolle spielt.

    Ich hoffe ich habe die Grundliegenden Sachen erwähnt und freue mich über jede Antwort.
    Irgendwo muss der Hund ja begraben sein, vielleicht könnt ihr mir ja helfen!!

    MFG
     
  2. Anzeige

  3. #2 jo.bouscheljong, 03.03.2013
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    Was ist dein Ziel ? Muskelaufbau,Straffung , allgemein Fites aussehen ?

    Wie sieht dein volständiger Plan aus ? .
     
  4. #3 Unregistriert, 04.03.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Zielgewicht ist 54-56 kg und Meinen fettanteil möchte ich verringern.
    Will das mein Körper schlank aber trainiert ist! Also nicht abgemagert.

    1tag Brust Bizeps trizeps
    2tag Schultern Rücken
    3 Tag Beine und Po
    Danach immer noch Cardio

    Habt ihr vielleicht einen Trainingsplan den ihr empfehlen könnt?

    Von meinem iPhone lg
     
  5. #4 jo.bouscheljong, 04.03.2013
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    Ich bin mir nicht sicher , aber ich habe hier in letzter Zeit von einigen gutes gehört,besser gesagt gelesen zum Thema Body-Pump , das wohl in deine Richtung gehen soll. Müßtes du mal googeln .
     
  6. #5 goldieoldie, 04.03.2013
    goldieoldie

    goldieoldie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2012
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    woran mißt du den ph-Wert?
    was isst du am Tag?
    wie intensiv ist dein Training (wobei der TP im Prinzip OK ist)?
    hast du deinen Frauenarzt gefragt, ob bei diesem Medikament eine Gewichtszunahme möglich ist, also noch wahrscheinlicher, als bei der 'normalen' Pille?
     
  7. #6 Unregistriert, 04.03.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Den pH Wert habe ich über den Urin geprüft.
    Über mehrere Tage alle drei Stunden.
    Mein Training würde ich schon als recht intensiv bezeichnen nehme auch immer mehr Gewicht, weil ich mehr kraft bekomme, aber ansonsten tut sich leider nicht viel.
    Die Spritze führt definitiv zur Gewichtszunahme meine Angst ist eher, dass ich dadurch nicht mehr abnehmen kann.
    Werde sie wahrscheinlich auch absetzten.

    Am Tag bin ich immer zwischen 900 und 1100 kcal.
    Mein Tagesbedarf liegt gesamt bei 1850 und Grundbedarf 1400 sowas.
    Wurde mir mal ausgerechnet .
    Frühstück besteht meist aus Vollkornsemmel o.ä.
    Mittags Salat teilweise mit Fleisch oder mal n Jogurt sowas in der Art eben.
    Manchmal gibts auch Nudeln oder Reis da bin ich ehrlich, aber alles Vollkorn.
    Abends dann nur Casein, gemüse, Fleisch oder Ei.

    Wo ist nur der grobe Fehler ?
    Lg
     
  8. #7 goldieoldie, 05.03.2013
    goldieoldie

    goldieoldie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2012
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Da der Urin normalerweise im leicht sauren Bereich liegt, ist dein Wert i.O.
    Beim Training finde ich, solltest du eher 8-10 WH machen, die letzte WH soll dann so schwer sein, dass eine 11. nicht mehr ganz geschafft wird und die Satzpausen sollten dann 90-120 Sekunden dauern. So kommst du in den 'Muskelaufbau-Modus'. Aber die Muskulatur kann nur wachsen, wenn man sie ernährt, also eben genug isst. Achte bitte auf genug Eiweiß, also 1,5 bis 2g pro kg Körpergewicht. Vollkornprodukte, mageres Fleisch und magere Milchprodukte sind i.O. Trotzdem sollten wertvolle Öle/Fette in der Ernährung nicht fehlen, wie aus Pflanzenöl oder Nüssen. Wichtig ist auch das Trinken, rund 3l pro Tag und nach Möglichkeit zu jeder Mahlzeit Gemüse essen.
     
  9. #8 Unregistriert, 05.03.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Danke schon mal für die Antwort.
    Das einzige mit dem ich richtig probleme habe ist das trinken. Versuche es wirklich nur habe ich einen sehr stressigen Job, wo es einfach ganz und gebe ist das ein Glas Wasser nicht drin ist... (habe mit kunden zu tun)

    Ein wichtigen Teil habe ich vergessen!
    Ich bin auf Fisch und alle Meeresfrüchte allergisch, genauso auf das meiste an Obst sowie Nüsse.
    Nicht gerade ideal für eine Fitnessernährung ^^
    Meinen Eweißbedarf versuche ich mit Casein zu decken.
    Dann werde ich es mit mehr Gewicht und weniger Wdh. versuchen.
    Habe nur gehört mehr Wdh. und weniger Gewicht gehen mehr in die Fettverbrennung.

    Noch eine Frage habt ihr einen guten Trainingsplan den ihr empfehlen könnt? Mit einem mega Muskelkater habe ich kein Problem :)

    LG
     
  10. #9 jo.bouscheljong, 05.03.2013
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    Die aufteilung von gestern war doch gut, würde nur Bizeps mit zum Rücken packen.

    Oh, trainirst du die Tage nacheinander oder mit einem Tag Pause zwichen den Trainingseinheiten ?
     
  11. #10 Unregistriert, 06.03.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Meistens mit einem Tag dazwischen.
    Außer es geht nicht anders raus.
    Habe mir aber vorgenommen ab jetzt 4-5 zu gehen.
    Oder ist das zu viel?
    Habe mir die Trainingspläne hier auch angesehen nur keine Ahnung welcher für eine Frau geeignet wäre.?
    Also ist mein Grundansatz richtig ?
    Vorallem meine arme sind mir viel zu dick. Sie werden zwar inzwischen muskulöser aber kein Stück dünner -.-
    Gibt es da was spezielles ?

    Lg und danke für die Mühe
     
  12. Anzeige

  13. #11 jo.bouscheljong, 06.03.2013
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    Nein , wenn du es von der Regeneration her schaffst , kannst du 4 - 5 mal Trainieren .
    Zb :
    1Tag : Brust,Schulter,Trizeps

    2Tag :Rücken,Bizeps

    3Tag Beine

    4Tag wie Tag 1

    5Tag wie Tag 2

    Das wäre dann ein dreier Split mit 5 Trainingseinheiten .

    Oder einen zweier Split 4 mal die Woche.

    zb:

    Tag 1 : Brust,Schulter,Trizeps

    Tag 2 : Beine,Rücken,Bizeps

    Tag3 : Pause

    Tag 4: wie 1

    Tag 5: wie 2

    Und das ganze bei einem Täglichen kcal defizit von 300-500 kcal . Mußt du halt schauen wie weit du runter kannst, und der Körper noch ok sagt.
     
  14. #12 goldieoldie, 07.03.2013
    goldieoldie

    goldieoldie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2012
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Im Prinzip verbrennt man damit als erstes seine Glycogenreserven und danach auch ein wenig Fett. Aber um eine Definition zu erreichen, reicht das auf Dauer nicht aus. Besser ist, das Training abwechslungsreich zu gestalten und zwischen Ausdauer- und Hypertrophie zu wechseln. Aber noch wichtiger ist die Ernährung. Alle Mühen und Schweißtropfen im Training bringen nichts, wenn man ständig Fehler in der Ernährung macht. Erstelle dir am besten einen Ernährungsplan , den du gut einhalten kannst. Das mit dem Trinken würde ich nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn ausreichend zu trinken ist bei einer eiweißbetonten Ernährung unabdingbar.
     
Thema:

Seit Monaten geht nichts mehr! Verzweifelt!

Die Seite wird geladen...

Seit Monaten geht nichts mehr! Verzweifelt! - Ähnliche Themen

  1. Keine Steigerung beim Bankdrücken seit Monaten!

    Keine Steigerung beim Bankdrücken seit Monaten!: Hallo. Bin das erste mal hier und hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter aber erstmal kurz meine Daten 1,68m...
  2. Ziehen im Rücken seit Monaten --> normal?

    Ziehen im Rücken seit Monaten --> normal?: Hallo! Ich bin 26 Jahre, männlich und wiege 118 kg. In den letzten anderthalb Jahren war ich im Schnitt so 3mal die Woche je 1 Stunde am...
  3. Zuhause Training seit 2 1/2 Monaten, Wie fortsetzen? Steigern etc.?

    Zuhause Training seit 2 1/2 Monaten, Wie fortsetzen? Steigern etc.?: Hallo Fitnessfreunde, ich trainiere seit knapp 2 1/2 Monaten wie es im Titel schon steht, aber nur Zuhause momentan, ich absolviere seit Anfang an...
  4. kein Muskelwachstum seit 8 Monaten

    kein Muskelwachstum seit 8 Monaten: liebe Leutz, ich trainiere seit 2 Jahren. Ich bin w, 38, 58 Kilo, 168 cm. Meine Ernährungsberaterin hat mir dann ein paar Rezepte gegeben. Mein...
  5. Seit 5 Monaten keine Gewichtszunahme

    Seit 5 Monaten keine Gewichtszunahme: Liebe Community! Ich, 15 Jahre, 170cm groß, gehe seit 5 Monaten regelmäßig ins Fitnessstudio und wiege immer noch 63 kg, aber man sieht bereits...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden