Seitenspeck

Diskutiere Seitenspeck im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Ich bin mit meinem Körper soweit zufrieden das einzige was mich stört ist der Speck an den Hüften der immer so aussieht als wäre die Hose/...

  1. #1 Unregistriert, 20.04.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Ich bin mit meinem Körper soweit zufrieden das einzige was mich stört ist der Speck an den Hüften der immer so aussieht als wäre die Hose/ Unterwäsche zu eng( selbst wenn ich mich nackt im Spiegel betrachte ist da zwischen hüftspeck und dem Teil drunter eine Kuhle. Ich mach viel Sport ( Krafttraining) und achte auch auf meine Ernährung. Könnte das tragen von shapewear beim Sport und im Alltag helfen diese Stelle zu formen? Ihr müsst es euch so vorstellen dass der hüftspeck so aussieht als wäre er "hochgerutscht" durch tragen von hüfthosen etc. Vielen Dank :/)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Seitenspeck. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bella_Donna, 23.04.2014
    Bella_Donna

    Bella_Donna Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    ich kenne dein problem! ich leide auch darunter!
    leider gibt es wohl keine geheimwaffe dagegen...
    außer generell den KFA zu senken...
     
  4. #3 PatrickDa, 24.04.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Das sind ganz einfach die Fettpolster, welche erst ganz zum Schluss verschwinden, wenn man seinen
    KFA senkt.
    Bei Männern der Unterbauch und der untere Rücken.
    Bei Frauen eher der Po und die Oberschenkel.

    Da helfen keine Pillen, Cremes, oder Wäsche.
    Auch kein gezieltes Training der darunter liegenden Muskulatur.

    Das einzige was hilft ist, mehr Energie verbrauchen als zugeführt wird.
    Durch richtiges Timing der Makronährstoffaufnahme und des Trainings kann dieser Prozeß
    noch optimiert werden.
     
  5. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.991
    Zustimmungen:
    124
    Denk das macht beim Großteil hier nur wenige Prozent aus...
    Bei geringerem kfa allerdings durchaus sinnvoll...

    Wie du sagst...
    Negative kalorienbilanz...

    Einfach gesagt...
    Weniger essen... Und gleich viel Sport...
    Gleich essen...und mehr Sport...

    Oder weniger essen... Und mehr Sport...

    Prinzipiell um so höher das kaloriendefizit um so mehr baut der Körper ab...
    Um das ganze allerdings gesund und bedenkenlos zu machen empfiehlt sich ein Defizit von ca 300-500kcal

    Lg irok
     
  6. #5 PatrickDa, 24.04.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Ich möchte nochmal betonen, wie wichtig es ist die vorgenannten 300-500 kcal dauerhaft nicht zu übersteigen.
    Mit weniger ruinierst Du deinen Stoffwechel.

    Also entweder:
    Langfristiges Defizit bis max 500 kcal/Tag
    oder
    Mehrmals Kurzzeitig ein hohes Defizit.
    Letzteres wird vom Körper gut vertragen und toleriert.
    Ich habe das in Form des Intervallfastens kennengelernt. Mit sehr guten Resultaten.
    In der Praxis sucht man sich 2 nicht aufeinander folgende Tage in der Woche aus,
    an denen die Gesamtenergieaufnahme auf 400-600 kcal beschränkt wird.
    Ansonsten wird ganz normal gegessen, und das ist wichtig!
     
  7. #6 Mr.Underwood, 29.04.2014
    Mr.Underwood

    Mr.Underwood Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    @ PatrickDa: intervallfasten würde mich mal interessieren, hab ich das richtig verstanden: du isst deine knappen 2000 kcal 5 tage die woche und an 2 davon (zb montag und donnerstag) isst du nur jeweils 400-600 kcal? da sterb ich ja vor hunger :O gleichst du das mit trinken oder so aus, damit zumindest der magen gefüllt ist? und wie viel /welchen sport machst du am tag?
    meine "seiten-fettpölsterchen" stören mich nämlich auch, genauso die am unterbauch. die sind echt hartnäckig, obwohl ich sonst schon wieder recht trainiert bin. wie steht ihr eigentlich zum weglassen von kohlenhydraten und dem essen von fett? ich nehm ohne beides nämlich am schnellsten ab, sprich nur proteine ohne viel fett und gemüse (gut, ab und zu auch etwas obst).
     
  8. Anzeige

  9. #7 PatrickDa, 30.04.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Das Intervallfasten wurde in einer Sendung von Quarks&Caspers des WDR sehr schön beschrieben.
    Die müsste noch in der Mediathek zu finden sein.
    Im Grund aber, ja!
    Normal essen ohne Kalorienzählen und nur an 2 Tagen Fasten.
    Es wird von mal zu mal einfacher. Ich will nicht behaupten das es am Anfang leicht ist.
    Der Körper muss bei vielen erst wieder lernen seine Energie aus Fetten und Eiweißen zu beziehen.
    In den Industrieländern steht ja quasi jederzeit Zucker zur Verfügung, was eigentlich unnatürlich ist.

    Eine gute Strategie ist:
    - hauptsächlich Eiweiß zu essen, da es lange satt macht.
    - viel trinken (Wasser und Tee)
    - Ablenkung in jeder Art und Weise.
    - körperliches Training unterdrückt ebenfalls das Hungergefühl.

    Man muss das Intervallfasten auch nicht ganzjährig betreiben. Ich mache das meisten nur für 1 bis 2 Monate.

    Das Weglassen von KH hilft auf jeden Fall. Besonders nach dem Workout, mal keine Nudeln, Brot etc. bis zum
    Frühstück kann Wunder bewirken. Fette sind nicht so kritisch. Ich habe die nie sonderlich beschnitten.
    Sie gehören zu eiweißreicher Kost ja meistens eh dazu.
     
  10. #8 Mr.Underwood, 02.05.2014
    Mr.Underwood

    Mr.Underwood Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2014
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Interessant, werd ich gleich mal nachsehen ob das noch da ist.
    Stimmt, und der blöde zucker macht auch noch so abhängig... wenn ich einmal wieder was süßes esse, hats mich - dann will ich sofort wieder mehr, darum verzichte ich derzeit ganz darauf.
    das mit dem eiweiß mach ich, ich esse momentan hauptsächlich fisch, quark, eier, putenbrust, hähnchen etc. aber ich glaub ich probier das intervallfasten mal aus, vielleicht liegt mir das. und ist weniger anstrengend als jeden tag unter dem tatsächlichen kalorienbedarf zu bleben denk ich.
     
Thema: Seitenspeck
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hüftspeck durch hüfthosen

    ,
  2. viel Bauch Hüftspeck

    ,
  3. hüfthosen hüftspeck

    ,
  4. intervallfasten abnehm forum
Die Seite wird geladen...

Seitenspeck - Ähnliche Themen

  1. Seitenspeck + Fettverbrennung

    Seitenspeck + Fettverbrennung: Hallo liebe Fitnessfreunde! Ich hätte 2 Fragen ich hoffe ihr seid so nett und könnt es mir beantworten ... Ich bin 18 jahre alt und bin 172...
  2. Knüppelharte Beine aber Seitenspeck

    Knüppelharte Beine aber Seitenspeck: Hallo, ich habe ein kleines Problem. Da ich den ganzen Tag mit dem Rad unterwegs bin und auch so in den Bergen mit dem MTB unterwegs bin, habe...
  3. Brust und Seitenspeck abtrainieren - wie?

    Brust und Seitenspeck abtrainieren - wie?: Hallo liebe Sportfreunde, hab da mal ein Anliegen, durch meine frühe Gewichtszunahme hab ich halt viel Bauch und Brust bekommen. Ja durch meine...
  4. Seitenspeck Rettungsringe

    Seitenspeck Rettungsringe: Ich hab echt ein richtig dickes Problem meine Körper formt sich sehr schön an , aber diese seitenspecks die versauen die ganze Optik. Weißt einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden