Sinnvolles Training?

Diskutiere Sinnvolles Training? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo! Ich hätte gerne mal eine Meinung von erfahrenen Sportlern zu meinem Trainingsplan. Ich bin 29 und wiege aktuell 82kg bei 1,79m. Das...

  1. ImpUK

    ImpUK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich hätte gerne mal eine Meinung von erfahrenen Sportlern zu meinem Trainingsplan.

    Ich bin 29 und wiege aktuell 82kg bei 1,79m. Das klingt relativ viel finde ich, aber Rettungsringe habe ich keine. Mein Körperfettanteil liegt aktuell so bei 17-17,5%.

    Mein Ziel ist es bis zum Sommer auf der einen Seite Muskelmasse aufzubauen (Ich will kein Bodybuilder werden, aber so, dass man im Sommer nicht nach Hühnerbrust aussieht ;-)) und gleichzeitig das Körperfett zu reduzieren.
    Ehrlich gesagt habe ich beim Suchen im Netz schon so viele unterschiedliche Theorien zum Körperfett/Muskelaufbau etc. gelesen, dass ich längst den Überblick verloren habe.

    Seit Anfang Januar trainiere ich nach einem Jahr Pause wieder im Fitnessstudio. Ich gehe 3x pro Woche hin (Mo, Mi, Fr) und mache dann ein Workout nach einem vom Trainer zusammengeschusterten Plan:

    1. 15min aufwärmen auf dem Crosstrainer
    2. Gerätetraining:
    - Abduktoren
    - Adduktoren
    - Wadenstrecker
    - Rückenstrecker
    - Klimmzüge
    - Brustpresse
    - Sit-ups
    - Butterfly-Reverse

    Ich mache jeweils 3 Sätze mit 8-12 Wiederholungen (außer Sit-ups, da bin ich so bei insgesamt 50-60)

    3. 35min Crosstrainer

    Leider kann ich nicht aufs Laufband, da ich eine Knieverletzung habe die Sprungbelastungen wie beim Joggen nicht zulässt.

    Zusätzlich fahre ich jede Strecke die ich in der Woche mache mit dem Fahrrad.

    Meine Ernährung habe ich ebenfalls umgestellt und reduziert. Ich verzichte weitgehend auf Fleisch, esse kein Fastfood und versuche viel Wert auf Obst und Gemüse zu legen. Ich bin aber kein Freund davon mich beim Essen komplett zu knechten, da ich auf der einen Seite einen stabilen Effekt erzielen will der nicht auf einer nicht durchhaltbaren radikal Diät basiert und ich auch gelesen habe, dass eine zu starke Reduzierung der Nahrung nur dazu führt, dass der Körper in der Hunger-Modus schaltet und noch weniger verbrennt.

    Ich glaube, dass ich in den letzten drei Monaten schon einen kleinen Effekt erzielt habe. Mein Bauch ist schon etwas flacher geworden und die Muskeln gewachsen, meine Frage ist aber ob dieser Plan vom Prinzip her Sinn macht, oder ob ich für meine Ziele den Umfang noch deutlich steigern muss?
    Ist das eher der 0815-Firnessstudio-Standardplan ohne echten Effekt, oder gibt es aus eurer Sicht eine Chance auf Erfolg?

    Außerdem würde mich noch interessieren wie ihr das Training mit Geräten und Freihanteln bewertet. Habe bei mir im Studio das Gefühl, dass alle die schon besser in Form sind nur im Freihantelbereich trainieren und nicht an den Geräten. Gibt es da einen signifikanten Unterschied?

    Grüße,
    Imp
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Sinnvolles Training?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jo.bouscheljong, 20.03.2013
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    Vorschlag :

    Te 1: Schulter / Brust/ Trizeps /Beine
    Military-Press oder Frontdrücken
    Aufrechtes Rudern oder Seitenheben
    Bankdrücken oder Dips
    Fliegende oder Butterflly
    French-Press oder eine andere beliebige Übung für den Trizeps .
    Kniebeuge oder Beinpresse .

    Te 2:Rücken/Bizeps
    Kreuzheben
    Klimmzüge
    Langhantelrudern vorgebeugt im engen Untergriff .
    Bizepscurls oder beliebige Übung für den Bizeps
    Wadenheben

    Der Vorschlag ist verhandelbar , da alle variationen möglich sind .

    So sehen Trainingspläne mehr oder weniger aus, wenn es nicht gerade wie WKM ein Ganzkörperplan ist.

    Da freies Hanteln immer mehr Muskeln in jede Übung einbezieht als die Muskelisolierenden Maschinen sind freie Übungen auf jeden Fall effektiver .
     
  4. ImpUK

    ImpUK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ok, vielen Dank für deine Antwort.

    Werde dann mal sehen, ob ich auf Hanteln umsteige.
     
Thema:

Sinnvolles Training?

Die Seite wird geladen...

Sinnvolles Training? - Ähnliche Themen

  1. Sinnvolles Training für Anfänger

    Sinnvolles Training für Anfänger: Hallöchen... Ich glaube hier bin ich richtig bei einem Haufen Leuten die mehr Ahnung haben als ich :D Erstmal zu mir: Ich bin 1,80m groß...
  2. Sinnvolles Training und EP??

    Sinnvolles Training und EP??: Erstmal Hi@all. :wink Bin neu hier im Forum. Dachte mir, ich poste mal mein Trainigpkonzept (Plan wär es übertrieben zu nennen) und weiters...
  3. Gibt es für Mich ein sinnvolles Ergänzungsmittel???

    Gibt es für Mich ein sinnvolles Ergänzungsmittel???: Auch wenn der Titel doof klingt ich hab die suche Ausprobiert aber komme nicht drauf was für mich jetzt der richtige "Cocktail" ist. Also Daten:...
  4. Training zuhause (Plan)

    Training zuhause (Plan): Hallo zusammen, Auf Grund von Zeitmangel entschloss ich mich einen Raum im Keller für das Training umzubauen wo ich nun mein Training vollziehe....
  5. Inspiration fürs Training Zuhause

    Inspiration fürs Training Zuhause: Hallo, ich benötige etwas Inspiration für ein Training Zuhause. Ich habe bisher im Fitnessstudio trainiert. Nach etwas mehr als einem Jahr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden