Sport und Motivation: Zwei verschiedene Paar Schuhe

Diskutiere Sport und Motivation: Zwei verschiedene Paar Schuhe im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Seid gegrüßt, ein immer aktuelles Thema mit dem ich in letzter Zeit sehr oft konfrontiert werde! In den ein oder anderen Threads wurde darüber...

  1. #1 rosch1986, 04.05.2012
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Seid gegrüßt,

    ein immer aktuelles Thema mit dem ich in letzter Zeit sehr oft konfrontiert werde!

    In den ein oder anderen Threads wurde darüber bereits debattiert.

    Auch im Kontext mit "Alkohol und Muskelaufbau" sowie "Müdigkeit und Lustlosigkeit" oder gar geringem Selbstwertgefühl sicherlich interessant.

    Hier ist Platz für Input jeglicher Art.

    Meine Einstellung zu diesem Thema kann man hier nachlesen:

    Rosch's BWE-Trainingsblog: Sport und Motivation: Zwei verschiedene Paar Schuhe

    Diskussion eröffnet... ;)


    Rosch
     
  2. Anzeige

  3. Jan82

    Jan82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2011
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    2
    Meine Motivation kommt spätestens immer sobald ich mit dem Training beginne. Ein Training abzusagen, hat bei mir zwei Gründe:

    1. wenn ich mich nicht fit fühle.
    2. ein weiterer Grund ist natürlich der Job. Wenn ich um 21:00 Uhr oder noch etwas später nach Hause komme, gehe ich natürlich nicht mehr ins Studio. Das schliesst um 22:00 Uhr. An solchen Tagen gibt es dann maximal noch ein paar Kniebeugen und Liegestütze und/oder was mit meiner 10kg Hantel (z.B. super slow curls). So ein Training ist dann aber schon nach 30min beendet.


    Die Lustlosigkeit hat bei mir (seit ich ins Fitness Studio gehe, März 2008) noch nie gesiegt.
     
  4. #3 ElLeón, 06.05.2012
    ElLeón

    ElLeón Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Meine Hauptmotivation ist eigentlich immer wenn ich in den Spiegel schaue und Fettpolster sehe wo lieber Muskeln sein sollten. Und auch wie in deinen 10 Gründen geschrieben die Tatsache, dass manche Leute in dem Moment nur faul rumliegen und von Chips und Bier noch fetter werden als sie schon sind. :)
     
  5. #4 blondeulli, 09.06.2012
    blondeulli

    blondeulli Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Schade, dass sich hier so wenige an der Diskussion beteiligen, die rosch angeregt hat. Mich würde sehr interessieren, wie sich die anderen Sportler hier zu ihrem Training morivieren.

    Eine große Motivation ist für mich die Ästhetik eines wohlgeformten und straffen Körpers! Das will ich im Spiegel sehen und keine schwabbeligen, fetten Körperteile! Gut, jeder Mensch kann und soll für sich selber entscheiden, wie er aussehen möchte (natürlich im Rahmen seiner Möglichkeiten!). Wenn ich mit dem, was ich im Spiegel sehe, nicht glücklich bin, muss ich daran etwas ändern. Und wenn das mit Sport und Ernährung möglich ist, ist das für mich in jedem Fall eine Motivation! :D
     
  6. #5 BleedingBeast, 09.06.2012
    BleedingBeast

    BleedingBeast Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2012
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ja mei, Ulli, dann lies halt meinen Blog, da schreibe ich fast täglich genug rein ;-). Mich motiviert es, stark für mich und für meine Familie zu sein. Der Körper wird geformt, wie es mir gefällt und die Leistungen steigern sich. Mich motiviert viel, auch Kommentare von Gleichgesinnten. Ich kann mich immer wieder selbst motivieren, baue mein Training um, sooft ich Lust habe und ganz wichtig ist natürlich der Wohlfühlfaktor und der Spaß.
     
  7. Gio91

    Gio91 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Mir geht es sowohl um die Ästhetik als auch um die Kraftsteigerung. Mit der Zeit habe ich mich aber auch am Kraftsport gewöhnt, es macht einfach Spass sich auf dieser Weise auszupowern!
     
  8. #7 2005vip, 10.06.2012
    2005vip

    2005vip Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Meine Motivation ist der Blick in den Spiegel, ohne hier selbstverliebt zu erscheinen, wenn ich sehe was ich alles aus meinem Körper herausholen kann, zu schauen wie weit ich gehen kann im Studio um beim nächstenmal noch ein Schippe drauf zu legen. In wie weit ich meinen inneren Schweinehund überwinden kann, der spätesten beim betreten des Studios verschwunden ist. Je weniger Motivation ich manchmal an den Tag lege und trotzdem zum Training gehe, umso besser läuft es im nachhinein und ich bin froh "gesiegt" zu haben.
     
  9. #8 Geextah, 10.06.2012
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.743
    Zustimmungen:
    169
    Da ich in der Tradition der Shaolin stehe ist alleine das schon meine Motivation, damit ich immer besser werde.
     
  10. Anzeige

  11. Athena

    Athena Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist Routine ein ganz wichtiger Faktor. Sport muss ein Selbstläufer sein. Tasche ist im Auto und gleich nach der Arbeit geht's weiter ins Fitnessstudio.

    Wofür ich mich allerdings nie begeistern werde, ist Gerätetraining. Irgendwann stellt sich die Langeweile ein. Iron Work mache ich gerne, aber Geräte pur ist öde. Da mache ich doch lieber Kurse, wo einen die Trainer motivieren und die gute Laune praktisch nur auf mich übergeht.
     
  12. #10 carolina.santes, 29.06.2012
    carolina.santes

    carolina.santes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehm auch meine Sportsachen direkt mit zur Arbeit. Wenn ich erstmal zu hause auf der couch sitze, dann komm ich auch nicht mehr hoch. Ab und zu muss ich mich einfach zwingen ins fitnessstudio zu fahren, wenn ich dann erstmal da bin. Bin ich meistens froh, dass ich es gemacht habe. Nach dem training fühlt man sich ja dann doch immer viel besser.
     
Thema: Sport und Motivation: Zwei verschiedene Paar Schuhe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. immer verschiede motivation sport

    ,
  2. sport und motivation

    ,
  3. kann man in 2 verschiedenen fitnessstudios angemeldet sein

    ,
  4. motivation zum sport forum,
  5. verschiedene schuhe beim sport,
  6. motivation alles aus dem körper zu holen
Die Seite wird geladen...

Sport und Motivation: Zwei verschiedene Paar Schuhe - Ähnliche Themen

  1. Motivation für Sport

    Motivation für Sport: Hey, wie motiviert ihr euch am besten zum Sport? Habt ihr gute Tipps? Mir fehlt es nämlich meistens an Motivation.. LG :)
  2. Sport-Motivations/Spaß-Flaute

    Sport-Motivations/Spaß-Flaute: Hallo! Ich gehe schon seit mehreren Jahren regelmäßig ins Fitness-Studio, so im Durchschnitt 3 mal die Woche. Zurzeit habe ich allerdings das...
  3. Keine Motivation zum Sport,was tun?

    Keine Motivation zum Sport,was tun?: hallo zusammen, Ich gehe nun schon ein halbes Jahr ins Fitnessstudio,habe aber öfters das Problem das ich gar keine Motivation und (oder) keine...
  4. Studie: Motivation, Doping u. Einstellungen im Fitnesssport

    Studie: Motivation, Doping u. Einstellungen im Fitnesssport: Hallo Freunde des Kraft- und Fitnesssports! Hab schonmal im Begrüßungsforum anklingen lassen, das ich gerade eine Umfrage für meine Diplomarbeit...
  5. maximales Kaloriendefizit und Kraftsport

    maximales Kaloriendefizit und Kraftsport: Hallo , ich möchte massiv abnehmen ist es dann sinnvoll kraftsport zu machen . Mit welchen Volumen sollte ich dann trainieren wenn ich 3-4 mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden