Sportlich werden :)

Diskutiere Sportlich werden :) im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo wollte mal fragen ob ihr mir mal weiter helfen könnt :D Ich möchte gerne Sportlich werden … ich bin so Ca. 176cm, und wiege 69kg und ich...

  1. Nikki

    Nikki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wollte mal fragen ob ihr mir mal weiter helfen könnt :D Ich möchte gerne Sportlich werden … ich bin so Ca. 176cm, und wiege 69kg und ich bin 14
    Mein Problem ist jetzt nicht wirklich das ich extrem dick bin (könnte aber weniger ;)) sondern das ich ziemlich unsportlich bin. Wäre cool beim Schulsport richtig mitmachen zukönnen, im Sommer laufen wir eigentlich nur und jetzt im Winter sind wir in der Halle und machen so Sachen wie Turnen(kann ich garnicht) und sachen am Reck und Barren da kann ich mich nie lange halten und mogel mich immer irgendwie durch :D
    Aber bei vielen Sachen weiß ich garnicht ob ich es nicht kann trau mich aber nicht weil ich denke das ich das eh nicht kann und Angst habe das die anderen mich auslachen . Ich weiß ja nicht wie wichtig die Ernährung dabei ist aber wirklich Gesund esse ich nicht meistens gibt es Morgens eine Schüssel Smacks(heißt das so? :D) und dann ein Brot in der Schule, Mittags dann was schnelles so ne fertig Suppe oder sowas und Abends essen wir warm weil man Vater dann wiederkommt das ist dann meistens irgendwas mit Fleisch.
    Hoffe ihr könnt mir helfen :)
    Und Sorry für Rechtschreibfehler es ist spät ich habs und mit meinem Handy geschrieben ;)
    Danke schon einmal für Antworten :D
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Sportlich werden :). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zqn, 21.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2014
    zqn

    zqn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    7
    Hey
    ich denke, dir wäre schon geholfen, wenn du öfter mal Obst und Gemüse essen würdest. Anstatt "Smacks" mal Quark, Joghurt (nicht den vom Müller mit Zucker ;) ) oder Haferflocken (Müsli).
    Ansonsten meld dich doch einfach mal irgendwo zum Sport an. Fußball, oder Karate/Judo (wobei solche Kampfsportarten wirklick gut sind um den Körper fit zu halten und überall am Körper Muskeln aufzubauen) wären meine Knie nicht kaputt würde ich immernoch Karate machen ;)
    Nicht so viel Cola (Fanta etc.) trinken dann passt das denke ich.
    Wenn du mehr willst, dann solltest du wirklich sehr gut drauf achten was du isst. Also anfangen Kalorien zu zählen (da gibt es Apps für ^^)

    Um Erfolge zu sehen, wiege dich zum Beispiel jede Woche einmal morgens vor dem essen, mache Übungen (Crunches, Liegestüze usw. -> google.de) und les dich hier im Forum mal durch -> http://www.fitness-foren.de/thema,Ernährung,1.html

    Wenn du dann noch Fragen hast, kannst du dich ja noch einmal melden.
     
  4. Timme

    Timme Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne das... Das war bei mir, als ich in deinem Alter war nicht anders.
    Damals habe ich mit Boxen angefangen.

    Der Sport ist wirklich super, um den ganzen Körper zu trainieren. Beim Boxen wird viel Wert auf Ausdauer gelegt. Noch mehr als beim Karate (Ist zumindest so in den beiden Vereinen gewesen in denen ich war. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel :D ).
    Zudem wird viel Krafttraining betrieben.

    Wäre vllt ideal, um sportlicher zu werden.^^ Mir hat es damals sehr geholfen.

    Ansonsten stimme ich meinem Vorredner zu. Die richtige Ernährung ist das A und O :) Das habe ich am Anfang unterschätzt. Seitdem ich aber damit angefangen habe mehr darauf zu achten fühle ich mich fitter und habe fast mein Ziel erreicht meinen Bauch vollständig weg zubekommen.

    VG,
     
  5. #4 zqn, 21.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2014
    zqn

    zqn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    7
    Ich denke, wie viel du deinen Körper beim Karate trainierst, bestimmst du selber. Wie tief gehst du beim Stand, wie fest stehst du. Wie sauber und kraftvoll führst du die Bewegungen aus, und das Wichtigste ist die Atmung. Ich denke das ist ganz egal bei was, die Atmung ist sehr wichtig um vorallem auch die Kraft auf einen Punkt im Körper konzentrieren zu können.
    Wir haben beim Karate sehr viele Übungen wie Liegestütze und Situps gemacht. Viel Dehnung und auch "Spiele" wer kann schneller krabbeln (dieses Soldatenkrabbeln) oder hinhocken und schnell bewegen (quasi laufen nur der Hintern muss unten bleiben) man lernt halt mit seinem Körper zu trainieren (man hört sich das doof an) also nicht wie im Studio mit Gewichten sondern mit seinem eigenen Körpergewicht. Dazu zählt auch die Selbstkontrolle. Ich fand als ich noch aktiv Karate betrieben habe, bin ich viel sicherer (allein schon beim normalen gehen) durch den Alltag gegangen. Und meine Noten in der Schule sind auch besser geworden. Also stimmt es (zumindest bei mir) ein Gesunder, trainierter Körper hat auch einen gesunden Geist ;)

    Wie das beim Boxen ist kann ich nicht genau sagen. Soweit ich weiß, macht man da nicht so viele Übungen mit den Beinen (außer wahrscheinlich der Stand bzw. das "Tänzeln"/Ausweichen) was es aber zu dem beim Karate auch noch gibt.
    Ich denke das ist geschmackssache, was man machen möchte. Ich kann Karate nur empfehlen. Man wird dort auch Psychisch aufgebaut. Wenn man einen guten Trainier hat, wird das natürlich besser beigebracht. Weißer Anzug soll eine reine Seele widerspiegeln.....Mein "Meister" hat immer gesagt: Karateka sei- Hilfsbereit, wachsam, schnell und vervollständige seinen Charakter. Also im Endeffekt gehts darum nicht in Hass soetwas lernen zu wollen..
    Ich denke mal, da ich ein Mädchen bin halte ich nicht ganz so viel vom Boxen, bzw. habe ich ein Schlechtes Bild davon (wieso auch immer, gucks mir trotzdem im Fern an) aber was man selber machen möchte Boxen/Karate/Judo/Jujuzu etc bleibt einem ja zum Glück selbst überlassen =)

    so genug blabla ^^ ich liebe halt Karate und bin unendlich traurig, dass ich es nicht mehr so machen kann wie ich es gerne wollte :(
     
  6. Nikki

    Nikki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten :)
    Beim Essen was soll ich denn wann essen
    und bei Sport ... Karate und Judo hab ich beides mal gemacht hab aber die Lust verloren weil da alle so klein waren :D
    sowas wie Boxen gibt es bei mir glaube ich nicht.
    Mir fällt gerade so auf das ich irgendwie kaum Sport mache :( ich gehe Kite landboarden und Kitesurfen aber sonst mach ich nichts und das auch nicht wirklich oft :( eigentlich Schwimme ich auch aber hab Pause gemacht weil es keinen Kurs gab und leider gibt es bei mir keine Gruppe wo man einfach nur schwimmt, aber demnächst mache ich Rettungsschwimmer Silber (war vorher zu jung)
    Kennt ihr Sport wo man nicht umbedingt in einen Verein muss sondern das für sich machen kann ?
    Danke:D
     
  7. Timme

    Timme Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Laufen gehen :D
    Oder Fitnesstudio aber davon halte ich nicht so viel... Ansonsten kannst du dir auch kleine Gerätschaften kaufen. Seilchenspringen ist super Konditions- und Konzentrationstraining.
    Wenn du nach was anderem suchst, guck doch einfach mal in dem Forum ;) Hier hat bestimmt schon mal jemand so eine Frage gestellt.

    Bei den meisten Sachen finde ich es schwierig, die alleine durchzuführen. Also z.B. Kampfsportarten sind ohne erfahrenen Trainer fast unmöglich sinnvoll durchzuführen (als Anfänger). Ohne den wirst du die Technik niemals so gut lernen können.
     
  8. Anzeige

  9. zqn

    zqn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    7
    Was mir einfallen würde: Fahrrad fahren, laufen/joggen/walken, Inliner fahren, schwimmen, Spazieren (vll mit Hunden). Übungen für zu Hause: Fitnessübungen-Zuhause, Ausdauer + Krafttraining auch ohne Geräte natürlich mit Aufwärmen...
    Wenn du eine Grundschule oder andere Schulen in deinem Ort hast, dann kannst du da sicher in den Turnverein (ich denke das kostet auch nicht so viel und deine ELtern unterstützen dich da sicher) hast du schon mal mit deinen Eltern drüber geredet?
    Als ich Karate gemacht habe, hatte ich auch viele kleine Kinder im Verein, was es nicht erlaubt hat neue Katas etc zu machen. Bin trotzdem hingegangen (sonst sprech mal mit dem Trainer, ob er nicht mehrere Gruppen machen kann)

    Sonst probier mal die Übungen für zu Hause aus.. Du musst dir natürlich selbst in den A... treten, damit du immer weiter machst. Das wird vielleicht ein Problem sein..

    Gruß
    zqn
     
  10. Nikki

    Nikki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke :) ich werde wohl mal versuchen laufen zugehen oder sowas, danke:)
     
Thema:

Sportlich werden :)

Die Seite wird geladen...

Sportlich werden :) - Ähnliche Themen

  1. sportlich aktiv werden

    sportlich aktiv werden: Hallo, Ich bin neu in dem Forum und habe euch über Google gefunden. :P Der Grund warum ich nach soeinem Forum gesucht habe ist, das ich mich...
  2. Schöne Strecken für sportliche Aktivitäten in Linz bzw. Umgebung?

    Schöne Strecken für sportliche Aktivitäten in Linz bzw. Umgebung?: Hallo meine Lieben ;) Ich werde demnächst im Zuge eines Praktikums für ein paar Wochen in Linz (Ö) wohnen müssen. Ich wohne dort dann mitten in...
  3. Unsportlich/Unmotiviert HILFE

    Unsportlich/Unmotiviert HILFE: Guten Tag liebe Fitnessfreunde! In meiner Frage geht es eigentlich nicht um mich, sondern viel mehr um meinen Vater. Der gute Herr ist 56...
  4. Unsportlichen Körper etwas trainieren - wie?

    Unsportlichen Körper etwas trainieren - wie?: Guten Tag, ich bin 19, ca. 185+ (hab leider kein Maßband :D), wiege allerdings nur ~77 Kilo. Ich war schon immer eher unsportlich,...
  5. Suche sportlichen festen Freund

    Suche sportlichen festen Freund: Hi, ich weiß es ist etwas ungewöhnlich hier ein solches Thema zu posten, aber dennoch mache ich es.^^ Ich bin w, 23, gerade mit meiner Ausbildung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden