Sprungkrafttraining

Diskutiere Sprungkrafttraining im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Guten Tag, ich bin neu hier und hab da mal ne Frage. Zu Mir: Größe: 1.98m Gewicht: 88 kg Statur: Athletisch Ich Spiele seit 3 Jahren Basketball...

  1. reeno

    reeno Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag, ich bin neu hier und hab da mal ne Frage.

    Zu Mir:
    Größe: 1.98m
    Gewicht: 88 kg
    Statur: Athletisch

    Ich Spiele seit 3 Jahren Basketball und wollte meine Sprungkraft noch ein wenig/viel verbessern, nur dazu fehlen mir die Trainingsmethoden, Trainingspläne etc., ich habe auch schon gegooglet nach Sprungkraft, dort ist aber nichts brauchbares gewesen. Ich habe noch nie(!) Sprungkrafttraining gemacht ind em Sinne, dass ich einen Plan verfolgt habe. Ich springe schon so ziemlich hoch, doch wollte ich gerne noch höher hinaus, liegt wohl an den genen ;)

    Ich habe die Möglichkeit mit Gewichten zu arbeiten (Fitnessstudio) und auch andere Geräte wie diese Kästen, die man stapeln kann etc.

    Nun wollte ich gerne wissen, ob ihr mir da vielleicht ein paar Tipps zu Übungen nennen könnt, gerne auch wie oben erwähnt mit gewichten etc.
    Ich würde mich auch freuen, wenn es Trainingspläne gibt, die ihr mir empfehlen könnt und hier die Links dazu reinstellen könntet.

    Nochwas: bitte nur hilfreiche posts ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Sprungkrafttraining. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KingLui, 16.03.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    ...

    Mein Cousin ist auch 2,02m groß und kam aus Amerika wieder...Er ist zum Beispiel wirklich jede Treppenstufe im Schlusssprung gesprungen...sah affig aus, aber er meint, dass hat es wirklich gebracht...spontan würde ICH sagen, dass seilspringen (mit/ohne gewichte) auch ordentlich was bringt...


    MFG KL
     
  4. reeno

    reeno Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Seilspringen mache ich auch, wenn ich laufen gehe, hilft sicherlich auch!

    Danke schonmal für deine Antwort!

    Weitere Antworten und Tipps sind erwünscht ;)
     
  5. Thilo

    Thilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    sprungkrafttraining ist nicht so einfach zu sagen was da das beste ist. hab mich selber wegen bball damit mal sehr mit beschäftigt, weil ich unbedingt dunken wollte. mittlerweile schaff ichs endlich. :sing
    aber ist nicht so leicht was da das beste ist da du nicht nur muskeln brauchst sondern auch schnellkraft. gut ist wirklich seilchenspringen,strecksprünge alles mögliche halt an diesen bein übungen da dabei auch die schnellkraft viel ins spiel kommt. ansonsten noch ordentliches muskeltraining im studio aber nicht nur für die beine sondern den ganzen körper da selbst der schwung aus den armeen usw. wichtig ist und man für ne geile sprungkraft nen insgesamt athletischenkörper braucht. was es meiner meinung nach subjektiv wirklich bringt und spaß macht ist dauernd einfach annen ring springen dunken oda sonst iwie springen. vielleicht nicht nur im training weil man dafür ja dauernd nen abriss kriegt. ::XX
    aber wenn du schon 1,98 bist müsste dunken ja eig. kein problem sein und dann ist sprungkraft nicht mehr so von bedeutung, sondern ehr schnelligkeit oder masse wobei du 2. bei deinem relativ niedrigen gewicht nicht übemäßig hast. schnelligkeit wird aber beim sprunkrafttraining mittrainiert, da du ja auch auf schnellkraft trainierst.
    mfg thilo
     
  6. reeno

    reeno Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Klar, ich kann dunken (360° einbeinig, mit beiden beinen einen Tomahawk etc.).

    Mir fehlt aber noch etwas für den beidbeinigen 360°, damit der schön aussieht ;) und den WIndmill bekomme ich auch noch nicht hin, weil mir etwas noch an Höhe fehlt,den alley-oop will ich auch endlich beidbeinig können, deshalb wollte ich jetzt mal meine Sprungkraft gezielt trainieren.
    Ich weiss, es gehört auch viel Koordination dazu und Übung der Bewegung etc.
    Mir ist auch klar, dass mein ganzer Körper daran beteiligt ist, für die stabilisation, was ich auch ganz gut habe, denke ich ;)

    Ich brauche eben noch ein gutes Training für die Beine, also meine Sprungkraft ^^
     
  7. Thilo

    Thilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    ist ja schonmal nicht schlecht was du schaffst da brauch ich wohl noch was ;) im fitnesstudio würd ich kniebeugen und wadenheben für beine empfehlen. ansonsten halt sprints laufen seilspringen alles mögliche für schnellkraft. gibts nen haufen nerviger übungen. für nen richtigen plan musste die mal mehr mühe beim googeln geben da gibts schon was auch wenn man suchen muss. und jumpssoles sollen auch was bringen für die mit zu viel geld.
    was für ne liga spielst du bball?
     
  8. #7 Lifestyle, 16.03.2007
    Lifestyle

    Lifestyle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Da kann man so einiges machen. Neben einem allgemeinen Krafttraining kann man das Training auch spezieller gestalten. Es gibt z.B. verschiedenen Sprungformen. Dieses Training fällt unter Reaktivkrafttraining oder auch plyometrisches Training genannt. Also z.B. Tiefsprünge (Erneute Sprünge nach Sprung von einer Erhöhung, Sprünge über Hindernisse) oder Einbeinsprünge. Reaktivkrafttraining ist sehr effektiv für die Entwicklung der Sprungkraft, aber wohl nicht ganz gesundheitlich unbedenklich. Wenn du genauere Fragen dazu hast, kann ich sie dir evtl. beantworten.
     
  9. reeno

    reeno Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    2. Regionalliga Nord spiele ich in Hamburg beim TSG Bergedorf.

    Danke @ Lifestyle, hab dazu auch was gefunden bei google.de gerade.

    Ich würde mich trotzdem freuen, wenn noch konkretere Vorschläge, Tipps usw. hier kommen.

    Ich habe gehört Gewichtheber haben eine gute Sprungkraft, was machen die denn so? Gibts doch sicherlich auch welche, die sich da auskennen?

    Bitte um Rat ;)
     
  10. #9 Lifestyle, 16.03.2007
    Lifestyle

    Lifestyle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Gewichtheber haben natürlich das Ziel hohe Gewichte zu bewältigen. Sie trainieren also ihre Maximalkraft (1-6 Wdh.). Bodybuilder trainieren zwar auch die Maximalkraft, haben aber das Ziel ihren Körper aufzubauen (6-12Wdh.). Dieses Training ist weniger effektiv zum verbessern der Maximalkraft. Da die Maximalkraft für die Sprungkraft entscheidend ist, haben Gewichtheber eine gute. Denke müsste soweit klar sein.
     
  11. reeno

    reeno Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also heißt das für mich, Kniebeugen mit viel Gewicht, so dass ich ca. 6 Wdh. schaffe, ohne meine Knie dabei kaputt zu machen? ;)
     
  12. #11 Lifestyle, 18.03.2007
    Lifestyle

    Lifestyle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Kommt sehr auf deinen Trainingszustand an. Kann ich dir so nicht beantworten. Solche Trainingsmethoden sind eigentlich dem Leistungssport vorbehalten, aber in diesem befindest du dich ja auch. Wenn du aber noch kein Krafttraining für deine Beine gemacht hast, würde ich auf keinen Fall direkt ins Maximalkrafttraining einsteigen. Erstmal im Bereich von 20 Wdh. trainieren, dann auf 12 Wdh runter gehen (jeweils 2 monate). Dann könntest du evtl. das erste mal Maximalkrafttraining durchführen. Dabei kann man aber viel falsch machen. Nebenbei würde ich dir das Reaktivkrafttraning empfehlen, allerdings auf eine richtige Ausfürung achten. Vielleicht erst nach 2 Monaten. Dazu Koordinationstraining für die Beine, dann ist das Training komplett.
    Mein Vorschlag....
     
  13. reeno

    reeno Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ok, werde ich mal so machen ;)

    Bin ja schon 2 Monate dabei, mit 3x20 wdh.-Sätzen zu trainieren bei 69kg (29kg Stange + 2x20kg Scheiben) zu trainieren.

    Dann werde ich es nächsten Monat mal mit 79kg probieren.

    Danke für deine Tipps @ Lifestyle ;)

    ---

    Schade, dass es nur 3 Leute in diesem Forum gibt, die sich damit ein wenig auskennen... :(

    Dachte ich finde hier mehr Tipps ;)
     
  14. Thilo

    Thilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    hab gerade nen ganz netten artikel über plyometrisches training gefunden der dir vielleicht was nutzen könnte.
    http://www.sebulba.de/training/trainingsplaene/01fc159624088b506.html

    glaub ich mach auch mal so ein workout 1-2 mald die woche um meine sprungkraft zu steigern und endlich was hüpcher dunken zu können.
    hat jemand ahnung von solchen übungen und kann mir nen paar tipps geben worauf ich achten muss?
     
  15. reeno

    reeno Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eine gute Seite, ich werde das auch mal vor dem Krafttraining machen jetzt ;)
     
  16. ek-ace

    ek-ace Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Du solltest ein Kraftausdauertraining tunlichst vermeiden, da es für Dich nicht sportartspezifisch ist und Du Dir dadurch nur Deine FT-Fasern versaust. Der Einstieg durch ein Hypertrophietraining ist unbedenklich und sollte in Deinem Fall auch erste Wahl sein. Eine Periodisierung im Mesozyklus von 10-12 Wochen Hyp.T. und 6-8 Wochen IK Training wären eine Möglichkeit.

    Später kannst Du sehr gut Niedersprünge im Dehnungs-Verkürzungszyklus mit Maximalkrafttraining kombinieren. Niedersprungtraining nicht öfter als 2x/Wo, sonst steigt das Verletzungsrisiko proportional an. Und niemals mit Zusatzgwicht Niedersprünge durchführen, das regulierst Du über die Höhe.
     
  17. #16 Lifestyle, 23.03.2007
    Lifestyle

    Lifestyle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
     
  18. #17 rosch1986, 23.03.2007
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Ich selbst spiele seit mehreren Jahren aktiv Basketball in einem Verein und habe noch nie zusätzliches Sprungkrafttraining betrieben, da es erstens nicht ungefährlich und zweitens nicht von primärer Bedeutung auf meiner Position (Shooting-Guard, Point-Guard) ist und auch nicht während der Saison sinnvoll ist und daher nur in der Off-Season konzentriert betrieben werden kann.

    Aber für alle, die trotzdem Interesse haben, hier ein Video (ca. 70MB) mit Übungen vom Streeballer "Main Event" aus den USA:


    http://www.megaupload.com/fr/?d=UIMB35BL
     
  19. Anzeige

  20. reeno

    reeno Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp rosch ;)

    Das Video hab ich auch runtergeladen, kannst du bitte nochmal deine Fachbgriffe erklären???

    Eine Periodisierung im Mesozyklus von 10-12 Wochen Hyp.T. und 6-8 Wochen IK Training wären eine Möglichkeit.
     
  21. Thilo

    Thilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    Hyp.T. = Hypertrophie = Training im Berreich von 8-12 wdh.
     
Thema: Sprungkrafttraining
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bestes sprungkrafttraining

    ,
  2. effektives sprungkrafttraining

    ,
  3. sprungkrafttraining geräte

    ,
  4. Periodisierung Volleyball,
  5. sprungkrafttraining mit geräten,
  6. sprungkrafttraining,
  7. Der Muskelaufbau Trainingsplan- für die kommenden 8 Wochen,
  8. sprungkrafttraining geräten,
  9. trainingsplan sprungkraft,
  10. Periodisierung im Volleyball,
  11. sprungkrafttraining gerät,
  12. entwicklung sprungkraft,
  13. hypertrophietraining im volleyball,
  14. periodisierung sprungkraft,
  15. sprungkrafttraining ohne geräte,
  16. beste sprungkrafttraining,
  17. sprungkrafttraininggerät,
  18. sprungkrafttraining plan,
  19. reaktivkrafttraining volleyball,
  20. sprungkraft training,
  21. sprungkrafttraining volleyball,
  22. sprungkrafttraining trainingspläne,
  23. volleyball sprungkrafttrainings gerät,
  24. hypertrophietraining volleyball,
  25. ik training volleyballer
Die Seite wird geladen...

Sprungkrafttraining - Ähnliche Themen

  1. Sprungkrafttraining

    Sprungkrafttraining: Hallo zusammen, ich möchte meien Sprungkraft verbessern um ca-10-15cm ich weiß aber nicht egnau was ich machen soll. Letztes jahr habe ich das...
  2. Sprungkrafttraining Volleyball

    Sprungkrafttraining Volleyball: Extra für Skip nen neuen Thread aufgemacht damit ers nicht vergisst *zwinker*
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden