Steroide im Radsport

Diskutiere Steroide im Radsport im Steroide Forum Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Sonstiges; Ich bin zwar kein Bodybuilder, sondern Radsortler, aber ich denke es gibt hier sehr kompetente Leute. Mei Interesse ist es meine Kraftausdauer zu...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Radmonster21, 31.10.2006
    Radmonster21

    Radmonster21 Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin zwar kein Bodybuilder, sondern Radsortler, aber ich denke es gibt hier sehr kompetente Leute.
    Mei Interesse ist es meine Kraftausdauer zu erhöhen. Clenbuterol, Salbutamol, ASS, Koffein, T3, Kretin, Antidepressiva(zur Erhöhung des Melatoninausstoßes) und jede Mege Supplemente gehören mittlerweile zu meinen Grundernährungsmitteln. Habe auch schon beachtlich Kraft aufgebaut. Im nächsten Jahr will ichs aber mal richtig krachen lassen und dachte da, wegen der kurzen Halbwertzeit an Testo Propionat. Beschaffung: kein Problem. Ziel: Aufbau hochqualitativer Muskulatur.
    Fragen: Welche Wechselwirkungen abgesehen zu den oben genannten Antiasthmatika kann es geben? Könnt ihr Kombinationen mit anderen nicht lange nachweisbaren Wirkstoffen vorschlagen? Habe von schweren Wechselwirkungen zwischen EPO, was hier wahrscheinlich wenig konsumiert wird und Steroiden gelesen. Was ist zu beachten? Vielen Dank im Voraus

    MfG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Steroide im Radsport. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 The BigMan, 03.11.2006
    The BigMan

    The BigMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Schwere Frage ! :zack mann mann mann Ehrlich gesagt hab ich da keine Richtige Ahnung von. Testo propionat ist OK vielleicht auch noch OT - Oral Turinabol (Chlordehydromethyltestosteron), das wurde fast allen Spostlern zu "Zonenzeiten" verabreicht.

    Du haust dir aber schon ne Menge Zeug rein. Ganz schön Krass ::XX ::XX Deswegen könnte ich mir vorstellen, das es da zu Wechselwirkungen kommen kann. Aber ich bin kein Arzt !! Dr. Fuentes wäre da richtig, aber der sitzt leider im Knast.
     
  4. #3 Muscat Coach, 03.11.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    :crazy: Leute gibts :lol: :zack
     
  5. beiko

    beiko Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Soviel zum Radsport.Habe bis zum letzten Jahr auch noch aktiv darin mitgewirkt und bin jedes Wochenende Rennen in ganz NRW gefahren.Um nebenbei Geld zu verdienen ist es ja ganz praktisch nur wenn ich sehen was momentan im Radpsort los ist,bin ich froh das ich dieses Thema in der letzten Saison beendet habe.Dort herrschen schon schlimmere Sitten wie beim Mr.O
     
  6. #5 The BigMan, 03.11.2006
    The BigMan

    The BigMan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    @ beiko

    Das glaub ich dir sofort !! ::XX ::XX ::XX
     
  7. julie

    julie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Im Ausdauersport hat Doping nichts zu suchen (überall anders eigentlich auch nicht)!!!!
    Erstens riskierst du damit nicht nur deine Gesundheit, sondern dein LEBEN!!! Und zweitens glaube ich immer noch (vielleicht altmodisch), dass Leistung durch Training definiert wird. Irgendwelches Zeug spritzen kann jeder!
    Lass auf jeden Fall die Finger vom Stoff!!! Gerade wenn du dir schon soviel halblegales und verbotenes reinziehst! Mir stehen echt die Haare zu Berge wenn ich sowas lese... Sorry.
     
  8. #7 A|\|ubis, 03.11.2006
    A|\|ubis

    A|\|ubis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Schon alleine das Zitat, "Zeug spritzen kann jeder" verrät mir das du keine ahnung von diesem Thema hast :D
    Vllt zur leistungsteigerung beim Radfahren, da hast du vllt recht (kenn mich da aber mit den Methoden nich so aus) aber ganz sicher nich im BB.
     
  9. beiko

    beiko Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Richtig.Zu Illegaler leistungssteigerung im Ausdauersport benötigt es nicht viel um an seine Ziele zu kommen.Jedoch gehört noch viel mehr dazu um durch Doping seinen Körper so in Form zu bekommen wie es z.B in der Flex oder jährlich bei der Mr.O zu sehen ist.Da ist es nur mit Spritzen und Tabs nicht getan.Viele Leute,selbst dies es nehmen denken so,die resultate sieht man dann in der Umkleide.Dicke Arme und der rest des Oberkörpers sieht aus wie das letzte.Naja wollen wir mal nicht zu sehr vom Thema abschweifen.
     
  10. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    das halte ich mal für Blödsinn.
    Profi-Radsportler werden kaum weniger Stoff zu sich nehmen als Profi-BBs
     
  11. #10 A|\|ubis, 04.11.2006
    A|\|ubis

    A|\|ubis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Darum geht es ja auch garnich, die wollen ja keine muskeln aufbauen sondern "nur" leistung bringen, das kannst du also, so nich sagen.
     
  12. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Demgegenüber bringen Profi-BBs aber recht wenig "Leistung", wenn man sich man anschaut mit was für Gewichten die trainieren.
    Und soweit bekannt ist, trainieren die meisten ja auch recht "locker"...
    Und insofern müssten ja alle KDKs "nur" Leistung bringen, die sie durch Stoff bekommen. Damit macht ihr es euch viel zu einfach.
    Stoff bleibt Stoff, und ich kenne genug Leute, die sich nen Dreck um ihre Ernährung scheren, wie meine Oma trainieren und dank ihres Stoffkonsums trotzdem verdammt gute Körper haben.

    aber darum geht es ja auch gar nicht: man kann Profi-Radler nicht mit Profi-BBs vergleichen, da die Belastung eine ganz andere ist und vor allem der Schmerz ein ganz anderer ist.
     
  13. #12 Muscat Coach, 04.11.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Apropos Ziele

    Das ist ja einer der Haupthaken an Steoriden. Du wirst niemals zufrieden, da du deine Grenze niemals kennenlernst, da sie sich immer weiter nach oben verschiebt. Die Grenze ist nicht mehr diejenige das der Muskel nicht noch groesser oder noch Ausdauernder werden koennte. Es sind ja wohl denke ich mal die inneren Organe die der limitierende Faktor dabei sind.
    Dummer weise gilt beim Bodybuilding mit Steroiden - mehr ist mehr.
    Aehnlich wird es auch bei Ausdauersport aussehen.

    Da wo die Roidler weitermachen wollen um noch mehr Leistung zu erzielen, bin ich schon uebergluecklich meine Grenze gefunden zu haben und mein naechstes Ziel liegt darin diese so lange hoch zu halten wie es nur geht.

    Aber was mach ich auch schon wieder im Steroid forum, nene hab mich verlaufen sorry :D
     
  14. #13 Radmonster21, 05.11.2006
    Radmonster21

    Radmonster21 Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    @The BIGMAN

    OT hab ich auch schon in Erwägung gezogen. Das Problem ist die lange Nachweisbarkeit. Ich würde auch lieber Enanthat als Propionat nehmen, aber im Radsport gibt es leider Doping kontrollen.

    @Beiko

    Ja. Absolut. Der Radsport ist verseucht bis zum Gehtnichtmehr. 17 Tote in den letzten 3 Jahren und in der Amateurszene, gehöre selbst dazu, ist mit Magnesium und Johanniskraut auch nichts mehr zu erreichen.

    @Tenshi

    Sei versichert, dass Radprofis sich mehr reinhauen als BBs, denn die ganze Abteilung des Blutdopings komt noch hinzu.

    @A|\|ubis

    Muskulatur ist sehr entscheidend im Radsport. Ohne Kraft nützt dir die Ausdauer auch nicht viel. Testosteron bringt in etwa durchschnitllich 3km/h mehr in der Stunde. HGH dürfte ebenfalls nochmal etwa 2 bringen, EPO ungefähr 8. Nur mal damit man ne Vorstellung hat.

    @All

    Danke für die rege Beteiligung
     
  15. #14 Radmonster21, 14.11.2006
    Radmonster21

    Radmonster21 Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Da ich mir das intramuskuläre Injizieren noch nicht so recht zutraue, würde mich interessierten was ihr von den oralen Wirkstoffen Oxandrolon und Stanozolol haltet. Die Halbwertzeit liegt bei etwa 3 Wochen, was wegen Kontrollen wichtig ist. Macht eine Kombination dieser beiden Wirkstoffe Sinn oder sollte vielleicht noch Andriol mit eingebunden werden? Vielleicht gibt es noch andere sinvolle Ergänzungen, wie gesagt die Halbwertzeit sollte nicht über 3 Wochen sein und eine Verträglichkeit mit EPO ist auch von Vorteil.

    Vielen Dank im Vorhinein

    Das Radmonster
     
  16. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    die HWZ bestimmt nicht, die dürfte bei ~10 std. liegen, du meinst wohl die nachweiszeit;)
     
  17. amman

    amman Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    hallo jan ulrich. ;)
    bleib lieber clean, ist doch irgendwie fairer :D
     
  18. beiko

    beiko Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Kommt immer drauf an was man mit dem Radsport verfolgt.Wenn man nur aus Spass an der Sache fährt dann würd ich auch nix nehmen,nur wenn man vorne mit dabei sein will um Prämiengelder zu kassieren dann wird man heut zu tage nicht mehr drumherrum kommen.

    Wie schon gesagt Radsport ist absolut vergleichbar mit BB in Sachen stofferei.

    @Radmonster

    wegen der injezierung mach dir keine gedanken,da brauch man kein Arzt sein.Viel kannste nicht verkehrt machen.
     
  19. #18 Radmonster21, 16.11.2006
    Radmonster21

    Radmonster21 Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    @Muscat Coach
    Ich bitte um Verständnis darum, dass ich was Verdienst und so weiter angeht keine genaueren Angaben machen möchte. Es geht ja nicht nur um die aktuelle Möglichkeit Geld zu verdienen, sondern auch darum, dass es einfach "geil" ist vorne zu fahren und zu gewinnen. Außerdem besteht ja immer die Chance aufzusteigen und da sind nun wirklich gute Verdienste möglich.
    Aber was heißt denn kaputtmachen? Wenn man dann irgendwann mit 35 oder so aufhört, dann kann sich die Leber erstaunlich gut erholen. Blutdoping hat so gut wie keine Nebenwirkungen, wenn man es richtig macht.
     
  20. Anzeige

  21. #19 Muscat Coach, 16.11.2006
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Unter dem Koerper kaputt machen meine ich, dass man sich einem so hohen Risiko aussetzt bleibende Schaeden zu erleiden. Und Blutdoping birgt auch sehr hohe Risiken. Momentan befindest du dich vielleicht noch in einem Mass das dein koerper dir mal verzeihen wird jedoch wenn du in Ligen vorstoesst in denen du bis zur Grenze gehen musst um dranzubleiben, dann wuerdest du dir glaube ich selbst wuenschen, dass der Sport sauber waere.
     
  22. #20 Sotiana, 16.11.2006
    Sotiana

    Sotiana Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    "Ausdauer-Doping" ist im Welten gefährlicher, als das Doping im Bodybuilding. Bei der Ausdauer ist das Herz-Kreislaufsystem eh schon am Limit bei harten Fahrradtouren. Wenn man diese Grenze nun mit diversen Mittelchen weiter nach oben schiebt, kann das eine akute Gefahr darstellen. D.h. bei jedem harten Training oder Wettkampf unter diesen ganzen Mittelchen kann einen Herz-Kreislaufzusammenbruch zur Folge haben. Da auch die Adrenalinwerte bei den meisten Freaks extrem erhöht sind, verschleißt der Körper immer weiter.
     
Thema: Steroide im Radsport
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Steroide im radsport

    ,
  2. stanozolol radsport

    ,
  3. spiropent radsport

    ,
  4. spiropent ausdauersport,
  5. testosteron propionat ausdauersport,
  6. Steroide im ausdauersport,
  7. steroide radsport,
  8. salbutamol ausdauer,
  9. leistungssteigerung radsport,
  10. clenbuterol ausdauersport,
  11. Radsport Steroide,
  12. oxandrolon im radsport,
  13. Spiropent im ausdauersport,
  14. propionat radsport,
  15. testosteron propionat im radsport,
  16. propionat ausdauersport,
  17. steroide für ausdauersport,
  18. oral turinabol ausdauersport,
  19. steroide ausdauersport,
  20. wie lange ist salbutamol nachweisbar,
  21. nachweisbarkeit testosteron propionat,
  22. welche steroide für radfahrer,
  23. oxandrolon ausdauersport,
  24. salbutamol nachweisbar,
  25. oxandrolon radsport
Die Seite wird geladen...

Steroide im Radsport - Ähnliche Themen

  1. Steroide, Superdrol, Methadrol ? Einahme gesundheit etc. ?

    Steroide, Superdrol, Methadrol ? Einahme gesundheit etc. ?: Hallo Vorerst möchte ich mich für meine Rechtschreibung entschuldigen und sagen dass ich die kommenden fragen gestellt habe weil es mich sehr...
  2. Transformation ohne Steroide

    Transformation ohne Steroide: Hi Leute ich bin neu hier und würde mich gern mit einem Video vorstellen ;) https://www.youtube.com/watch?v=3jRPaYCTBck
  3. Steroide und seine Nebenwirkungen in 27 Sekunden erklärt

    Steroide und seine Nebenwirkungen in 27 Sekunden erklärt: Steroide - YouTube
  4. Steroide

    Steroide: Ich habe Anfang November eine Trenbol-Kur für 3 Monat gekauft. Möchte jetzt gerne wissen wie ich damit umgehen soll, weil ein Weltmeister im...
  5. Steroide - Ja oder Nein??

    Steroide - Ja oder Nein??: also ich bin am überlegen ob ich steroide nehmen soll.. ich bin 1.83 groß und wieg ca 79 kg bin 18 jahre alt habe trainigserfahrung bin aber...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden