Strandfigur 2022

Diskutiere Strandfigur 2022 im Trainingstagebuch Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Mitgliederbereich; Ja, ich kenne das mit dem Gewissen, zumal ich ja in der Zwickmühle zwischen Kampfsport und Kraftsport stecke, aber gleichzeitig kein Profi bin....

  1. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    222
    Ja, ich kenne das mit dem Gewissen, zumal ich ja in der Zwickmühle zwischen Kampfsport und Kraftsport stecke, aber gleichzeitig kein Profi bin.
    Das bedeutet ich muss immer wieder schauen, wo ich meine Proritäten setzen muss oder wie ich meinen Tagesablauf so stellen kann, dass alles kombinier- und ausführbar ist.

    Prüfung habe ich bestanden, aber natürlich auch gesehen, welche Defizite ich habe, wo ich natürlich diese jetzt unbedingt bearbeiten muss und theoretisch weniger Zeit für das Krafttraining habe...

    Cardio muss ich anscheinend auch stärker einbauen, weil ich das bisher fast völlig hinten über gefallen lassen habe.

    Dementsprechend muss ich mir überlegen wie ich jetzt am besten vorgehe ^^"
     
    Patti90 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Strandfigur 2022. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    141
    Erstmal Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung :]

    Jetzt kannst du deinen Kopf ganz aufs Training fokussieren :bäh . Ich denke ein Zwiespalt ist es immer egal ob mal (Zielorientiert) Ausdauer-/Kraft-/Kampf-/Ballsport kombiniert. Einen goldenen Weg wird es da wohl kaum geben wie wenn man nur eine Sportart betreibt.
     
  4. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    222
    Danke :)

    Ja, den perfekten Weg wird es dabei sicher kaum geben, aber ich schaue mir mal viele MMA Pläne an und wie die ungefähr umgesetzt werden. Dabei werde ich zwar weniger im Studio verbringen, aber eine Lösung gibt es ganz bestimmt, wie bspw. ein schweres Krafttraining drei Mal die Woche und an den anderen Tagen Kampfkunst, wobei dabei dann die Intensität variieren kann.

    Ich mache mir da die nächsten Tage nochmal intensiver Gedanken drüber und werde sehen, wie ich es am besten bewerkstellige :)

    Vorteil ist: Die Tage werden meine 125 kg Gewichte geliefert (Käfig ist ja schon da) und ich kann dann auch zu Hause trainieren, was zeitlich für mich einen großen Vorteil mit sich bringt :)
     
  5. Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    141
    Ich trainiere ja schon immer daheim und genieße auch den zeitlichen Vorteil. Oder auch an manchen Tagen wenn der Kopf nicht will, probiere ich zu trainieren (was dann meist gut klappt) wo ich nicht ins Studio gehen würde.

    So zu allem Übel hat mich jetzt auch schon wieder eine Erkältung erwischt, somit nun auch wieder Pause :(
     
  6. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    222
    Stimmt, die Sachen alle Zuhause zu haben ist schon ein ziemlicher Vorteil und bis auf das Kreuzheben kann ich hier auch alle Übungen machen, die ich im Studio auch machen kann :)

    Das ist natürlich ärgerlich, hoffe aber, dass du schnell wieder gesund wirst.
    Ich selbst habe derzeit immer wieder mit einer Entzündung im Rachenbereich zu kämpfen, was potentiell auf die Gabe von Antibiotika hinauslaufen könnte. Versuche es jetzt durch Dauerhafte einnahme von Kamillentee und ähnlich heilenden Substanzen, damit es wirklich endlich mal weggeht.
    Trainiere dennoch, weil ich mich nicht wieder aufhalten lassen will, schon gar nicht zur jetzigen Jahreszeit, wo man in Hannover eh dauerdepressiv ist wegen des Wetters ^^"

    Hoffe es renkt sich bald ein.

    Am Wochenende werde ich mal posten wie meine Woche ausgesehen hat, damit mal ein ungefähres Bild davon entsteht, wie mein Training zwar ähnlich ist, aber den Schwerpunkt anders gesetzt hat :)
     
    Patti90 gefällt das.
  7. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    222
    Montag

    Ausdauer: Laufband 25 Minuten
    Sandsacktraining (Schwerpunkt: Beine, inkl. Stretching)
    Kreuzheben 90 kg 6 x 5 Wdh.

    Dienstag

    Ausdauer: Laufband 25 Minuten
    Dips +15 kg 5 x 5 Wdh.
    Springseil- und Formentraining, Qi Gong

    Mittwoch

    Ausdauer: Liegefahrrad 25 Minuten
    Sandsacktraining (Schwerpunkt: Ellenbogen, Knie, inkl. Stretching)
    (Kniebeuge 85 kg 6 x 5 Wdh.) - entfallen wg. Muskelkaters -

    Donnerstag

    Ausdauer: Laufband 25 Minuten
    Dips 3 x 10 Wdh.
    Springseil- und Formentraining, Qi Gong

    Freitag

    Ausdauer: Laufband 25 Minuten
    Sandsacktraining (Schwerpunkt: Beine, inkl. Stretching)
    Klimmzüge/Military Press 5 x 5 Wdh

    Samstag

    Waffentraining, Qi Gong


    Der Schwerpunkt ist also anders gesetzt. Zusätzliches Bodybuilding kann es abends optional geben, je nach Zeit und ob mein Körper es zulässt :)

    Fast die ganze Woche gabs dann erst einmal Muskelkater in den Schienbeinen und Füßen, aber das wird sich mit der Zeit auch geben ;)
     
    Patti90 gefällt das.
  8. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    222
    So, die letzten Wochen etwas durchgehangen, auf Grund des Wetters, weil dauerhaft grau und deprimierend in Hannover. Zusätzlich noch keinen Bock auf das rumgeteste, damit ich Sport machen kann...

    Dafür gabs die Tage das erste Mal Kreuzheben in meinem Homegym und auch das ist machbar - ich darf das Gewicht eben nur nicht Falllen lassen, was die "time under tension" stark erhöht, obwohl ich derzeit auf Kraft trainiere. Bin mal gespannt wie sich das auswirkt.

    Dips an den Schlingentrainern ist derzeit einfach noch völlige Hölle, weil wackelig wie ein Lämmerschwanz. Aber auch das wird nur eine Frage der Übung sein, wie so vieles.
    Das Einzige was mir jetzt noch fehlt sind eine Olympia sz-Stange und Olympia-Kurzhanteln. Zwar kann ich meine Gewichtsscheiben greifen, aber zB Seitenheben ist damit nicht so ganz optimal, weil die Griffläche kantig ist und somit der Griff am Gewicht nicht völlig fest sein kann.

    Enge Klimmzüge werden aber immer besser und sobald ich dabei bis auf 10 Wdh. hoch bin werde ich zum einen Zusatzgewicht nehmen und zum anderen den Griff variieren.

    Letztens habe ich auch eine Inspiration gesehen wie man stehendes Wadenheben im Powercage machen könnte, aber dazu muss ich noch ein wenig basteln ;)
     
  9. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    222
    Wo wir gerade beim "Basteln" sind: Ich werde die Tage meine eigenen Olympia-Kurzhanteln bauen, weil die derzeit einfach abartig teuer sind.
    Anfang nächsten Jahres gibts dann auch ein diy-Kabelzug, damit ich einige Übungen auch weiterhin machen kann

    Außerdem habe ich nun einen Reiskocher und schon viele interessante Rezepte gesehen, wie ich ihn als "one pot" benutzen kann.
    Das bedeutet, ich kann mir mein Essen für den Tag besser vorbereiten, ohne, dass meine morgendliche Routine leiden muss :)

    Bilder von allem kann ich dann hier gerne auch mal posten ::XX
     
  10. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    222
    Hier mal meine neuen Halterungen für den Power Cage.

    Kosten pro Stück nur 8,68 Euronen, im Gegensatz zu 30,- und mehr. Also anstatt 90 Euronen nur um die 26,13 bezahlt ;)
     

    Anhänge:

    • 1.jpeg
      1.jpeg
      Dateigröße:
      565,1 KB
      Aufrufe:
      204
    • 2.jpeg
      2.jpeg
      Dateigröße:
      597,9 KB
      Aufrufe:
      213
    • 3.jpeg
      3.jpeg
      Dateigröße:
      479,9 KB
      Aufrufe:
      221
    Patti90 gefällt das.
  11. Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    141
    Ich habe mir aus OSB-Platten (4 Stück aufeinander verleimt und geschraubt) eine Ablage gebaut. So komme ich mit meinen 30mm Stange/Scheiben auch auf die Olympia Höhe von 21cm und habe einen Puffer falls es fällt.

    Hast Du da keine Sorge das Du dir die Schulter verletzt?

    Das ist einfach eine Gewindestange entsprechend gesägt? Welchen Durchmesser hast Du da genommen?
    Aber von Hand gesägt? das was Unterarmtraining ::XX
     
    Geextah gefällt das.
  12. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    222
    Das ist natürlich auch eine Möglichkeit. Bisher habe ich als Schutz eine doppelte Lage Laufschutzmatten. Esrt wollte ich die einfachen Bodenmatten für Waschmaschinen nehmen, aber das Preis-Leistungsverhältnis war bei den Matten dann doch besser. Hatte auch schon überlegt, ob ich halbes Kreuzheben mache, aber das unterste Loch im Cage ist zu hoch und da bewege ich mich dann kaum ^^"

    Eigentlich nicht, weil ich gerade bei den ersten Dips immer die Bank zur Hilfe nehme um mich aufzuwärmen. Mein gedanke ist eben wie bei den Leichtathleten an den den Ringen, bei denen klappen die Übungen ja auch, nur, dass der Griff ein anderer ist. Ich denke viel Arbeit muss man da schon reinstecken, weil es eben anders ist, als bei festen Stangen, aber machbar wird es sein :)


    Genau, die Gewindestange gab es bei uns nur als ganzen Meter. Daraus habe ich dann je 33 cm Stücke gesägt, mit der Feile entgratet und dann mit Unterlegscheiben und Muttern befestigt. Für die ganz großen Scheiben, also 15 kg und 20 kg werde ich mir noch eine kleine Vorrichtung bauen, weil ich zum einen dem Stahl nur bedingt vertraue und zum anderen die Gewichte am Käfig selbst zu viel Platz wegnehmen würden, falls ich die Sicherheitsbügel auf eine andere Ebene setzen will :)

    Die Gewindestange hat 2 cm Durchmesser und war die dickste die ich bekommen habe :D
    Und ja: Von Hand gesägt, wie in der guten, alten Zeit - für dicke Arme :D
     
    Patti90 gefällt das.
  13. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    222
    Am Montag im Kreuzheben dann die 100 kg geschafft. Der Powerbuildingplan scheint ganz gut zu laufen trotz dessen ich zwischendurch einen ziemlichen Durchhänger hatte. Wollte mir das Ziel der 100 kg eigentlich für dieses Jahr setzen - also irgendwann später im Jahr. Dass das jetzt einfacher geklappt hat als gedacht, kam dann doch überraschend ^^"

    Und vor der Krafteinheit hab ich erst noch fast ne Stunde am Sandsack gestanden (mit Kicks und Co.), selbst Spagat hatte ich trainiert, umso überraschter war ich.

    Aber da ich mich auf Arbeit derzeit umorganisiere und bald Radfahren mit zu meiner zweitäglichen Routine gehört, steigt mein Fitnesslevel wirklich gut an und die Strandfigur ist nicht allzu entfernt - rede ich mir ein ^^"
     
  14. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    222
    Bin heute das erste Mal bei Military Press auf Kraft gegangen, was noch etwas ungewohnt ist, wenn man vorher nur Frontdrücken an der Multipresse gemacht hat

    Dennoch sind es am Ende dann doch noch 40 kg geworden, wenn auch nur 2 x 3 Wdh. (vorher 3 Sätze a 5 Wdh. mit 35 kg)

    Gerade bei Military Press bin ich lieber etwas vorsichtiger, damit ich die Technik auch sauber ausführe und da ja die "tut" wichtiger ist, als viel Gewicht, bin ich da, denke ich, auf einem ganz guten Weg

    In Allem muss ich sagen, dass der 5er Split mich schon gut voran gebracht hat, auch wenn ich zwischendurch etwas durchhing oder Pause machen musste

    Werde dann Ende des Monats mal sehen, in wie fern sich das auch an meinen Maßen bemerkbar macht
     
  15. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    222
    Beispieltag Montag:

    Kreuzheben: 90 kg 5 Wdh; 100 kg 2x 5 + 2 x 4 Wdh
    Enger Latzug: 50 kg 10 Wdh.; 55 kg 8 Wdh.; 60 kg 8 Wdh
    Einarmiges KH Rudern: 22,5 kg 2 x 10 + 2 x 8
    LH Rudern Untergriff: 40 kg 2 x 10 Wdh

    Vorgebeugtes KH Seitheben: 6 kg 3 x 10 Wdh.
    Reverse Butterfly: 40 kg 3 x 8 Wdh.



    Bin heute abend völlig fertig ^^"
     
    Patti90 gefällt das.
  16. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    222
    Dienstag

    Dips: +20 kg (Zusatzgewicht) 5, 4, 4, 3, 3 Wdh.
    Schrägbankdrücken: 45 kg 10, 10, 8, 6
    Butterfly: 50 kg 10 Wdh.; 60 kg 2 x 8 Wdh.

    Mittwoch

    Kniebeugen: 80 kg 5 Wdh., 90 kg 2 x 5 Wdh., 100 kg 2 x 3 Wdh.
    Beinpresse: 180 kg 10, 10, 8 , 6 Wdh.
    Wadenheben: 80 kg 2 x 10 Wdh., 90 kg 8 Wdh.

    So, heute auch im Beugen die 100 kg geschafft und zusätzlich noch in der Beinpresse gesteigert.
    Gleichzeitig fühlte sich auch das Wadenheben weitaus leichter an als sonst, aber aufgrund eines gebrochenen und getapten Zehs (erstmal schön am Wochenende zugezogen ^^") wollte ich es dann doch nicht übertreiben.

    Derzeit Muskelkater vom Dienstag, wird aber morgen sicher schon weniger sein. Bin nur nicht ganz sicher, ob ich es mit den Beinen übetrieben haben könnte, obgleich das an sich noch nicht viele Übungen waren, aber die Intensität ist bei dem Plan echt schon ordentlich XD
     
  17. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    222
    Heute mal gewogen, bin derzeit bei 89 kg. Bin mir nicht sicher, ob ich jemals so schwer war^^"

    Interessant dabei: Die meiste Zeit bin ich eigentlich im Defizit, da ich ca 3000 kcal benötige, die aber meist nicht annähernd schaffe.

    Im Spiegel sieht man jetzt auch nicht, dass Fett dazugekommen wäre. Werde nachher mal mein Caliper bemühen und schauen, wo ich ca stehe...
     
  18. Patti90

    Patti90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    141
    Nicht schaffen weil zu wenig?

    Ansonsten der Sommer kommt, auch wenns noch nicht danach aussieht::XX, weiter machen :]
     
    Geextah gefällt das.
  19. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    222
    Genau, meist schaffe ich es nicht, weil ich entweder zu wenig Zeit habe oder einfach zu kaputt bin um genug zu essen.

    Werde das aber einfach mal im Auge behalten und sehen wie sich das entwickelt :)
     
  20. Anzeige

  21. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    222
    So, mal wieder eine Übersicht: Ich muss sagen, dass der 5er Split wirklich reinhaut und dabei nehme ich noch nicht einmal alle Übungen mit rein, die ich eigentlich geplant hatte. Z.B. Beine: Kniebeuge, Beinpresse und Waden, Strecker und Beuger kann ich derzeit einfach nicht mit reinnehmen, weil ich alleine davon Muskelkater bekomme und mir mein Nervensystem wahrscheinlich derzeit dann tagelang ein "Tilt" von sich gibt.

    Was mich freut zu sehen, ist, dass meine Kraftwerte endlich steigen. Bei den Kniebeugen bin ich jetzt bei 100 kg angekommen und bei der Beinpresse bei 200 kg.
    Ich versuche auch die Pausen (wenn es nicht um Kraft geht) kurz zu halten, denn ich denke das Problem ist, dass man oft die Pausen viel zu lang macht und den Muskel gar nicht an seinen Stresspunkt bringt - Stichwort Myo-reps; Prinzip läuft ähnlich.

    Größtes Defizit sehe ich bis heute im Bizeps und in den Schultern bei mir, auch wenn da die Kraftwerte steigen, ist es mit dem Volumen nicht weit her. Gibt sich vielleicht irgendwann noch, sind aber Punkte die ausgearbeitet werden sollten.

    Das tolle ist: ich habe zu Weihnachten einen Reiskocher bekommen, der jetzt fast täglich in Benutzung ist und mir das viel besser bekommt, als würde ich Brötchen oder ähnliches auf Arbeit essen. Außerdem sind die Kosten wirklich gering und das ganzen Essen macht sich quasi von selbst :)

    Langsam scheint sich, zumindest im Spiegel der KFA zu verringern, wenn auch das Gewicht ungefähr gleich bleibt. Scheine da also auch auf dem richtigen Weg zu sein.
     
  22. Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.906
    Zustimmungen:
    222
    Ich mal wieder: derzeit bei ~90 kg.

    Habe mir zwischenzeitlich die Addukturen überlastet, was dann Kreuzheben und Kniebeugen verhinderte.

    Anstatt Kreuzheben habe ich dann einfach zusätzlich nochmal enge Klimmzüge gemacht und da selbst die Beinpresse nicht ging, habe ich zeitweise nur Strecker und Beuger isoliert trainiert.

    Langsam probiere ich Kniebeuge wieder aus, wo ich ja bei 100kg war, jetzt erstmal mit höheren Wiederholungen und weniger Gewicht (ca 60 kg).

    Gleichzeitig habe ich Probleme mit den Unterarmen bekommen, was ich früher schon einmal hatte. Bei team andro hatte ich dazu einen Forenbeitrag gefunden, der auf einen Nerv hinwies, der beim Rotieren der Hand gepresst werden kann und dadurch Schmerzen hervorruft.

    Ist natürlich doof gerade für viele Übungen gerade insbesondere wenn ich meinen Armtag habe.

    Aber auch das weiß ich zu umgehen und zwar mit Okklusionstraining. Habe das früher einige Male gemacht, aber nie dauerhaft verfolgt. Dafür habe ich jetzt Zeit.

    Wo wir gerade bei den Armen sind: 41,5 cm Umfang sind es jetzt, beim letzten Mal war ich bei ca 40,5 cm.

    Das Okklusionstraining werde ich anfänglich zwei Mal die Woche machen, später vielleicht drei Mal. Immer als Abschluss vom Training mit ein oder zwei Übungen.

    Von fddb habe ich mir nun ein Abo geholt und kann mir noch genauer ansehen was ich so esse. Interessanterweise bin ich immer meistens ein bisschen unter meinem Gesamtbedarf. Also ich scheine genau da zu liegen wo man gerne sein will: langsam Fett abnehmen und Muskeln aufbauen :)

    Ich muss sagen seit ich den Reiskocher habe, ernähre ich mich auch viel besser und vor allem mit weniger Weizen. Ich liebe ja Reis und könnte den ständig essen, vor allem mit Gemüse und Hähnchen - also das wo alle immer dran leiden, wenn sie es dauerhaft essen müssen XD

    Die Investition hat sich definitiv gelohnt :)

    Auch an meine 170g Protein komme ich täglich ganz gut ran, nicht immer, aber meistens.

    Also trotz Verletzungen läufts derzeit ganz gut und demnächst ruhe ich mich mal ein bis zwei Wochen aus, ohne Sport (aber mit neuem Tattoo), damit sich mein Körper mal erholen kann, denn derzeit habe ich eigentlich dauerhaft leichte Schmerzen (was auch daher kommt, dass ich noch einige Umbauarbeiten in der Wohnung mache und die Regeneration etwas hinten über fällt <.< )

    Ach ja Dips, habe ich endlich wieder mit 25 kg Zusatzgewicht geschafft ;)

    Ich kann morgen mal meinen Plan posten, da ich ihn etwas anpassen musste, ist ja meist so zwischen Theorie und Praxis (wäre da nicht die Arbeit^^").
     
Thema:

Strandfigur 2022

Die Seite wird geladen...

Strandfigur 2022 - Ähnliche Themen

  1. Guide zur Strandfigur

    Guide zur Strandfigur: -closed, danke an alle-
  2. Guter Ernährungsplan für die Strandfigur?

    Guter Ernährungsplan für die Strandfigur?: Hi, mein Name ist Lukas und ich bin 15 Jahre alt. :) Mein Ziel ist es, bis zum April (01.04.2015) eine "perfekte" Strandfigur (Sixpack,...
  3. Mache ich es richtig? Körperfett reduzieren/Bodybuilding/Strandfigur in 4 Monaten?

    Mache ich es richtig? Körperfett reduzieren/Bodybuilding/Strandfigur in 4 Monaten?: Hallo Zusammen, der Körper, die Ernährung und der richtige Trainingsplan... alles komplexe Themen. Ich habe einiges im Internet gelesen und mir...
  4. strandfigur ?!

    strandfigur ?!: hi, ich bins mal wieder... ich wollte mal fragen was ihr so alles tut um eine gute strandfigur zu bekommen??? ich möchte nämlich auch noch etwas...
  5. Wandlung 2021/2022

    Wandlung 2021/2022: Seit gegrüßt alle miteinander, Wollte mal so lieb sein und nicht als erstes meine Anliegen im Forum posten ohne mich ein wenig vorzustellen. Ich...