Tagebuch eines alten Hundes...

Diskutiere Tagebuch eines alten Hundes... im Trainingstagebuch Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Mitgliederbereich; Alter: 36 Größe: 176 Gewicht: 88,2kg Trainingserfahrung: Habe bis ich 30 Jahre alt war, 8 Jahre Fitnesstraining in Studios betrieben begleitend zu...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 hotdog1504, 30.07.2009
    hotdog1504

    hotdog1504 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Alter: 36
    Größe: 176
    Gewicht: 88,2kg
    Trainingserfahrung:
    Habe bis ich 30 Jahre alt war, 8 Jahre Fitnesstraining in Studios betrieben begleitend zu dem mir damals wichtigerem Kampfkunsttraining.
    Mit 30 hatte ich dann einen Unfall wo einiges zu Bruch ging und sich auch nicht mehr wiederherstellen ließ.
    Danach 5 Jahre kein Training und jetzt seit März wieder im Thema.
    Körperfettanteil: nicht zu übersehen
    BMI: 29

    Soweit die groben Daten...

    Ziel meines Trainings ist es wieder Vertrauen in die Leistungsfähigkeit meines Körpers zu bekommen, meine ständigen Schmerzen zu bekämpfen und mich vom Alltag abzulenken. Training war für mich lange eine Horrorvorstellung, jetzt habe ich wieder Spaß daran und freue mich auf die Trainingstage.
    Mein Trainingsziel ist meine Kondition erheblich zu verbessern, wieder eine vernünftige Figur zu bekommen und mit einem Kasten Wasser keinen Bandscheibenvorfall mehr zu produzieren.
    Wenn mein Alltag es irgendwann wieder zuläßt, möchte ich mich wieder der Kampfkunst, genauergesagt dem Iaido widmen, da Kontaktkampfkünste nicht mehr drin sind. Dafür möchte ich dann die nötige Fitness und andere körperlichen Vorrassetzungen mitbringen.

    Für mich ist es leichter, da meine Frau mich zum Training begleitet und wir so die Zeit gemeinsam verbringen. Vorher blieb immer ein schlechtes Gewissen, da gemeinsame Zeit auch kostbar ist. So ist es viel angenehmer.


    Trainingsplan:
    Dienstag= Rückentag! 28.07.09

    3 Sätze 12 Wdh unterstützte Klimmzüge (55/40/35)
    3 Sätze 12 Wdh Breites Ziehen zur Brust (20/40/45)
    3 Sätze 12Wdh Rudern am Turm (25/45/50)
    3 Sätze 12 Wdh rückwärts fliegende ::XX (20/25/25)
    3 Sätze 12 Wdh unterer Rücken an Maschine (20/40/40)

    Donnerstag= Brusttag! 30.07.2009
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Tagebuch eines alten Hundes.... Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Spartiat, 30.07.2009
    Spartiat

    Spartiat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Hallo und herzlich willkommen in der Gemeinschaft!
    Ein wunderbares Ziel, das du dir gestzt hast. Ich wünsche dir beim Erreichen, aber vor allem auch auf dem Weg dorthin viel Spaß und Erfolg.

    Einen schönen Trainingsplan (2er Split "Push&Pull" wie es scheint) hast du dir ja schon erstellt :]. Mit der Unterstützung deiner Frau und durch dieses Forum wirst du deine Ziele erreichen!
     
  4. #3 hotdog1504, 30.07.2009
    hotdog1504

    hotdog1504 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    @ spartiat

    Vielen Dank für die Zusprache, ich weiß nicht warum, aber es pusht :]

    Besten Dank!

    Gruß Marc
     
  5. Radler

    Radler Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2009
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Grüß dich,

    von mir auch alles gute zum Erreichen deiner Ziele! Mit genügend Disziplin wirst du sicher erreichen was du dir gesetzt hast =)

    Grüße,
    Radler
     
  6. #5 hotdog1504, 31.07.2009
    hotdog1504

    hotdog1504 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    So gestern war Brust dran- meine Bilanz:

    3 Sätze 12 Wdh Bankdrücken LH ( 20/40/50) letzten Satz bei 10 am Ende

    3 Sätze 12 Wdh Schräg KH (13/17/17)

    3 Sätze 12 Wdh Überzüge KH (14/18/18)

    3 Sätze 12 Wdh Schulterdrück. LH (10/15/15)*

    3 Sätze 20 Wdh Crunches

    3 Sätze 20 Wdh Beinheben

    *Schulterdrücken mache im Stehen und bewege die Hantel abwechselnd vor und hinter den Kopf, da ich kein Seitheben bewerkstelligen kann.
    Ich glaube nicht, das das optimal ist, also wenn jemand eine Übung kennt, mit der man die hintere Schulter trainieren kann, ohne die Arme seitlich hochzuführen wäre ich dankbar für einen Hinweis!

    Gruß Marc
     
  7. #6 Spartiat, 31.07.2009
    Spartiat

    Spartiat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1
    Reverse Butterfly wäre wohl noch geeignet, dann aber im "Rücken(oder Pull-) Tag".
     
  8. #7 hotdog1504, 04.08.2009
    hotdog1504

    hotdog1504 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    @ Spartiat

    Geht nicht wegen der Schulter, aber danke für den Tip! :]

    So, neue Woche- neue Daten:

    Gewicht: 87,2kg
    Körperfett: 27%
    Muskelmasse: 40%
    BMI: 28,15

    Dienstag 04.08.09- Rückentag
    etwas behindert da leichte Bandscheibenprobleme, Training geht nur mit angewandter Chemie...

    Unterstützte Klimmzüge: 3S/ 12 Wdh/ (55/40/40)

    Breites ziehen zur Brust: 3S/ 12 Wdh/ (40/45/40)

    Rudern a.d. Maschine: 3S/ 12 Wdh/ (30/35/30) am Turm gefällt mir besser, aber konnte ich im unterern Rücken nicht halten..

    rückwärts fliegende: 3S/ 12 Wdh/ (20/25/30)

    unterer Rücken fiel aus...
     
  9. #8 Spartiat, 06.08.2009
    Spartiat

    Spartiat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    1

    :D Hmm, mal abgesehen davon, dass ich tatsächlich Fliegende revers meinte (wenn ich mich recht entsinne), dürfte doch die Belastung im Vergleich zum r. Butterfly nahezu identisch sein, oder?
     
  10. #9 hotdog1504, 10.08.2009
    hotdog1504

    hotdog1504 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    @Spartiat

    Vielleicht habe ich auch eine andere Übung im Kopf als Du eigentlich meinst.
    Ich merke hier, dass ich lange weg war, denn manche Trainingspläne verstehe ich überhaupt nicht und grübele manchmal was die Personen da so treiben... ?(

    Jedenfalls muß ich mir was einfallen lassen, denn meine Arme, und der Trapezmuskel, die ich nicht seperat trainiere, springen auf das Training voll an und die Schultern bleiben zurück.
    Wenn das so weitergehen würde, ist das ein völlig behämmertes Bild am Ende.

    Werde wohl mal Lektüre suchen müssen und dann einfach ausprobieren ob´s geht.

    Gruß Marc
     
  11. justy

    justy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Hey hotgod:)
    Ja scheinst ja schon richtig gas zu geben, gut so :]
    ne nette schulter übung wär vielleicht noch Nackendrücken mit einer Langhantelstange.
    Da du ja rückenprobleme hast würdich sie dir im sitzen empfehlen, knallt gut rein ;)
    Gruss Matze
     
  12. #11 hotdog1504, 11.08.2009
    hotdog1504

    hotdog1504 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo justy,

    die Übung habe ich seit zwei Wochen mit drin und bis auf ein paar Schläge auf den Hinterkopf klappt das ganz gut...

    Ich habe mit meinen Armen auch gesprochen und habe ihnen gesagt, das wir auf die Schultern warten müssen- mal sehen ob sie zugehört haben?! ::XX

    Gruß Marc
     
  13. Anzeige

  14. #12 hotdog1504, 02.09.2009
    hotdog1504

    hotdog1504 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    So,

    ich kann nun endlich wieder trainieren, ich mußte zwei Wochen pausieren,
    denn ich hatte mir das Knie aufgeschürft :lol:

    Die zwei Wochen Zwangspause sind mir nicht gut bekommen, denn aus Frust werde ich dann immer zum Schokoholiker.

    Aber mal wieder Fakten:
    Gewicht: 88,9kg
    Körperfett: 28%
    BMI: :xx

    Gestern konnte ich wieder anfangen und habe den Pull Tag gewählt:

    jeweils 8-12 Wdh´s- meistens 12

    unterstützte Klimms: (55/40/35)
    Weites ziehen zur Brust: (25/40/45)
    Rudern am Turm: (25/40/50)
    unterer Rücken (Maschine) (20/30/30) mit viel Aua
    rückwärts fliegende: (15/25/25)

    Das war der erste Tag. Heute ohne Schmerzen aufgestanden und bis jetzt auch schmerzfrei- sehr erfreulich!!
     
  15. #13 hotdog1504, 25.01.2010
    hotdog1504

    hotdog1504 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hatte das Tagebuch nicht mehr gepflegt, da ich immer wieder pausieren mußte, weil mein Rücken partout nicht mitspielen wollte.
    Aber ich versuche es immer wieder und mittlerweile trainiere ich seit vier Wochen wieder, das ist schon mal nicht schlecht für mich.
    Ich weiß, dass es für andere eine lächerliche Zeit ist, aber ich betreibe ja auch nur noch Resteverwertung im Hinblick auf Instandhaltung....

    Gestern habe ich also Rücken trainiert:

    Unterstützte Klimms: 3 Sätze mit 50/40/35kg Unterstützung
    Latzug: 3 Sätze mit 35/45/45kg
    Rudern a. T. 3 Sätze mit 25/45/50kg
    für den Kapuzenm. 3 Sätze mit 14kg
    unterer Rücken Masch. 3 Sätze mit 20/35/40kg

    dazu noch 20 Min. Radfahren...

    Heute schmerzt mein linker Bizeps wieder, der spinnt :crazy:

    Egal wie lange er sich erholen kann, jedesmal beschwert er sich nach dem Training. Kennt das jemand??

    Gruß Marc
     
Thema: Tagebuch eines alten Hundes...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Dank eines alten hundes

    ,
  2. bandscheibenvorfall kickboxen

Die Seite wird geladen...

Tagebuch eines alten Hundes... - Ähnliche Themen

  1. Tagebuch eines fetten alten Mannes

    Tagebuch eines fetten alten Mannes: Moin moin! Ich habe bei Google nach Mark Lauren gestöbert und bin hier im Forum auf das Tagebuches eines Herrn Dickdarm gestossen, der sein...
  2. Mein Hometraining - Tagebuch eines Anfängers

    Mein Hometraining - Tagebuch eines Anfängers: Hallo alle zusammen, Ich habe nun schon einiges recherchiert, um mir ein bisschen Wissen über den Kraftsport zu erarbeiten. Da ich zu Hause...
  3. Lauftagebuch eines Neulings

    Lauftagebuch eines Neulings: Huhu! Habe ja jetzt schon die letzten Tage hier im Forum rum geschnüffelt! Ich habe vor einer Woche, genauer am 22 März mit dem Laufen...
  4. Trainingstagebuch Fahrrad

    Trainingstagebuch Fahrrad: Hallo, ich habe mein Fahrrad wieder aus dem Keller geholt und möchte mir ein paar Pfunde abstrampeln. Dazu würde ich meine Ergebnisse (gefahrene...
  5. Dan's Tagebuch

    Dan's Tagebuch: Hallo ich bin Dan, bin 27 und trainiere seit ich 19 bin unregelmäßig, immer zwei bis drei Monate aktiv mit anschließenden sechs Monaten Pause....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden