Tagebuch von Johnny Dickdarm

Diskutiere Tagebuch von Johnny Dickdarm im Trainingstagebuch Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Mitgliederbereich; Hallo Sportsfreunde, mein Name ist Johnny Dickdarm, ich bin 37 Jahre alt und dies ist mein allerletzter Versuch, meine Ziele zu erreichen. Ich...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Johnny Dickdarm, 11.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2011
    Johnny Dickdarm

    Johnny Dickdarm Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sportsfreunde,

    mein Name ist Johnny Dickdarm, ich bin 37 Jahre alt und dies ist mein allerletzter Versuch, meine Ziele zu erreichen. Ich habe schon Vieles in der Vergangenheit versucht, bin aber immer wieder an meiner Ungeduld und meinem fehlenden Durchhaltevermögen gescheitert.

    Was sind meine Ziele?

    Ein durchtrainierter Körper, muskulös mit geringem Körperfettanteil. Was meinem Idealbild wohl am nächsten kommt, sind die Körper der Stars aus der prä-steroiden Ära des Kraftsports wie Edward Aston, Charles Atlas oder Eugen Sandow.

    Nachdem ich das Buch "Fit ohne Geräte" von Mark Lauren gelesen habe, bin ich hoch motiviert und mache mich nun erneut auf die Reise hin zu einem stärkeren Ich. Die Hanteln aus meinem Homegym habe ich weggeräumt und auch meine Laufschuhe werde ich nicht mehr täglich anziehen, denn meine Zeit und Energie investiere ich in Zukunft ausschliesslich in das Training mit dem eigenen Körpergewicht.

    In der Anlage findet Ihr ein Foto von mir, das ich heute morgen geschossen habe, meine Ausgangslage, und es wird jeden Monat ein weiteres Foto folgen mit dem ich meine körperlichen Veränderungen dokumentieren werde.

    Bis zum Sommer 2012 möchte ich dann erste Erfolge verzeichnen (niedriger KFA / Sixpack) und im Sommer 2013 mein Werk vollenden.

    In diesem Tagebuch werde ich jeden Tag genauestens mein(e) Training, Ernährung, Erfolge, Rückschläge, Emotionen und Gedanken niederschreiben und Euch an meinem Vorhaben teilhaben lassen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Tagebuch von Johnny Dickdarm. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gnalz

    gnalz Guest

    ich denk mal wenn du jetzt ein tagebuch führst wirst auch weiter motivierter sein weil ja auch andere was dazu schreiben und dich vllt anspornen. drück dir schonmal die daumen das es klappt.
     
  4. #3 Eightpack, 12.09.2011
    Eightpack

    Eightpack Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2011
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ich will dich ja nicht demotivieren, aber dir ist schon klar, dass du einen so durchtrainierten Körper wie die von dir genannten Old School Bodybuilder, nur durch jahrelanges, hartes Training mit Gewichten erreichen kannst.
    Ich habe ja "Fit ohne Geräte" nicht gelesen, aber ich glaube nicht, dass du mit Körpergewichtsübungen allein einen derartigen Körper aufbauen wirst, besonders nicht in 2 Jahren.
     
  5. #4 Johnny Dickdarm, 12.09.2011
    Johnny Dickdarm

    Johnny Dickdarm Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Manchmal sind es Träume, die einen vorantreiben.
     
  6. #5 Johnny Dickdarm, 12.09.2011
    Johnny Dickdarm

    Johnny Dickdarm Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    12. September 2011

    And here we go...!

    Das heutige Workout habe ich in Stufenintervallen trainiert, was im Grunde genommen nichts anderes bedeutet, daß man eine Übung in einem Leitersystem trainiert, wobei man die Pausen zwischen den Sätzen ungefähr so lange hält, wie der vorherige Arbeitssatz.

    Die Leiter geht man so lange hinauf bis es zu schwer für eine weitere Wiederholung wird (Muskelversagen möglichst vermeiden!) und geht dann die Leiter wieder hinunter. Ein Intervall hat eine Länge von 7,5 Minuten. Hat man die unterste Stufe der Leiter erreicht, bevor die Zeit abgelaufen ist, beginnt man wieder von vorne.


    Training
    Stufenintervalle (Push/Pull)

    • Liegestütze (Hände 12cm erhöht)
      1-2-3-4-5-6-7-6-5-4-3-2-1-2-3-4-3-2-1 = 64 WDH
    • Tischrudern (schulterbreiter Untergriff / Knie gebeugt)
      1-2-3-4-5-6-7-8-7-6-5-4-3-2-1-2-3 = 69 WDH
    • Trizepsdips (Stuhl / gestreckte Beine / Füße am Boden)
      1-2-3-4-5-6-7-8-7-6-5-4-3-2-1-2-3-4-5 = 78 WDH
    • Tischrudern (weiter Parallelgriff / Knie gebeugt)
      1-2-3-4-5-6-5-4-3-2-1-2-3-4-5-4-3-2-1-2-3 = 65 WDH


    Das Training war sehr anstrengend und der Pump enorm.

    Beim Tischrudern mußte ich in den Pausen zwischen den Sätzen die Arme immer wieder in die Luft heben, weil mir die Arme schmerzten. Es war wohl tatsächlich das einfließende Blut, denn die Schmerzen verschwanden stets flugs nach dem Heben der Arme. Derartiges habe ich bislang noch nie erlebt.


    Ernährung

    09.30 Rührei (3 Eier, Tomaten, Schnittlauch, Olivenöl)
    12.30 30g Proteinshake
    14.20 12 Chickennuggets
    16.10 30g Proteinshake
    18.00 2 Toast mit etwas Margarine und Wurst, 6 Surimi
    21.30 30g Proteinshake + 1EL Olivenöl
     
  7. #6 dude123, 12.09.2011
    dude123

    dude123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2011
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Ich versteh zwar nicht ganz warum du die Hanteln nicht nutzen willst (vor allem da du sie offenbar besitzt), denn damit könntest du super variieren, aber das ist deine Sache; Hauptsache du bleibst regelmäßig am Ball.
    Trainierst du derzeit auf Fettabbau oder aus Muskelaufbau (oder beides?) ? Denn mir fehlen bei deiner Ernährung ein wenig die Kohlenhydrate, die sehr wichtig für den Muskelaufbau sind. Zusätzlich kann ich dir Obst und Gemüse empfehlen (Vitamine etc. sind immer extrem wichtig).
    Dein Leitersystem gefällt mir jedenfalls, vielen Dank für die Anregung ich werds demnächst auch mal probieren ;).
    Aber unabhängig davon wünsche ich dir viel Glück bei deinem Vorhaben.
     
  8. #7 Unregistriert, 13.09.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    erstmal das eigene körpergewicht nutzen ist doch eine klasse sache oder nicht? man kann überall und zu jeder zeit loslegen ohne die hantel dabei zu haben. also das klingt doch gut.

    wie kann man sich denn das leitersystem vorstellen? zuerst 1 widerholung, dann 2, dann 3 usw bis man oben bei 7 ist und dann wiede 6, 5, usw?
     
  9. #8 Johnny Dickdarm, 13.09.2011
    Johnny Dickdarm

    Johnny Dickdarm Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Dude.
    Die Stufenintervalle solltest Du unbedingt mal ausprobieren, ich habe heute einen höllischen Muskelkater im Oberkörper.

    Ja, genau.

    Du hast für jede Übung 7,5 Minuten Zeit und beginnst mit 1 Wdh, Pause, 2 Wdh, Pause, 3 Wdh, Pause, ..., das wiederholst Du solange, bis Du kurz vor dem Muskelversagen bist. Wenn Du z.B. im letzten Satz 8 Wdh gemacht hast und keine (saubere, vollständige) Wdh mehr möglich ist, dann gehst Du die Leiter wieder abwärts: 7,6,5,4,3,2,1. Wenn dann die Zeit noch nicht abgelaufen ist, geginnst Du von vorne: 2,3,4,5... wieder bis kurz vor dem Muskelversagen. Noch immer Zeit übrig? Achtung, es geht wieder runter! Das machst Du so lange, bis die 7 1/2 Minuten verstrichen sind. Die Pausen zwischen den Sätzen sollten immer jeweils so lang sein, wie der Arbeitssatz davor, d.h. wenn Du gerade 2 Wdh gemacht hast, dann ist Deine Pause entsprechend kurz und bei 8 Wdh natürlich entsprechend länger.

    Da man nicht anständig trainieren kann, wenn man ständig auf die Uhr schaut, habe ich mich an meiner Atmung orientiert und immer so viel (ruhige) Atemzüge Pause gemacht, wie ich vorher Wdh absolviert hatte.
     
  10. #9 herrschendemeinung, 19.04.2012
    herrschendemeinung

    herrschendemeinung Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Jonny Dickdarm bleibt wohl dick... Hat der nach einen Tag schon wieder aufgegeben, nachdem er einwenig Muskelkater hatte... Schlappi
     
  11. #10 heuauge, 27.04.2012
    heuauge

    heuauge Guest

    nur die wenigsten sind so routiniert und kämpferisch am ball zu bleiben und dazu noch etwas aus sich zu machen. deshalb lass die leute doch machen was sie wollen. training und sportliche erfolge sind dinge die man für sich alleine tut.
     
  12. #11 Chris90, 27.06.2012
    Chris90

    Chris90 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    der Arme :s ihn hat wohl kein Traum vorangetrieben...
     
  13. #12 BleedingBeast, 29.06.2012
    BleedingBeast

    BleedingBeast Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.05.2012
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Ach was, ich kenne ihn. Unkraut vergeht nicht ;-)
     
  14. Anzeige

  15. #13 silvertraining, 23.07.2012
    silvertraining

    silvertraining Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    schade das du nicht weiter gemacht hast. deine motivation war schon recht schnell zu ende bei dem tagebuch höfentlich hast du weiter trainierst das du dein ziel erreichst.
    sonst hätten andere von deine erfahrungen profitiren können.

    gruss silver
     
  16. #14 Hefeteig, 23.08.2012
    Hefeteig

    Hefeteig Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Was für eine Enttäuschung. Ich dachte, ich bekomme jetzt hier zumindest echte Erfolge zu sehen und die Motivation ist nach einem Workout dahin? Na, dann muss ich wohl ran mit einem neuen Bericht, ich habe heute angefangen und auch deutlich mehr Körperfett anzubieten, als Herr Dickdarm :) Aber das wird ein neue Thread ...
     
Thema: Tagebuch von Johnny Dickdarm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mark lauren

    ,
  2. mark lauren erfahrungen

    ,
  3. mark lauren fit ohne geräte erfahrungen

    ,
  4. stufenintervall,
  5. mark lauren trainingsplan,
  6. marc lauren,
  7. mark lauren ernährung,
  8. fit ohne geräte erfahrungen,
  9. stufen intervall,
  10. mark lauren fit ohne geräte,
  11. fit ohne geräte mark lauren erfahrungen,
  12. stufenintervall training,
  13. mark lauren training,
  14. fit ohne geräte erfahrungsbericht,
  15. mark lauren stufenintervall,
  16. mark lauren erfahrung,
  17. mark lauren ernährungsplan,
  18. fit ohne geräte kritik,
  19. mark lauren training erfahrungen,
  20. mark lauren forum,
  21. mark lauren muskelkater,
  22. mark lauren fit ohne geräte erfahrungsberichte,
  23. stufenintervalle,
  24. mark lauren erfahrungsberichte,
  25. mark lauren fit ohne geräte kritik
Die Seite wird geladen...

Tagebuch von Johnny Dickdarm - Ähnliche Themen

  1. Trainingstagebuch Fahrrad

    Trainingstagebuch Fahrrad: Hallo, ich habe mein Fahrrad wieder aus dem Keller geholt und möchte mir ein paar Pfunde abstrampeln. Dazu würde ich meine Ergebnisse (gefahrene...
  2. Dan's Tagebuch

    Dan's Tagebuch: Hallo ich bin Dan, bin 27 und trainiere seit ich 19 bin unregelmäßig, immer zwei bis drei Monate aktiv mit anschließenden sechs Monaten Pause....
  3. App für iPhone iOS als Traingstagebuch mit Auswertung gesucht

    App für iPhone iOS als Traingstagebuch mit Auswertung gesucht: Hallo, ich suche für ein iPhone (iOS) eine App die folgendes können sollte: Eigene Übungen anlegen (die evtl. nicht in der App hinterlegt sind)...
  4. J.Hamm Trainingstagebuch

    J.Hamm Trainingstagebuch: Hallo Zusammen, Ich habe vor wenigen Wochen meine Weiterbildung abgeschlossen und wie es nun üblich ist wenn man genügend Freizeit hat, suche ich...
  5. Liebes Tagebuch

    Liebes Tagebuch: Hallo! Bisher hatte ich nur vor, meine "Trainingsergebnisse" nur privat aufzuschreiben, aber vielleicht krieg ich ja so noch ein paar Tipps, was...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden