Testosteron Frage!

Diskutiere Testosteron Frage! im Steroide Forum Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Sonstiges; Folgendes Zitat stamm aus BB-Online.de Original geschrieben von Mag88 100mg sind eindeutig zu wenig du mußt auch sehen was du wiegst fang mit...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    Folgendes Zitat stamm aus BB-Online.de

    Das hat der Kerl einem Anfänger geraten. Der spinnt doch oder? Ich meine, ok 100mg sind zu wenig, 500mg Frontload 12-14 Wochen 250mg Testo Enantate sind in meinen Augen eine verträgliche Anfängerkur mit der sich gut was erreichen lässt. Oder hat er tatsächlich recht damit mit dem auf 500mg steigern? Ich meine der Stack ist 100% zu krank für ne erste Kur, aber kann ein Anfänger mit gutem Gewissen die Steigerung in Kauf nehmen? Hört Testo tatsächlich auf zu wirken, wenn man den Spiegeln nicht konstant steigert? :crazy:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Guide an. Empfehlenswert!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Body Planet, 09.10.2003
    Body Planet

    Body Planet Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Das kann man so definitiv nicht sagen, klar sind 500mg die Woche zu viel, bloss kennt man die Daten des Users ja nicht. Anfänger hin oder her, man müsste dazu die Daten des Users wissen.

    Was auf jeden Fall keinen Sinn macht, ist die Steigerung der Dosis in der zweiten Woche auf 500mg. Wer sich mit den Halbwertzeiten etwas beschäftigt versteht auch weshalb.
    Eher wäre ein Frontload von 500mg in der ersten Woche und in den Folgewoche 250mg angebracht.
     
  4. #15

    #15 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2003
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    huhu!

    meine meinung.....
    als anfängerkur reichen auch 250mg alle 7tage.
    was bei testo auch bekannt ist, ist das nicht jeder auf ne leichte dosis anspringen muss, auf der anderen seite reichen bei vielen ne geringe dosis aus, sprich 100mg.

    wenn man allerdings als anfängerkur 250mg alle 5 tage macht,wird man damit auch sehr gute erfolge erzielen und muss sicher nicht auf 500mg gehen alle 5 tage.
    meine meinung.

    grüße
     
  5. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    Das mit dem Frontload empfinde ich sogar als relativ normal. Besonders bei Enantate gibt es ja keine großartigen Spiegelschwankungen, find das einfach nur zu krass für ne Anfängerkur und was sagste dazu, dass er sogar rät zu stacken???
     
  6. d_one

    d_one Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Naja das ist ansichtssache ! In den amiboards z.b findet man selten jemand der unter 500mg woche anfängt ab und zu dan sogar im stack mit 400mg gana o.ä.


    Ich auf jedenfall bin der meinung das man ruhig niedrig dosiert anfangen sollte da man ja später ggf auch noch die dosis erhöhen kann falls man mit der wirkung nicht zufrieden ist.
     
  7. #6 Cassiopeia, 10.10.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0

    Wer weiss... Hab eben noch was von nem Typ gelesen der sich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen jeweils 500mg Testo reingeknallt hat (Frontload) 8o

    Kenne seine Daten leider nicht aber nem Anfänger auch gleich zu nem Stack raten, na ich weiss nicht...
    100mg finde ich auch recht wenig aber auf 500mg alle 5 Tage hoch zu gehen halte ich für zu viel. Halte 250mg alle 7 Tage für ne Anfängerkur für völlig ausreichend. m.M.n.
     
  8. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    Jo! Was für ein Testo war das denn? Weil Propionat zB wirkt ca genauso wie Enantat, allerdings ist die Halbertszeit anders, weswegen man öfters injiezieren muss. Und teurer ist es auch noch...aber selbst für Propionat wäre das m.M nach zu viel...
     
  9. #8 Cassiopeia, 10.10.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Enantat!
     
  10. HaZaRd

    HaZaRd Guest

    Das ist natürlich krank :crazy:
     
  11. #10 Cassiopeia, 10.10.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    Der hat für die zwei 500er Inj. jeweils fast 5 Minuten gebraucht und wäre fast in Ohnmacht gefallen... :crazy:
     
  12. floyd

    floyd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    500 mg T-Enantat/5 Tage ist eine Dosis, bei der gerne mal östrogenbedingte NWen auftreten. Wenn das einem Anfänger passiert, der keine Anti-Ös zur Hand hat, ist er mit der Situation wohl etwas überfordert ...

    Halte den Dosierungsvorschlag daher für zu hoch.

    Gruss
     
  13. #12 Realstuff, 21.10.2003
    Realstuff

    Realstuff Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Aromatisierung..

    Stimme dem voll zu, das die Dosierung zu hoch gewählt ist und hier mit Ö-Nebenw. zu rechnen sind! Also erstmal klein anfangen, schauen was passiert und situationsbedingt handeln! ;)
     
  14. d_one

    d_one Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    kann muss aber nicht. Ich selber z.b hab bei 200mg testo + 150mg deca alle 3tage bis auf vermehrte wassereinlagerungen keine östrogenbedingten nw. Und ich kenn da auch noch leute die in ganz anderen dimensionen dosieren und keine probleme kriegen.

    gruß
     
  15. #14 Cassiopeia, 22.10.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0
    @done
    Du hast oder hattest keine NW???


    Die Probleme müssen ja auch nicht unbedingt während der Kur auftreten oder direkt sichtbar sein...
     
  16. #15 3sc0b4r, 22.10.2003
    3sc0b4r

    3sc0b4r Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.09.2002
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Verstehe mich nicht falsch, aber wie ist Deine Signatur zu nehmen in Bezug auf das Statement?
     
  17. d_one

    d_one Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2002
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    ich hab bzw hatt noch keine probs damit ;)

    Aber auftreten werden sie wenn dann ganz sicher während der kur ;)
     
  18. floyd

    floyd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    mich hat es bei meiner letzten T-Kur ziemlich hässlich gebeutelt. War gar nicht mal so hoch dosiert - 250 mg T-Enantat alle 4 Tage.
    Und ich bin auch gleich mit 1/2 Arimidex/Tag eingestiegen.

    Nach gut 2 Wochen die ersten Gyno-Probs - also Nolva 3 Tage mit 40 mg, danach weiter mit 10 mg/Tag und erst mal ein paar Tage Ruhe.
    Kam aber dann wieder und dann haben 40 mg Nolva/Tag nicht mehr geholfen.

    Also rauf auf 80 mg/Tag - da ging es dann wieder etwas zurück. Da mein Nolva-Vorrat aber auch nicht unbegrenzt war, bin ich dann zum Arzt und habe mir Aromasin geben lassen.
    Das ist der potenteste Anti-Ö-Hammer, den es gibt (irreversibler Aromatasehemmer). Ist allerdings nicht ganz billig (30 Tabs über 200 EUR) und hinterlässt auch gerne seine Spuren in den Cholesterinwerten.
    Nun ja - geholfen hat es, aber wenn ich rechne, was mich Ari, Nolva und Aromasin so gekostet haben, kann ich eigentlich nur den Kopf schütteln ...

    Gruss
     
  19. #18 Cassiopeia, 23.10.2003
    Cassiopeia

    Cassiopeia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2002
    Beiträge:
    1.933
    Zustimmungen:
    0


    Tu ich schon nicht ;) Versteh es als eine Kritik an all diejenigen die sich permanent die Birne vollknallen MÜSSEN, um ZUFRIEDEN mit sich selbst zu sein. Stoffen sollte man nicht so bedenkenlos betreiben, man setzt schliesslich sein Leben damit aufs Spiel. Viele wollen möglichst schnell dicke Arme bekommen aber nur wenige verstehen das man ne menge Zeit (kein Geld) darin investieren muss. Was ist denn mit den ganzen Thai-Kids? Die haben jetzt mit 16 dicke Arme aber was ist mit denen wenn die 30 sind??? Ich bin nicht 100%ig gegens stoffen aber dafür sollten bestimmte Voraussetzungen gegeben sein, körperliche sowie geistige, und das ist bei sehr sehr vielen nicht so. Und learning by doing ist in diesem Fall wohl auch nicht angebracht... Jemand der BB nicht versteht und meint stoffen zu müssen, weil es ja "dazu" gehört, tickt m.M.n. nicht mehr ganz richtig und ist auf dem besten Weg in einen Teufelskreis ("Ich mach nur eine Kur"-wer´s glaubt). Man kann sehr viel natural erreichen, dauert halt länger, ist aber gesünder!

    Und weg ;)
    Daniel
     
  20. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 hosehoch, 20.07.2005
    hosehoch

    hosehoch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    als anfänger braucht man es sowieso nicht,gesund (viel) essen,wenn man nicht soviel essen kann gibt es ausnahmen dann holt mann sich Proteinshake und tranieren,tranieren,tranieren,rom wurde auch nicht an einem tag gebaut
     
  22. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Bitte keine alten Themen ausgraben. Danke.
     
Thema: Testosteron Frage!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. testosteron anfängerkur

    ,
  2. testo alle 5 oder 7 tage

    ,
  3. testosteron alle 5 tage

    ,
  4. testosteron enantat frontload,
  5. testo alle 5 tage,
  6. testosteron frontload,
  7. testosteron alle 7 tage,
  8. testo anfängerkur,
  9. anfängerkur testo,
  10. testo alle 7 tage,
  11. testo enantat alle 7 tage,
  12. testosteron steiger,
  13. testosteron 500mg,
  14. testo kur alle 5 oder 7 tage,
  15. testo enantat alle 5 oder 7 tage,
  16. testosteron 250 mg alle 7 tage,
  17. alle 5 tage testo,
  18. testosteron enantat anfängerkur,
  19. 250 mg testo die woche,
  20. 500mg testo alle 5 tage,
  21. f,
  22. testo frontload,
  23. frontload testo,
  24. testosteron enantat 250 mg alle 7 tage,
  25. frontload testo enantat
Die Seite wird geladen...

Testosteron Frage! - Ähnliche Themen

  1. Testosteron Propionat-Kur Frage !

    Testosteron Propionat-Kur Frage !: Hi Leute ! Also ich habe vor 2 1/2 Wochen angefangen mit einer Propionat Kur und habe jeden 3. Tag 1 ml gesprizt ! Ich hab gestern mit einem...
  2. Frage zu Testosteronenantat und Injektion

    Frage zu Testosteronenantat und Injektion: Hi, wollte euch mal fragen was ihr von Testosteronenantat haltet und ob bei einen Anfänger 200mg/Woche reichen und das über einen Zeitraum von...
  3. Testosteronwerte und Krafttraining

    Testosteronwerte und Krafttraining: Hallo, da ich im ganzen Internet nichts passendes gefunden habe, frage ich mal hier die Allgemeinheit. ich bin 28 Jahre alt , trainiere eine...
  4. Als Frau den Testosteron-Spiegel anheben

    Als Frau den Testosteron-Spiegel anheben: Hi, mit welchen Supplements kann man als Frau effektiv den Testosteron-Spiegel erhöhen? Ich möchte etwas mehr Muskelmasse aufbauen. Medikamente...
  5. Testosteronspiegel/Östrogenspiegel

    Testosteronspiegel/Östrogenspiegel: Ist es in Deutschland legal den Östrogenspiegel mit supplements zu senken? Bei Testosteron ist es ja bekanntlich illegal zu steigern? Danke:p
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.