Training im Knast

Diskutiere Training im Knast im Off-Topic Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Sonstiges; Hey, also im Fernsehen habe ich geshen, dass sehr viele Gefängnisinhaftierten mit einem Training anfangen. Also sehr viel mit Gewichten und viele...

  1. #1 cubemaster, 08.10.2006
    cubemaster

    cubemaster Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    also im Fernsehen habe ich geshen, dass sehr viele Gefängnisinhaftierten mit einem Training anfangen. Also sehr viel mit Gewichten und viele von ihnen waren schon richtige Kraftprotze von außen.

    Also meine Frage ist da nur: Die können doch im Knast keine sehr große ausgewogene Ernährung haben, aber trotzdem zeigen sich gute Resultate. Wie kann das sein, weil die meisten sagen ja das man ein gutes Training haben muss und eine gute Ernährung und natürlich Disziplin um ein erfolgreiches Training zu absolvieren.

    Vielleicht könnt ihr meine Frage beantworten... :wink
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Training im Knast. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Florian, 08.10.2006
    Florian

    Florian Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    naja wenn die meisten so 5 jahre sitzen is das shice egal ob da vitamin mangel fehlt denk ich mal :)
     
  4. #3 cubemaster, 08.10.2006
    cubemaster

    cubemaster Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ja das habe ich mir auch gedacht und natürlich weiß man ja nich wie die Leute davor aussahen, bevor sie in den Knast gegangen sind, aber es gibt ja wirklich Leute die im Gefängnis aus lauter Langeweile auf einmal mit trainieren anfangen und daran dann auch richtig Spaß finden.
     
  5. #4 Mr.Nobody, 08.10.2006
    Mr.Nobody

    Mr.Nobody Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ist zwar jetzt reine Spekulation von mir mit nem Hauch Humor aber ich schreib mal was ich davon halte :D

    Die Heftlinge sitzen 24 Stunden in nem Raum die werden außer essen, schlafen, trainieren nicht viel machen,... die meisten waren davor sogar Killer oder sind wegen Körperverletzung in den Knast gekommen also waren sie vorm Knast mit ziemlicher Sicherheit keine Waschlappen :p

    Und es stimmt schon die führen kein 5 Sterne Restaurant dort aber sie lassen die Heftlinge auch nicht Hungern die werden schon gut versorgt

    Und die Dealer haben überall die Finger im Spiel allzu oft sieht man im Tv wie mit Anabolika und weiteren Aufputschmitteln im Knast gehandelt wird,... die Cops drücken da für ein paar Scheine auch die Augen zu :crazy:
    heut is nunmal fast alles auf dieser Welt käuflich auser Liebe ::XX Bordells zählen nicht dazu das ist schon keine Liebe mehr sondern reines Kugelstossen :lol:

    aber is ja nur die Meinung von einem Jugendlichen wart mal ab was andere zum Thema sagen :] :wink
     
  6. #5 desenator, 08.10.2006
    desenator

    desenator Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt schon: die Ernährung müssen die sich teuer vom erarbeiteten in dem Gefängnisshop kaufen.
    Aber was z. B. die Trainingsmöglichkeiten angeht: Was meinst Du wieviel einen Zugang zu einem Fitnessraum haben.
    Die meisten arbeiten mit freien Gewichten wie Eimer oder Flaschen die mit Wasser oder Sand gefüllt werden.
    Was aber auch zu ergebnissen führt. Ein Kumpel von mir war das beste Vorbild. Keine definierte Masse,aber bei jedem Freigang dickere Arme.
    Zur Vorstellung : ein Eimer Wasser pur sind schon zehn Kilo.
    Und man kann ja auch anderes als Wasser einfüllen.Steine ;Metallabfälle aus der Schlosserei etc.
     
  7. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke auch, dass die Not erfinderisch macht. Den Zugang zum Luxus - wo ich jetzt einfach mal so einen Fitnessraum zuzähle - muss man sich erst erarbeiten. Solch Dokus find ich immer sehr spannend, denn wie in den Filmen geht es ja nicht ab. Sport ist eine gute Abwechslung zu allem. Gerade bei dem eingeschränkten Bewegungsraum. Joggen oder sowas ist da nicht so möglich. Die Gewichte bekommt man schnell mal zusammengestellt. Und wenn man anfängt sein Rauminventar zu verwenden.
    Was die Ernährung angeht, sind die meist besser versorgt, als sie draußen waren. Verhungern lassen die keinen und nahrhaft ist das allemal. Nur was sie eben zusätzlich haben wollen, müssen sie sich erarbeiten und können sich das dann kaufen. Sicherlich wird da nicht auf eine eiweißreiche Ernährung geachtet. Aber nach der Zeit wird das ganze drum herum sicherlich Früchte tragen.
    Zum Ausprobieren würde ich das dennoch nicht empfehlen :D mal als Scherz am Rande ...

    LG
    Vana*
     
  8. #7 A|\|ubis, 08.10.2006
    A|\|ubis

    A|\|ubis Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    1. Reden wir hier vom Deutschen oder Amerikanischen Knast
    2. Das meiste is eh nur aus filmen das da so Kanten rumrennen, oder wie schon gesagt wurde das die schon meist so in den Knast gekommen sind.
    3. Hier laufen ja oft solche Dokus über das Leben im Gefängiss, bis auf ein paar bierbäuche oder Hungerhaken hab ich da nix gesehen.
    4. Die Theorie mit dem Handeln von Roid´s würde es eigentlich erklären, wenn es so wäre.
    5. Ich rein Persönlich glaube das es nich so ist, dass wie Wild da Trainiert wird. (Zumindest in Deutschland)
    6. Ich würd auch nix anderes machen :D Essen, Arbeiten, Trainieren...
    mmmh... is fast das gleiche wie jetzt ::XX
     
  9. #8 Ilir_123, 09.10.2006
    Ilir_123

    Ilir_123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann von meinem Cousin erzählen:

    Er war vor 6 Jahren im Knast und zwar 6 Monate lang! Er hat mir erzählt das er am Anfang nichts da machen konnte, also trainierte er aus langeweile, und das 6 Stunden am Tag/Nacht, also von 20.00 bis 02.00 Morgens, durch den Tag konnten sie oft Fussball spielen, aber eben gegen Abden gabs nichts, und was das Essen angeht, sagte er dass man Essen konnte so viel man wollte, also immer nachbestellen, natürlich kein 5 Sterne Menu!

    Was ich damit sagen will ist wie er vorher und nacher ausgesehen hatte und da gab es massive Veränderungen, er ist eine richtige Kannte geworden :D

    MfG

    Ilir
     
  10. Kyle

    Kyle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    essen soviel man will? ich wünschte sowas gäbs bei uns in der mensa auch ::XX
     
  11. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    ich kann mir gut vorstellen, dass man in so einer auch kurzen zeit von 6 monaten viel erreichen kann, wenn man sonst nix tut. der fusball - sprich dsa laufen dabei tut den muskeln gut, lockert. man muss nur mal überlegen, wenn man die zeit fürs intensive training nutzen würde, die man sonst über auf arbeit oder in der uni verbringt, würde man sicherlich schneller an sein ziel kommen. :bäh
     
  12. #11 Krasser123, 09.10.2006
    Krasser123

    Krasser123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    kleiner denkansatz, im knast wird nicht nur mit btm gehandelt, auch der steroidhandel blüht. desweiteren gibt es in jeder jva kleine läden in denen sich inhaftierte zusätzlich mit nahrungsmitteln versorgen können. dort gibt es viele eiweiß- und hohlehydrathaltige lebensmittel zu erschwinglichen preisen.
     
  13. hunter

    hunter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2005
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    un jez?
    wollt ihr kante werden? bringt einfach jemanden um!!
     
  14. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Wenn das wirklich so war und er damit auch noch Erfolge hatte, widerspricht es eigentlich völlig unseren Trainingsprinzipien, nämlich kurze und intensive Trainingseinheiten mit Regenerationsphasen zu machen.
    Das war ja anscheinend extremes Ausdauertraing, da er wie ich annehme auch nicht nachts in einen Fitnessraum konnte, also keine Geräte zur Verfügung hatte. Die 6 Stunden werden nicht durchgehendes Training gewesen sein, aber ist ja trotzdem schon ne üble Ausdauerleistung. Kann ich mir kaum vorstellen, dass er mit so einem Training solche Fortschritte gemacht hat...naja gibt Sachen die gibts nicht ::XX
     
  15. #14 hesright, 09.10.2006
    hesright

    hesright Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    will auch in den knast :sing
     
  16. Sam16

    Sam16 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    ich denk aber dass diese vorstellungen über den knast usw ziemlich von filmen etc geprägt sind
     
  17. #16 Ilir_123, 09.10.2006
    Ilir_123

    Ilir_123 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Naja ich glaube auch nicht das er von Anfang an 6 Stunden trainiert hatte, das braucht nehme ich mal an auch seine Zeit und so weit ich weiss ist es halb so schlimm jeden Tag zu trainieren solange keine Gewichte drin sind, aber er hatte ja keine Geräte in seiner Zelle, er trainierte nur mit Liegestützen und Rumpfbeugen etc.!

    MfG

    Ilir
     
  18. #17 cubemaster, 09.10.2006
    cubemaster

    cubemaster Benutzer

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Also in amerikanischen Gefängnissen gibt es bestimmt einen Fitnessraum und der wird bestimmt gut besucht, aber in Deutschland habe ich davon noch nicht soviel gesehen(natürlich nur im TV).
    Aber in Amerika ist Anabolika ja eine sehr genutzte Droge und im Knast wo es bestimmt viele Streitigkeiten und Probleme gibt, will man bestimmt schnell an Masse und Muskeln zunehmen, also macht es Sinn das dort viele trainieren.

    Aber leiber irgendwo zuhause/Fitnesscenter trainieren, als im Knast.

    Abver 6 Stunden am Tag ist heftig. Weil wer fängt als Anfänger mit 6 Stunden an? 6 Stunden lang immer die selben Übungen. Naja also für mich wäre das nichts.
     
  19. Kyle

    Kyle Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    theoretisch ist es ja möglich 2x am tag zu trainieren, wenn man dem körper genügend nahrung und schlaf zukommen lässt (was ja dann im knast möglich ist?!). anderseits sind alle trainingsprogramme die so aufgebaut sind von profiBBlern die selbstverständlich stoffen.

    ich würde einfach mal behaupten wenn man eine reportage, vermutlich auf rtl2 :D, aller "superkanten im knast" dreht, werden eben nur die jungs vor die kamera geholt die ordentlich breit sind. dadurch entsteht der eindruck, dass das jeder im knast wird
     
  20. Anzeige

  21. #19 porsche, 12.10.2006
    porsche

    porsche Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    da kann ich dir weiterhelfen,warum die so breit sind
    die liegen den ganzen tag meistens nur im bett und essen,haben ihr training ca 4 h in woche kommt drauf an welcher knast ,das hat mir mein cousin so gerade gesagt weil er auch im knast so breit geworden ist
     
  22. #20 hesright, 12.10.2006
    hesright

    hesright Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    leute, echt krass - cousins habens echt schwer, die landen alle im knast, zumindest schon der zweite dessen cousin im knast war ;).
    muss mal meine cousins fragen ob sie das auch mal waren ...
    ist vielleicht auch ein ex-knacki oder gar knacki (mit internetzugang) unter uns? =)
     
Thema: Training im Knast
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. knast training

    ,
  2. gefängnis training

    ,
  3. knasttraining

    ,
  4. knast fitness,
  5. fitness im knast,
  6. knast trainingsplan,
  7. training im gefängnis,
  8. knast übungen,
  9. gefängnis Fitness,
  10. trainieren im knast,
  11. training im knast,
  12. knastübungen,
  13. gefängnis krafttraining,
  14. Krafttraining im Knast,
  15. im knast trainieren,
  16. training gefängnis,
  17. trainieren wie im knast,
  18. knast krafttraining,
  19. Krafttraining im Gefängnis,
  20. fitness im gefängnis,
  21. Gefängnistraining,
  22. im gefängnis trainieren,
  23. trainieren wie im knast erfahrungen,
  24. krafttraining knast,
  25. trainieren im gefängnis
Die Seite wird geladen...

Training im Knast - Ähnliche Themen

  1. Training zuhause (Plan)

    Training zuhause (Plan): Hallo zusammen, Auf Grund von Zeitmangel entschloss ich mich einen Raum im Keller für das Training umzubauen wo ich nun mein Training vollziehe....
  2. Inspiration fürs Training Zuhause

    Inspiration fürs Training Zuhause: Hallo, ich benötige etwas Inspiration für ein Training Zuhause. Ich habe bisher im Fitnessstudio trainiert. Nach etwas mehr als einem Jahr...
  3. "Dysbalancen" durch falschen Trainingssplit?

    "Dysbalancen" durch falschen Trainingssplit?: Hallo Zusammen, Wie im oben gennanten Thema habe ich einige Fragen und bedenken bezüglich meines Muskelaufbaus und meines Trainingsplits. Erst...
  4. Welche Trainingsgeräte für zuhause?

    Welche Trainingsgeräte für zuhause?: Hallo zusammen, ich brauche daheim neues Equipment. Hantelbank: [ATTACH] oder [ATTACH] Hier denke ich, sollte es keine Hantelbank mit...
  5. Effektives Training?

    Effektives Training?: Hallo an alle! Ich betreibe seit ca. einem halben Jahr Krafttraining/Ausdauertraining und bin nun an dem Punkt, wo ich selbst nicht weiß, ob ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden