Training richtig so? Welcher Proteinshake? usw...

Diskutiere Training richtig so? Welcher Proteinshake? usw... im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier im Forum. Habe ein paar Fragen zu meinem Training, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt. Ich bin...

  1. #1 Iworkout, 05.03.2013
    Iworkout

    Iworkout Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin ganz neu hier im Forum.
    Habe ein paar Fragen zu meinem Training, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt.

    Ich bin 21, habe von Natur aus eine kräftige Figur und baue ziemlich schnell Muskelmasse auf. Habe schon früher immer mal wieder trainiert, allerdings nur zuhause.

    Seit gut 2 Monaten bin ich jetzt im Fitnesscenter.

    Habe mich beraten lassen und habe die ersten 6 Wochen nur auf Kraft trainiert:

    3 Sätze

    16-20 Wdh


    Geräte:

    Beinpresse

    Rudergerät (eng)

    Brustpresse

    Butterfly

    Schulterpresse

    Rückenstrecker

    Bauchmuskulatur

    Biceps (Kurzhanteln)

    Trizeps


    mir wurde das Trainig als Kraftausdauertraining verkauft und gesagt, dass es gut es am Anfang gut ist.


    Mittlerweile bin ich beim Muskelaufbau

    4 Sätze

    8-12 Wdh

    von den oben aufgezählten Geräten + Übungen.



    Merke schon gute Fortschritte, allerdings wollte ich nun einfach mal fragen ob das so richtig ist?

    Beim Muskelaufbautraining, dass ich seit zwei Wochen mache - soll ich da so viel Gewicht jeweils nehmen, dass ich gerade so 10 Wdh schaffe? Und davon dann 4 Sätze?

    Habe früher schon immer Eiweshakes genommen und gute Wirkungen damit erzielt - war allerdings immer eher wahllos.


    Nun will ich das besser machen, habe 12 Shakes umsonst bekommen und habe dort dann immer den 92er Shake genommen. Ist das gut?

    Will vorallem Muskel aufbauen, so dass man etwas sieht jetzt auf den Sommer hin !

    Die 12 Shakes sind fast aufgebraucht und jetzt will ich mir gerne einen Eimer voll kaufen - was ratet ihr mir?

    Oft habe ich schon von Whey Proteinen gehört - erfüllen die meine gewünschte Wirkung, was meint ihr?


    Wär super, wenn ihr mir bisschen was dazu sagen könntet - habe schon viel gelesen - allerdings wollte ich euch meine Situation nochmal speziell schildern.

    Vielen dank!

    Als zusatz vielleicht noch - ich versuche 3x die Woche ins Fitness zu gehen! Zudem spiele ich zwei mal in der Woche Fußball!

    Grüße,

    Kai
     
  2. Anzeige

  3. #2 jo.bouscheljong, 05.03.2013
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    Wenn du Kraft für vier Sätze hast, kannst du besser drei mit höherem Gewicht machen .

    Zum Plan, WKM am Anfang und darauf aufbauen . Diese Übungen die dort genannt werden und in diesem Plan Trainiert werden, werden dir bei allem was weiter geht als Geräteturnen ( Sorry, aber so nenne ich Maschinentraining) immer wieder im Kraftsport und Bodybuilding begegnen . Aber zu deiner Frage , 10 Wdh ist gut.

    Beim Eiweiss shake , willst du den Eimer im Studio kaufen und was soll er denn kosten ? Aber allgemein ist ein Whey shake direkt im Anschluß am Training völlig richtig.

    Muß ja nicht der teure aus dem Studio sein .

    Viel Glück und Erfolg.
     
  4. #3 Iworkout, 06.03.2013
    Iworkout

    Iworkout Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    danke für die schnelle Rückmeldung.

    Ok, also lieber 3 Sätze und mehr Gewicht - das Gewicht maximal wählen, richtig? Also so, dass ich gerade 8-10 Wdh schaffe?

    Zu den Proteinshakes ...es gibt ja ziemlich viel verschiedene, die sich auch in ihrer Wirkung unterscheiden...was könntet ihr mir da empfehlen?

    Habe immer 92er im Studio zu mir genommen - ist das richtig, wenn ich Muskelmasse aufbauen will?

    Habe jetzt nach langer recherche das hier gefunden:

    100% Whey Protein Gold Standard, Französische Vanille, 2,27 kg: Amazon.de: Lebensmittel & Getränke

    sau teuer, aber anscheind richtig gut - ist das von der Wirkung her das richtige?
     
  5. #4 jo.bouscheljong, 06.03.2013
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    3 Sätze - 8-10 Wdh- so das du die Ausführung sauber schaffst .

    92, keine Ahnung , tippe aber auf 92 gr von 100 Eiweiss . Ist ok aber direkt nach dem Training Whey unschlagbar .

    Whey ist ok, auf den ersten Blick teuer , aber da man lediglich nach dem Training einen Shake mit 30 gr macht , kommst du lange damit aus. An dieser Stelle ,besser Whey mit Wasser mischen und dann 40 gr nehmen , da Milch das Eiweiss wieder langsam macht .

    Zudem vor dem Whey 1 oder 2 Bananen zum Auffüllen der Glykodespeicher .
     
  6. #5 Iworkout, 07.03.2013
    Iworkout

    Iworkout Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nochmals danke. Was ist genau der Unterschied zwischen Whey und dem 92g Eiweis - nimmt man von Whey zu? Iwelche Nachteile?

    Gibts da noch andere Meinungen dazu?
     
  7. #6 jo.bouscheljong, 07.03.2013
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    Von Whey nimmst du nicht zu , Nachteile nicht das ich wüßte. Vorteil von Whey ist das es sehr schnell vom Körper verarbeitet wird und somit dem Körper mehr oder weniger direkt nach dem Training zur Verfügung steht . Da ich das 92 wie schon geschrieben nicht kenne kann ich dir über den Unterschied nichts sagen .

    Weisst du , Teilweise wird viel zu viel von den Shakes abhängig gemacht . Ich kaufe mein Whey immer da wos Preiswert ist , Marke egal . Und siehe da es funktioniert .
    Würde es wahrscheinlich sogar ohne Shake , aber er gehört für mich als wahrscheinlich sinnvolles Leckerlie einfach zum Training. Wer seinen Erfolg oder nicht Erfolg vom Shake abhängig macht , dem ist eh nicht zu helfen .

    Das war jetzt nicht auf dich gemünzt, nur mal ganz allgemein .
     
  8. ak0ya

    ak0ya Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    92gramm Eiweiß ist doch ziemlich krass für ein Shake oder nicht? Hab noch nie von so einem Shake gehört, dass der so viel hat.
    Frag mal am Besten im Studio, was für ein Shake das ist, also was da drin ist l.
     
  9. #8 jo.bouscheljong, 08.03.2013
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    @ aküya: Gute Idee , würde mich nähmlich auch intresieren . Wobei ich mich selbst korriegieren muß, :eek: Wahrscheinlich 92 % vom Shake, Milch mitgerechnet .
     
  10. ak0ya

    ak0ya Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Ja das könnte wiederum passen! Mir fällt gerade auf, dass mein Shake auch 95 oder so heiß und ich bin mir sicher, dass der 30Gramm Eiweiß peo Shake hat.

    Naja bin mal gespannt :p
     
  11. #10 Iworkout, 10.03.2013
    Iworkout

    Iworkout Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
  12. Anzeige

  13. #11 jo.bouscheljong, 10.03.2013
    jo.bouscheljong

    jo.bouscheljong Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2013
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    3
    Das Whey ist nach dem Training besser , da das schnellere Eiweiss . Das Powerbar ginge auch , aber da kannst du eigentlich auch quark nehmen , was nicht sinn und zweck ist. Also Whey.:)
     
  14. ak0ya

    ak0ya Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
Thema: Training richtig so? Welcher Proteinshake? usw...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pro92 kaufen

Die Seite wird geladen...

Training richtig so? Welcher Proteinshake? usw... - Ähnliche Themen

  1. Euer richtiges Trainingsprogramm für (Halb-)Marathon?

    Euer richtiges Trainingsprogramm für (Halb-)Marathon?: Hey Leute, bin dieses Jahr zum ersten mal einen Halbmarathon mitgelaufen. Mir hat es wirklich viel Spaß gemacht, an denen dich anfeuernden...
  2. Trainingsmethode richtig oder nicht? Wie viele Wiederholungen?

    Trainingsmethode richtig oder nicht? Wie viele Wiederholungen?: Hallo Zusammen [IMG] , ich trainiere zwar seid einigen Jahren, sehe aber nicht den entsprechenden Erfolg am Körper. Letztes Jahr habe ich eine...
  3. Richtiges Training

    Richtiges Training: Hi! Ich bräuchte mal ein wenig Beratung... Bin quasie Fitnessanfänger (4 monate tätig) wiege 86 Kilo auf 186 cm. Habe leichte wachstumsbedingte...
  4. Richtiges Training + Suplements für maximalen Erfolg - Würde mich über Tipps freuen(:

    Richtiges Training + Suplements für maximalen Erfolg - Würde mich über Tipps freuen(:: Hey ihr lieben :wink erstmal zu mir, bin 21 Jahre alt, um die 174 groß und wiege im moment 67 Kilo. Ich würde mich selbst als definiert und...
  5. Skinny Fat loswerden - Richtige Trainingsmethode?

    Skinny Fat loswerden - Richtige Trainingsmethode?: Hi, ich bin Daniel, 21 Jahre alt und bin etwa seit vier Jahren damit beschäftigt, meinen Körperfettanteil zu reduzieren und Muskeln...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden