Trainingsanfang - Die richtigen Gewichte im Studio vorhanden?

Diskutiere Trainingsanfang - Die richtigen Gewichte im Studio vorhanden? im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Moin, nachdem ich viele Jahre Fußball gespielt habe, aber nun seit über einem Jahr keinen Sport mehr mache, möchte ich gerne anfangen zu...

  1. #1 Readyfor..., 19.02.2014
    Readyfor...

    Readyfor... Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    nachdem ich viele Jahre Fußball gespielt habe, aber nun seit über einem Jahr keinen Sport mehr mache, möchte ich gerne anfangen zu trainieren. Ich bin schon immer sehr dünn gewesen. Zur Zeit wiege ich 62kg bei 1,80m Körpergröße und einem Alter von 17 Jahren. KFA kenne ich nicht, aber ich bin nicht sonderlich kräftig und etwas Fett sieht man schon - sollte aber trotzdem nicht zuuuu viel sein.

    Jedenfalls trainiere ich seit gut 2-3 Wochen alle drei Tage zu Hause mit Hanteln. Dabei mache ich immer Übungen für den Bizeps, Trizeps, die Schulter und etwas für den Rücken. Ich habe 3kg und 5kg Hanteln. Zu Beginn mache ich immer ein paar Übungen mit den 3kg Hanteln, wo ich zum Teil dann auch viele Wdh habe - ist zum Äufwarmen gedacht. Danach nehme ich die 5kg Hanteln zum ernsten Teil und mache da pro Übung drei Sätze.

    Jedenfalls; ich halte mich für sehr schwach. Habe mit Freunden, die trainieren gehen geredet, und Zuspruch bekommen. Ich werde demnächst zu einem Probetraining ins Studio gehen. Meine Frage ist ganz simpel: Bei den Hammer Curls mit 5kg Hanteln muss ich bereits im zweiten Satz schon gut schnaufen und im dritten wird es richtig heftig. Schaffe im ersten 12 wdh ganz gut noch, im zweiten 10 wdh und im letzten 8 wdh. Beim Aufwärmen mache ich mit den 3kg Hanteln 30 wdh relativ problemlos (am ende wird es etwas anstrengend, aber nicht schlimm) - da habe ich die Handinnenflächen aber auch nach oben gerichtet und nicht zum Körper hin, wie bei den Hammer Curls. Daraus schließe ich jedenfalls, dass 4kg Hanteln vllt nicht schlecht wären? Jetzt endlich meine Frage: Gibt es Hanteln mit solchem Gewicht im Studio oder ist das zu wenig? Sind die evtl sogar in der Frauenabteilung? :(

    Ich habe kein Problem damit dünn ins Studio zu gehen und schwach zu sein. Denn jeder muss mal anfangen und lieber ist es anfangs etwas peinlich anstatt dass dieser Zustand immer so bestehen bleibt. Nur wäre das mir dann doch zu demütigend. Und dann hätte ich noch eine Frage zum Bankdrücken. Zu Hause kann ich nur mit Hanteln ein Bankdrücken nachahmen. Das geht vom Gewicht her ganz gut. Meint ihr ich kann - nach meinen Berichten - 20kg drücken? Ich kann es mir nicht so ganz vorstellen und fürchte, dass ich mit 10kg anfangen muss. Das wäre aber schon verdammt schwach, oder?

    [Ernährung bin ich bereits dabei leicht umzustellen. Zum Frühstück schwarzes Vollkornbrot mit Schinken, ansonsten gerne Reis, Nudeln etc. Mache mir auch gerne Haferflocken mit Milch und schneide da Bananen und Äpfel rein. Aber meine Sorgen sind erstmal die oben genannten^^]
     
  2. Anzeige

  3. #2 desenator, 19.02.2014
    desenator

    desenator Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    1.244
    Zustimmungen:
    0
    Wo ist das Problem?Wie Du selber sagst: jeder hat mal klein irgendwo angefangen.Drücke; ziehe und bewege das was du kannst ohne die Übungen zu verfälschen und wachsen an deinen Erfolgen.4 er Hanteln sind meistens die verchromten. Schau mal im Mädelsbereich...ohne Scham.Und wenn du am Anfang ohne Scheiben nur die.Stange drückst..wtf... ist doch egal... aber du bewegst deinen Arsch und gibst alles....DAS ist das was interessiert
     
  4. Sharif

    Sharif Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2012
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt auch, zumindest in meinem Studio, einen Hantelturm mit Paarweisen Gewichten von 1 kg bis 10 kg.
    Es wird am Anfang auch Übungen geben, wo man sowas braucht.

    Als ich angefangen habe, an Maschienen, da hatte ich teilweise gerade mal ein oder zwei Gewichtsscheiben angesteckt. Dachte schon, das ist extrem wenig. Aber gibt auch welche die am Anfang da nicht ein einziges Gewicht dran hatten und nur die Mechanik bewegt haben.
     
  5. #4 Geextah, 20.02.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Ich wollte gestern abend schon anfangen, hab aber das bild nicht gefunden :)

    tumblr_n0hqztWp2I1sj978po1_500.jpg
     
  6. Anzeige

Thema:

Trainingsanfang - Die richtigen Gewichte im Studio vorhanden?

Die Seite wird geladen...

Trainingsanfang - Die richtigen Gewichte im Studio vorhanden? - Ähnliche Themen

  1. Trainingsanfänger (diverse Fragen)

    Trainingsanfänger (diverse Fragen): Hallo, habe mich heute hier im Forum angemeldet und habe einige Fragen zum Thema Muskelaufbau. Zunächst ein paar Grunddaten von mir: Alter: 17...
  2. Richtiges Training? (Muskelaufbau, Trainingsanfänger)

    Richtiges Training? (Muskelaufbau, Trainingsanfänger): Hallo Leute, Hier mal ein paar details zu mir: Alter: 15 Größe: 173cm Gewicht: 52,4kg Trainingsanfänger Ich bin seit 2 Wochen in einem...
  3. Trainingsanfang

    Trainingsanfang: Heyho liebe Com. Wieder ein Neuling mehr :) Und zwar habe ich ein paar fragen bezüglich des Trainings, Bin extrem Motiviert dafür :D Also...
  4. Tipps zum Trainingsanfang

    Tipps zum Trainingsanfang: Hallo zusammen, ich möchte über den Winter mein Training etwas intensivieren... damit ich nichts falsch mache wollte ich euch fragen, ob meine...
  5. Trainingsanfänger / Hardgainer: Ab wann Gewichte erhöhen?

    Trainingsanfänger / Hardgainer: Ab wann Gewichte erhöhen?: Hallo zusammen, ich trainiere erst seit kurzen im Fitnessstudio (McFit) und bin sehr dünn gebaut (ca 60 Kilo bei 1.8m). Ich versuche jeden 2....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden