Trainingsernährung, welches Wheyprotein und wieviel?

Diskutiere Trainingsernährung, welches Wheyprotein und wieviel? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Guten Abend liebe Userinnen uns User, Ich hab mal eine Frage, die ist eher speziell, daher helfen mir Google und bisherige Threads nicht ganz...

  1. #1 fireblade, 10.05.2012
    fireblade

    fireblade Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend liebe Userinnen uns User,
    Ich hab mal eine Frage, die ist eher speziell, daher helfen mir Google und bisherige Threads nicht ganz weiter.
    Und zwar hab ich mir, wie mir empfohlen wurde Whey Protein zugelegt, da das ja den Muskelaufbau untersützt und ich, um die Eiweiße anderweitig einzunehmen, ohne dass diese nur kurz wirken, wohl einen Ernährungsplan befolgen müsste, der naja :würg
    Ich hab meine Ernährung schon grundlegend umgestellt, mehr hin zu Gemüse und Obst, Fisch, Vollkornprodukte und so und ich wollte euch jetzt was zum Whey Protein fragen und zwar:

    1. Mir wurde empfohlen, dass ich mir bei fitmart.de die rote Dose Whey bestellen soll, nur gabs die halt in verschiedenen Geschmacksrichtungen, ich bin mal davon ausgegangen, dass Schokolade Rocky Road Schokolade ist, da das der einzige Name war der keinen Sinn ergab, im Gegensatz zu z.B. Schokolade Hazelnut oder Peanut. So, jetzt hab ich das bestellt und es ist Wallnussgeschmack :xx und ich finds zimlich ekelhaft
    Naja auf Jedenfall wollt ich euch jetzt fragen, da mir das von Scitec Nutrion empfohlen wurde, ob z.B. das von Mr.Big Whey 100% das Gleiche ist?
    Bei den Zutaten steht eigentlich das Gleiche, nur dass da pro 100g etwas mehr drin ist.

    Die Frage klingt jetzt wahrscheinlich erstmal blöd, aber ich wollt wissen, ob ein Hersteller jetzt vielleicht schlecht ist oder so, oder ob da trotz gleichen Inhaltsprodukten auf der Verpackung was Anders ist und, was ihr euch so holt.
    Ich bin da nicht grade bewandert, wenn es um sowas geht und es kann ja sein, dass Produkte von Scitec Nutrition die Iphones unter den Whey Produkten sind.

    2. Meine zweite Frage ist, wieviel von dem Zeug soll ich eigentlich nehmen? Auf der Verpackung steht 2 Shakes à 30g, auf der Herstellerseite 20-30g nach jedem Training, auf manchen Seiten wird gesagt morgens und abends und der Fitnesstrainer bei mir sagt ich solle mir ruhig so 150g, also 3X 50 pro Tag reinhauen, das find ich jetzt alles etwas irritierend.
    Es wird natürlich variieren, aber könnt ihr mir da als Experten vielleicht Tipps geben? Bin 17 Jahre alt und wiege so knapp 80kg

    Schonmal vielen Dank!!!

    MFG Christian
     
  2. Anzeige

  3. #2 Eisenberg, 10.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2012
    Eisenberg

    Eisenberg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich nutze EFX Designer Whey. Du kannst aber genauso gut Produkte von Optimum Nutrition, Weider, Frey, oder Body Attack das sind so die bekanntesten nehmen. Von billig Marken würde ich abraten.

    Der Teufel liegt da im Detail, ich guck immer wie viel Eiweiß da wirklich drinn ist. Welche Zusätze, wie viel Fett etc da drinn sind. Bei den Produkten sind ja immer Tabellen dabei denen man das entnehmen kann.

    So zur Einnahme Whey alleine nach dem Training zu nehmen ist Geldverschwendung, da der Körper das direkt in Energie umwandelt die der Körper ja nach dem Training braucht, das heißt da wird relatv wenig von in die Muskeln gelangen. Das heißt du musst Kohlenhydrate (Glucofast) dazu nehmen, damit du was davon hasst.

    Ich nehme immer das von Peak, ist günstig und bei Kohlenhydraten gibt es eigentlich keine großen unterschiede.

    Ernähre dich halt eiweiß haltig, Pute, Fisch, Eier, Schinken etc, dann brauchste keine 200g whey am tag nehmen.



    Zur Einnahme, nimm 30g Whey mit 60g Kohlenhydrate mit ca 300-400ml Wasser gemischt direkt nach dem Training.

    Kannst ja Morgens in den Shaker Packen das Pulver, und wenn du mit dem Training fertig bist wasser drauf kippen und gut shaken.
     
  4. #3 goldieoldie, 10.05.2012
    goldieoldie

    goldieoldie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2012
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Einnahme: morgens direkt nach dem Aufstehen 30g sowie direkt nach dem Training 30g. Zu beiden Einnahmen sollten auch schnell verdauliche KH genommen werden (wie Dextro, süßes Obst ohne schale, Weißbrot oder Brötchen, Reiswaffeln, Zucker, Honig). Die KH's füllen nach dem Training die KH-Speicher und die Aminos werden besser in die Muskulatur eingeschleust.
    Der Eiweißgehalt der einzelnen Produkte ist je höher, je weniger Geschmacksstoffe verwendet werden. Insbesondere beim Schockogeschmack wird dem Eiweißpulver viel Kakaopulver beigemischt. Will man wirklich fast 100% Eiweiß, dann kauft man halt ohne Geschmackszusätze, also neutral, oder mit wenigen Zusätzen, wie Vanille. Außerdem sind in den meisten Geschmacksrichtungen künstliche Aromen enthalten, da sollte man sich's überlegen, ob man das braucht.
     
  5. #4 fireblade, 15.09.2012
    fireblade

    fireblade Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Tut mir leid, dass ich den alten Thread wieder aufwühle, aber ich wollte keinen neuen öffnen.
    Eure Vorschläge haben mir schon sehr geholfen, hab leider damals vergessen mich bei euch zu bedanken, das woltle ich hiermit auch noch nachholen.

    Nun hab ich noch eine Frage, ich hab ja jetzt schon des längeren Whey Protein von Scitec Nutrition und bin damit eigentlich auch sehr zufrieden.
    Nur stört mich, dass es kaum Geschmacksrichtungen gibt, die ich ohne Würgen runterbekomme und deswegen wollte ich euch jetzt mal fragen, ob es einen großen Unterschied zwischen Scitec Nutrition 100% Whey Protein, Scitec Whey Protein kaufen und dem Whey Professionel Scitec Nutrition 100% Whey Protein Professional ist reich an BCAA Aminosäuren gibt, denn von der beiliegenden Liste, sind die bis auf einige mg ja identisch und von dem normalen gäbe es weitaus mehr Geschmacksrichtungen, die mir zusagen würden.

    Würde mich sehr über eine Antwort freuen,
    schonmal vielen Dank!
     
  6. tessin

    tessin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Gar keins!


    soviel kannst du vermutlich gar nicht trainieren. D.h. du würdest nur fetter aber nicht fitter werden.
     
  7. #6 fireblade, 21.09.2012
    fireblade

    fireblade Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0

    Danke, aber das hilft mir jetzt nicht sonderlich weiter.........
    Es geht einfach darum, dass ich mitlerweile schon relativ viel tue und ja auch wirklich versuche mich an den Ernährungsplan zu halten, den ich bekommen habe, aber irgendwann werden die Sachen da einfach nur utopisch. (à la 3X Fisch / Steak am Tag).

    Ich will ja schon keine Anabolikapillen oder son Zeugs nehmen, weil ich "selbst" etwas erreichen will, aber die empfohle Proteindosis bekomm ich einfach nicht immer zusammen.
     
  8. tessin

    tessin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    So wie das klingt, ist das ein Plan "für die Tonne". Genau wie alles was die Wörter Diät, Verzicht, Verboten oder LOW enthält.

    Beschäftige dich mit Stoffwechsel, Nahrungswerwertung, Nährwerten etc.
    Du sollst noch 70 Jahre gesund essen - d.h. du musst entweder einfach wissen was, wann, wie und wie oft geht oder du lebst 70 Jahre nach einem Ernährungsplan.
    Aber wenn du Profisportler sein willst, maximale Erfolge erreichen willst, dann gehört eine spezielle Ernährung nach einem ganz genauen Plan dazu. (da brauchst du noch keine Zusatzprodukte. Diese Disziplin mit Ernährung und Training musst du erst mal 2 Wochen beweisen, dann kann man sich Gedanken machen. Diese Menschen haben kaum Körperfett, irre Muskeln, die findest du auf Postern und Zeitschriften. Die machen mindestens 2mal Training am Tag (mehrere Stunden) und essen nach Plan und Uhr)
     
  9. #8 moerchen, 26.09.2012
    moerchen

    moerchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab jetzt seit nem guten halben Jahr nach EP gelebt und 5 mal die Woche trainiert - habe leider immernoch nen frustrierenden KFA und keine irren Muskeln vorzuweisen...
    Daher wäre es recht interessant wenn du
    näher ausführen könntest :)
     
  10. Anzeige

  11. tessin

    tessin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0

    Ernährung
    Ausdauersport


    Um mal eine Nummer zu nennen: ein Bekannter hat sich für einen Wettkampf vorbereitet und musste dazu Gewicht lassen. Der hat täglich im Studio 3 Stunden auf dem Fahrrad gesessen. Ein Kollege (schlank und Sixpackträger) ist Triathlet. Seine kürzeren Trainingseinheiten liegen bei 10 KM laufen, 50 KM Rad. Schwimmen weiß ich nicht. In der Freizeit (also zum Ausgleich vom Training) geht er kitesurfen, windsurfen, snowboardfahren, Wasserski oder ähnliches.


    Das ist normal.
    Irre Muskeln gibt es nur im Film, durch "Drogen" oder durch tägliches mehrstündiges (5-8 Stunden) Training. Die Freizeitsportler müssen mit anderen Ergebnissen leben. Dazu kommt noch die genetische Veranlagung.
     
  12. #10 ferris87, 17.10.2012
    ferris87

    ferris87 Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
Thema: Trainingsernährung, welches Wheyprotein und wieviel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. welches whey protein

    ,
  2. whey protein erfahrung

    ,
  3. usn whey protein erfahrung

    ,
  4. welches whey protein 2012,
  5. whey protein welches,
  6. whey protein forum,
  7. wieviel whey nach dem training,
  8. wieviel whey protein am tag,
  9. whey protein erfahrungsbericht,
  10. wieviel whey,
  11. welches whey protein forum,
  12. whey protein erfahrungen,
  13. wieviel whey nach training,
  14. wieviel whey am tag,
  15. whey protein test 2012,
  16. whey protein wann wieviel,
  17. wieviel whey pro tag,
  18. wieviel traubenzucker nach dem training,
  19. whey protein wie viel,
  20. erfahrung whey protein,
  21. wie viel whey,
  22. erfahrungen mit whey protein,
  23. welche whey protein,
  24. mr big whey protein erfahrung,
  25. http:www.fitness-foren.deern
Die Seite wird geladen...

Trainingsernährung, welches Wheyprotein und wieviel? - Ähnliche Themen

  1. Welches Volumen bei Ganzkörpertraining ?

    Welches Volumen bei Ganzkörpertraining ?: Hallo zusammen, ich bin nicht mehr ganz neu im Kraftsport ein paar Bescheidene Muskeln hab ich schon und will nun wieder einsteigen mit einem...
  2. Welches Fitnessstudio ist das richtige?

    Welches Fitnessstudio ist das richtige?: Hallo zusammen, ich möchte mich mehr um meinen Körper kümmern und würde gerne ein Fitnessstudio in betracht ziehen, allerdings weiß ich nicht wo...
  3. Welches Creatin kaufen?

    Welches Creatin kaufen?: Hallo zusammen, eine Zeitlang habe ich das Creatin von der Marke Olimp gekauft. Das möchte ich aber nicht mehr, viel mehr möchte ich eine...
  4. Welches Whey ? Mit zusätzlichem BCAA, EAA, Glutamin ?

    Welches Whey ? Mit zusätzlichem BCAA, EAA, Glutamin ?: Hallo liebe Bodybulding Szene, ich habe mal eine Frage und zwar geht es um ein Whey Protein einer bestimmten Marke. Es gibt das Whey mit 18g BCAA...
  5. Welches Trainingsgerät für daheim

    Welches Trainingsgerät für daheim: Hi, sagt mal was macht ihr wenn ihr nicht ins Studio geht, es draußen regnet und ihr dennoch was trainieren möchtet. Also was ich eigentlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden