Trainingsplan ändern?Cardio dazu nehmen?

Diskutiere Trainingsplan ändern?Cardio dazu nehmen? im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo zusammen. Also ich bin seit knapp nem halben Jahr wieder am trainieren.Habe früher schon mal trainiert,es aber irgendwann an den Nagel...

  1. webbid

    webbid Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Also ich bin seit knapp nem halben Jahr wieder am trainieren.Habe früher schon mal trainiert,es aber irgendwann an den Nagel hängen müssen wegen meiner damaligen Arbeitsstelle.
    Mein Ziel ist es das ich am Bauch Speck verliere und etwas mehr Defi bekomme.
    Mal sehen,vileicht werde ich mal Bilder reinstellen,dann kann man immer besser sehen wo die Problemstellen sind.

    Mein Plan wurde von einem Trainer erstellt da ich auch nicht mehr so genau wusste was für Übungen gescheit sind und welche Muskelgruppen zusammen trainiert werden können.

    Noch eben was zu meiner Person:
    25Jahre
    1.82cm
    84 kg
    19,6%KF laut Waage,dabei bin ich garnicht mal so fett?!
    Bin auch schon dabei die Ernährung umzustellen.Dazu mache ich aber noch einen anderen Thread auf um zu sehen was sinnvoll für mich ist!

    Hier mal mein aktueller 2'er Split Plan:
    1.
    Bizeps: Bizepscurl mit KH
    Bizepscurl am Kabelzug (breit)

    Beine: Beinbeuger
    Beinstrecker
    Beinpresse

    Brust: Bankdrücken flach
    Bankdrücken schräg mit KH
    Fliegende <-- hier variiere ich immer mit Butterfly oder am Kabelzug die Seile nach vorne drücken (keine Ahnung wie die Übung heisst)

    evtl. noch Überzüge

    2.
    Rücken: Nackenzug
    Enger Seilzug zur Brust
    Latpress oder Rudern
    Rückenstrecker

    Schultern: Schulterzug zum Kinn
    Schulterpresse mit KH
    Seitheben

    Trizeps: Seilzug
    Pushdown oder mit KH hinterm Kopf hoch und runter (keine ahnung wie es heisst)

    Ja,dann wäre da noch Bauch,den mache ich eigentlich immer mit 3-4 Sätzen a 25 Wdh.

    Meine sonstigen Sätze sehen folgendermassen aus: 12-6-25
    Warum?
    Mein Trainer meinte so kann man Kraft ,Aufbau und Kondition(Ausdauer) vereinen.
    Weiss ich aber nicht weil ich so vorher noch nie trainiert hatte.Ich hab immer 12-10-8 bis zum Muskelversagen trainiert.
    Also das klassische Pyramidensystem

    Jetzt seid Ihr gefragt.
    Macht es Sinn ggf. einen 3'er Split zu machen und dann noch Cardio mit rein zu nehmen?

    P.S
    Soll ich mir mal Eiweiss o.ä kaufen?Das trägt doch auch zur Fettverbrennung bei,oder?
    Ich denke nämlich nicht das ich genug Eiweiss über meine Ernährung aufnehme!

    MfG
    Marcus
     
  2. Anzeige

  3. #2 KingLui, 06.03.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Fettverbrennung ????

    also...ich hab deinen post nicht ganz gelesen...aber das Wort eiweiß ist mir sofort ins auge gestochen...also...eiweiß dient NICHT zur fett verbrennung...es dient zum muskelaufbau... :ooh....außerdem meine ich, dass ergänzugen nicht nötig sind...zum beispiel der magerquark von Gut&Günstig (kostenfaktor um 50cent pro 500g) hat 12% eiweiß...man sagt, dass 2g eiweiß pro kg körpergewicht drin sein sollten...rühr dir den wuark mit nen bissl sirup und jogurth an....dann schmeckt das =) :burns
     
  4. webbid

    webbid Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Gut,der Muskelaufbau soll natürlich auch weiter gehen.Aber es ist natürlich schwer Fett zu verbrennen und gleichzeitig aufzubauen.

    Und bis zum Sommer möchte ich schon am Bauch weniger haben :)
     
  5. #4 KingLui, 06.03.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    hmmmm

    ganz ehrlich...nein es ist NICHT schwer...ich würde ein bisschen kraft training machen und danach ca. 1 stunde cardio training... dass jeden 2ten tag...cardio train kannste auch jeden tag machen...dann nimmst du schnell ab...allerdings kenne ich ja deine ernährung nicht...
     
  6. #5 wald&wiese, 06.03.2007
    wald&wiese

    wald&wiese Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    da hab ich auch mal eine Frage dazu, habe nun 12 KG in 3 Monaten abgenommen, sieht man auch schon nur ich will ja auch muskelmasse aufbauen, hab aba noch sehr viel speck an brust, bauch und hintern sollte ichg jetzt weiter hin mein plan machen d.h. erst Krafttraiing und dnach 1 stunde cardio und das MI MIT FR und ab und zu SO? oder sollte ich jetzt mehr Krafttraining machen und mein fettabbau training auf 1-2 die
    woche reduzieren? Oder es so bei behalten? es geht doch eigentlich nicht fett abzubauen und muskelmasse aufzubauen oder?
    sorry das ich das thema mal mit nutze :)
     
  7. #6 KingLui, 06.03.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    also...

    auf diesen spruch:
    "es geht doch eigentlich nicht fett abzubauen und muskelmasse aufzubauen oder?" kann ich nur folgendes sagen: Doch^^....


    Ich würde an deiner stelle auf jeden Fall viel cardio und fettabbau training machen..sprich: Cross trainer, joggen gehen, stepper, Fahrrad fahren...Fettabbau kannst du JEDEN tag machen, wenn du die zeit hast... muskelaufbau so lassen...warte mal auf meinung der "profis"--->thilo etc. ;)


    noch viel glück mfg KL :wink
     
  8. Antrax

    Antrax Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Hi
    Wald&Wiese, darf ich mal ganz frech fragen, mit welchem Plan du das abnehmen geschafft hast?


    und das zum Training, willst du jetzt weiterhin abnehmen oder Muskeln aufbauen?

    es ist klar, wenn du abnehmen willst dann solltest du schon etwas mehr cardio machen, aber Krafttraining ist in einer "Diät"/"Ernährungsumstellung etc".. ja nicht verboten...

    also kannst du schon beides machen aber solltest es eben so abstimmen, dass es das macht was du auch als erstes erreichen willst...

    oder hab ich jetzt was falsch verstanden an deinem posting? :)

    Gruß
     
  9. #8 KingLui, 06.03.2007
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    --->

    nur 6 wörter:


    Diäten auf den Sperrmüll, Cardio rules! =) =) =) =) =) =) =) =) =) =)
     
  10. #9 wald&wiese, 07.03.2007
    wald&wiese

    wald&wiese Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hab Ernährung umgestellt, von Fettigen sachen und Ungesunde zu gesunde und fleißig Trainiert.
    Wiege nun 86 KG bei 1,84m, möchte Muskelmasse aufbauen meine Frage war eigentlich wie ich das nun am besten Hinkriege, nur ich habe noch einige Fettpolster, sollte ich weiterhin viel cardio oder speziell jetzt mein Krafttraining durchführen und das Cardio etwas absacken lassen?
     
  11. Thilo

    Thilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    also erstmal körperfettabbauen und muskelmasse aufbauen geht eig. nicht gleichzeitig da der körper viel energie benötigt um muskelmasse aufzubauen. bei anfängern funktioniert dies jedoch häufig trotzdem voallem so lange der körperfettanteil noch relativ hoch ist. außerdem ändert sich das training in der definitonsphase ja auch kaum sondern lediglich die ernährung und meist noch zusätzliche cardio. wie man ein kaloriendefizit erreicht ist egal ob durch diät oder cardio.
    ansonsten was den trainingsplan angeht wundert es mich das dir nen trainier nen trainingsplan gibt in dem bizeps vor beinen und brust trainiert wird. da normalerweise erst große muskelgruppen und dann kleine trainiert werden. könntest vielleicht noch mehr mit grundübungen arbeiten und da übungen auszutauschen. also kreuzheben, kniebeugen, rudern vorgebeugt noch mit übungen für die gleichen muskelguppen austauschen da dies wirklich sehr gute übungen sind.
    was die wiederholungen bei den einzelnen sätzen angeht hab ich noch nie von einem derartigen system gehört. was vermutlich daran liegt das es nicht sonderlich sinnvoll ist, da ein training auf alle 3 kraftberreiche nicht gleichzeitig vernünftig möglich ist. würde daher weiterhin training auf muskelaufbau im berreich von 8-12 wdh. empfehlen.
     
  12. webbid

    webbid Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    gut,ich wollte sowieso anfangen 8-12 wdh. zu machen.

    Tja,im Studio gibt es ein Problem für z.b Kreuzheben.Wir Haben keine LH mit Einzelgewichten,nur KH.

    Und einzelne Übungen mache ich sowieso anders da ich mittlerweile den Grund wieder drin habe und mich auch wieder an einige Übungen von damals erinnere.

    Mit Kniebeugen z.b muss ich aufpassen da ich Probleme mit dem rechten Knie habe was auf einem damaligen Unfall zurück zu führen ist.

    Mit den Beinen vor Brust,ist wohl ein Fehler von mir ,kann sein das ich da was gedreht habe.Werde es aber berücksichtigen bim nächsten Training.
     
  13. Anzeige

  14. Thilo

    Thilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    0
    :zackstudio ohne langehanteln ist ja schecklich :xx
    hat dann doch nix mehr mit ordenltichem krafttraining zu tuen sondern ist nur noch so ne fitnes kram. naja leider in fast allen studios ehr so
     
  15. webbid

    webbid Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    tja,ist leider so.Aber was soll man machen.Es geht auch ohne.
    Und leider ist es auch so das die meisten Studios völlig überteuert sind und man ein paar Abstiche bzw. Prioritäten (Geld) setzen muss!

    Aber kmmen wir wieder zurück aufs Hauptthema,nämlich mein TP !?
    Ist es sinnvoller einen 3'er Split zu machen und Cardio dazu zu packen,oder beim 2'er bleiben und Cardio dazu?
     
Thema: Trainingsplan ändern?Cardio dazu nehmen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trainingsplan cardio

    ,
  2. trainingsplan ändern muskelaufbau

    ,
  3. muskelaufbau trainingsplan ändern

    ,
  4. 1 stunde cardio,
  5. wann trainingsplan ändern,
  6. ab wann muss ich mein trainingsplan ändern,
  7. trainingsplan ändern oder bleiben,
  8. mit dazu nehmen,
  9. fitness trainingsplan ändern,
  10. ab wann trainingsplan ändern,
  11. muskelaufbau und cardio trai,
  12. ab wann trainingsplan wechseln,
  13. wann sollte man sein cardio ändern,
  14. ab wann soll man das training wechseln,
  15. jeden tag trainieren muskelaufbau und cardio,
  16. cardio variieren,
  17. cardio traning was soll ich dazu nehmen,
  18. muskelaufbau training ändern,
  19. muskelaufbau- training variieren,
  20. muskelaufbau training variieren,
  21. cardio plan für sommer bodybuilding,
  22. trainigsplan varieren muskelaufbau,
  23. 1stunde cardio,
  24. trainingsplan für cardio ändern,
  25. fitness trainingsplan varriieren
Die Seite wird geladen...

Trainingsplan ändern?Cardio dazu nehmen? - Ähnliche Themen

  1. Trainingsplan 2 Split

    Trainingsplan 2 Split: Guten Tag, Ich habe mir letztens einen Plan zusammen stellen lassen, mit dem ich jedoch eher unzufrieden war. Nun habe ich mich etwas schlau...
  2. Trainingsplan für Aufbauphase

    Trainingsplan für Aufbauphase: Grüße, ich übe bereits intensiv seit 5 Jahren Kraftsport aus, wobei ich bis zum heutigen Punkt nie auf große Probleme gestoßen bin. Habe die...
  3. Trainingsplan

    Trainingsplan: Hallo meine lieben. Bitte nicht wundern ich bin ganz neu in diesem Thema:) Ich bin 165 groß, wiege aktuell 56 Kilo und würde sehr gerne meinen...
  4. Trainingsplan

    Trainingsplan: GIbt es hier einen Trainingsplan für Laufeinsteiger? Typ sportlich, aber bisher kein Läufer.
  5. Trainingsplan GK - Anpassen und verbessern

    Trainingsplan GK - Anpassen und verbessern: Guten Tag allerseits, Ich hoffe ich bin jetzt hier richtig. Ich habe meinen Trainingsplan nun überarbeitet und habe als Anfänger einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden