trotz Joggen kein Gramm abgenommen

Diskutiere trotz Joggen kein Gramm abgenommen im Laufsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo ich bin schon richtig verzweifelt und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Ich gehe seit drei Monaten fünfmal die Woche joggen....

  1. Jessa

    Jessa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich bin schon richtig verzweifelt und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.
    Ich gehe seit drei Monaten fünfmal die Woche joggen. Jedesmal eine Stunde. Zudem mache ich täglich 200 Situps. Und trotzdem hab ich noch nichts abgenommen. Ich versteh das einfach nicht. Ich ess ja nicht mehr als vorher. Ich ess sogar jetzt bewußter. Und abends keine Kohlenhydrate mehr. Es tut sich garnichts. Ich hab eine Fettanalysewaage und es hat sich noch nichts verändert.

    Warum ist das so? Die Beiden, die mit mir joggen gehen haben jeweils schon 6 und acht Kilo abgenommen. Das ist echt deprimierend.

    LG
    Jessa
     
  2. Anzeige

  3. boyy

    boyy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    du isst zuviel

    anders kann man es nicht erklären
     
  4. #3 timo000, 10.03.2008
    timo000

    timo000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    0
    to much
    fang langsdam an!

    1. 3mal die woche joggen reich
    2. 200sit-ups ist auch nicht so das ware ;) mach weniger z.B 3x20 alle 2 tage (schön lasngsam so das es im bauch zieht)

    poste mal dien ernährungsplan an enem tag... udn deine daten größe gewicht jahre

    gruß timo
     
  5. Jessa

    Jessa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ich ess bestimmt nicht zuviel.

    Morgens zwei Schnitten Vollkornbrot mit Frischkäse oder Putenbrust, einen Kaffe ohne Zucker mit Milch

    Mittags unterschiedlich. Niemals Schweinefleisch, Nur Geflügel, Reis, Nudeln, Salat, War nicht einmal seit drei Monaten auswärts essen.

    Abends, also um ca. halb sechs Joghurt oder Quark und einen Apfel oder zwei Möhren.

    Für zwischendurch ess ich Obst. Macht mich satt.

    Ich trinke täglich 2,5 Liter Wasser.

    Das ist so ungefähr das was ich esse.

    Ist das echt zuviel?
    Es ist ja auch einfach zu sagen, dass ich nicht abnehme, weil ich zuviel esse. :xx

    Ich bin 1,71 m, 64 Kg, Körperfett 24,2 und ich bin 24 Jahre alt
     
  6. #5 timo000, 10.03.2008
    timo000

    timo000 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    0
    kommt drauf an wie viel du isst du musst shcon angaben in g oder kg machen ;) weil wenn du 500g nudeln mittags in dir reinhämmerst dann ist es kein wunder ;)

    gruß timo
    soweit sieht dien essen ganz okay aus,wenn die menge stimmt
     
  7. #6 mickoz84, 10.03.2008
    mickoz84

    mickoz84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Also 5x die Woche laufen ist zu viel wie schon gesagt wurde mach lieber 3x die Woche Laufen und 2-3 mal leichte Kraftübung Situps, Kniebeugen, Liegestützen oder was du noch so zuhause machen kannst jeweils ca 30-45min.

    Nur dein Grundumsatz sollte laut Formel bei 1600kcal liegen. Wenn man deine sportliche Aktivität einrechnet solltest du aufjedenfall schon unter 1900kcal abnehmen. Wenn du selbst bei 1600kcal nicht abnimmst dann würd ich auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen der mal deine Werte check. Kann evntl. an der Pille oder an einer Schildrüsenunterfunktion liegen. Dann kann der Doc da was machen.

    Deine Ernährung hört sich auf jedenfall ok an auch wenn ich jetzt nicht über die Menge urteilen kann. Poste evntl. mal deine Ernährung eines Tages mit mengenangaben.

    Gruß
    Michael
     
  8. #7 June2008, 17.03.2008
    June2008

    June2008 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich kenn dein Problem. Aber, ich weiß ja ja auch nicht, aber meine persönliche Erfahrung ist, dass Sport einfach NUR unterstützt und einfach den Body formt und strafft.
    Gewichtsreduzierung regelst du nur über deine Nahrungszufuhr. Miene Erfahrung! (Irgendwie, wenn cih viel Sport treiben, dann nehm ich meistens sogar zu, keine Ahnung, hab dann mehr Hunger oder so;)

    Und, ja, für uns Frauen ist eben Mittags ein großes Mahl aus Reis/Nudeln/Fleisch einfach zu viel. Jedenfalls für die, die nicht zu den wenigen Superverwertern gehören. Und Reis und Nudeln in großén Mengen..naja, macht ja auch dick. Und wie schon gepostet wurde, kommt echt drauf an wieviel du davon isst!

    Ich esse als warme Mahlzeit hauptsächlich Gemüse (nur gedünstet, ohne Saucen) und wenn mal Nudeln, dann wirklich nur ne kleine Hand (gekocht) voll, als "Beilage". Reis gibts gar nicht. Weiterhin gibts Tofu wegen dem Eiweiß..und damit fahr ich gut. Egal ob Sport oder nicht.
    Du solltest wirklich generell an einer Ernährungumstellung arbeiten - Joggen allein bringt es nicht - leider :xx

    Frühstück und Abendessen hört sich doch gut an - nur, das Obst am Abend, solltest du weglassen. mach ich seit einiger Zeit auch - heul- ist mir echt schwer gefallen, ich bin der absolute Obstliebhaber und könnte allein davon leben;) Aber, soll ja nicht so gut sein am Abend, wenn man abnhemen will;(

    LG June
     
  9. Coola

    Coola Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Obst trotzdem weiterhin essen!!!!
    ach ja deine Ernährung finde ich schon sehr gut, aber schau das du trotz allen dich ausgewogen ernährst und abwechslungsreich sonst nervt die das ganze viel zu schnell.

    Grüss
     
  10. Jessa

    Jessa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    war jetzt länger nicht on. Also Nudeln als Hauptgericht ess ich ca. 100 g, Reis auch so um den Dreh. Mehr schaff ich garnicht. Ich ess echt nicht viel. Das ist immer eine Portion, die ich Mittags esse. Und der Teller ist nicht vollgepackt.

    Wie gesagt, ich esse nur fettarmes Fleisch. Darauf achte ich schon. Und selbst das kommt selten auf den Tisch. Und nun? Ist das echt zuviel am Tag für mich was ich esse?

    Ist das echt so dramatisch für die Figur, wenn man um halb sechs oder sechs noch nen Apfel ißt?

    Und komisch finde ich, dass meine Laufkollegen schon so viel abgenommen haben, obwohl sie noch viel Süßes essen. Und abends hauen sie sich noch die Hauptmahlzeiten rein. :xx

    Wie geht das?

    An meiner Ernährung kann es nicht liegen. Da hab ich jetzt gründlich nachgeforscht. Ich hab morgen einen Termin beim Arzt. Mal sehen, was der mir sagt. Ich dreh noch durch. :zack
     
  11. #10 Sharkattackz, 24.03.2008
    Sharkattackz

    Sharkattackz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Du hörst selbst aus Deinem Kommentar, dass Du sehr darauf achtest, was Du isst und dass Du Dir dem bewusst bist. Dafür schonmal ein großes Lob. Weiter so!
    Allerdings hoffe ich, dass Du Dich nicht so in den Gedanken verbeisst, dass Deine Kollegen Dir voraus sind.
    Sportliche Betätigung, gesunde Ernährung(, gesunder Schlaf (?)) - Du machst nichts falsch. Da bist Du Deinen Lauffreunden doch einen Schritt voraus!

    Da ich mir vorhin einmal die Grundregeln durchgelesen habe hier ein kleiner Auszug:
    Nach dem Training ist es wichtig den Körper mit Protein zu versorgen und die verbrauchten Glykogenspeicher wieder aufzufüllen.

    Tofu wurde hier bereits vorgeschlagen. Hab ich selbst auch noch nicht ausprobiert oder einen leckeren Salat (den man sich ja selbst zurechtmachen kann, wie man will).
    Abends eiweissreichere Kost, wenige Kohlenhydrate. Wenn ich davon ausgehe nur einen Apfel zur abendlichen Mahlzeit zu essen... :würg

    Wie sieht es denn mit der Aufteilung der Mahlzeiten bei Dir aus ? Gönnst Du Dir zwischendurch mal etwas außer vlt. Mineralwasser ? Da würde ich mir doch einen Apfel gönnen.

    Werf auch mal hier einen Blick rein!
    Unterpunkte: Aufteilung der Mahlzeiten & Ernährung nach dem Training
     
  12. Jessa

    Jessa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön für die vielen Tipps. :]

    Ich war ja beim Doc gewesen. Hat Blut abgenommen und so. Er sagte, ich hab eine Schilddrüsenunterfunktion. Ich muss jetzt jeden Tag Tabletten nehmen dafür. Er sagte, dass der Stoffwechsel durch eine Unterfunktion sehr niedrig ist und dass es daran liegen könnte, dass ich nicht abnehm.
    Durch die Tableten soll sich alles wieder normalisieren. Das hoffe ich doch.

    Also wenn ich jetzt nich abnehme, such ich mir nen Coach :D
    Find ich nur blöd, dass ich jetzt jeden Tag diese Dinger nehmen soll. ::XX

    Ist es eigentlich empfehlenswert abends einen Eiweisshake zu trinken?

    LG
     
  13. Gast

    Gast Guest

    dann mal gute Besserung oda was man da sagt ;)


    aber einen EW shake am Abend hat nur den Vorteil, dass du über die Nacht eine gute Eiweißversorgung hast
    es sei denn es ist hauptsächlich Whey

    würde ihn aber nach dem Training bevorzugen
     
  14. #13 KingLui, 31.03.2008
    KingLui

    KingLui Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    1
    Ich, falls es Whey ist und kein Casein-Protein ist, ebenfalls.

    MfG KL
     
  15. #14 Muscat Coach, 01.04.2008
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Reduziere mal die Kohlenhydrate. Nudeln und Reis haben ca 300 - 350 cal auf hundert gramm (roh) eine normale Spagehttiportion wird aus ca 150 gramm Rohnudeln gemacht. Dann hast du also schon ca ueber 500 cal und dann ist noch keine Sosse drauf oder eine sonstige Beilage.

    Nudeln sind in meinen Augen nichts anderes als ein Lebensmittelkonzentrate, genauso wie Brot oder Vollkornbrot.

    2 Scheiben vollkornbrot haben auch bereit ueber 200 cal und dann hast du noch nicht drauf. (ca 60 g pro Scheibe)

    Interessiere dich mehr fuer die Kalorien der Nahrungsmittel. Am Ende kommt es ja immer darauf an, dass du weniger Kalorien zu dir nimmst als du taeglich verbrennst.

    So gesehen hat eine Portion Schweinefleisch unter Umstaenden weniger Kalorien als eine Portion Spaghetti

    Schweinefleisch - ca 300 cal bei einer 150 g Protion ohne Sosse (0g KH)
    Spahetti - ca 500 cal pro Portion ohne Sosse! (105g KH)
    Vollkornbrot - ca 300 cal pro Portion 150 g (58g KH)
    Orangen - ca 70 cal pro 150 g (12g KH)
     
  16. Jessa

    Jessa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Echt so viel?

    Aber dann kann man ja garnichts mehr essen. Nurn Stück Fleisch oder wie?

    Was soll ich denn essen? Hat vielleicht jemand ein Beispiel von einem Tagesplan für mich?

    Ich mein so viel kann ich ja doch nicht falsch gemacht haben oder? Bin ja jetzt nicht übermäßig dick oder so.
     
  17. #16 Muscat Coach, 01.04.2008
    Muscat Coach

    Muscat Coach Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    0
    Dann solltest du dir mal die Muehe machen und den Naehrwert deiner taeglichen Nahrung kalkulieren (kleine Kuechenwaage hilft). Wenn du das dann rausgefunden hast, weisst du was du am Tag verbrennst (du nimmst ja weder ab noch zu also hast du dann deinen Tagesbedarf an Energie berechnet). Das solltest du allerdings mal ueber so mindestens 3 Tage machen. Sobald du dann zum Beispiel pro Tag 300 cal weniger zu dir nehmen wuerdest du unweigerlich ueber einen gewissen Zeitraum Gewicht verlieren.
    Ganz wichtig ist allerdings, dass du nicht nur laeufst sondern auch ein sehr intensives Krafttraining betreibst, was schon einem Bodybuilding nahe kommt. Das verhindert, dass du Muskulatur abbaust und das hilft die im Endeffekt, dass dein Koerper sich nicht so schnell an die verringerte Kalorienzufuhr gewoehnt und seinen Stoffwechsel runter schraubt.
     
  18. Anzeige

  19. Jessa

    Jessa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Ich versuch das mal.

    Ich mach drei bis vier mal (habs jetzt reduziert) die Woche Situps und Hanteltraining. Kenn da jetzt sonst nicht so viele Übungen. Ich mach mich im Netz mal schlau.

    LG
    Jessa
     
  20. Coola

    Coola Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0

    super einstellung!!!!

    ganz toooll
     
Thema: trotz Joggen kein Gramm abgenommen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. joggen nicht abgenommen

    ,
  2. mit joggen abgenommen

    ,
  3. trotz joggen nicht abgenommen

    ,
  4. joggen abgenommen,
  5. 5x die woche joggen,
  6. laufen ohne kohlenhydrate,
  7. joggen ohne kohlenhydrate,
  8. joggen und abends keine kohlenhydrate,
  9. keine kohlenhydrate trotzdem nicht abgenommen,
  10. abgenommen joggen,
  11. kein gramm weniger,
  12. keine kohlenhydrate und trotzdem nicht abgenommen,
  13. wer hat mit joggen abgenommen,
  14. 3 wochen joggen nicht abgenommen,
  15. joggen und kohlenhydrate,
  16. joggen und keine kohlenhydrate,
  17. trotz sport kein gramm abgenommen,
  18. abends keine kohlenhydrate trotzdem nicht abgenommen,
  19. joggen nichts abgenommen,
  20. wer hat ohne kohlenhydrate abgenommen,
  21. reicht 3 mal die woche joggen,
  22. jeden tag joggen nicht abgenommen,
  23. beim joggen nicht abgenommen,
  24. 3 monate sport und nicht abgenommen,
  25. 3 monate joggen ohne erfolg
Die Seite wird geladen...

trotz Joggen kein Gramm abgenommen - Ähnliche Themen

  1. Joggen anfangen trotz Erkältung???

    Joggen anfangen trotz Erkältung???: Hallo ihr Lieben!! Ich habe mir schon seit einiger Zeit vorgenommen, mitm Joggen anzufangen. Ich bin Raucherin, hab ne echt miese Kondition und...
  2. Joggen trotz Bandscheibenvorfall!?

    Joggen trotz Bandscheibenvorfall!?: Hallo zusammen, lt. MRT-Befund habe ich einen breitbasigen Bandscheibenvorfall im Segment LWK5/SWK 1 mit links-mediolateraler Betonung....
  3. Trotz sehr viel Crosstraining kaum Kondition beim Joggen! Warum?

    Trotz sehr viel Crosstraining kaum Kondition beim Joggen! Warum?: Hallo Ihr lieben, mir fällt folgendes auf. Ich gehe 3x die Woche ins Studio, um auf einem Crosstrainer ca. 1 Stunde zu trainieren. Ich "crosse"...
  4. Aufbau trotz "Diät"

    Aufbau trotz "Diät": Hallo Leute, ich habe mir hier angemeldet, da ich derzeit ein bisschen anstehe, was meine Ernährung betrifft. Kurz zu mir ich hab vor 1 Jahr...
  5. Workout trotz Gips am Fuss

    Workout trotz Gips am Fuss: Hallo, Ich mache jetzt seit ca 2 Monaten regelmäßig Workouts für meinen Körper. Ein Problem ist jetzt das ich gestern einen Unfall hatte und jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden