Unklarheiten in den Grundlagen

Diskutiere Unklarheiten in den Grundlagen im Bodybuilding & Kraftsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Jungs ich hab da was entdeckt, was mich stutzig macht. Beim Volumentraining geht man von der Grundsatzidee aus, dass ein Muskelwachstum bei...

  1. Atilla

    Atilla Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Jungs ich hab da was entdeckt, was mich stutzig macht.

    Die Idee ist, bis zum Muskelversagen zu trainieren aber generell wird nicht bis zum MV trainiert?

    Den Text hab ich aus den Grundlagen raus!

    Hier der Link:
    http://www.fitness-foren.de/volumen.php

    Sollte ich falsch liegen o. etwas falsch verstanden haben...
    Sorry... :wink

    EDIT: Ist dieses generell mehr auf das Beispiel bezogen oder wie?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Unklarheiten in den Grundlagen. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Seth

    Seth Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    0
    Volumentraining = Muskelerschöpfung durch viele Sätze
    HIT = Muskelerschöpfung durch wenige aber dafür intensive Sätze
     
  4. #3 Del Piero, 12.03.2005
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Die Idee ist folgende:

    In einer Trainingseinheit soll ein bestimmter Muskel möglichst bis zur Erschöpfung trainiert werden,d.h. bis rein gar nichts mehr geht.

    Es soll allerdings nicht in jedem Satz zum Muskelversagen gegangen werden,so wie es bei anderen Systeme der Fall ist.
    ein letzter Satz jeder Übung reicht aus um das Mv zu erreichen,so das der Muskel anschließend platt ist.

    Ist ein wenig kompliziert ausgedrückt,wir werden das mal aufnehmen und evtl. bischen umschreiben.
     
  5. Atilla

    Atilla Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Jep :]
     
  6. #5 FIT!Livin², 13.03.2005
    FIT!Livin²

    FIT!Livin² Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    was haltet ihr denn aus erfahrung für effektiver?
    lieber etwas mehr sätze mit etwas niedrigerem gewicht oder eher sehr schwere übungen und dafür weniger sätze? ist das nicht auch eine frage der gelenksbelastung usw.? ist doch bestimmt viel ungesünder auf so eine extrem harte art zu trainieren, oder?
     
  7. #6 Del Piero, 13.03.2005
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich ist die Belastung für Gelenke höher,aber ich hab damit keine Probleme bis jetzt.

    Was effektiver sit,muss jeder für sich selbsr rausfinden.

    Für mich ist der Weg mit wenig Volumen aber hoher Intensität der richtige.
    Man kann ja sein Training periodisieren bzw. im Voluemn varrieren.
     
  8. Atilla

    Atilla Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Also...
    da hab ich noch einige Fragen undzwar zu den Muskelfasertypen:
    Langsam kontrahierende Muskelfasern wachsen bei ausdauerndem Sport.
    z.B. mehrere Sätze, hohe Wdhzahlen(dem entsprechend auch das Gewicht)
    und schnell kontrahierende Muskelfasern wachsen bei intensiven, kurzfristigen Leistungen
    (z.B. weniger Sätze, niedrige Wdhzahlen (dann auch höhreres Gewicht)
    Das ist jetzt mal eine Zusammenfassung und wollt wissen ob das stimmt.

    Aber wächst Typ1 auch langsamer als Typ2?

    EDIT: Ich hab den Artikel hier im Forum schon mal weitergelesen und etz hat sich der obere Teil des Beitrags schon geklärt :) ;)

    Übrigens steht in der neuen Men's Health drin, dass schnellere Muskelfasern (Typ2) auch langsame Eigenschaften besitzen und durch ein gezieltes Ausdauertraining quasi in langsame Muskelfasern(Typ 1) umgewandelt werden kann. Andersherum funktioniert das ganze nicht.

    So nun macht sich in meinem Kopf Panik breit.
    Durch Ausdauertraining verändere ich meine Muskelfasern von Typ2 in Typ1. Dat möge also heisen, dass meine Beine etz nur noch weiter wachsen wenn ich im Kraftausdauerbereich bin. Da ich sie wohl schon bisschen kA um wieviel umgewandelt habe in Typ1?!

    Hoff mal wir bekommen bald den Text über die Faserverteilung
     
  9. Atilla

    Atilla Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Tenshi,

    ich hab mal meinen GU berechnet, so wie du's in den Grundlagen stehen hast.
    Aber bei anderen GU-Rechnern im Netz wird noch nach der Größe u. dem Geschlecht nachgefragt.
    Das ist doch auch zu berücksichtigen?!
     
  10. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    ist eher zu vernachlässigen. es kommt ja eh nur ein grober Richtwert raus, an dem du dich die ersten wochen orientieren sollst. dann merkst du ja ob es zuviel oder zuwenig ist
     
  11. Atilla

    Atilla Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Auch die Frage will ich mal wieder rausholen, da dies bestimmt auch für jahrelange Fußballer von Bedeutung ist.
     
  12. #11 Del Piero, 16.03.2005
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Spiele seit über 15 Jahren Fußball und merke bei mir keine Unterschiede,die wirklich siignifikant sind.

    Im Gegenteil,meine Beine wachsen auch so im niedrigen Wiederholungsberiech wie Sau.
     
  13. Atilla

    Atilla Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Leute,

    es heist doch immer Fett wird zu Muskeln etc. dass das nicht stimmt is ja klar aber wieso sagen dann die meisten, sie wollen erst zunehmen und dann trainieren oder Trainer empfehlen dies sogar.

    Wie läuft denn das genau ab?

    Danke

    PS: Die Frage im Thema "Unklarheiten in den Grundlagen", weil wir dies vllt. auch noch mit in die Irrtümer aufnehmen könnten.
     
  14. #13 Del Piero, 23.03.2005
    Del Piero

    Del Piero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    2.228
    Zustimmungen:
    0
    Erst zunehmen und dann trainieren?Denke ,du hast das Missverstanden.
    Trainieren und zunehmen zugleich,so sollte es wenn sein.

    kurz: durch das Training steigt der Energieumsatz,du sollst mehr Nahrung (v.a. Eiweiß) zu dir nehmen und folglich steigt dein Gewich(Muskeln+Fett).

    Voraussetzung ist natürlich eine Massephase,die allerdings nicht zwingend notwendig ist.
     
  15. Anzeige

  16. Atilla

    Atilla Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    0
    Nene... im Ernst.
    Viele sagen, ich will erstmal fett werden und dann aufbauen.
    So verwandelt sich dann das Fett zu Muskeln :crazy: :lol:
     
  17. zo-lee

    zo-lee Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    :lol: :crazy:
     
Thema:

Unklarheiten in den Grundlagen

Die Seite wird geladen...

Unklarheiten in den Grundlagen - Ähnliche Themen

  1. Gewicht verlieren -> Unklarheiten -> Training -> Hilfsmittel ?

    Gewicht verlieren -> Unklarheiten -> Training -> Hilfsmittel ?: Moin moin.... Ich hatte in meinem Vorstellungs Thread schon geschrieben, was meine Hauptprobleme sind... Hier nochmal zusammengefasst... Ich habe...
  2. Kleine Unklarheiten

    Kleine Unklarheiten: Hey Jungs, anfang Dezember hab ich mich im Fitness-studio um die Ecke angemeldet, um was für meinen Körper zu tun. Zu meiner Persönlichkeit, ich...
  3. Creatin Zeitplan Unklarheiten?

    Creatin Zeitplan Unklarheiten?: Hi leute also wie ihr wisst mache ich gerade eine CreaKur! Habe jetzt gelesen man soll crea auf nüchternen Magen nehmen also 2 stunden nix essen...
  4. Grundlagen Ernährung

    Grundlagen Ernährung: Hallo Community, ich bin mit meinem Trainingserfolg trotz hartem Training nicht besonders zufrieden. Bei 196 cm und einem geringen...
  5. Grundlagen im Kraftsport - Anfängerfragen :)

    Grundlagen im Kraftsport - Anfängerfragen :): Hey liebe Leute :) Hab ein paar Anfängerfragen, bezüglich des Kraftsports und der dazugehörigen Ernährung. Ich bin kein absoluter Neuling, hab...