Vegane Ernährung im Bodybuilding

Diskutiere Vegane Ernährung im Bodybuilding im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hallo! Man hört ja immer wieder mal, dass irgendein Leistungssportler sich vegan ernährt und dass da alles toll funktioniert. Aber ich bin leicht...

  1. #1 Marcelpro60, 15.08.2018
    Marcelpro60

    Marcelpro60 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Man hört ja immer wieder mal, dass irgendein Leistungssportler sich vegan ernährt und dass da alles toll funktioniert. Aber ich bin leicht skeptisch - die haben ja Ernährungsberater und so, teils sogar Köche. Hat einer von euch da ganz unprofessionell und selbstständig Erfahrungen mit gemacht?

    LG
     
  2. Anzeige

  3. Irok89

    Irok89 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    2.990
    Zustimmungen:
    123
    Funktioniert...
    Vegan Ggf Vit b12 supplementieren...
    Eiweiß im etwa 10% erhöhen... <- weil Vegana eiwiss Quellen in der Regel weniger eaas enthalten...

    Ansonsten kein Unterschied zu normaler Ernährung
     
  4. #3 Geextah, 15.08.2018
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.620
    Zustimmungen:
    148
    Wobei die profisportler meistens erst weit später zu einer anderen ernährungsart greifen, gerade im profi bodybuilding ist das oft eher marketing für irgendwas
     
    Patti90 gefällt das.
  5. #4 Dan_089, 16.08.2018
    Dan_089

    Dan_089 Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    2
    Ob man dafür wirklich eigene Köche braucht, glaube ich nicht mal. Gibt doch inzwischen alles in veganer Form, Milchersatz, Fleischersatz in den verschiedensten Geschmäckern. Kann man quasi die normale Omni Mahlzeit genauso in vegan essen. Das mit den EAAs ist richtig, man braucht halt schon noch mal etwas mehr Eiweiß. Und die veganen Bodybuilder ergänzen die Hauptmahlzeiten auch oft noch mit BCAAs. Sieht man bei Instagram öfter bei Patrick Reiser und seiner Bande, wobei die so halt auch Werbung für ihre Produkte machen.
     
  6. #5 RogerGrand, 27.08.2018
    RogerGrand

    RogerGrand Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Marcel

    Bin 46, mache seit 2 Jahren Kraftsport und ernähre mich seit gut 6 Jahren zu 98% vegan und konnte bis jetzt keine Nachteile feststellen.

    Ich kann leider nicht beurteilen, wie gut ich Muskeln mit einer vegetarischen oder omnivoren Ernährung aufbauen würde. Bin aber ganz zufrieden im Moment.

    Ich supplementire B12 dies aber schon seit 20 Jahre, da bei mir ein Mangel festgestellt wurde, als ich noch viel Fleisch gegessen habe.

    Wobei es heutzutage in vielen Veganern Produkten wie z. B. pflanzlicher Milch b12 drinn hat, also währe eine Supplementlieferung nicht unbedingt nötig.

    Gelegentlich trinke ich beim Training BCAA's wegen dem Leucin und weil es mir fürs Training Power gibt. Ob dies nötig währe, da scheiden sich die Geister ja bekanntlich.

    Meiner Meinung nach ist einzig die Umstellung schwierig, da sich der Körper umgewöhnen muss.

    Auf jeden Fall muss man sich mit Ernährung befasse, man kann nicht einfach das Fleisch weglassen und nur noch Pommes essen ;-)

    Ich tracke auch ab und zu meine Makros um sicher zu sein, dass ich genug Eiweiss esse.

    Gruss

    Roger
     
  7. #6 Dan_089, 27.08.2018
    Dan_089

    Dan_089 Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    2
    Hi Roger,

    welches Eiweißpulver nimmst du denn, wenn überhaupt?
     
  8. #7 RogerGrand, 28.08.2018
    RogerGrand

    RogerGrand Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Ab und zu nehme ich von der Marke SunWarrior ein paar Löffel in mein Müsli oder auch mal als Shake.

    Finde aber Eiweiss-Rigel praktischer als Pulver, so für unterwegs. Da schmecken mir die Veepro-Riegel (Schoko/Kokuss) von Profuel am besten.
     
    Dan_089 gefällt das.
  9. Nik97

    Nik97 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    59
    Wenn du dich seit 6 Jahren Vegan ernährst, aber erst sei 2 Jahren Kraftsport betreibst - wie willst du dann wissen, dass du keine "Nachteile" hast? Möglicherweise wäre es ohne Vegan ja schneller gegangen.
     
  10. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 RogerGrand, 31.08.2018
    RogerGrand

    RogerGrand Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Nik97

    Mit meiner Aussage ich könne keine Nachteile feststellen, meinte ich rein von meinem Gefühl her und von meinem allgemeinen Fittnesslevel.

    Ob man mit einer karnivoren Ernährung schneller und/oder mehr Muskelmasse aufbauen kann, da streiten sich die Experten.

    Für einen Profibodybuilder ist eine vegane Ernährung sicher eine Herausforderung, aber nicht unmöglich.

    Check mal vegane natural Atlethen wie z. B. Nimai Delgado oder Torre Washinton ab. Bei dehnen funktioniert es scheinbar sehr gut ohne tierische Produkte.
     
  12. #10 Dan_089, 06.09.2018
    Dan_089

    Dan_089 Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    2
    Den Nimai kenne ich erst aus den Videos vom Mischa Janiec. Torre Washington ist mir neu und ist wohl auch bei Mens Physique dabei. Scheinen ja beide noch nie Fleisch gegessen zu haben, wenn ich es richtig verstehe.
     
Thema:

Vegane Ernährung im Bodybuilding

Die Seite wird geladen...

Vegane Ernährung im Bodybuilding - Ähnliche Themen

  1. Vegane Sixpackernährung

    Vegane Sixpackernährung: Hallo, Ich bin 15 Jahre alt, weiblich, 1,76 m groß, wiege 78 KG und habe einen Körperfettanteil von 29%. Ich würde mir gerne einen Sixpack...
  2. Fitness als Veganer

    Fitness als Veganer: Überlege auf Vegane oder zumindest auf Vegitarische Ernährung umzusteigen. Habe aber bedenken, dass ich nicht genug Enegie haben werde... Gibt es...
  3. Veganes Protein-Tiramisu

    Veganes Protein-Tiramisu: [IMG] Zutaten 3/4 Cup Haferflocken 1 Cup Datteln 2 EL Kokosnusssirup 2 Messlöffel Shape & Shake Vegan Vanille 6 EL Starker, kalter Espresso 1/2...
  4. Veganes Kochen

    Veganes Kochen: Hallo liebe Community, Ich wollte hier mal fragen, was ihr davon haltet euer veganes Essen in einer Küchenmaschine zuzubereiten. Ich bin nämlich...
  5. Rezept für VEGANEN BURGER

    Rezept für VEGANEN BURGER: Hallo Fitness-Freunde! Wollte mal ein Rezept für vegane Burger mit euch teilen. Fakten: - Ausschließlich langkettige, gesunde Kohlenhydrate -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden