Vegane Proteinshakes

Diskutiere Vegane Proteinshakes im Nahrungsergänzungen Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Hallo zusammen, hat hier schonmal jemand Erfahrungen mit dem Proteinshake von "Fourfreude" gemacht? Ich nehme seit langem Whey Protein, möchte...

  1. #1 Tdoubleu, 15.02.2016
    Tdoubleu

    Tdoubleu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hat hier schonmal jemand Erfahrungen mit dem Proteinshake von "Fourfreude" gemacht? Ich nehme seit langem Whey Protein, möchte nun aber auf einen veganen Shake umsteigen. Habe mich stundenlang eingelesen und den Markt durchforstet. Hängen geblieben bin ich bei SunWarrior und Fourfreude, da ich die Zusammensetzung gut finde. SunWarrior kennt man ja, von Fourfreude hab ich noch nie gehört. Von den Nährwerten her sieht es ähnlich aus, SunWarrior ist ein bisschen teurer. Bin mir nur unsicher weil ich noch nie davon gehört habe - oder habe ich etwas übersehen?

    Für eine Rückmeldung wäre ich sehr dankbar :)

    fourfreude.com – Willkommen

    https://www.sunwarrior.com/store/warrior-blend-natural-1kg.html
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Vegane Proteinshakes. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    AW: Vegane Proteinshakes

    Nr. 1 sagt mir auch rein gar nichts.
    SunWarrior fand ich persönlich nicht sonderlich dolle - weder geschmacklich noch von der Löslichkeit her, aber das kann man von einem Erbsenprotein auch nicht erwarten.
     
  4. #3 Tdoubleu, 17.02.2016
    Tdoubleu

    Tdoubleu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    AW: Vegane Proteinshakes

    Hallo Tenshi,

    erst mal ein riesen Dankeschön fuer deine Antwort vorab. Ich habe mich in den vergangenen Stunden intensiver mit der Materie auseinandergesetzt. Ich habe mir die beiden Produkte noch einmal genauer angesehen, weil ich immer jemand bin der alles genauer ansieht bevor er etwas kauft. Ich habe mir jetzt einiges zu Hanfprotein durchgelesen und ich muss echt sagen, dass ich mittlerweile total überzeugt davon bin. Ich finde den Shake von Fourfreude sehr interessant wobei ich es etwas schade finde, dass es keinen Geschmack wie bei Sun warrior gibt. Naja ich denke ich werde mir jetzt beides bestellen und mal sehen wie ich mit dem jeweiligen zurechtkomme.
    Kann dann ja mal berichten ;)
     
  5. #4 Ndemi, 17.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2016
    Ndemi

    Ndemi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    4
    AW: Vegane Proteinshakes

    ESN Rice Protein Isolat (gibs in Haselnuss und Zimt glaube) oder Soja Isolat. Wobei ich letzteres als alleinige Eiweissquelle sinnlos finde.
    Beide preislich top und von guter Qualität. Gibt es im team-andro Shop.
    Sunwarrior ist mmn die größte Abzocke preislich. Das andere genannte ist noch mehr Abzocke. Leute bitte!

    Von der Eiweissqualität und vom Aminoprofil kackt jedoch jegliche Alternative zum Whey ab.
     
  6. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    AW: Vegane Proteinshakes

    Spielt aber auch überhaupt keine Rolle. Ob BW von 80 oder von 120 wirkt sich auf den Aufbau keinen mm aus.
     
  7. Anzeige

  8. Ndemi

    Ndemi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    4
    AW: Vegane Proteinshakes

    Aber auch nur wenn die Produkte kombiniert werden. Wenn L-Typtophan beispielsweise fehlt oder andere, bringt es zum Aufbau 0,0 ebenso wie kollagenes Eiweiss. Erbsenprotein mit Mais beispielsweise top, einzeln nutzlos.
    Bin kein Befürworter von BW aber ein Hauch von Überblick finde ich angebracht.
     
  9. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    AW: Vegane Proteinshakes

    Jo, wer sich ausschließlich von Gelatine ernähren würde, hätte ein Problem ;)
    Die BW wäre dann wichtig, wenn man eher wenig Eiweiß zu sich nimmt - mit wenig meine ich unter 1g/kg. Aber der durchschnittliche Fitnesssportler bewegt sich in ja anderen Sphären, da spielt es dann auch keine Rolle mehr.
     
Thema: Vegane Proteinshakes
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fourfreude test

Die Seite wird geladen...

Vegane Proteinshakes - Ähnliche Themen

  1. Vegane Ernährung im Bodybuilding

    Vegane Ernährung im Bodybuilding: Hallo! Man hört ja immer wieder mal, dass irgendein Leistungssportler sich vegan ernährt und dass da alles toll funktioniert. Aber ich bin leicht...
  2. Fitness als Veganer

    Fitness als Veganer: Überlege auf Vegane oder zumindest auf Vegitarische Ernährung umzusteigen. Habe aber bedenken, dass ich nicht genug Enegie haben werde... Gibt es...
  3. Veganes Protein-Tiramisu

    Veganes Protein-Tiramisu: [IMG] Zutaten 3/4 Cup Haferflocken 1 Cup Datteln 2 EL Kokosnusssirup 2 Messlöffel Shape & Shake Vegan Vanille 6 EL Starker, kalter Espresso 1/2...
  4. Veganes Kochen

    Veganes Kochen: Hallo liebe Community, Ich wollte hier mal fragen, was ihr davon haltet euer veganes Essen in einer Küchenmaschine zuzubereiten. Ich bin nämlich...
  5. Rezept für VEGANEN BURGER

    Rezept für VEGANEN BURGER: Hallo Fitness-Freunde! Wollte mal ein Rezept für vegane Burger mit euch teilen. Fakten: - Ausschließlich langkettige, gesunde Kohlenhydrate -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden