Verteidigender Kampfsport

Diskutiere Verteidigender Kampfsport im Kampfsport Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Huhu, hab die letzten Tage Lust bekommen endlich mal einen Kampfsport zu erlernen. Suche aber einen, der im Grunde nur verteidigend ist. Also...

  1. #1 Nightmare0884, 14.12.2010
    Nightmare0884

    Nightmare0884 Guest

    Huhu,

    hab die letzten Tage Lust bekommen endlich mal einen Kampfsport zu erlernen. Suche aber einen, der im Grunde nur verteidigend ist. Also wo es weniger auf den Angriff als auf die Verteidigung ankommt. Welchen könnte ich denn da machen?

    Viele Grüße

    Marcell
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Verteidigender Kampfsport. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rocky_1991, 14.12.2010
    Rocky_1991

    Rocky_1991 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    kommt drauf an was dein ziel ist willst du den kampfsport/kampfkunst NUR machen um dich verteidigen zu können oder bist du eher ein typ der damit mehr verbindet und dies für vllt den rest deines leben machst
    was dir klar sein muss, man macht nicht ma soo schnell en kampfsport und macht dann einen auf karate kid etc... bis du dich richtig verteidigen kannst das dauert jahre.. was eig ne Kampfkunst ist die nur aus verteidigung besteht ist aikido. ich hab angefangen vor einem jahr. was man lernt sind würfe, Hebel und fallschule (mal so Grob gesagt) ich nehm ma die Definiton von Wikipedia:

    Das Ziel beim Aikidō ist zum einen, die Kraft eines im Anfängergrad vorher festgelegten, stilisierten, später willkürlichen gegnerischen Angriffs (Randori) abzuleiten (Abwehr) und zum anderen, gleichzeitig dieselbe Kraft intelligent zu nutzen, um den Gegner vorübergehend angriffsunfähig zu machen (Absicherung), ohne ihn dabei schwer zu verletzen. Dies geschieht in der Regel durch Wurftechniken (nage waza) und Haltetechniken (osae waza oder katame waza), die den Hauptteil der Aikidō-Techniken ausmachen. Das Besondere im Aikidō ist, dass keine offensiven Angriffstechniken, sondern nur Abwehr- und Sicherungstechniken und dadurch vermittelnd eine entsprechend defensive und verantwortungsbetonte geistige Haltung, gelehrt werden. hört sich harmlos an ist es aber gar nicht so denn Manche Hebel tun verdammt Weh und würfe wenn sich der andere nicht abrollen kann auch ( schmerzahfte erinnerungen werden wahr :D
    jedoch muss ich dazu sagen braucht dies sehr lang um sich verteidigen zu können ansonnsten fällt mir spontan Krav-Maga, Sambo, Ju-Jutsu ein.

    als ich angefangen hatte nach der (für mich) richtigen Kampfpsort/Kunstart zu suchen hab ich mir einfah mal Videos in Youtube angesehen und bin zu diversen Trainingsstunden gegangen. durch youtube hab ich aussortiert was mich gar nicht anspricht und dann in den Trainingsstunden hab ich dann letzendlich aikido gefunden.

    ich hoff ich konnt dir en bissl weiterhelfen kannst ja grad ma schreiebn wenns so weit ist wie du dich entschieden hast ;) .

    Mein tipp lass dir zeit bei der auswahl und mache den kampfsport/kunst die dir spass macht und die zu dir passt, lass dich nicht von kumpels beeinflussen es gibt nicht die beste kampfsport/kunst auf der welt sondern nur die beste für einen selbst .( Ich Sprech aus erfahrung, dass ich Aikido mach wird eig immer nur belächelt aber ok.) wenn du in einer kampfsport/kunst gut bist kannst du dich mit JEDER verteidigen aber die beste verteidigung ist immernoch wenn du auf 100,1000 etc Meter SCHNELLER bist als dein gegner und lieber Konflikte mit worten als mit Fäusten etc Lösen gibt nur schmerzen. a
    aber wenns halt gar nicht anders geht dann gib ihm!!!

    Gruß Rocky_1991


    Hier ma en paar videos:

    YouTube - AIKIDO

    YouTube - REAL AIKIDO - PRACTICAL TECHNIQUES

    Sambo:

    YouTube - Sambo

    Ju Jutsu:

    YouTube - Ju-Jutsu für Kinder & Jugendliche
     
  4. #3 Nightmare0884, 14.12.2010
    Nightmare0884

    Nightmare0884 Guest

    Perfect!!!

    Genau sowas meinte ich.

    Will das schon längers dann machen, eventuell auch in einem Verein um auf Wettkämpfe zu gehen. In erster Linie nicht um damit anzugeben sondern aus Spaß an der Kampfkunst. Und Aikido erscheint mir jetzt nicht alltäglich. Das könnte mir Spss machen. Dankeschön für die Hilfe.
     
  5. #4 Rocky_1991, 14.12.2010
    Rocky_1991

    Rocky_1991 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    kein problem.

    aber nur dass dus schonma weisst im aikido gibt es keine wettkämpfe, aber manche vereine machen als vorführungen.

    Hau rein. :gluck
     
  6. Coola

    Coola Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Aikido?!? als Selbstverteidigung, vergiss das, habe reichlich Erfahrung in Aikido und das Video zeigt nicht den üblichen Umgang mit Aikido, man macht keine harten Hebel und keine Schläge. Selbstverteidigung eher Jiu Jitsu, Krav Maga etc.

    Aber denke immer daran, der beste Kampfsportler, ist immer noch kein Streetfighter wie in Chackie Chan filmen. Die situation auf der Strasse ist total anders, man reagiert anders, man denkt nicht so klar-es geht ja auch immer viel mehr als im Training. Also nicht überheblich werden.


    Links
    Aikido- Lebensweisheit extrem schwungvoll und elegant- eher Kampfkunst, hat nichts mit Selbstverteidigung immmer direkten Sinn zu tun
    YouTube - Aikido fight
    Ju jitsu- kann ich empfehlen als Selbstverteidigung
    YouTube - The Spirals of Jiu Jitsu
    Krav maga- bisher keine persönliche Erfahrung- aber was ich darüber weiss wäre es wohl die effektivste Art zur Selbstverteidigung
    YouTube - Krav Maga - Techniques en Situation Réelle
     
  7. #6 Geextah, 16.12.2010
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.743
    Zustimmungen:
    169
    Na ja erstmal sollte man zwischen Kampfkunst und Kampfsport unterscheiden.
    Kampfsport beinhaltet meist Regeln, Kampfkunst hingegen nicht.
    Sucht man jetzt einen "verteidigenden Kampfsport", so kann man im Bereich MMA, Karate, Taekwondo, Boxen, Thai Boxen, Judo etc. suchen.

    Will man aber jetzt eine Kampfkunst erlernen mit der man sich verteidigen kann, so ist man im Bereich Weng Chun, Jiu Jitsu, Ninjutsu etc. richtig.

    Neuere Systeme bieten ähnliche Konzepte, sind aber im Endeffekt nur mal neu aufgewärmt zB Krav Maga, Keysi etc.

    Im Endeffekt müsstest du schauen was dir liegt.

    Bei Aikido ist einfach das Problem, dass das Erlernen halt recht lange dauert, nicht alles funktioniert oder zu umständlich ist. Aber am Ende liegt es an einem selbst was man daraus macht :)
     
  8. Anzeige

Thema: Verteidigender Kampfsport
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. streetfighter kampfsport

    ,
  2. was ist der beste Kampfsport

    ,
  3. was ist die beste kampfsportart der welt

    ,
  4. verteidigende kampfsportarten,
  5. street fighter kampfsport,
  6. beste kampfsportart für streetfight,
  7. street fight kampfsport regeln,
  8. verteidigende kampfsport,
  9. kampfsportbekleidung Duisburg,
  10. bester kampfsportler,
  11. beste kampfsportart der welt,
  12. verteidigender kampfsport,
  13. youtubeaikidi für kinder,
  14. Kampfsportart streetfighter,
  15. verteidigende kampfkunst,
  16. street fight kampfsport training,
  17. wie lange dauert es bisman aikido erlernt,
  18. wird aikido von anderen kampfsportlern belächelt,
  19. ninjutsu-bekleidung duisburg,
  20. nuetzlicher kampfsport beim streetfight,
  21. streetfighter kampfsport bodybuilding,
  22. Street Fighter Kampfsport Video,
  23. judo wettkampf youtubeaikido,
  24. beste kampfsport in duisburg,
  25. kampfsport shop in duisburg
Die Seite wird geladen...

Verteidigender Kampfsport - Ähnliche Themen

  1. Kampfsport in Verbindung mit Kraftsport ?

    Kampfsport in Verbindung mit Kraftsport ?: Servus, Ich bin selbst aktiver Kampfsportler (Karate), da ist aber nur bedingt Fitness oder Muskelaufbau dabei. Es geht viel mehr um Koordination...
  2. Kampfsport-Welcher?

    Kampfsport-Welcher?: Möchte gerne mit Kampfsport anfangen, hab noch keine Vorkenntnisse. Hätte eigentlich Interesse an Kickboxen, irgendwelche Erfahrungen?
  3. Effektivster Kampfsport für Selbstverteidigung

    Effektivster Kampfsport für Selbstverteidigung: Was sagt ihr? Welche Kampfsportart ist die beste, um mich aus einer brenzligen Situation zu befreien? Ich bin ca 190 cm groß und 100 Kilo schwer.
  4. Kampfsportart für große Menschen

    Kampfsportart für große Menschen: Der Titel verräts schon. Ich hab ein, zwei Jahre Judo gemacht, nur um erst dann festzustellen, dass sich diese Kampfsportart eher für kleinere...
  5. Kampfsport nach 10 Jahren Pause

    Kampfsport nach 10 Jahren Pause: Moin, Hab vor 10 Jahren wegen Knieproblemen mit Shotokan Karate aufgehört und bin nun Feuer und Flamme endlich wieder einen Kampfsport zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden