Von 0 auf 100!

Diskutiere Von 0 auf 100! im Trainingstagebuch Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Mitgliederbereich; So, eigentlich wollte ich als unsportliches Wesen (noch) kein TB anfangen, tue es aber trotzdem, denn vllt verirrt sich ja ein Mitleidender oder...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sammy

    Sammy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    So, eigentlich wollte ich als unsportliches Wesen (noch) kein TB anfangen, tue es aber trotzdem, denn vllt verirrt sich ja ein Mitleidender oder auch ein erfahrener Hase und kann mir mit Tipps und Motivationsstrategien unter die Arme greifen...

    Zu meiner Person:
    Ich bin noch 28 Jahre alt und wiege bei einer Größe von 1, 78 m 79 kg ;(.
    Im Juni 2004 habe ich aufgehört zu Rauchen und seitdem gute 15 kg zugenommen :zack
    Sport habe ich eigentlich mehr oder weniger immer gemacht: Reiten, Studiotraining (sprich Ausdauer, Krafttraining, div. Kurse) , gelegentlich Ausflüge in die Welt der Läufer, in der ich es aber bisher nicht lange ausgehalten habe (wegen verdammt schlechter Kondi).
    Seit letztem August "spende" ich monatliche Beträge ans Fitnessstudio - DAS SOLL ANDERS WERDEN!

    Ich habe es mir zum Ziel gemacht, meinen (in den letzten 2 Jahren eher vernachlässigten) Körper auf Vordermann zu bringen:
    -Ernährung laaangsaaam umstellen
    -sportlich aktiver werden
    -Körper und Geist wieder in Einklang bringen (hört sich ein bissl spirituell an, möchte aber meinen bisherigen Lebensstil zu 95% ändern und da gehrt für mich ALLES zu)
    -meine Grenzen kennenlernen
    irgendwann (am besten noch vor der 30) an einem Marathon teilnehmen (okay, ein HM wär auch okay ;))

    Jo, das wars soweit von mir und meinen Zielen, nu komm ich mal zu meinem "Training" von heute:

    2ter Laufversuch sah so aus, dass ich erstmal 5 Minuten zügig gegangen bin und ich dann im Wechsel 2 min gelaufen und 2 min. gegangen bin. Die letzten 8 min., ach so, war ne halbe Std. unterwegs, bin ich dann gegangen (zügig)...
    Für den Anfang denke ich wars okay, bin immerhin auf 10 gelaufene Minuten gekommen, wobei die letzten 2 2-min.-Einheiten vom Puls her ganz schön übel waren...
    Im Ganzen bin ich aber schon stolz auf mich und drücke mir die Daumen, dass ich bei der Stange bleibe und nicht wieder so schnell aufgebe wie die letzten Male!
    :wink
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Von 0 auf 100!. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sven

    Sven Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    1.735
    Zustimmungen:
    0
    Ich drücke auch die Daumen! Wir sind alle gespannt! :]
     
  4. #3 Peer1607, 08.01.2007
    Peer1607

    Peer1607 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sammy,

    klar verirren wir uns ab und zu oft hierher.

    Für deine Ziele wünsche ich dir viel Erfolg. Dein Lauf war auch ok. Das mit dem HM sollte in jedem fall klappen. Du mußt nur dran bleiben.

    Viele Grüße

    Peer
     
  5. Ferris

    Ferris Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    versuche doch zuerst mehr Kondition im Studio zu bekommen.
    Du "spendest" doch die Beiträge, oder?

    Geh aufs Fahrrad, Crosstrainer oder Laufband.
    Den Wiederstand passt du deiner Leistung an.
    Absteigen kann man immer. Ist einfacher, als draußen "nach Hause" zu kommen.

    Dazu ein kleines Zirkeltraining an den Geräten... das wird helfen.

    Nur muss man auch hingehen. 2-3 Mal die Woche, dann wird's gehen.

    Essen: Fett/Zucker reduzieren.
    Habe ich schon 100x geschrieben: keine Fleischwurst/Salami/Leberwurst
    nur noch Schinken/Putenbrust. Burger/Fritten/Chips & Schoko nur noch 1x die Woche, Cola/Fruchtsäfte weglassen/verdünnen.

    Konnte am Anfang 2kg/Monat loswerden, zZ 1kg/Monat

    Das motiviert dann auch. Man muss nur 1-2 Monate zu Beginn durchhalten.

    :wink
    Ferris
     
  6. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Hey Sammy ;)

    werde da mal ab und an Dein Tagebuch im Auge behalten. Eventuell kann ich Dir hier und da ein paar nützliche Tipps geben z.B. zur Motivation - das ist manchmal auch mein Mankel :D

    Lieben Gruß, Vana*
     
  7. #6 Peer1607, 09.01.2007
    Peer1607

    Peer1607 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Das Training im Studio ist zwar nicht schlecht, aber für uns Läufer ist eben der Lauf Draußen das NonPlusUltra.
    Ich würde dir auch nicht raten am Anfang auf dem Crossi oder aufs Fahrrad zu steigen. Spare dir die Zeit und nutze sie für das Laufband. Das ist eben mit dem Laufen Draußen gleich (naja fast).

    Also die Hauptkondi holst du dir draußen!!!! Gerade wenn du mal einen HM anstrebst.

    Du machst das schon ;)

    Grüße

    Peer
     
  8. Sammy

    Sammy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Super, vielen Dank für Eure netten Beiträge! Freu mich tierisch, Danke!

    Also, nach-wie-vor noch sehr motiviert was das Training betrifft (beim Essen seh ich grad mal wieder so RICHTIG SCHWARZ! :zack) muss ich jetzt schon "pausieren", obwohl noch gar nix angefangen hat, da mich meine Grippe, welche wohl doch noch nicht soo auskuriert war, wiedergefunden hat... Viren fühlen sich scheinbar recht wohl bei mir
    Aber ich kann ja noch kurz von meinem Training gestern berichten:
    Warmgemacht habe ich mich 10 min. auf so einer Art "Skatesimulator" - sehr anstrengend aber gut für Beine und Po!
    Danach gings weiter mit meinem "Anfänger-Krafttraining" , welches sich aus Beinpresse, Ab- u. Adduktoren, Glute, Chestpress, Latzug (nennt man das so? Sorry, finde grad die genaue Bezeichnung nicht) und freien Crunches zusammensetzt.
    Zum Konsdiaufbau bin ich dann noch für eine gute halbe Stunde auf dem Crossi gelandet...
    Laufbänder haben wir natürlich auch, aber da ich den Tag vorher schon im Wald war...

    Ernährungstechnisch werde ich es jetzt mal so machen, dass ich mir einen "böses-Essen-Tag" gönne und ansonsten versuche ich auf gesunde Sachen zurückzugreifen. Vielleicht kann ich mich damit selbst bestechen...
     
  9. #8 Peer1607, 11.01.2007
    Peer1607

    Peer1607 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0


    Hey Sammy,

    wieso, warst du im Wald Pilze suchen? Wachsen die jetzt schon??? :D

    Du kannst übrigens auch am Tag danach aufs Laufband gehen. Darfst da nur nicht so doll trainieren, aber gegen einen lockeren Auslauf, schön langsam, damit man sich noch wohlfühlt, ist nichts einzusetzen Ansonsten ist auch sehr gut, auf die Rudermaschine zu gehen. das habe ich als Ausgleich gemacht. Crossi trainiert ein wenig anders die Muskulatur (wie Ski-Langlauf).

    Deine Grippe solltest du schon erst auskurieren bevor du draußen wieder voll auf belastung gehst. Du kannst aber trotzdem noch locker trainieren, darfst eben nur nicht an die "Grenze" gehen.

    Seit ich laufe, war ich übrigens nie wieder "grippe"-krank, selbst wenn meine Familily richtig krank war. Das hilft.

    Viele Grüße

    Peer
     
  10. Sammy

    Sammy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    [FONT=comic sans ms]Uah, immer noch Grippe...
    Wenn ich wenigstens Luft bekäme... Und das Wetter lässt auch zu wünschen... Alles voll grau! Lädt nicht grad zu sportlichen Aktivitäten im Wald (nein, Pilze sind wohl noch keine da) ein. Ins Studio zieht mich auch mal grad nix...
    Okay, Schluss mit jammern! Heute geb ich mir noch einen Erhohlungstag und morgen gehts dann mal raus zum Walking und vllt, wenns die Broncjien zulassen, mal ein paar Minuten laufen...[/FONT]
     
  11. #10 Peer1607, 13.01.2007
    Peer1607

    Peer1607 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Genau, quäl dich du sau!!!!! :D :D :D

    Mach deinem Benutzerbild Ehre (Lara Croft)

    Man kann auch langsam laufen, eben ohne Belastung. Warum gehst du nicht ins Studio?

    Grüße

    Peer
     
  12. Sammy

    Sammy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Sooo, da bin ich wieder! War ich doch grad tatsächlich eine halbe Stunde unterwegs, allerdings wars mehr Walking als Laufen, da hab ich es nur auf 5 min. gebracht... Aber immerhin! Und die Nase ist endlich mal frei! JUHU!

    Im Studio würd ich es im Moment nicht 5 Minuten aushalten, da dort die Luft so trocken ist (Klimaanlage?) und meine Nasenschleimhäute mal grad etwas sehr beansprucht sind von dem ganzen Spray und inhalieren und hasse nicht gesehen...
    Leute, ich bin krank und ich darf jetzt ein bissl wehleidig sein! Okay, Lara wäre das nicht, aber leider ist kaum mehr Ähnlichkeit festzustellen!
    Morgen hör ich dann auch wieder auf mit Jammern :D

    So, ich wünsche dann Allen noch einen entspannten Sonntag! :wink
     
  13. #12 Peer1607, 14.01.2007
    Peer1607

    Peer1607 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lara,

    naja ein bissl klagen und jammern kann man ja!!! ;)

    Schön dass du sogar ne halbe Stunde draußen warst. Bei uns im Studio geht es übrigens.

    Wenn ich dir was von den WW schicken soll mußt du mir mailen.

    peera@arcor.de

    Und was dein Aussehen betrifft. So hübsch sieht die lara nun auch wieder nicht aus!!! ;)

    Viele Grüße

    Peer
     
  14. Sammy

    Sammy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Häh? Finde schon, dass sie (eigentlich A. Jolie) ganz gut aussieht...
    Egal, dat is ja auch nur Nebensache!

    War ich gestern morgen nochmal "im Wald", weil ich mich schon wieder ganz gut fühlte (kann es an den billig-Erkältungsdragees von dm liegen?) und war auch ganz gut dabei, da passiert es: Wahnsinnige Schmerzen im rechten Knie! Da hatte ich schon mal Probleme mit, deswegen trainiere ich an der Beinpresse mit Minimalgewicht.
    War dann auch grad direkt beim Arzt: Alles halb so schlimm, das ist leider normal und mit einem bissl Sport brauch meine Kniescheibe vllt erst in 30 Jahren abgeschliffen werden... ?(
    Habe das gute Voltaren-Gel bekommen und bin fleißig am schmieren.
    Bin schon mal beruhigt, dass es nicht vom (plötzlichen) Sport kommt. Dadurch ist es nur aufgefallen.
    Essenstechnisch gehts ganz gut, hoffe auch, dass es so bleibt!

    @Peer: Danke schön für das Angebot bezügl. WW, bekomme aber nachher eine CD von der Bekannten meiner Arbeitskollegin... Falls sich dann irgendwelche Fragen auftun würd ich mich trotzdem gerne an Dich wenden wenns Recht ist

    Soviel erstmal von mir :wink
     
  15. Sammy

    Sammy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Na das war ja mal ein guter Tag (in sportlicher Hinsicht und was das Essen betrifft):
    Heute morgen habe ich eine kurzen Abstecher ins Studio gemacht, da das Wetter ja nicht so vielversprechend war.

    So habe ich dann eine halbe Stunde auf dem Laufband verbracht, wovon 12 Minuten (YEEEHAAH, 2 MEHR ALS LETZTE WOCHE!!! :D) laufend bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit (wie cool, da bin ich ja dann voll informiert) von 7, 9 hinter mich gebracht habe... Kann es sein, dass einem die Schienbeine auf dem Laufband mehr wehtun als draussen??? :crazy:

    Danach ging es dann noch auf dieses Skategerät, wo ich dann das HIIT (High-Intensity-Intervall-Training,
    zum Nachlesen:Bodycenter.de > Training > Herz- und Kreislauftraining
    Hochintensives Fettreduktionstraining
    )
    absolviert habe. Meine Güte, das hat ganz gut reingehauen und mehr als 2mal die Woche kann ich das garantiert nicht machen! Hat aber Spass gemacht!



    :wink
     
  16. #15 Peer1607, 18.01.2007
    Peer1607

    Peer1607 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sammy,

    eigentlich ist das Laufen auf dem band schonender als Draußen. Wenn dir die Schienbeine weh tun, dann liegt es an einer Überbelastung oder an deiner Lauftechnik. Ich und Vana haben hier mal einen Text geschrieben, wie man laufen soll.

    Ganz kurz. Du mußt aufrecht laufen, Brust raus (geht doch bei Euch Frauen besser als bei uns!!! ;) ). Fuß unter dem Körper durchziehen, also vor dem Körperschwerpunkt aufsetzten. Damit werden die Knie und Schienbeine weniger belastet. Keinesfalls darfst du dich nach vorn fallen lassen. Du kannst die Lauftechnik am Besten auf dem laufband trainieren und dich da auch kontrollieren. Draußen muß man zuviel auf andere sachen achten, wie Untergrund, Hindernisse etc.

    Habe da auch noch irgendwo einen Artikel, mit Bildern.

    Ansonstengeht es doch ganz gut, oder? So eine Skater-gerät haben wir hier bei uns seit Kurzen auch. War da aber noch nicht drauf. kann mich auf meinen Inlinern gerade so aufrecht halten!!! :D
     
  17. Vana*

    Vana* Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Der Text ist hier zu finden :D
     
  18. Sammy

    Sammy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Jo danke, werd mal drauf achten das nächste Mal! Kann schon gut möglich sein, dass sich da ein Haltungsfehler eingeschlichen hat! Brust raus ist ja schön, aber vllt ist der bei der einen oder anderen Schuld an der Haltung? (Okay, das ist bei mir nu wirklich nicht der Fall...)

    Tatsächlich klappt es gut zur Zeit, bin zufrieden und ich habe echt Spass! Und außerdem schon ein Kilo weniger!!! :] Bin begeistert!
    Heute war ich wieder im Studio, habe da eine Stunde an den Geräten verbracht und eine halbe aufm Laufband, wieder mit 12 "Laufminuten"(3 x 4 Minuten). Werde versuchen, 3 x die Woche zu Laufen und die "Laufminuten" jede Woche um 2 zu verlängern. Oder gibts da nen besseren Plan / Vorschlag?
    Danach wollte ich noch auf diesen Skater, hab ich mir dann aber geklemmt, mir taten die Beine eh schon weh!
    Übrigens kann man sich da wunderbar festhalten, also kein Problem, auch wenn man nicht wirklich skaten kann :D

    :wink
     
  19. #18 Peer1607, 20.01.2007
    Peer1607

    Peer1607 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sammy,

    super, dass es so gut klappt. Was das steigern deiner Laufminuten betrifft, da kann die Vana bestimmt besser helfen. Ich habe da vor 2 Jahren etwas übertrieben. Es gibt auch einen Text: Laufen für Einsteiger von Vana.

    Grüße

    Peer
     
  20. Anzeige

  21. Sammy

    Sammy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Nachdem ich gestern Ernährungstechnisch etwas (sehr) über die Stränge geschlagen habe (darf diese leckeren Dickmacher einfach nicht zu Hause haben...), habe ich heute mal ne extra Runde Ausdauertraining absolviert:

    halbe Stunde Laufband, davon 14 Minute gejoggt (hoffentlich lauf ich die bald am Stück!)
    halbe Stunde Crosstrainer
    6 Min. "HIIT" (mehr ging nicht! Echt!)

    Jo, mehr hab ich dazu nicht zu sagen. Aber cih werde jetzt, wo´s Wetter so schön ist, mal wieder "in den Wald"! Gefällt mir doch etwas besser als im Studio...
     
  22. #20 Peer1607, 24.01.2007
    Peer1607

    Peer1607 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Bei dem schönen Wetter in denWald sagst du? Ich weiß ja nicht, denn hier schneit es wie Sau.

    Ansonsten Schönes Workout!!! :]

    Viele Grüße

    Peer
     
Thema: Von 0 auf 100!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterschied miha zirkel milon zirkel

    ,
  2. unterschied milon-miha-zirkel

    ,
  3. von 0 auf 100 training

    ,
  4. vana* lauftechnik,
  5. von 0 auf 100 fitness,
  6. unterschied zwischen miha und milon zirkel
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden