Von Übergewicht zum normaltyp

Diskutiere Von Übergewicht zum normaltyp im Trainingstagebuch Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Mitgliederbereich; ... Werde ich wohl nicht schaffen, dafür ist meine Körperform einfach nicht gedacht. Jedoch werde ich das beste daraus machen, das hab ich mir...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. befive

    befive Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    ... Werde ich wohl nicht schaffen, dafür ist meine Körperform einfach nicht gedacht. Jedoch werde ich das beste daraus machen, das hab ich mir geschworen.

    Start 01.10.15 140,7kg bei 1.84m
    Nur fertig essen, nur Cola, nur Müll.
    Statt Cola gibt's nun Wasser. Statt fertig essen viel Gemüse, noch mehr Fleisch und hauptsächlich unverarbeitetes essen.

    Bis 10.11.15 ging es soweit ganz gut. 3x die Woche Fitnessstudio, besagtes essen,
    Stand 10.11.15 131kg

    Angefangen mich einzulesen.. Wie funktioniert der Körper, was macht Sinn, was ist Schrott... Aber dennoch habe ich eine "führende Hand" gebraucht. Also auf ging es - Bosstransformation von Kollegah besorgt. Nicht mit dem Ziel in 3 Monaten auszusehen wie er, sondern einfach um gezieltes Training usw auf die Reihe zu bekommen. Bis zu diesem Tag hab ich immer 20 min cardio gemacht, hinterher arme und wieder cardio.

    Seitdem halte ich mich an den Plan und es fühlt sich definitiv besser an.

    Ich arbeite mit einen kcal Defizit von idR 500 pro Tag, damit komme ich gut aus. Sonntags auch gern mal mit leichtem Überschuss.
    Laut diesen tollen Rechnern soll ich wohl 2100-2300kcal verbrauch haben täglich. Bei 1600-1800 bin ich täglich.
    Ich habe zwar immer noch sehr große Probleme auf zu hören zu essen, aber ich denke es läuft ganz gut.
    Die Ernährung welche in der Bosstransformation vorgeschlagen wird halte ich nicht ein. Ich weiche etwas ab, aber nicht viel.

    Stand heute morgen sind 124,2kg und ne gefühlte Tonne an Muskeln an allen Seiten des Körpers. Ich merke wie ich auf einmal 15 Liegestützen sxhaffe, anfangs 0, ich merke es beim latt ziehen, beinpresse, einfach alles läuft geschmeidiger.

    Mein Ziel: ein ordentliches Spiegelbild. Gern mit ein wenig Kraft im Arm und Bein.
    Aber wenn mich jemand fragt sage ich 100kg bis 07/16, da wird geheiratet. Ob das zu schaffen ist? Keine Ahnung / werde ich sehen.
    Ob es nach 15 Jahren leicht ist aufzuhören zu rauchen? Ne - hab ich auch geschafft. Der Wille ist da - alles wird gut. :)

    Hier noch ein Bild. Links heute rechts nach 2 Wochen Training.

    ImageUploadedByTapatalk1448390072.488647.jpg

    Wie man sieht mache ich Fortschritte. Ich bin bisher sehr zufrieden und werde versuchen das ganze hier up2date zu halten.

    Viele Grüße, Chris
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Von Übergewicht zum normaltyp. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stscit04, 24.11.2015
    stscit04

    stscit04 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    Hey - guter Erfolg! Glückwunsch und weiter so!
     
  4. #3 Chris08, 25.11.2015
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    Alles ist möglich - sieht gut aus, mach weiter so

    Bin gespannt wie's klappt!
     
  5. befive

    befive Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Zuspruch. Aktuell grad ein kleiner Nullpunkt. Hatte vor 2 Tagen ziehmlich heftig Magen/Darm.. Seitdem nix gegessen..
    Ich weiß zwar das ich dadurch mit Sicherheit erstmal n Bissl was abnehme aber mir fehlt komplett energie. (Ja ich kenne ich Stoffwechsel Problematik wenn man zu wenig isst, aber zwingen kann ich mich ja auch nicht - oder?)
    Hab jetzt ein wenig Cola mit Zucker getrunken um wenigstens ein Bissl Energie rein zu bringen..
    Mittlerweile weiß ich ja wie der Körper funktioniert.
    Problem ist nur das ich auch jetzt nach 2 Tagen immer noch kein Hunger habe.. Hab jetzt zwar ne Hühnersuppe gegessen aber das war eher gezwungen als gewollt.

    Hoffe morgen kann ich genug zu mir nehmen damit ich wieder Sport langsam machen kann. Aktuell würde ich nach 5 min cardio ins Koma fallen..

    Grüße
     
  6. #5 Chris08, 27.11.2015
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    Manchmal kriegt man so kleine Rückschläge wie du mit dem Magendarm, das pendelt sich wieder ein. Abwarten und weitermachen!

    Lieber auch mehr Pause und dafür wieder sicherer anfangen als Halbkrank wieder loszulaufen ;)
     
  7. #6 Maxi King, 30.11.2015
    Maxi King

    Maxi King Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    Das sind wirklich super Fortschritte, die du in der Zeit erzielt hast! Kleine Rückschläge gehören dazu. Am Anfang sinkt das Gewicht ziemlich schnell und einfach. Gegen Ende wird das weniger und man nimmt mit unter auch mal wieder 1kg zu - lass dich durch sowas aber nicht unterkriegen. Du hast mit deiner Hochzeit ein super Ziel und außerdem hast du es geschafft mit dem Rauchen aufzuhören! An Willen mangelt es also definitiv nicht, weiter so!!
     
  8. befive

    befive Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    Danke!
    Ja es geht wieder rund. Durch die 2 Tage ohne essen bis auf ein wenig Hühnersuppe direkt 2 Kilo verloren. Da ich Probleme hatte aufzuhöhren zu essen habe ich mir, glaube ich zumindest, einen kleineren Magen antrainiert. Bin nun nach 3/4 von dem Essen schon Satt was ich sonst esse. Sprich bin bei einem Defizit von immer rund 500 wenn ich nicht trainiere. Wenn ich trainiere (5-6x pro Woche) esse ich ein wenig mehr weil ich merke das mir sonst die Energie fehlt.

    Heute war cardiotag. Mache 20 min HIIT und bin danach in der Regel erstmal halbtot. Konnte aber nochmal 3km rudern dran hängen (Ca 15 min).. Nun quasi komplett tot - aber irgendwie auch gut.

    Habe aber immernoch das Problem das wenn ich zB Treppen hoch gehe das ich Komplett außer atmen bin.. Irgendwie steigt meine allgemein Ausdauer nicht wirklich, die auf den Geräten schon..
    Hat das ein Grund?
     
  9. #8 Maxi King, 01.12.2015
    Maxi King

    Maxi King Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    Ja, der Magen gewöhnt sich echt schnell an die Umstellung. Und es ist auch gut, dass du etwas mehr isst, wenn du trainierst :) solange du es nicht übertreibst und hinterher darauf schiebst, dass du ja trainiert hast.

    Ich finde es gehört einfach zu jedem ordentlichen Workout dazu, dass man sich halbtot fühlt. Klar der eine fühlt sich erst später so, aber diese Schwelle verschiebt sich ja nach der Zeit. Wichtig ist doch zu wissen, dass man was getan hat. Und wenn wir ehrlich sind ist man nach einem anstrengenden Training zwar total kaputt aber man fühlt sich trotzdem besser als wenn man den ganzen Tag auf dem Sofa gesessen hätte.

    Auch da kann ich dich beruhigen. Wenn ich aus dem Keller bis ins 2. Obergeschoss laufe bin ich auch ab und zu aus der Puste und ich würde mich eigentlich als relativ trainiert beschreiben :D
    Dein Körper gewöhnt sich an die Belastungen auf den Geräten, deswegen wird dort auch deine Ausdauer besser. Deine allgemeine Ausdauer wird sicher auch besser. Wechsel einfach ab und zu die Ausdauerbelastung. Und wenn du 1-2 mal die Woche Treppentraining einführst ;)
     
  10. befive

    befive Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    https://vimeo.com/147567166


    Haha ok dann werde ich mal Treppen Training machen, weil dieses permanente im arsch sein nach Treppen steigen nervt schon.

    Da es ja ein Tagebuch ist, dachte ich mir ich mache mal ein Video und lade es hoch.

    Sind 70kg 3 Sätze á 6 wdh.
    Hab die 70 aber gut geschafft also werd ich beim nächsten mal auf 80 gehen.

    Lese aktuell viel übers fasten, werd ich wohl man in Angriff nehmen, will es mal 7 Tage testen, denke ich.
    Werd mich noch ein wenig mehr darüber informieren.
     
  11. #10 stscit04, 02.12.2015
    stscit04

    stscit04 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    Wenn du abnehmen willst würde ich statt das Gewicht zu erhöhen lieber auf 3x10 oder 3x12 machen. Sollte auch mehr bringen für das Treppen Thema
     
  12. befive

    befive Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis. Laut mehreren aussagen ist es möglich als Anfänger aufzubauen und abzunehmen. Daher esse ich aktuell 300g Eiweiß täglich und mache "hauptübungen" mit viel Gewicht und wenig wdh um eine gute Basis zu schaffen. So gesehen ist die Überschrift auch falsch, eigentlich ist mein Ziel eher erst ab zu nehmen und dann viel aufzubauen.
    Andere Übung wie zB beinpresse, Bein Bizeps Curls mache ich mit 10-12 wdh
    Halte mich hier an die Vorgaben meines Trainingsplanes
     
  13. #12 Chris08, 02.12.2015
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    300g?

    Was hast du für Körperdaten? Größe? Gewicht?
    Welchen Kalorienbedarf hast du?

    300g ist etwas viel, meiner Meinung nach
     
  14. befive

    befive Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    124kg, 1,85m, bedarf 2300kcal

    Würde mit dem Anfangsgewicht von 140+ berechnet. Sollte ich wohl etwas nach unten korrigieren.
     
  15. Logra

    Logra Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2015
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    Nicht dein Gesamtumsatz ist 2300 kcal sondern dein Grundumsatz, das nur mal nebenbei.
    Ansonsten scheinst du bis jetzt richtig zu machen. Bedenke nur je mehr du trainierst, desto höher ist der Verbrauch.
     
  16. #15 Chris08, 02.12.2015
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    Und was isst du neben den 300g Eiweiß?

    Finde das etwas viel - bei so viel Eiweiß wäre 'n Hinweis auf genug Trinken schon wichtig
     
  17. #16 Steff001, 02.12.2015
    Steff001

    Steff001 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    Hey das sind doch schon gute Ergebnisse. Mach weiter so. Stell dir vor wie du in Zukunft aussehen möchtest dann klappt das. Bei jeder Sache die man im Leben macht geht es immer 2 Schritte vor und einen wieder zurück. Lass dich nicht entmutigen wenn es mal nicht läuft. Schau immer auf dein Ziel. Viel Erfolg weiterhin ;)
     
  18. befive

    befive Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    Anbei ein Screenshot aus einem normalem Wochentag. Die Arbeitswoche sieht immer so aus. Nur minimale Abweichung wie mal Reis usw.
    Habe mich mit dem Eiweiß wohl etwas verschätzt hatte das damals etwas anders ausgerechnet und deswegen wahrscheinlich eine falschen Wert im Kopf. Den richtigen Wert kann man in diesen Screenshot sehen das ist wirklich das essen was ich so ziemlich jeden Tag esse am Wochenende gibt es da noch mal Fisch Kartoffeln und so weiter

    Vom trinken her trinke ich am Tag circa 2 l Leitungswasser können auch mal drei sein und zur normalen Mahlzeit wie zum Beispiel Hähnchen und Gemüse trinke ich noch Coca-Cola Zero, Ca 1 Glas.

    Ich habe einigen Leuten in meiner Umgebung erzählt dass ich auf meine Ernährung achte und eben ein bisschen aufpassen was ich esse und höre immer mehr dass ich weniger essen soll was sich jetzt allerdings nicht so ganz mit dem spiegelt was ich hier lese.
    auf der einen Seite sagt man ist wenig damit du abnimmst auf der einen Seite sagt man ist mehr damit du fit bleibst mittlerweile weiß ich überhaupt nicht mehr was zu tun ist - fühle mich aber gut trotz der wenig kcal und jeden Tag Vollgas workout


    ImageUploadedByTapatalk1449076335.892832.jpg
     
  19. #18 Steff001, 02.12.2015
    Steff001

    Steff001 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    Ja ich versteh das man hört überall Leute die alles besser wissen. Irgendwann nervt das einfach nurnoch. Meiner Meinung nach kannst du essen was du willst solange du deinen täglichen Tagesbedarf an Kcal nicht überschreitest. Damit hälst du dein Gewicht. Möchtest du abnehmen kannst du anhand der Kalorienverminderung ausrechnen wieviel du in einer bestimmten Zeit abnehmen möchtest. Dh du isst jeden Tag eine bestimmte Kalorienmenge weniger. Vorher musst du natürlich deinen Grundumsatz ausrechnen. Bsp. du brauchst 2400kcal täglich um dein Aktuelles Gewicht zu halten. Isst du jetzt jeden Tag nur 1900kcal (500 weniger) dann sparst du in der Woche 3500kcal ein. Das entspricht etwa 500g weniger Körpermasse. Wichtig : Jede Diät ist sinnlos wenn du ergänzend kein Sport betreibst. Sport ist die Größte Jojoeffekt Bremse. Ich bin ein freund von Krafttraining weil du da viele Muskeln aufbaust die deinen Grundumsatz erhöhen. Fazit: Betreibe Sport mind. 3-5 mal die Woche (Je nach Intensität 30-80 Minuten). Ernähre dich so gesund wie möglich und versuche jeden Tag deine vorgegebenen Kalorienziele zu erreichen. Denk auch dran das du Gerichte in deinen Plan mit einbeziehst die viele Ballaststoffe enthalten (Äpfel usw. ).
     
  20. Anzeige

  21. #19 Chris08, 03.12.2015
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    Was ist denn dein Ziel? Abnehmen? Dann iss weniger als du verbrauchst, das ist auch nur simple Mathematik :D

    Vom mehr essen hat noch niemand abgenommen - falls doch wäre ich an den Infos interessiert, dann wäre ich nur noch am fressen :D
    Also ist dein Bedarf 119g Eiweiß - das hört sich passender an
     
  22. befive

    befive Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    AW: Von Übergewicht zum normaltyp

    In erster Linie abnehmen. Aber ist ein 1000kcal Defizit noch gesund?
     
Thema:

Von Übergewicht zum normaltyp

Die Seite wird geladen...

Von Übergewicht zum normaltyp - Ähnliche Themen

  1. Training bei starkem Übergewicht (Stoffwechselprofis hier?)

    Training bei starkem Übergewicht (Stoffwechselprofis hier?): Liebes Forum, zu meiner Ausgangslage: Bin 27, 1.80m, aktuell 113kg (mein max. Gewicht betrug 120kg, das war vor ca. 2 Monaten). Mit der...
  2. Vom Übergewicht zum Bodybuilder

    Vom Übergewicht zum Bodybuilder: Vom Übergewicht zum Bodybuilder - Muskelaufbau nach der Diät Wozu dient dieses Trainingstagebuch? Mein Trainingstagebuch dient dazu, meine...
  3. Übergewicht..

    Übergewicht..: Guten Tag, Ich bin neu hier unterwegs und hoffe das ich diesen Thread im richtigem Abteil verfasse.Lösungen zu meinen Fragen habe ich schon sehr...
  4. Ein erneuter Kampf gegen Übergewicht - Anlauf Nr. 1000 ...

    Ein erneuter Kampf gegen Übergewicht - Anlauf Nr. 1000 ...: Hallo Zusammen, ich spiele seit längerem wieder aktiv mit dem Gedanken etwas gegen mein Übergewicht zu tun. In der Vergangenheit hatte ich...
  5. Untrainiert und Übergewichtig. Wie Training starten?

    Untrainiert und Übergewichtig. Wie Training starten?: So, mal als Überleitung, habe es schon im Vorstellungsbereich erwähnt. Ich bin aktuell leider ziemlich untrainiert und zudem noch übergewichtig....
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden