Wachstumsfugen und Co.

Diskutiere Wachstumsfugen und Co. im Fitness, Wellness und Gesundheit Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Training; Hallo an Alle, Ich hätte mal eine wichtige Frage, unzwar bin ich 1,67 groß un 17 Jahre alt. Ich bin seit ein paar Monaten im Fittnessstudio....

  1. #1 SammyWayne, 04.04.2011
    SammyWayne

    SammyWayne Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an Alle,

    Ich hätte mal eine wichtige Frage, unzwar bin ich 1,67 groß un 17 Jahre alt.
    Ich bin seit ein paar Monaten im Fittnessstudio. Meine Frage ist welche Gewichte ich stemmen darf und wieviele Wiederhohlungen( Ich hab ja noch vor zu wachsen )
    Der Trainer im Fittnessstudio hat gemeint 12 Wiederhohlungen wären perfekt. Stimmt das ? Und vor allem gibt´s da Studien oder so etwas wo man das alles nochmal nachlesen kann ?

    Danke für die Antworten

    mfg Sammy
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wachstumsfugen und Co.. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Butze

    Butze Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde dir empfehlen da ganz langsam mit anzufangen, am besten keine freie Gewichte, sprich alles was du an festen Geräten machen kannst. Aus dem Grund, dass es für den Körper nochmal eine größere Belastung ist, die Balance zu halten bei z.B. Bankdrücken. Aber sprech dich am besten da gut ab mit dem Trainer des vertrauens, die müssen das wissen. Kenne leider genug die durch zu frühes Training Muskelverkürzung bekommen haben und jetzt aussehen wie Bodo Bach, weil sie zu schnell mit dem Gewicht hochgegangen sind. Im Wachstum ist der Körper noch sehr sensibel. Wollte auch unbedingt damals anfangen und habe zum Glück bis 21 gewartet und muss sagen jetzt lassen sich die Muskeln super aufbauen ohne weitere Probleme oder Schmerzen :)

    Ist meine Meinung dazu, was man daraus macht liegt an einem selbst

    Grüße Butze
     
  4. #3 SammyWayne, 04.04.2011
    SammyWayne

    SammyWayne Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Okee Danke für die Antwort. Ich denke mal ich finde da schon einen guten Mittelweg :D
     
  5. Butze

    Butze Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    alles klar wünsche dir in dem Sinne viel erfolg
     
  6. #5 SammyWayne, 04.04.2011
    SammyWayne

    SammyWayne Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Danke... Drück mir die Daumen das ich die 1,75 bis 1,80 schaff :D:D
     
  7. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Gegen freie Gewichte spricht gar nichts, solange die Übungen korrekt ausgeführt werden (am besten mit Betreuung durch einen kompetenten Trainer). Mit der richtigen Technik sind sie dann den geführten Übungen deutlich überlegen.

    Weiterhin kann man durch zu frühes Training an sich keine Muskelverkürzung bekommen (bzgl. "Muskelverkürzung" siehe auch mal hier ab Punkt 2: http://www.dr-moosburger.at/pub/pub046.pdf ).

    Durch eine zu starke Belastung können sich (müssen nicht) Wachstumsfugen schließen, die dann tatsächlich einen Wachstumstillstand zur Folge haben. Solange man allerdings nicht ständig mit sehr niedrigen Wiederholungszahlen und verhältnismäßig hohem Gewicht trainiert, ist dies aber relativ unwahrscheinlich.

    Ein Training im Wiederholungsbereich um die 12 Wiederholungen halte ich wie dein Trainer für völlig ungefährlich was das Wachstum angeht (absolute Gewichtsangaben machen im Übrigen keinen Sinn, da sie immer im Verhältnis zu den Wiederholungen und der persönlichen Leistungsfähigkeit gesehen werden müssen.)

    Gruß.
     
  8. #7 SammyWayne, 05.04.2011
    SammyWayne

    SammyWayne Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    okay Danke :D Du hast mich überzeugt.
    Ich denke mal es würde auch Schmerzen verursachen mit zu hohen Gewichten zu trainieren oder ?
    Andere Punkt ist aber die Belastung für die Sehnen und Bänder.
    Kann da etwas passieren ?

    Gruß.
     
  9. Anzeige

  10. Exitus

    Exitus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    2
    Wenn du so trainierst, dass du dauerhaft einer Überbelastung ausgesetzt bist, kann das schon gefährlich werden ja.

    Generell ist man bei einem Training mit hohen Gewichten etwas verletzungsgefährdeter, da technische Fehler schneller bestraft werden.

    Mit der Erfahrung von nur wenigen Monaten Training sollte man sich aber sowieso nicht mit Maximalkrafttraining beschäftigen.
    Es gilt erst einmal die Technik immer weiter zu verfeinern und den Bändern und Sehnen die Möglichkeit zu geben sich den Belastungen anzupassen (diese entwickeln sich nicht so schnell wie die Muskeln).

    Viel Erfolg weiterhin!

    Gruß.
     
  11. #9 SammyWayne, 06.04.2011
    SammyWayne

    SammyWayne Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
Thema: Wachstumsfugen und Co.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wachstumsfuge daumen

    ,
  2. Wachstumsfugen

    ,
  3. verletzung wachstumsfuge

    ,
  4. Wo gibt es wachstumsfugen,
  5. wachstum muskelverkürzung,
  6. Wachstumsfuge,
  7. bodybuilding wachstumsfugen,
  8. verletzung der wachstumsfuge,
  9. ab welchem gewicht schließen sich die wachstumsfugen,
  10. wachstumsfuge belastung,
  11. wachstumsfugen körper,
  12. wachstumsfuge im körper,
  13. wachstumsfuge wachstum,
  14. Daumen Wachstumsfuge,
  15. wo sind die wachstumsfugen,
  16. Bruch Wachstumsfuge,
  17. wachstumsfuge training,
  18. Wachstum Wachstumsfugen,
  19. wachstumsfuge am daumen,
  20. content,
  21. gewicht auf wachstumsfugen,
  22. wachstumsfugen im körper,
  23. Wachsdumsfuge beim Daumen,
  24. training bei wachstumsfugen,
  25. Training wachstumsfugen
Die Seite wird geladen...

Wachstumsfugen und Co. - Ähnliche Themen

  1. Wachstumsfugen nicht zu -> Krafttraining ok?

    Wachstumsfugen nicht zu -> Krafttraining ok?: Hallo leude, nach langem melde ich mich jetzt mal wieder =) Und zwar war ich vor nen paar Tagen echt irritiert, und zwar war ich beim Dok und...
  2. Wachstumsfugen

    Wachstumsfugen: Ich habe gelesen man sollte ganz sicher nicht Roids nehmen vor dem 21. Lebensjahr aufgrund der noch nicht vollständig geschlossenen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden