Warum werde ich trotz "sauberer" Ernährung dicker?

Diskutiere Warum werde ich trotz "sauberer" Ernährung dicker? im Ernährung allgemein Forum im Bereich Fitness & Bodybuilding-Forum: Ernährung; Servus, ich wollte mal fragen, ob ihr mir sagen könnt, was genau bei mir falsch läuft. Ich werde leider immer dicker, obwohl ich unter der...

  1. #1 Zerbich, 06.05.2014
    Zerbich

    Zerbich Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    ich wollte mal fragen, ob ihr mir sagen könnt, was genau bei mir falsch läuft.
    Ich werde leider immer dicker, obwohl ich unter der Woche "sauber" esse.

    Hier mal eine Übersicht, was ich ca. esse...

    Früh: Nahrungsergänzungs-Shake (Herbalife) mit Sojamilch. (220 kcal) + 2 Scheiben Vollkornbrot mit Wurst (ca. 350 kcal)
    Mittag: 2 Vollkornbrötchen mit Putenwurst. Oder 2-3 Laugenbrezen.
    Nach dem Training 1 Eiweis-Shake (30g) + 40g Haferflocken.
    Abends: Fleisch, Gemüse, Salat, Eier
    Vor dem schlafen nochmal 1 Eiweis-Shake (ohne Haferflocken)
    (die Shakes immer mit Wasser)

    Wie ihr seht, versuche ich schon immer keine Kombination aus Fett und Kohlenhydrate zu essen.

    Ich gehe 3x die Woche ins Fitnesstudio (Ganzkörpertraining)

    Jetzt zu meinem Wochenende... leider fließt jeden Samstag der Alkohol in Massen. Zusätzlich wird immer eine Pizza bestellt.

    Ist das Wochenende der einzige Grund, wieso mein Bauch immer größer wird? :-/

    Ich bin 24 Jahre
    75 Kg
    180 cm

    Ich arbeite bei der Telekom und sitze leider den ganzen Tag. Fahre ca. 8 Minuten mit dem Fahrrad dort hin.
    Zu mir... Körperlch ganz normale Statur, bis auf den Bauch und die Hüften.

    Ich hoffe es fehlen nicht zu viele Infos.
     
  2. Anzeige

  3. #2 rosch1986, 06.05.2014
    rosch1986

    rosch1986 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.312
    Zustimmungen:
    0
    Warum werde ich trotz "sauberer" Ernährung dicker?

    Ist nicht dein Ernst die Frage?

    Alkohol hat nach Fett die meisten Kalorien. Dazu eine Transfett-Weißmehl-Kombi.

    Nicht nur, dass du dein Training damit kaputt machst, konsumierst du auch noch Dreck (ebenso die Laugenbrezen).

    Obendrein eine sitzende Tätitgkeit.

    Merkst du was?! ;)
     
  4. #3 Zerbich, 06.05.2014
    Zerbich

    Zerbich Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Warum werde ich trotz "sauberer" Ernährung dicker?

    Das komische ist nicht, dass ich nicht dünner werde, sondern seit paar Monaten immer mehr zunehme...

    Welche normalen Leute wiegen daheim ihr ganzes Essen ab und zählen die Nährwerte bzw. machen dazu regelmäßig Sport?
    Dort kocht die Frau das Essen und der Mann isst das, was auf dem Tisch steht und fertig...
     
  5. Hart

    Hart Guest

    Warum werde ich trotz "sauberer" Ernährung dicker?

    "Normale" Leute werden auch jedes Jahr immer fetter.

    Da der Mensch aber jedes Jahr einen bestimmten Prozentsatz seiner Muskulatur verliert, fällt die Gewichtszunahme (in Fett) nicht so auf….

    Und: Ja, hier im Forum haben die meisten "ernsthaft Trainierenden" ihre Nahrung abgewogen-zumindest solange, bis sie ein gutes Gefühl dafür hatten, ob das nun ein 75gramm-ein 100gramm-oder ein 150-gramm Stück ist, das vor ihnen liegt.
     
  6. #5 Geextah, 07.05.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Warum werde ich trotz "sauberer" Ernährung dicker?

    Ich seh schon, viele der wirklich ernsthaften Sportler hier scheinen nicht normal zu sein :D

    Bodybuilding und Fitness sind eine Lebenseinstellung, d.h. man macht sich die Mühe einen Ernährungsplan zu erstellen oder wenn man mal unterwegs etwas isst, sich eher einen Salat zu holen als einen Burger oder eine Pizza.
    Ebenso ist es mit dem Alkohol, zwar trinkt der eine oder andere hier auch mal etwas, aber das hält sich zum einen in Grenzen und zum anderen ist das dann nicht auch noch regelmäßig am Wochenende.

    Zudem finde ich die Aussage
    doch ziemlich altbacken und nicht weit gedacht.

    Sportler wissen, dass ihr Körper ein Tempel ist und dementsprechend behandeln sie ihn auch. Du solltest dir daher überlegen was du eigentlich willst...
     
  7. #6 PatrickDa, 07.05.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Warum werde ich trotz "sauberer" Ernährung dicker?

    Es macht durchaus Sinn, seine Kalorien bzw. Nahrungsaufnahme zu dokumentieren.
    Zumindest eine Zeit lang.
    Du wirst dannach ein sehr gutes Gefühl für die Energiedichte verschiedener Lebensmittel erlernen und
    dann auch selber entsprechende Schlussfolgerungen ziehen können.

    Glaube mir, wenn du Körperfett verlieren willst, ist das der Anfang !

    Es gibt für Smartphones hervorragende Tracking-Apps wie "CaloryGuard" für iOS.
    Die erleichtern das Zählen ungemein.

    Wenn Du dir parallel dazu, noch ein wenig Basiswissen über den menschlichen Stoffwechel aneignest,
    wirst Du bestens im Bilde sein.

    Bei Detailfragen oder Problemen wird Dir dann bestimmt hier im Forum weitergeholfen.
    Hier gibt es ne Menge User die aus eigener Erfahrung sprechen, und das alles schon hinter sich haben.

    Ein Tipp vorweg:
    Fett zusammen mit Kohlenhydraten sind eine ungünstige Kombination, wie Du schon erkannt hast.

    Daher möchte ich Dir empfehlen, deinen Kohlenhydratkonsum auf unter 100g/Tag einzuschränken und die Aufnahme
    von KH auf die Zeit kurz vor und kurz nach dem Training zu legen.
    Wenigstens in der Woche.
    Am Wochenende kannst Du dann auch wieder "normal" essen.
     
  8. C.K.O.

    C.K.O. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    0
    Warum werde ich trotz "sauberer" Ernährung dicker?

    Dazu bitte deine Begründung?!
     
  9. #8 PatrickDa, 07.05.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Warum werde ich trotz "sauberer" Ernährung dicker?

    Kohlehydrate bewirken eine starke Insulinausschüttung.
    Der Körper schaltet vom Fettverbrennungs- in den Speichermodus um.
    Daher ist diese Kombination sehr gut dazu geeignet, schnell Fett einzulagern.

    Solange dem ein entsprechender Verbrauch entgegensteht, kein Problem.
    Pizza esse ich auch gerne.
    Leider bekommt man davon aber auch schnell wieder Hunger.

    Ich will damit nicht sagen, das diese Kombination verboten sein soll.
    Wenn es aber darum geht Körperfett zu verlieren, dann ist die
    Kombination aus Eiweiß und KH, oder noch besser Eiweiß und Fett bedeutend besser geeignet.

    1. macht es länger satt und man kommt leichter in ein Defizit.
    2. ist der Prozess Glucose aus Eiweiß oder Fett zu gewinnen energieintensiver als direkt aus KH.
    ( deshalb ist das mit dem Errechnen des Tagsbedarfs auch so ne ungenaue Sache. )
    3. funktionieren die Signalkaskaden für das Sättigungsgefühl im Fettstoffwechsel besser als im Zuckerstoffwechsel
     
  10. #9 C.K.O., 07.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2014
    C.K.O.

    C.K.O. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    0
    Warum werde ich trotz "sauberer" Ernährung dicker?

    Es gibt doch eine gewisse Magenverweildauer wodurch sich das eh nicht explizit beeinflussen lässt. Desweiteren sorgen auch eiweißhaltige Produkte für eine Insulinausschüttung.

    Und da wir uns eh in einem Defizit befinden, herrscht doch eh ein Mangel und der Körper verwertet alles zugeführte, bei gesunder Nahrung (Fetten) vorausgesetzt.
     
  11. #10 PatrickDa, 08.05.2014
    PatrickDa

    PatrickDa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2013
    Beiträge:
    721
    Zustimmungen:
    11
    Warum werde ich trotz "sauberer" Ernährung dicker?

    Ein Defizit ist natürlich Vorraussetzung dafür das Körperfett abgebaut wird.
    Das funktioniert dann auch bei einer Ernährung die nur auf KH und Fetten beruhen würde.

    Das ist aber schwerer durchzuhalten, weil sich durch die Blutzuckerschwankungen immer ein Hungergefühl einstellt und die
    Gefahr dann doch über den Bedarf hinaus zu essen, groß ist.

    Ich experimentiere gerade mit einer LowCarb Ernährung und habe trotz rechenrischem Defizit keinen Hunger.
    Die KH habe ich auf unter 60g am Tag eingeschränkt,
    und die nehme ich zum Großteil nach dem Workout zu mir.
    Mit den Ergebnissen bin ich sehr zufrieden :)

    Oft wird bei der Kalorien-Rechnerei vergessen, das der Brennwert aus KH, Eiweiß und Fett dem Körper
    nicht in gleicher Weise zur Verfügung steht.
    Kohlehydrate sind quasi das "Kerosin" unter den Brennstoffen.
    Wenn ich 1000 kcal KH aufnehme, wandelt der Körper diese zu 95% in Glucose um. (sehr effektiv, kaum Verluste)

    Benötigt unser Körper Glucose (Immunsystem ständig) oder durch körperliche Arbeit und es werden
    keine oder nur unzureichend KH zugeführt, wird dieser Zucker über die Gluconeogenese in der Leber erzeugt.
    Dazu werden Fette und oder Eiweiße verstoffwechselt.
    Und dieser Prozeß ist rund 3 mal so energieaufwendig wie der Zuckerstoffwechsel.

    Selbst die Verdauung von Eiweiß und Fett geht mit größeren Verlusten einher.

    Es ist damit also nicht egal, woher die Kalorien kommen !
     
  12. Ndemi

    Ndemi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    4
    Warum werde ich trotz "sauberer" Ernährung dicker?

    Es muss nicht immer der komplette Lifestyle auf BB abgerichtet werden. Ich ess auch Döner und anderen Mist und trinke öfters mal ein Bier. Juckt nicht. Die Balance muss halt stimmen. Es sollten einfach Ausnahmen und nicht die Regel sein.

    Wer jedoch ernsthaft "schnell" und effektiv Mukkies aufbauen will, muss sich einfach den Arsch aufreißen. BB ist der undankbarste und umfangreichste Sport mMn.
    Habe allerdings einen Kumpel, der kein Sport mach, säuft und viel Müll isst und aussieht wie ein richtiger BB. Genetik halt.

    Ob man Muskeln aufbauen kann oder nicht, ist jedoch 0 Genetik, aufbauen kann JEDER! Lediglich Proportionen und Regeneration sind genetisch fix.


    Mal ein sehr gutes Video was meine Meinung ziemlich krass trifft.

    https://www.youtube.com/watch?v=XL8i9_-0ylQ&list=UUcFMzQxyAu4dcglfjYVRT6Q
     
  13. Tenshi

    Tenshi Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Warum werde ich trotz "sauberer" Ernährung dicker?

    absolut korrekt.
     
  14. zqn

    zqn Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2014
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    7
    Warum werde ich trotz "sauberer" Ernährung dicker?

    Also ich wiege so gut wie alles ab was ich esse und koche so, dass mein Freund wenn er von der Arbeit kommt sich nicht mehr drum sorgen muss, dass er zu viele Kohlenhydrate zu sich nimmt. Und ich koche jeden Tag frisch. Wenig Mehl, zucker usw. Wenn er was süßes braucht nimmt er es sich. Also er nimmt nicht zu. Und wir trinken keinen Alkohol! Wenns mal oft ist, dann einmal im Monat - und dann braucht man auch nicht viel ;)

    Sport machen wir für gewöhnlich 2 -3 x die Woche.
     
  15. #14 sternocleidomastoideus, 05.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2014
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Wenn du trainierst und fetter wirst machst du einfach was falsch....

    Entweder du trainierst mehr und/oder härter, oder du ernährst dich besser und schüttest dir nicht Unmengen an Müll in deinen Körper. Am besten beides....Wer mehr reinsteckt als er verbrennt, wird fett. Erstmal ganz einfach...

    Du musst sicher nicht Kalorien haarklein abzählen. Schau das du den Scheiss-Alk und fetten Schrott vermeidest. Sorge für genügend Erholung und schlage dir nicht die Nächte um die Ohren. Messe deinen KFA und wenn der so bleibt oder steigt, esse weniger oder trainiere härter/öfter.

    Wenn du das nicht willst, dann akzeptiere deine Körperzusammensetzung. Dann brauchst du hier meiner Meinung nach aber sicher auch nicht mehr solche Fragen zu stellen...;)

    P.S. Weisst du überhaupt was "saubere Ernährung" ist? Les dich doch einfach mal wo richtig ein....
     
  16. #15 Chris08, 05.11.2014
    Chris08

    Chris08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2014
    Beiträge:
    2.001
    Zustimmungen:
    10
    Der Thread hier ist n halbes Jahr alt - ich denke der TE wird nicht mehr antworten...
     
  17. #16 sternocleidomastoideus, 05.11.2014
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Oh ja...hatte ich gar nicht gesehen....

    Somit wohl eh vergebene Liebesmüh....;)
     
  18. #17 Fitnessrookie, 06.11.2014
    Fitnessrookie

    Fitnessrookie Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Man kann mit sauberer Ernährung dick werden, und mit Junkfood abnehmen.
    Gesund heißt nicht gleich Kalorienarm oder sonstiges
     
  19. #18 sternocleidomastoideus, 06.11.2014
    sternocleidomastoideus

    sternocleidomastoideus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2014
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    2
    Nein, aber:

    Input = Output. Das gilt für Menge in Kalorien, wie auch für die Qualität, also die Verwertbarkeit dessen was man zu sich nimmt...


    Und Alkohol, Nikotin und andere Drogen schädigen Körper, Seele und Geist nunmal immens...
     
  20. Anzeige

  21. #19 Sportyyy, 09.11.2014
    Sportyyy

    Sportyyy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.05.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du grundlos zunimmst, solltest Du vllt einen Arzt konsultieren - vllt hast Du Schilddrüsenprobleme.
     
  22. #20 Geextah, 09.11.2014
    Geextah

    Geextah Erfahrener Benutzer
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    4.740
    Zustimmungen:
    169
    Für die die nicht lesen können...
     
Thema: Warum werde ich trotz "sauberer" Ernährung dicker?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bodybuilding werde immer dicker

Die Seite wird geladen...

Warum werde ich trotz "sauberer" Ernährung dicker? - Ähnliche Themen

  1. Warum sieht man meine Bizeps form nicht?

    Warum sieht man meine Bizeps form nicht?: Ich bin 17 und habe einen 35,5 cm Bizeps umfang. Wenn ich mir Videos angucke von anderen Leuten, die nur 32 cm sieht man schon voll die Form. Ich...
  2. Warum so Grosse shaker!?

    Warum so Grosse shaker!?: Guten tag! Ich frage mich warum die meisten Shaker 700ML haben, wenn die empfohlene Menge 350ML / 30G Shake ist? Habe meine Shakes bisher immer...
  3. Warum klappt es mit dem Abnehmen nicht?

    Warum klappt es mit dem Abnehmen nicht?: Hallo Ihr Lieben, ich bin ganz neu hier und hoffe, das Thema ist an dieser Stelle des Forums ok. Mein Freund und ich beschäftigen uns erst...
  4. Natural Running warum nicht für Schwergewichtige?

    Natural Running warum nicht für Schwergewichtige?: Servus, neben dem Krafttraining möchte ich anfangen zu laufen. Dafür fehlen mir aber noch die richtigen Treter. Im Vorfeld hab ich mir Gedanken...
  5. Hängender Hintern warum zur Hölle?

    Hängender Hintern warum zur Hölle?: Hi, ich trainiere nun seit einem Jahr durchgehend, habe ein Sixpack und 6% KFA (versuche gerade eine Massephase hinzubekommen, schaff das aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden